Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Eva Glawischnig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eva Glawischnig

Beitrag von janus am 07.03.08 20:09

nach der FPÖ mit der glorreichen idee, kinderlose von der pension auszuschließen, zeigt die grün fraktion in person von Eva Glawischnig das jede dummheit zu topen ist.
grün fordert ein 50 % frauenquote in partei und regierung. wer sich dieser quote wiederstetzt, soll mit abzug von parteiförderung bestraft werden. offenbar ist nicht qualifikation wichtig, sondern das einhalten von quoten.
wobei bei mir der gedanke keimt, das bereits zu viele frauen in der politik tätig sind, vor allen wenn ich die grün politikerinnen betrachte. deppen 88


Zuletzt von janus am 08.03.08 1:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Robert E. Lee am 07.03.08 20:35

willst behaupten das diese grünen asseln frauen sind? a brrrrrrrrrrrr wie mir graust wann alle so wären.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 20:51

janus schrieb:nach der FPÖ mit der glorreichen idee, kinderlose von der pension auszuschließen, zeigt die grün fraktion in person von Eva Glawischnig das jede dummheit zu topen ist.
grün fordert ein 50 % frauenquote in partei und regierung. wer sich dieser quote wiederstetzt, soll mit abzug von parteiförderung bestraft werden. offenbar ist nicht qualifikation wichtig, sondern das einhalten von quoten.
wobei bei mir der gedanke keimt, das bereits zu viele frauen in der politik tätig sind, vor allen wenn ich die grün politikerinnen betrachte. deppen 88

94

diese ..... ist 3. nationalratspräsidentin ! geek ich will wieder einen kaiser haben !!! king der vom ORF wäre mir schon lieber, als unsere ...... im parlament ! jocolor

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 20:54

Robert E. Lee schrieb:willst behaupten das diese grünen asseln frauen sind? a brrrrrrrrrrrr wie mir graust wann alle so wären.

94

eine la la la truppe, dem van den wuff seine beachhosen ! devil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von imgi am 07.03.08 21:02

Robert E. Lee schrieb:willst behaupten das diese grünen asseln frauen sind? a brrrrrrrrrrrr wie mir graust wann alle so wären.


gsd nur ca 5 % teufel
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 21:06

imgi schrieb:
Robert E. Lee schrieb:willst behaupten das diese grünen asseln frauen sind? a brrrrrrrrrrrr wie mir graust wann alle so wären.


gsd nur ca 5 % teufel

um 5 % zuviel ... ! geek

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von imgi am 07.03.08 21:12

ausräuchern lassn rofl rofl
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 21:19

imgi schrieb:ausräuchern lassn rofl rofl

kochen und ab - als futterspende nach schönbrunn. die haben jetzt eh 2 neue raubtiere dazubekommen ! könnens abnagen üben ... lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von imgi am 07.03.08 21:32

affraid willst die viecha umbringen rofl
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 21:39

redlov schrieb:
imgi schrieb:ausräuchern lassn rofl rofl

kochen und ab - als futterspende nach schönbrunn. die haben jetzt eh 2 neue raubtiere dazubekommen ! könnens abnagen üben ... lol!

No des geht oba scho gor net! Die Viecherln steh'n unter Naturschutz und g'hörn mit Lebendfutter versorgt! dafuer lol! rofl rofl rofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 21:49

Happy schrieb:
redlov schrieb:
imgi schrieb:ausräuchern lassn rofl rofl

kochen und ab - als futterspende nach schönbrunn. die haben jetzt eh 2 neue raubtiere dazubekommen ! könnens abnagen üben ... lol!

No des geht oba scho gor net! Die Viecherln steh'n unter Naturschutz und g'hörn mit Lebendfutter versorgt! dafuer lol! rofl rofl rofl

hast auch wieder recht ! aber als lebendfutter geht nicht, da hätten die bärli gegen diese furien null chance ... werden vielleicht dann selber gefressen ! rofl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Hornung am 07.03.08 23:29

redlov schrieb:........ aber als lebendfutter geht nicht, da hätten die bärli gegen diese furien null chance ... werden vielleicht dann selber gefressen ! rofl
Stellt Euch einmal vor, man wirft dendie Lunacek in den Bärenkäfig.
Der Bär verkriecht sich ins letzte Eck und du hast eine Klage vom Tierschutzverein! affraid

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Schwedenbombe am 07.03.08 23:46

Die Glawischnig will ja nicht schlechter dastehn als ihre grünen Kumpanen in Europa, die wollen alle quotieren. Wenn es dann so weit ist, versagen die meisten oder gehen über Protektionismus Laughing Embarassed affraid
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 07.03.08 23:59

Schwedenbombe schrieb:Die Glawischnig will ja nicht schlechter dastehn als ihre grünen Kumpanen in Europa, die wollen alle quotieren. Wenn es dann so weit ist, versagen die meisten oder gehen über Protektionismus Laughing Embarassed affraid

da bin ich mit dir einer meinung, bom
versagen müssen sie, weil es sich ja um träumer und möchtegerne handelt. verantwortung haben sie noch nie übernehmen müssen, haben daher null ahnung, bleibt nur noch go blöd aufreissen. nicht mal einen einzigen vernünftigen (finanzierbaren) vorschlag haben sie auf lager, egal zu welchen thema.
traurig nur, dass es alle anderen auch nicht viel besser machen ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Schwedenbombe am 08.03.08 0:02

redlov schrieb:
Schwedenbombe schrieb:Die Glawischnig will ja nicht schlechter dastehn als ihre grünen Kumpanen in Europa, die wollen alle quotieren. Wenn es dann so weit ist, versagen die meisten oder gehen über Protektionismus Laughing Embarassed affraid

da bin ich mit dir einer meinung, bom
versagen müssen sie, weil es sich ja um träumer und möchtegerne handelt. verantwortung haben sie noch nie übernehmen müssen, haben daher null ahnung, bleibt nur noch go blöd aufreissen. nicht mal einen einzigen vernünftigen (finanzierbaren) vorschlag haben sie auf lager, egal zu welchen thema.
traurig nur, dass es alle anderen auch nicht viel besser machen ...

redlov 123
ich schäme mich, dass eine Seebodnerin so viel Sche--se baut Embarassed Embarassed
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 08.03.08 0:18

Schwedenbombe schrieb:

redlov 123
ich schäme mich, dass eine Seebodnerin so viel Sche--se baut Embarassed Embarassed

bom
nimm es nicht persöhnlich lol! du kannst nichts dafür.
sei besser stolz auf den morgi, das ist jetzt ganz österreich ! ist wenigstens was erfreuliches... politik ist nur eine dirne. pig

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 08.03.08 1:11

janus schrieb:nach der FPÖ mit der glorreichen idee, kinderlose von der pension auszuschließen, zeigt die grün fraktion in person von Eva Glawischnig das jede dummheit zu topen ist.
grün fordert ein 50 % frauenquote in partei und regierung. wer sich dieser quote wiederstetzt, soll mit abzug von parteiförderung bestraft werden. offenbar ist nicht qualifikation wichtig, sondern das einhalten von quoten.
wobei bei mir der gedanke keimt, das bereits zu viele frauen in der politik tätig sind, vor allen wenn ich die grün politikerinnen betrachte. deppen 88
Da kann ich mich deiner Meinung nur anschließen. Die Damen in der Politik beweisen doch täglich aufs Neue, daß es für sie besser wäre zu Hause zu bleiben um ihre Gschrappn großzuziehen. Führungspositionen übernehmen in Politik, Wirtschaft oder im normalen Berufsleben gehören nun mal nicht unbedingt zu den Stärken des schwachen Geschlechts.
Und auch die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margot Wallström, fordert eine Frau an die EU- Spitze. Das würde den Untergang dieses Vereines wohl dramatisch beschleunigen, wie ich meine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von janus am 08.03.08 8:49

Quorthon schrieb:
Da kann ich mich deiner Meinung nur anschließen. Die Damen in der Politik beweisen doch täglich aufs Neue, daß es für sie besser wäre zu Hause zu bleiben um ihre Gschrappn großzuziehen. Führungspositionen übernehmen in Politik, Wirtschaft oder im normalen Berufsleben gehören nun mal nicht unbedingt zu den Stärken des schwachen Geschlechts.
Und auch die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margot Wallström, fordert eine Frau an die EU- Spitze. Das würde den Untergang dieses Vereines wohl dramatisch beschleunigen, wie ich meine.


hi Quorthon

ich frage mich immer wieder, wie diese frauen zu der meinung kommen die besseren männer zu sein. selbsbewustsein ist ja schön und gut, aber die überschätzen sich krass. es ist wahnsinn zu glauben daß "frau" automatisch alles besser kann. Twisted Evil Twisted Evil
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 09.03.08 15:28

Das liegt wahrscheinlich an der militanten Feminismusfront, die der Frauenwelt seit Jahren versucht ihren Blödsinn ins Hirn zu hämmern.
Aber GsD springt nicht jede Frau auf diesen Schwanz ab- Zug auf, denn es gibt genug Frauen die die Realität erkennen können und daher gegen solchen Schwachsinn gefeit sind.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gast am 09.03.08 16:05

Quorthon schrieb:Das liegt wahrscheinlich an der militanten Feminismusfront, die der Frauenwelt seit Jahren versucht ihren Blödsinn ins Hirn zu hämmern.
Aber GsD springt nicht jede Frau auf diesen Schwanz ab- Zug auf, denn es gibt genug Frauen die die Realität erkennen können und daher gegen solchen Schwachsinn gefeit sind.

da hast du sicherlich recht. ich glaube sogar die überwiegende mehrheit der frauen sind nicht so realitätsfremd wie diese möchtegern - feministinnen. weit kommens eh nicht mit ihren blödsinn, den sie verzapfen. oder haben sie sich vermehrt ? ich denke es werden immer weniger ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von janus am 09.03.08 23:55

redlov schrieb:
Quorthon schrieb:Das liegt wahrscheinlich an der militanten Feminismusfront, die der Frauenwelt seit Jahren versucht ihren Blödsinn ins Hirn zu hämmern.
Aber GsD springt nicht jede Frau auf diesen Schwanz ab- Zug auf, denn es gibt genug Frauen die die Realität erkennen können und daher gegen solchen Schwachsinn gefeit sind.

da hast du sicherlich recht. ich glaube sogar die überwiegende mehrheit der frauen sind nicht so realitätsfremd wie diese möchtegern - feministinnen. weit kommens eh nicht mit ihren blödsinn, den sie verzapfen. oder haben sie sich vermehrt ? ich denke es werden immer weniger ...

zumal diese pseudo feministinen eigentlich nur die weiblichen wähler als stimmvieh missbrauchen, in wahrheit täuschen sie solitarität mit frauen vor, um sich selbst in gute positionen zu bringen. Suspect ;)
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von bushi am 26.08.12 23:16

janus schrieb:nach der FPÖ mit der glorreichen idee, kinderlose von der pension auszuschließen, zeigt die grün fraktion in person von Eva Glawischnig das jede dummheit zu topen ist.
grün fordert ein 50 % frauenquote in partei und regierung.
janus schrieb:
redlov schrieb:
Quorthon schrieb:Das liegt wahrscheinlich an der militanten Feminismusfront, die der Frauenwelt seit Jahren versucht ihren Blödsinn ins Hirn zu hämmern.
da hast du sicherlich recht. ich glaube sogar die überwiegende mehrheit der frauen sind nicht so realitätsfremd wie diese möchtegern - feministinnen. weit kommens eh nicht mit ihren blödsinn, den sie verzapfen. oder haben sie sich vermehrt ?
zumal diese pseudo feministinen eigentlich nur die weiblichen wähler als stimmvieh missbrauchen, in wahrheit täuschen sie solitarität mit frauen vor, um sich selbst in gute positionen zu bringen.




Treffen sich die grüne Parteivorsitzende Eva Glawischnig und die SPÖ-Lady Laura Rudas.
Sagt die Rudas: "Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht."
Darauf die Eva Glawischnig: "War er schwer?"

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von politikjoker am 27.08.12 21:40

janus schrieb:zumal diese pseudo feministinen eigentlich nur die weiblichen wähler als stimmvieh missbrauchen, in wahrheit täuschen sie solitarität mit frauen vor, um sich selbst in gute positionen zu bringen. Suspect ;)
Oder:
Sie blenden und täuschen Frauen, um ihre Machtgeilheit zu befriedigen.


*kurz und häßlich aufgemerkt*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Eine bunte Idee, wie schön!

Beitrag von BunterKanzler am 17.09.12 11:46

Wir sollten die Eva G. beim nächsten görlsday queen einladen, um es den Männern mal so richtig zu zeigen, daß auch Frauen alles können!

Ich denke dabei an so Berufe wie Eisenbieger, Giesseiarbeiter, Holzfäller, Maurer, usw.
Vielleicht kann sie dann ihr Bewusstsein erweitern, daß nämlich nur bei den Grünen alle Menschen gleich (deppert cyclops ) sind, aber ansonsten die Menschen eine sehr bunte Mischung von Ungleichheit bieten.
Und da sind so graue Theorien von 50%-Quoten eine ziemlich farblose Sache,
meint der BunteKanzler
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von politikjoker am 19.09.12 5:08

a.) Herzlich willkommen im Forum!

b.) Super, dass gleich lospostest wie die Feuerwehr

c.) Frauenquote in der Politik seh´ ich schon als gefährliche Drohung affraid
Ist es sonst schon sehr fragwürdig, dass IRGENDWER "NUR" wegen der Anzahl der Brüste IRGENDWAS machen darf, so demonstrieren Frauen in der Politik gerade in letzter Zeit das pure Grauen bzw. wie man das erzeugt - und zwar gleich über alle "Parteigrenzen" hinweg (auch wenn die bei SpÖvpG eher nur "Deko"-Charakter haben teufel ):
http://www.forum-politik.at/t3993-ovp-mikl-leitner-is-klar-gutmensch-kein-islamisierung-stopp-per-extra-grenzkontrollen

http://www.forum-politik.at/t5236-osterreich-schamt-sich-fremd-fekter-demonstriert-dummheit

http://www.forum-politik.at/t4094-fekter-erbe-auslander-schlager-randalieren-brutal-durch-unsere-friedlichen-strasen

http://www.forum-politik.at/t5339-chef-von-oevp-beatrix-karl-vergewaltiger-und-kleine-gutmenschen-richter

http://www.forum-politik.at/t5400-einzige-echte-korruption-in-der-politik-is-links-gruenen-moser-schutzt-faymann-vor-untersuchungsausschuss

Und noch so einiges(!) mehr.


Klar, die Mannsbilder jn der Politik sind auch fast allesamt eine gefährliche Drohung - aber die Frauen, die machen Schlagzeilen, dass einem ganz anderts wird, soooo schwach(sinnig) agieren die pro GUTMENSCHEN, Asylanten-Verbrecher (Illegale sind Straftäter) und sogar Schwerverbrecher


pale pale
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Glawischnig will 15%-Marke überspringen

Beitrag von bushi am 31.03.13 18:52

politikjoker schrieb:
Frauenquote in der Politik seh´ ich schon als gefährliche Drohung
Ziel der Grünen-Chefin ist eine rot-grüne Mehrheit
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Glawischnig-will-15-Marke-ueberspringen/99627212

Lisa1963 meint............... Ein Alptraum!!!!!!!!
Karliuropa meint ............ Glawischnik, träum weiter.
Rot/Grün (GAST) meint.....Gott bewahre.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von bushi am 12.08.13 23:02

Lieber Forumsteilnehmer

willst auch Du, wie die WienerInnen und VorarlbergerInnen, um nur einen Euro pro Tag alle öffentlichen Verkehrsmittel in Deinem Bundesland nutzen können?

Das Erfolgsmodell Wien zeigt: es funktioniert!
In Wien nutzen bereits 538.000 Menschen die 365 Euro Jahreskarte, das sind fast 180.000 mehr als vor zwei Jahren! Der öffentliche Verkehr in Wien wächst, der Autoverkehr geht zurück. Das bedeutet weniger Feinstaub und Lärm.



Wir wollen dieses Grüne Erfolgsmodell in ganz Österreich umsetzen. Deshalb präsentieren wir heute Vormitttag auf einer Pressekonferenz:

DIE GRÜNE VERKEHRSWENDE
Ein Jahresticket für alle Öffis pro Bundesland kostet maximal 365 Euro.
(Das Ticket um 1 Euro/Tag gibt es bereits in Wien, kommt ab 2014 in Vorarlberg und steht im Regierungsübereinkommen von Salzburg und Tirol.)

Ein Jahresticket für zwei Bundesländer kostet maximal 730 Euro.
(Entspricht 2 Euro/Tag – PendlerInnen aus St.Pölten nach Wien sparen damit z.B. 714 Euro/Jahr.)

Das Österreich Ticket kostet 1.095 Euro (3 Euro pro Tag).
(Junge Menschen in Ausbildung bis 26 Jahre sollen öffentliche Verkehrsmittel österreichweit um maximal 60 Euro pro Jahr nutzen können.)
Hier findest Du die Details unseres Konzeptes.

Bitte unterstütze uns dabei mit dem Konzept möglichst viele Menschen zu erreichen:




Danke für Deine Unterstüzung
und liebe Grüße,

Eva
Spitzenkandidatin der Grünen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 13.08.13 10:39

bushi schrieb:Lieber Forumsteilnehmer

willst auch Du, wie die WienerInnen und VorarlbergerInnen, um nur einen Euro pro Tag alle öffentlichen Verkehrsmittel in Deinem Bundesland nutzen können?

Das Erfolgsmodell Wien zeigt: es funktioniert!
In Wien nutzen bereits 538.000 Menschen die 365 Euro Jahreskarte, das sind fast 180.000 mehr als vor zwei Jahren! Der öffentliche Verkehr in Wien wächst, der Autoverkehr geht zurück. Das bedeutet weniger Feinstaub und Lärm.



Wir wollen dieses Grüne Erfolgsmodell in ganz Österreich umsetzen. Deshalb präsentieren wir heute Vormitttag auf einer Pressekonferenz:

DIE GRÜNE VERKEHRSWENDE
Ein Jahresticket für alle Öffis pro Bundesland kostet maximal 365 Euro.
(Das Ticket um 1 Euro/Tag gibt es bereits in Wien, kommt ab 2014 in Vorarlberg und steht im Regierungsübereinkommen von Salzburg und Tirol.)

Ein Jahresticket für zwei Bundesländer kostet maximal 730 Euro.
(Entspricht 2 Euro/Tag – PendlerInnen aus St.Pölten nach Wien sparen damit z.B. 714 Euro/Jahr.)

Das Österreich Ticket kostet 1.095 Euro (3 Euro pro Tag).
(Junge Menschen in Ausbildung bis 26 Jahre sollen öffentliche Verkehrsmittel österreichweit um maximal 60 Euro pro Jahr nutzen können.)
Hier findest Du die Details unseres Konzeptes.

Bitte unterstütze uns dabei mit dem Konzept möglichst viele Menschen zu erreichen:




Danke für Deine Unterstüzung
und liebe Grüße,

Eva
Spitzenkandidatin der Grünen
Lieber Bushi
hast Du dieses Email erhalten von der Frau Eva?

Oder hat es jemand anders erhalten?

In meinen Augen geht es hier nur um Stimmen fang. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies auf die Dauer so lukrativ sein soll. Denn das Defizit muss eh der Steuerzahler berappen. Also ist es im Grunde genommen ein Betrug am Volk. Wir geben dir Zucker, die Peitsche kommt dann noch.

Dies ist die typische Politik von Grün und Rot.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Genossin Glawischnigowa, Politkommissarin

Beitrag von observer am 26.08.13 17:37

övp-khol nannte sie eine "schöne marxistin".

marxistin ist sie noch immer.

schön? eher nicht.
immer mehr gleicht sie einer hexenhaften figur.

ob glawischnig oder aphrodite vassilakou, ob pilz oder öllinger:

sie geifern sehr beflissen - und zu sagen haben sie nichts.

wer will, soll sich einmal ein österreich mit einer grünen innenministerin oder sozialministerin vorstellen.

oder einer vassilakou als busspur- und radwegbemalungsministerin.

oder einer stoisits als migriererministerin.

oder einen pilz (früher: GRM - Gruppe Revolutionärer Marxisten) als meinungsäußerungsminister.

einen freund der nordkoreaner haben wir ja schon: das unterschreiberling in der hofburg.
avatar
observer
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 52
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 27.08.13 15:46

observer schrieb:övp-khol nannte sie eine "schöne marxistin".

marxistin ist sie noch immer.

schön? eher nicht.
immer mehr gleicht sie einer hexenhaften figur.

ob glawischnig oder aphrodite vassilakou, ob pilz oder öllinger:

sie geifern sehr beflissen - und zu sagen haben sie nichts.

wer will, soll sich einmal ein österreich mit einer grünen innenministerin oder sozialministerin vorstellen.

oder einer vassilakou als busspur- und radwegbemalungsministerin.

oder einer stoisits als migriererministerin.

oder einen pilz (früher: GRM - Gruppe Revolutionärer Marxisten) als meinungsäußerungsminister.

einen freund der nordkoreaner haben wir ja schon: das unterschreiberling in der hofburg.
Du hast da den Nagel auf den Kopf getroffen. Ein solches Österreich kann und will ich mir nicht vorstellen.

Deshalb sollten die endlich abgewählt werden.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von bushi am 13.12.13 22:23

Liebe Forumsteilnehmer!
75 Tage nach der Wahl gibt es eine neue Regierung.

Wir haben uns das Koalitionsabkommen angesehen. Es ist ein Stillstand-Abkommen. Die wenigen positiven Ansätze im rot-schwarzen Abkommen, wie die Begrenzung der steuerlichen Absetzbarkeit von hohen Managergehältern oder ein zweites kostenfreies Kindergartenjahr, können die negativen Folgen des Stillstand-Papiers nicht aufwiegen.

So wird es die nötige Bildungsreform ebenso wenig geben wie den überfälligen Ausbau von Kontrollrechten zur Korruptionsbekämpfung. Beim Umweltschutz und dem Kampf gegen den Klimawandel legt die Regierung sogar den Rückwärtsgang ein. Die Abschaffung eines eigenständigen Wissenschaftsministeriums ist innovations- und zukunftsfeindlich. Und es werden ganz ungeniert Zukunftsperspektiven der Jungen in unserem Land zerstört: Die Regierung plant den Jungen in Zukunft die Pensionen zu kürzen.

Eine erste Analyse findest Du auf unserer Website

Neben starkem politischen Druck und guten Ideen seitens der Grünen, wird es vor allem Deine Unterstützung brauchen, um Bewegung in den rot-schwarzen Stillstand zu bringen. Von der Bildung über den Umweltschutz bis zur Kontrolle und einem verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeld.

Das ist unser Auftrag für die nächsten Jahre.
Ich bitte Euch, uns dabei zu unterstützen.

Liebe Grüße,

Eva Glawischnig
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 18.12.13 11:41

Danke für diesen Kommentar Frau Glawischnig.

Viel bringen wird ihr Kommentar auch nicht. Sie sind nicht Revolutionär. Auch die Grünen verpulfern Steuergelder. Nicht nur die SPÖVP.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Glawischnig soll verrecken

Beitrag von bushi am 20.01.14 21:43

„Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt.“
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/FPOe-Neuer-Wirbel-um-Hass-Postings/128776193
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 22.01.14 7:43

Viel Luft um nichts, aber auch gar nichts.

Wenn dies ein Grüner oder ein Roter sagen würde, wäre alles ganz normal.

Die linke Presse hat wieder einmal was gefunden und gegen die FPÖ vorzugehen. Und das nennen die neutralen Journalismus. Unabhängig und unparteiisch.

Gesponser von den Parteien.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von bushi am 03.10.15 0:29

fidelio777 schrieb:Viel Luft um nichts.
Zu einem Zwischenfall kam es heute während einer Debatte im Nationalrat.
http://dietagespresse.com/eva-glawischnig-schlaeft-waehrend-eigener-rede-im-parlament-ein/


Eva Glawischnig galt als aufgeweckt, intelligent und mit scharfem Verstand.
http://dietagespresse.com/gelebte-nachhaltigkeit-eva-glawischnig-installiert-solarzellen-auf-dem-brett-vor-ihrem-kopf/
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 09.11.15 12:43

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:Viel Luft um nichts.
Zu einem Zwischenfall kam es heute während einer Debatte im Nationalrat.
http://dietagespresse.com/eva-glawischnig-schlaeft-waehrend-eigener-rede-im-parlament-ein/


Eva Glawischnig galt als aufgeweckt, intelligent und mit scharfem Verstand.
http://dietagespresse.com/gelebte-nachhaltigkeit-eva-glawischnig-installiert-solarzellen-auf-dem-brett-vor-ihrem-kopf/

Tja, das wäre vielleicht doch der Wunsch von manchen zuhörer.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Grünen-Chefin als »Asylanten H…« beschimpft

Beitrag von bushi am 12.01.16 12:52

Hasspostings
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Glawischnig-heute-bei-Prozess-gegen-Hass-Poster/219393200
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von bushi am 03.04.16 12:19

Flüchtlinge sollen genau so viel Mindestsicherung bekommen, wie ein Österreicher der sein Leben lang Steuern und Abgaben zahlte.

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Gruene-Mindesischerung-fuer-Fluechtlinge-soll-bleiben/230318208
*
*
*
siehe Beitrag "Mindestsicherung"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Glawischnig-Sager

Beitrag von bushi am 18.04.16 22:42

"Österreich ein Schurkenstaat"
http://www.krone.at/Oesterreich/Schurkenstaat_Aufregung_um_Glawischnig-Sager-Ordnungsruf-Story-505984

Österreich sei das Panama des europäischen Kontinents
http://kurier.at/politik/inland/aufregung-um-schurkenstaat-sager-von-eva-glawischnig-im-parlament/193.760.962



die schlägt den Pilz
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von tigerauge am 22.04.16 18:09

Diese Windische mit ihrem Großmaul ist mir schlicht und einfach widerlich.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 41
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 17.06.16 11:22

Die hat wohl nicht alle Tassen im Schrank. Und so was wird immer wieder gewählt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von tigerauge am 19.06.16 23:59

Die Glawischnig ist eine Windische, wie sie in Kärnten sagen.
Von Umweltschutz und Tierschutz ist bei denen keine Rede mehr.
Aber der Satz:Ausländer herein wird groß geschrieben.

Freda Meissner Blau und Günther Nenning hatten damals andere Vorstellungen.
Da fällt mir die Hainburger Au ein.
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 583
Alter : 41
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Glawischnig will "blaue Machtübernahme" verhindern

Beitrag von bushi am 13.11.16 18:28

Grüne Parteichefin will Hofer als Bundespräsident verhindern.
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Glawischnig-will-blaue-Machtuebernahme-verhindern/258402234
siehe Meinungen Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 15.11.16 13:12

bushi schrieb:Grüne Parteichefin will Hofer als Bundespräsident verhindern.
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Glawischnig-will-blaue-Machtuebernahme-verhindern/258402234
siehe Meinungen Exclamation

Das ist ja logisch, dass das verhindern will. Der passt schliesslich nicht in das Schema Gutmensch. Also versucht man den zu verhindern. Ich hoffe immer noch, dass der Hofer das Rennen macht.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von wehrbürger am 26.04.17 8:05

Je aerger die Griiiiiinen geifern, desto besser.

Fuer alle Rechtsrealisten.
avatar
wehrbürger
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.05.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von fidelio777 am 28.04.17 14:58

wehrbürger schrieb:Je aerger die Griiiiiinen geifern, desto besser.

Fuer alle Rechtsrealisten.

Nur schade, dass sich das Volk doch vom Griiiiiinen blenden liess.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Eva Glawischnig

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten