Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

unverständliches theater um nussbaumer!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 28.03.08 12:17

mein mitleid hat seine familie, doch begrenzt, denn nussbaubaumer hat den job eines söldners gewählt und musste so von beginn an mit großer gefahr an seinem leben rechnen.

es gibt in österreich genügend menschen, diese sehr gefährliche jobs ausüben, dienlich aber der ALLGEMEINHEIT wie zb. dachdecker, aufzugsmonteure, bauarbeiter, gerüster, polizisten, feuerwehrler usw.

jährlich kommen dabei auch viele dieser menschen zu tode, zb. 2005 – von 123.000 arbeitsunfälle??? gab es 218 tödliche und mit deren familien habe mehr miteid.
http://www.statistik.at/web_de/statistiken/gesundheit/unfaelle/arbeitsunfaelle/index.html

nur selten liest man aber davon und wenn dann nur einen einzeiler.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von bushi am 28.03.08 12:53

für söldner kein mitleid,
für uniformträger sollte die intern.charta da sein.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 29.03.08 14:21

TOT

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 29.03.08 18:55

Quorthon schrieb:
TOT

und, was willst du damit sagen?

nochmals, nussbaumer hat ohne zwang diesen beruf als söldner frei gewählt er hat sein leben wegen etwas abenteuer und ein paar euros aufs spiel gesetzt und leider verloren.

so ist das leben und nicht wie mit irgendwelche spielen am pc.

klingt hart, aber das ist realität, denn als buchhalter, od. sonstigen normalen berufen wäre sein leben sicher nie gefährdet gewesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von bushi am 29.03.08 19:00

[quote="bossierer1"]
klingt hart, aber das ist realität...........
quote]
.....fremde zivilisten unter waffen gehören eliminiert dafuer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Bengelchen8 am 29.03.08 19:09

Für seine Familie kann man die Mitteilung als "Erlösung" sehen; endlich die Ungewissheit weg, lebt er noch oder lebt er nicht mehr.
Allerings hat Bossi vollkommen recht wenn er sagt, dass dieser Typ wegen des Geldes ein extrem hohes Risiko eingegangen ist. Sozusagen immer mit einem Bein bereits im Grab; ab "Dienstantritt".
Und seine Familie wird ja wohl gewusst haben, was er da macht; also alles keineswegs wirklich unerwartet gekommen.
Mag sich böse anhören, ist aber unverrückbare Tatsache.

"Wer sich in Gefahr begibt, kommt (meist) darin um"; der Spruch bewahrheitet sich halt immer wieder......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 29.03.08 19:23

so ist es bushi,

bin da auch deiner meinung, bewaffnete zivilisten aus fremden ländern haben in krisengebieten und auch ohne krise nichts verloren.

nicht ohne grund werden solch über dem durchschnitt gewaltbereiten söldner als leibwache von div. präsidenten in entwicklungsländer meistens engagiert unter denen das volk oft genug sehr leidet.

hier müsste es ein weltweites gesetz geben, dass meist gewaltbereite und geldgierigen abenteurer ihren einsatz verbietet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Bengelchen8 am 29.03.08 19:28

bossierer1 schrieb:

hier müsste es ein weltweites gesetz geben, dass meist gewaltbereite und geldgierigen abenteurer ihren einsatz verbietet.

Im Grunde ein guter Gedanke, aber leider genauso undurchführbar wie die Ächtung (Verbot) von Massenvernichtungswaffen, "schmutzige" (strahlende) Munition, etc.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 29.03.08 19:59

Im Grunde ein guter Gedanke, aber leider genauso undurchführbar wie die Ächtung (Verbot) von Massenvernichtungswaffen, "schmutzige" (strahlende) Munition, etc.

es ist schon richtig bengelchen, das du da noch tiefer gehst und da bin ich auch voll bei dir – nicht durchführbar.

zu gewaltig ist die waffenlobby und zu dumm die menschen – der irak-krieg ist das beste beispiel, als spielplatz für diese idioten.

mit dem aufhänger wegen massenvernichtungswaffen ist die us-armee vor fünf eingeritten und auch wenn sich schnell herausstellte, dass es keine massenvernichtungswaffen-anlagen gab, machte ein obertrottel bush jun. unter der obhut der waffenlobby weiter, damit diese wie auf einem spielplatz ihre waffen in der realität testen konnten, egal ob dabei zehntausende ihr leben verloren.

geben aber andere länder wie nordkorea oder der iran bekannt, dass sie atomwaffen produzieren werden, ziehen sie den schwanz ein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 29.03.08 21:24

bossierer1 schrieb:mein mitleid hat seine familie, doch begrenzt, denn nussbaubaumer hat den job eines söldners gewählt und musste so von beginn an mit großer gefahr an seinem leben rechnen.

es gibt in österreich genügend menschen, diese sehr gefährliche jobs ausüben, dienlich aber der ALLGEMEINHEIT wie zb. dachdecker, aufzugsmonteure, bauarbeiter, gerüster, polizisten, feuerwehrler usw.

jährlich kommen dabei auch viele dieser menschen zu tode, zb. 2005 – von 123.000 arbeitsunfälle??? gab es 218 tödliche und mit deren familien habe mehr miteid.
http://www.statistik.at/web_de/statistiken/gesundheit/unfaelle/arbeitsunfaelle/index.html

nur selten liest man aber davon und wenn dann nur einen einzeiler.

Da muss ich Dir Recht geben! Wer hilft und unterstützt eigentlich diese Familien, und warum wird der Fall Nussbaumer so aufgebauscht? Wieviele Menschen leiden an den Übergriffen von Ausländern? Da sagt ja auch keiner was. Und diese Nuss wird hochgehalten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 01.04.08 6:06

der nussbaumer is ma egal, er ist selbst schuld, Arbeitsunfall
aber dass man jetzt wieder den amerikanern die schuld gibt, is schon ein witz, die san ja wirklich an allem schuld
glauben die wirklich wenn sie 150 000 dollar bezahlt hätten, hätten sie ihn freigelassen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 01.04.08 8:26

was muss er denn auch dort runter..............eh nur wegen der Kohle.........und jetzt suchens überall einen schuldigen....

er selber ist schuld.....was macht er den da unten.......... devil

und wegen der 2 anderen trotteln die jetzt entführt sind, sollten wir gefangene freilassen.....usw... devil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von bushi am 01.04.08 9:21

ass schrieb:
und wegen der 2 anderen trotteln die jetzt entführt sind, sollten wir gefangene freilassen.....usw... devil
da spielen wieder trittbrettfahrer mit, den in mali kennt keine sau die zwei wiener die zum islam übergetreten sind.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Robert E. Lee am 01.04.08 18:32

ma wenn die zwei islamtrotteln das häfenleben nicht ausgehalten haben können diese idioten in mali sie ja dann haben.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von blitzschutzpinguin am 01.04.08 19:07

Robert E. Lee schrieb:ma wenn die zwei islamtrotteln das häfenleben nicht ausgehalten haben können diese idioten in mali sie ja dann haben.

Ja aber erst nachdem sie bei uns die Strafe abgesessen haben. Und zur Strafverschärfung gibt es als Verpflegung überhaupt nur Wasser und Brot.
Damit die beiden gleich wissen, wo es langgeht.
avatar
blitzschutzpinguin
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 178
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.02.08

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von bushi am 01.04.08 19:21

blitzschutzpinguin schrieb:
Robert E. Lee schrieb:ma wenn die zwei islamtrotteln das häfenleben nicht ausgehalten haben können diese idioten in mali sie ja dann haben.
Ja aber erst nachdem sie bei uns die Strafe abgesessen haben. Und zur Strafverschärfung gibt es als Verpflegung überhaupt nur Wasser und Brot.
Damit die beiden gleich wissen, wo es langgeht.
du willst sie durchfüttern, ich schick sie gleich in die wüste.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 01.04.08 19:42

schon komisch dass gerade die beiden freikommen solln, die kennt sicher keiner in mali, na vielleicht brauchen die entführten dringend geld
und da sie keines bekommen is ihnen halt nix besseres eingefallen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von bushi am 06.04.08 20:50

wer bei fremden militärischen operationen mitmacht verliert automatisch die staatsbürgerschaft
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Robert E. Lee am 06.04.08 21:26

blitzschutzpinguin schrieb:
Robert E. Lee schrieb:ma wenn die zwei islamtrotteln das häfenleben nicht ausgehalten haben können diese idioten in mali sie ja dann haben.

Ja aber erst nachdem sie bei uns die Strafe abgesessen haben. Und zur Strafverschärfung gibt es als Verpflegung überhaupt nur Wasser und Brot.
Damit die beiden gleich wissen, wo es langgeht.
sei nicht so bös. gscheiter jefen tag a scheinsschnitzerl oder a sulz halt alles was man vom schweinchen essen kann. würden den la sicher schmecken und dazu immer die koransuren über den lautsprecher.

und der nussbaumer war sich sicher der gefahr bewußt in die er sich begab, umsonst wird für so einen job nicht soviel geld bezahlt.

wer sich in gefahr begibt kommt darin um.


war sein berufsrisiko, hätte ja auch gut gehen können.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 07.04.08 0:07

Ich verstehe die Aufregung ja überhaupt nicht. Wer sich berufsmäßig einer Gefahr aussetzt, wird dementsprechend entlohnt, und weiss des Risikos. Warum wird hier gejammert?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 07.04.08 0:44

Anscheinend sollte ja bereits Lösegeld von Dr. Gert-René Polli, damals Leiter des BVT, ausverhandelt worden sein. Gemunkelt wird von rund 75.000 US Dollar.
Zum Glück ist Österreich nicht darauf eingegangen. Aber nun will der grüne Peter Pilz:
eine parlamentarische Anfrage an drei Regierungsmitglieder einbringen: an Außenministerin Ursula Plassnik, deren Ressort die Verhandlungen im Irak führte. An Innenminister Günther Platter, dem das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) untersteht. Und an Verteidigungsminister Norbert Darabos, verantwortlich für das Heeresnachrichtenamt (HNA), neben dem BVT Österreichs zweiter großer Geheimdienst.
Aber warum nur, so frage ich mich?

http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/politik/article284511.ece

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von janus am 07.04.08 10:12

Quorthon schrieb:Anscheinend sollte ja bereits Lösegeld von Dr. Gert-René Polli, damals Leiter des BVT, ausverhandelt worden sein. Gemunkelt wird von rund 75.000 US Dollar.
Zum Glück ist Österreich nicht darauf eingegangen. Aber nun will der grüne Peter Pilz:
eine parlamentarische Anfrage an drei Regierungsmitglieder einbringen: an Außenministerin Ursula Plassnik, deren Ressort die Verhandlungen im Irak führte. An Innenminister Günther Platter, dem das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) untersteht. Und an Verteidigungsminister Norbert Darabos, verantwortlich für das Heeresnachrichtenamt (HNA), neben dem BVT Österreichs zweiter großer Geheimdienst.
Aber warum nur, so frage ich mich?

http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/politik/article284511.ece

Das ist Populismus in Grün, ein Österreicher der sich einer Söldnertruppe anschließt zählt für mich als Staatenlos, Österreich ist nicht verantwortlich für seine Taten oder sein Leben. Evil or Very Mad
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gast am 07.04.08 10:25

janus schrieb:
Quorthon schrieb:Anscheinend sollte ja bereits Lösegeld von Dr. Gert-René Polli, damals Leiter des BVT, ausverhandelt worden sein. Gemunkelt wird von rund 75.000 US Dollar.
Zum Glück ist Österreich nicht darauf eingegangen. Aber nun will der grüne Peter Pilz:
eine parlamentarische Anfrage an drei Regierungsmitglieder einbringen: an Außenministerin Ursula Plassnik, deren Ressort die Verhandlungen im Irak führte. An Innenminister Günther Platter, dem das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) untersteht. Und an Verteidigungsminister Norbert Darabos, verantwortlich für das Heeresnachrichtenamt (HNA), neben dem BVT Österreichs zweiter großer Geheimdienst.
Aber warum nur, so frage ich mich?

http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/politik/article284511.ece

Das ist Populismus in Grün, ein Österreicher der sich einer Söldnertruppe anschließt zählt für mich als Staatenlos, Österreich ist nicht verantwortlich für seine Taten oder sein Leben. Evil or Very Mad

genauso ist es.......... dafuer lachen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: unverständliches theater um nussbaumer!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten