Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

mit welchen Einwandergruppen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Schwedenbombe am 10.02.08 11:21

gibt es am meisten Probleme?
Sind da gewisse Nationen schlechter als andere?

Bei uns gibt es eine Skala die ungefähr so aussieht, wobei die zuerstgenannten schlecht abschneiden:
Balkanesen
(Albaner, Juggos von allen Reststaaten) [Ligabosse mit Verzweigungen bis tief in alle Gefängnisse hinein, sehr oft auch Jugendliche aus der zweiten Generation]
Russen (Mafia)
Türken (Ehrenmorde)
Iranier (Menschenschmuggel)
Iraker
Afrikaner
Baltikum
Europäer (fallen nicht auf)

Bitte, das soll keine Diskriminierung sein, nur eine Feststellung.

lg
avatar
Schwedenbombe
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2864
Alter : 78
Ort : Göteborg
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 10.02.08 19:26

.......vor allem die Menge machts aus 95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 10.02.08 19:30

Nach meiner Einschätzung nach gibt es in Österreich die meisten Probleme krimineller Art mit: Farbigen, Tschetschenen, Polaken und Rumänen. Ich kann mich aber auch irren und es sind doch noch einige mehr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 10.02.08 19:31

Kosovaren
Albaner
Serben,Bosnier
Afrikaner
Türken
Italiener

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 11.02.08 18:55

in kärnten hattens die größten probleme mit tschetschenen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 11.02.08 19:09

bushi schrieb:in kärnten hattens die größten probleme mit tschetschenen.

....aber mit Betonung auf "hatten".....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 11.02.08 19:19

Bengelchen8 schrieb:
bushi schrieb:in kärnten hattens die größten probleme mit tschetschenen.

....aber mit Betonung auf "hatten".....

man kann den jörgl mögen, oder auch nicht ! aber er ist schnell, effizient, rigoros ...
ein vorbild cheers wie probleme mit diesem gesockse gelöst werden sollten ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 11.02.08 19:19

Wenn ich mir die Zahlen an Ausländern ansehe, denke ich auch, dass an erster Stelle die Tschetschenen, Rumänen und Polaken stehen. Prozentuell gesehn. Die Afrikaner sind auch nicht zu verachten.

Allerdings haben wir eine weitaus größere türkische Kriminalität, das diese ja an Massen bei uns leben. Von Nordländern hingegen habe ich noch nichts gehört, oder gibt es bei uns vielleicht keine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von janus am 11.02.08 19:51

ich denke in wien sind die auffälligsten die türken, nicht wegen wirklicher gewaltbereitschaft (die geht am ehesten von den jugendlichen aus die in gruppen randale verbreiten), sondern eher wegen der paralellen kultur die sie leben.

schwarzafrikaner haben in der drogenszene ihre nische gefunden, arbeiten sieht man sie eher selten.

eine von der öffentlichkeit eher unbemerkte kriminalität, geht von asylanten, einwanderern und touristen aus den ehemaligen ostblockstaaten aus, wobei aus den ländern des baltikums die dicksten dinger kommen.
nicht zu vergessen sind die gäste aus dem kosvo und albanien, diese gruppe ist zwar wenig auffällig, aber um so gewaltbereiter.

wie immer auch, die polizei und justiz ist überfordert meiner meinung nach.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 11.02.08 20:32

....morgen gibt's Regen; die Messer fliegen so tief....... 120 121
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 11.02.08 20:45

janus schrieb:
schwarzafrikaner, arbeiten sieht man sie eher selten.
......ihre ansicht ist zurecht: "nur sklaven arbeiten".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 11.02.08 21:22

bushi

Dann ab in die Heimat mit denen. Dort sind sie unter sich. Also keine Gefahr vor Sklaverei.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 17:12

die europäer gehen mir auf die nerven.

dann noch die amerikaner gefolgt von den asiaten.

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 13.02.08 17:36

durch die menge und auch wegen integrationswiderwillen, ihren nationalstolz, dieser schon mehr als rechts ist, sind es in wien die türken, diese die meisten probleme, auch im zwischenmenschlichen(nachbarn, schulen usw..) den österreicher bereiten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 13.02.08 18:15

ratharina schrieb:die europäer gehen mir auf die nerven.

dann noch die amerikaner gefolgt von den asiaten.

lg

Kannst du diese "Reihung" auch irgenwie näher erläutern, oder sollte man das einfach unter BlaBla ablegen?
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 18:31

[quote="Bengelchen8"]
ratharina schrieb:
Kannst du diese "Reihung" auch irgenwie näher erläutern, oder sollte man das einfach unter BlaBla ablegen?

Liebes Bengelchen,
mittlerweile ist dir sicher nicht entgangen, dass ich mit "blabla" wenig am Hut habe.

mir gehn die europäer auf die nerven - ich find sie einfach ein wenig arrogant und überheblich. . .
bei den amerkanern nervt das kriegsführen im norden, der übertriebene nationalstolz im oberen norden und die extrem sozialistische auslegung im süden.
die asiaten sind integrationunwillig ende nie und wenn die deutsch reden, versteh ich kein wort - das nervt - sie sollns gscheit lerna.

soviel zu den kontinenten.

was die länder betrifft:
europa - deutschland
frankreich
führen mit abstand
amerika: die U.s.a.
asien: china (habs nicht mit diktaturen)

und bei den Ethnien: preussen, elsässer in europa

und bevor ich es vergess, innerösterreichisch:
1. die kärntner sind seltsam (sorry, ich komm nur manchmal nicht ganz mit), aber irgendwie liebenswert.
2. die Tiroler sind lustig, wenn ich sie versteh
3. die vorarlberger versteh ich nicht, da kann ich nichts sagen - sind die also integrationsunwillig - z.b. in wien?
4. die wiener - sooo unfreundlich

ganz toll sind:
die steirer und natürlich die oberösterreicher bes. aus dem mühlviertel . .
lg

Ps. was ist denn die hauptstadt von afrika?
pps. ein unglaublich amüsanter thread - danke

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 13.02.08 18:46

Ps. was ist denn die hauptstadt von afrika?

Hä??? Wie meinen??? scratch

Deine andere Aufzählung ist gar nicht so daneben; in einigen Punkten "liegen wir da gleichauf". teufel

Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern dann, wenn ihnen alles über den Kopf wächst oder sie einfach der Lage nicht mehr Herr werden.
Kriegstreiber USA steht in der Rangliste ganz oben.

Aber all diese Punkte betreffen eigentlich nur ein Stimmungsbild, was mit der eigentlichen Problematik der "Zuwanderer" nichts zu tun hat.

Was diese Problematik betrifft, haben eindeutig die Türken die "Nase vorn".
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 13.02.08 18:52

[quote="Bengelchen8"][quote]
Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern quote]
die franzosen betrieben immer schon ein doppelspiel 95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 13.02.08 18:55

[quote="bushi"][quote="Bengelchen8"]

Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern quote]
die franzosen betrieben immer schon ein doppelspiel 95

waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 18:56

na ja ich find es einfach lustig, wenn afrika immer als "land" /Volksgruppe dargestellt wird - gleichzeitig aber mini volksgruppen ganz genau unterschieden werden. und weil ich "afrika" ja kenne, fällt es mir einfach auf, einfach weil die unterschiede immens sind.
z.b. bin ich mir sicher, dass die kenianer keinen im drogenspiel nicht wirklich mitspielen. . .

es geht ja nicht um die zuwanderungsproblematik oder integrationswillen, sondern um ein stimmungsbild.
meines schaut so aus.

ja mei über die franzmänner könnt ma bücher schreiben - ich hatte das "vergnügen" 2000 als die neue regierung kam, dort zu leben und kann nur sagen - es war nicht schön ( ;

von meinem arbeitsalltag (3. staatler mit land, leuten und sprache bekannt zu machen) kann ich bei der integrationsunwilligkeit nur china bzw. thailand und japan ganz nach vorne stellen - die sind eine herausforderung.

mit türken habe ich bis her sowohl beruflich als auch privat keine schlechten erfahrungen gemacht, also stören sie mich nicht. wie schon erwähnt, hab ich ja auch mit dem islam keine probleme.

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 13.02.08 18:57

hexi65 schrieb:

waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes

Die kommen gleich nach den Franzosen auf Platz 2 123
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 13.02.08 18:59

Bengelchen8 schrieb:
hexi65 schrieb:

waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes

Die kommen gleich nach den Franzosen auf Platz 2 123

bist sicher??ich habe vom Geschichteunterricht noch anderes im Hinterkopf..1 uns 2 Weltkrieg...Evil or Very Mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 19:00

aber nicht doch. . . devil
italiener sind ganz wunderbare menschen

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 13.02.08 19:01

ratharina schrieb:aber nicht doch. . . devil
italiener sind ganz wunderbare menschen

deine Meinung, ich hab ne andere devil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Bengelchen8 am 13.02.08 19:02

ratharina schrieb:na ja ich find es einfach lustig, wenn afrika immer als "land" /Volksgruppe dargestellt wird - gleichzeitig aber mini volksgruppen ganz genau unterschieden werden. und weil ich "afrika" ja kenne, fällt es mir einfach auf, einfach weil die unterschiede immens sind.


mit türken habe ich bis her sowohl beruflich als auch privat keine schlechten erfahrungen gemacht, also stören sie mich nicht. wie schon erwähnt, hab ich ja auch mit dem islam keine probleme.

lg

Afrika als "Land" zu nennen ist sicherlich voll daneben; hast recht. Nicht nur die Menge an "Ländern", sondern in diesen Ländern noch jede Menge Einzelgruppen (Stämme), die sich einen Dreck um irgendwelche "Landesgrenzen" kümmern.
Ist ja auch eines der wesntlichen Probleme Afrikas, diese Unmengen an "Gruppen" unter einen Hut zu bringen. Jeder kocht seine eigenes Süppchen.......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von strizzi am 13.02.08 19:04

ratharina

beim zuordnen von afrikanern tun wir uns sehr schwer, sowie bei der unterscheidung der asiaten.

eigenartigerweise habe ich mit asiaten noch nie schlechte erfahrung gemacht, sie verhalten sich recht ruhig
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 13.02.08 19:20

[quote="hexi65"][quote="bushi"]
Bengelchen8 schrieb:

Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern quote]
die franzosen betrieben immer schon ein doppelspiel 95
waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes
lernen sie geschichte Exclamation
das doppelspiel betrieben sie auch in syrien, palestina, suezkrise, afrika, s-o asien...........
die weltkriege sind damit gar nicht gemeint.


Zuletzt von am 13.02.08 19:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 19:21

ich muss über den kontinent, seine probleme und zukunft an dieser stelle nicht diskutieren (könnt es auch nicht, weil ich nur einen kleinen teil gut genug kenne), es ist mir nur aufgefallen. . .

strizzi:
Übung macht den meister. . - dann kann man die asiaten und schwarzen auseinanderhalten, das problem kenn ich gut.

wenn ich über integration(un)willen rede, dann sind die chinesen live dabei.
da wird gleich und gleich fast perfektioniert gespielt. ich glaub, sie fallen aus zwei gründen nicht auf:
a) sind es nicht soo viele
b) v.a. in wien ist da eine eigene kultur geschaffen wurden, d.h- man muss gar nicht mit ösis zu tun haben

als fussnote - es gibt natürlich ganz tolle chinesen, die sich auch integrieren .

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von ratharina am 13.02.08 19:23

hexi65 schrieb:

deine Meinung, ich hab ne andere devil

...die dir in keinster weise abspenstig machen möchte, es hat mich nur verwundert, weil ich eine affinität zu italien habe und noch nie jemanden getroffen habe, der diese affinität nicht teilt

lg

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gast am 13.02.08 19:30

[quote="bushi"][quote="hexi65"]
bushi schrieb:
Bengelchen8 schrieb:

Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern quote]
die franzosen betrieben immer schon ein doppelspiel 95
waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes
lernen sie geschichte Exclamation
das doppelspiel betrieben sie auch in syrien, palestina, suezkrise, afrika, s-o asien...........
die weltkriege sind damit gar nicht gemeint.

oh sorry werter Herr bushi!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von bushi am 13.02.08 19:33

[quote="hexi65"][quote="bushi"]
hexi65 schrieb:
bushi schrieb:
Bengelchen8 schrieb:

Nummer 1 in Europa (im Negativen) sind für mich die Franzosen. Betreiben nach wie vor eine Konolonialpolitik, dass einem schlecht werden könnte und jammern quote]
die franzosen betrieben immer schon ein doppelspiel 95
waren das nicht die Italiener?? Rolling Eyes
lernen sie geschichte Exclamation
das doppelspiel betrieben sie auch in syrien, palestina, suezkrise, afrika, s-o asien...........
die weltkriege sind damit gar nicht gemeint.
oh sorry werter Herr bushi!!
weiter beispiele für frankreichs doppelspiele gefällig:
Ayatollah hatte ein exilregim in paris gegen den schah
und was kam dann danach ^125
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: mit welchen Einwandergruppen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten