Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Nato

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nato

Beitrag von Denker_18 am 06.11.16 20:35

Ich frage mich, warum man einen Schutz von einem Land benötigt, das vorgibt zu helfen, jedoch sehr viele Zivilisten bombardiert und vielen Ländern auf der Welt nur Schaden zufügt. Ich frage mich, wie es wohl aussehen wird, wenn wir hier in Europa Hilfe benötigen. Es ist nämlich nicht undenkbar, dass wir einmal auf Hilfe angewiesen sein werden. Wenn man bedenkt, in was für Zeiten wir nun leben und was mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit noch auf uns zukommt. Denn der Terrorismus, wie er gezüchtet wurde, ist nicht mehr weit entfernt von uns. Wie wird es nun aussehen, wenn wir diese Hilfe von der Nato benötigen? Bombardieren sie unsere Länder dann genau so? Sagen sie dann auch dass sie nur helfen, aber bombardieren uns Zivilisten genau so? Wenn diese Situation bei uns einmal eintreffen wird, (und undenkbar ist das ja wohl nicht), spricht man dann von einem einseitigen Krieg? Wo nur ein Land der Beteiligten bombardiert wird und sich nicht wehrt, weil ihm ja "geholfen" wird? Und danach nur ein Land als Sieger und "Helfer" gefeiert wird, so wie es schon immer war? Damit die Menschen wieder sagen können, dass dies doch normal sei?

Denker_18
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 20
Ort : Wien
Anmeldedatum : 06.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Nato

Beitrag von Wächter am 13.11.16 8:42

Trump hat schon recht, wenn er sagt, dass Europa sich selbst verteidigen soll. Die Zustände in den USA sind ja auch deswegen im sozialen Bereich und der Infrastruktur so subobtimal, weil extrem viel Geld in die Army gebuttert wird, um einerseits Weltpolizei zu spielen und andererseits den US Konzernen, den "erfolgreichen Amerikanern" (= eklige Monster) im Namen von "den Interessen der USA" das große Geschäft zu sichern. Wenn sich der Islam weiter ausweitet, bleibt einem Staat letztlich nichts anderes übrig, als zu Staatsterror zu greifen, um überlebensfähig bleiben zu können. Das wird auch bei uns nicht anders sein. Da die Moslems nicht integrierbar sind, werden sie sich irgendwo sammeln, und dann einen von ihnen geschwächten Staat übernehmen, oder sich abspalten. So konzentriert sich der Staatsterror dann eben auf diese Bereiche. Wer vorbeugend denkt, sollte sich also in Staaten oder an Orten ansiedeln, wo es möglichst wenige Moslems hat...
avatar
Wächter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 9
Alter : 49
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 17.07.16

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten