Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Neue Banknoten in der Ukraine!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von Basse am 24.03.14 16:26

Moin!
Liebe Numismatiker, sammelt jemand von euch die GUS-Banknoten? Die Sache ist die, dass ich neue ukrainische Hrywen beschaffen möchte. M.W. werden sie zur Zeit in Deutschland gedruckt. Giesecke&Devrient beschäftigt sich mit der Banknotenbearbeitung (Design, Sicherheitspapier usw.). Ich hab nur die Muster der 5- und 10-Hrywen-Scheine gefunden, da sind sie:


Wie findet ihr das Design? Meiner Meinung nach waren die alten Hrywen schöner als diese. Die neuen ähneln den Euro-Banknoten...
Auf jeden Fall möchte ich sie in meiner Sammlung haben. Hat jemand solche schon? Oder hat jemand von euch die Bekannten in der Ukraine oder bei Giesecke&Devrient?..

Basse
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 38
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von Chloeo am 25.03.14 14:07

Ich bin eigentlich gespannt, woher die Nationalbank der Ukraine (NBU) die Finanzmittel hat, um das neue Papiergeld zu drucken und einzuführen, mm? Soviel ich weiß, kostet das sehr viel Geld. Außerdem herrschen Chaos und wirtschaftlicher Ruin heute im Lande. Erst im Februar 2014 nahm die Inflation dreifach zu! Wie kann man in solchen Konstellationen eine Geldreform überhaupt durchführen? Bestimmt wird sie zur höheren Inflation führen. Man kann sich ja vorstellen, wie das auf einfache Bürger auswirkt, die ohnehin einer humanitären Katastrophe nah sind... Ich stöberte im Internet und habe ein sehr interessantes Kommentar zum Thema von user odessitos gefunden. Das ist wirklich lesenswert:
truthdig. com/eartotheground/item/kerry_urges_ukraine_reforms_in_call_to_russian_foreign_minister_20140316#comment-1294498663

Chloeo
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 37
Ort : London
Anmeldedatum : 25.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von fidelio777 am 25.03.14 15:27

Vermutlich will die Ukraine damit einen Neuanfang machen. Gerade in diesen Zeiten wo die Unsicherheit am grössten ist will man damit versuchen die Menschen zu beruhigen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von Moris am 27.03.14 14:53

Den Neuanfang hat die Ukraine schon längst gemacht, als die Nationalisten den Umsturz initiiert haben. Aber dies würde ich als Fehlentscheidung mit Schadensfolgen.
Die Wirtschaft erweist sich als nicht konkurrenzfähig, die älteren Menschen leben von der miserablen Rente und die Oligarchen, die als die eigentlichen Herren des Landes gelten, sind um ihr eigenes Geld besorgt. Und die heutige in der Ukraine meine ich Machtergreifung erinnert mich sehr an die Machtergreifung der Nazis 1933.
Dass das neue Geldreform auch zur gewaltigen Eskalation führt, dessen bin ich sicher. Seid doch nicht naiv, die Geldentwertung bedeutet nichts Gutes. Wenn die neue Währung in Umlauf kommt, so schreibt die Regierung Schulden ab und das Volk wird leiden, denn nicht alle sind jetzt bereit ihr Geld in Euro oder Dollar zu wechseln.

Moris
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 37
Ort : Rome
Anmeldedatum : 27.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von fidelio777 am 28.03.14 15:43

Mein Geld würde ich ganz sicher nicht in Dollar oder Euro wechseln, dann lieber doch in der Ukraine behalten würde ich dort wohnen.

Nach meiner Meinung geht es da um nichts anderes als um die Beruhigung des Volkes, weil die ja eh nicht merken, das damit die Inflation verlagert wird.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von Basse am 31.03.14 15:43

Vermutlich will die Ukraine damit einen Neuanfang machen. Gerade in diesen Zeiten wo die Unsicherheit am grössten ist will man damit versuchen die Menschen zu beruhigen.
Beruhigen? Vor kurzem hab ich mit einem Numismatiker kennen gelernt. Er sagt, die Menschen seien in Panik geraten. Alle reden über die bevorstehende Geldreform, doch weiß niemand was Rechtes. Die Leute, die irgendwelche Spargelder haben, tauschen die Hrywni in Dollar und Euro um, dabei sind die Umtauschpreisen gepfeffert. Der Wechselkurs schwankt. Der Währungsverfall ist also unausbleiblich und der Staat geht bald pleite. Ganz unklar ist die Situation, aber die Interimsregierung schweigt in sieben Sprachen. Allem Anschein nach nutzt dieser Wirrwarr Arsenij Jazenjuk. Und was sollen die Leute tun?..

Basse
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 38
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 24.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von fidelio777 am 31.03.14 15:55

Basse schrieb:
Vermutlich will die Ukraine damit einen Neuanfang machen. Gerade in diesen Zeiten wo die Unsicherheit am grössten ist will man damit versuchen die Menschen zu beruhigen.
Beruhigen? Vor kurzem hab ich mit einem Numismatiker kennen gelernt. Er sagt, die Menschen seien in Panik geraten. Alle reden über die bevorstehende Geldreform, doch weiß niemand was Rechtes. Die Leute, die irgendwelche Spargelder haben, tauschen die Hrywni in Dollar und Euro um, dabei sind die Umtauschpreisen gepfeffert. Der Wechselkurs schwankt. Der Währungsverfall ist also unausbleiblich und der Staat geht bald pleite. Ganz unklar ist die Situation, aber die Interimsregierung schweigt in sieben Sprachen. Allem Anschein nach nutzt dieser Wirrwarr Arsenij Jazenjuk. Und was sollen die Leute tun?..

Wie gesagt: Es handelt sich nur um eine Vermutung von meiner Seite her. Dass da natürlich eine Verunsicherung in der Bevölkerung aufkommt, kann ich mir gut vorstellen. Vorallem, wenn die Regierung nichts dazu sagen oder informieren will.

Und dass die Ukraine vor einem Preiszerfall ist liegt bei dieser Regierung die jetzt an der Macht ist fast auf der Hand. Ich denke nicht, dass da noch irgend ein Guter in der nächsten Zeit nach kommt. Das Land lädt doch gerade dazu ein, Spekulanten an die Macht zu holen. Da muss nur einer kommen und denen das schönste versprechen und klammheimlich sakt er viele Gelder in seinen eigenen Sack ein.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Neue Banknoten in der Ukraine!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten