Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 09.08.13 3:42

das Eingangsposting lautete :

Hallo und erstmal einen schönen Guten Morgen an alle hier im Forum!

(bin neu hier,werde es nicht allen recht machen,interpretiere hier lediglich mein Weltbild)

zur Einführung ins Thema hier ein Songtext von Bandbreite&KilezMore


Wo liegt die Wahrheit ?

Seit geraumer Zeit geht in Europa ein Gespenst um
die Wahrheitsbewegung steht im medialen Brennpunkt
Dat Establishment flennt und die Hüter der Correctness
hetzen über jeden der sich über Mainstream-Shit hinwegsetzt
Endlich checkt es der Bürger vor seinem Rechner
das Berichterstattung noch niemals so schlecht war
Etablierte Medien wählen sich als Wächter
doch angesichts der Themenwahl ernten sie Gelächter
Es ist uns echt klar und das geht durch alle Klassen
dat wir verschaukelt werden, wat wir mit uns machen lassen

Dat raffen Unternehmen, wie auch der Hartz 4 Empfänger
Globalisten profitieren für die Basis wird es enger
Egal ob Freidenker, Rentner oder Kommunisten
Libertäre, Klerikale, Konservative mit Gewissen
sie müssen sich besinnen was der Mensch gemeinsam hat,
sonst gewinnt die Weltelite divide et impera

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Seit geraumer Zeit geht auf der Welt ein Gespenst rum
Statt Geld steht der Mensch und die Veränderung im Zentrum
Wissen statt Verblendung, Klarheit statt Neusprech,
weil immer mehr verstehn, was eure Sprache bedeutet
Sicherheit statt Überwachung, Sklaverei statt Freiheit
Unwissenheit ist Stärke und Arbeit ist unser Lifestyle
Eins, Zwei, Links, Rechts - Sei mit der Masse konform,
schreite mit allen davorn, bleib angepasst in der Norm

Nein!

Denn wir sind nicht nur Fische im Schwarm
wir sind der H-A-I Fisch Biss für den Staat
Wir sind mehr als Ziffer, wir sind nicht nur ne Zahl
in einer industrialen schwarzen Statistik für Wahln
denn wir sind kein anorganischer Stoff
Wir sind Menschen und unsre Waffe ist und bleibt
der Denkapperat im Kopf
Das ist Revolution gebracht wie durch Massenpost
zusammen zu handeln weil man nur so diese Schatten stoppt

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Seit Anbeginn der Zeiten versucht man uns zu spalten
Männer gegen Frauen, Hetze jung gegen die Alten,
sowie Reiche gegen Arme, Weisse gegen Schwarze, Meiste gegen Manche
Jeder ist alleine, einer gegen Alle
Demonstranten, Polizisten, Moslems gegen Christen
der Orient gegen den Westen, Blogger gegen Journalisten
sowie Dummheit gegen Wissen, Propaganda gegen Infos
doch man sagt uns das stimmt so, alles ok, das ist so
Alternativlos, weil viele Ziele einfach unvereinbar sind
Einer immer unterliegt, das Leben wird vom Leid bestimmt
Doch weit gefehlt, abseits von den Obflächlichkeiten,
die uns teilen insgeheim wolln und fordern wir das Gleiche

Und bei weitem existiert von allem auf der Welt genug
Wer merkt was man uns vorenthält, weil man setzt uns auf Entzug

Es braut die Wut, ich schau nicht zu, ich fange an zu handeln
also kommt mit, wenn wir´s schaffen, schaffen´s wir zusammen

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Alle Rechte liegen beim jeweiligen Interpreten bzw. Verlag

(geiler Text,was soll ich hinzufügen ?...nix)

LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten


Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 11.12.13 15:15

Also wirklich, GM, der Typ mit seiner „Pharaonen-show“ ist meiner Meinung nach nicht ganz dicht. Den Film in ganzer Länge anzusehen kostet viel Überwindung, weil dieser Quatsch eher ein Fall für einen Psychiater ist.
 
Hitler war kein FM und auch kein Freund der FM. Schacht war Finanzfachmann und anscheinend der einzige, der für dieses Amt infrage kam. Wäre Schacht wirklich der  „geheime Dienstvorgesetzte“ Hitlers gewesen, so wäre vieles ganz anders gelaufen.
 
Papen war Reichskanzler (schon vor Hitler ) und es wird wohl ein Zugeständnis für Papens zeitweiliges Wohlwollen gegenüber der NSDAP gewesen sein, dass er später nicht komplett abserviert wurde.
Da wedelt der Schwanz mit dem Hund, wenn GM glaubt, der Papen hätte dem Hitler etwas sagen können. Papen war einer dieser typischen Adeligen, möglicherweise kannte er einige aus dem Kreis die ins Hitler-Attentat verwickelt waren. Vermutlich hat er es seinen reichen Verwandten und dem Vatikan zu verdanken, dass er nach dem Krieg frühzeitig wieder freiging.
 
Und Henry Ford? Scheint für manche „schlimm“ zu sein, dass Ford genau unterschieden hat zwischen Juden, die unpolitisch waren und solchen die etwas andere Ziele verfolgen. Da bröckelt wohl etwas das gern verbreitete Klischee vom dumpfen unreflektierten Judengegner.
 
Im großen und ganzen ist das alles der Schmarrn aus dem Buch dieses Franz Bardon, der nicht ernst zu nehmen ist.
 
Noch ein Satz zum „Zyklon-B-Verkäufer“: Ihr wisst aber schon, welchen Zweck dieses Produkt hat und wozu dieser Stoff hergestellt und in den Handel kam, oder?
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 11.12.13 15:42

Guten Morgen schrieb:
Fortsetzung von Milton William Cooper,


Kann es sein, dass es sich da um einen guten Roman handelt?

Oder ist es Wirklichkeit?

Denn, wenn dem Wahr ist, dann kann ich die Ganze EU nach folgen. Denn in der EU stehen alle Zeichen auf Machtübernahme mit den USA zusammen. Und da finde ich die Aufklärung sehr wichtig.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 14.12.13 1:15

BunterKanzler schrieb:Also wirklich, GM, der Typ mit seiner „Pharaonen-show“ ist meiner Meinung nach nicht ganz dicht. Den Film in ganzer Länge anzusehen kostet viel Überwindung, weil dieser Quatsch eher ein Fall für einen Psychiater ist.

Ich habe meine Aufmersamkeit mehr auf die Symbolik gerichtet.
Über diesen Menschen möchte ich nicht urteilen,wer weiss,was er Foltermässig durchgemacht hat...alles ist möglich !

Die Symbolik finde ich spannend.



Was die Geschichte rund um Hitler betrifft,
mein Gefühl sagt mir,der Adolf war "Dämonisch" besessen,so das hier ein anderes "Geistwesen" die Kontrolle im Auftrage jener FM/Dunkelerleuchteten übernommen hat.

Es gibt so viele Hinweise,gerade was Rüggeberg schreibt,ist sehr interessant.

Wobei ich bisher nur die ersten 2 Bände gelesen habe,aber Band 3 wird wohl zur Pflichtlektüre.

Es ist doch alles so logisch: (viel Spass beim lesen...und dem Ahaaa-Effekt ^^)


Ein Kapitel aus dem Buch Geheimpolitik-3 von Dieter Rüggeberg



Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler deutscher Reichskanzler. Als er zur Machtübernahme schritt, war er umgeben von vier starken Ratgebern und ihren Geldgebern. Hinter ihm ging Henry Ford, neben ihm Hjalmar Schacht und Rabbi Leo Baeck, und vor ihm Franz von Papen. Betrachtet man diese vier Ratgeber näher, ergibt sich ein interessantes Bild.

1. Henry Ford (30.7.1863 – 7.4.1947) war Freimaurer des Schottischen Ritus im 33°. Im Jahre 1919 veröffentlichte Ford ein Buch mit dem Namen „The International Jew”, welches in Deutschland bald unter dem Titel „Der internationale Jude” viele Auflagen erlebte. Ford wird in der offiziellen Geschichtsschreibung durchweg als Antisemit dargestellt. Tatsächlich war er das Gegenteil, nämlich ein zionistischer Agent, der den Auftrag hatte den Antisemitismus nach Deutschland und Mitteleuropa zu tragen, um durch die Austreibung der Juden Mithilfe bei der Gründung des Staates Israel zu leisten.

H. Ford schenkte seinem Freund Rabbi Leo M. Franklin jedes Jahr ein neues Auto zum Geburtstag, wie Edwin Black in „Nazi Nexus“ auf Seite 4 schreibt: „…Ford bezeugte Freundschaft zu jüdischen Menschen – zu beiden, den jüdischen osteuropäischen Immigrantenarbeitern, denen er Gleichbehandlung gewährte, und seinen jüdischen Freunden, wie seinem Nachbarn Rabbi Leo M. Franklin, der jedes Jahr ein kostenloses nach Wunsch gebautes Auto als Geburtstagsgeschenk bekam.“ (1) Gemäß Wikipedia war Rabbi Franklin ein Mitglied der „Anti-Defamation-League“, welche wiederum nur eine Unterorganisation der B’nai B’rith Loge und somit der Hochgradfreimaurerei ist.

Einen entscheidenden Hinweis über diese Hintergründe bekam ich durch die Adresse: www.reformation.org, wo es heißt „Die meisten Menschen erkennen nicht, dass die Ford Motorengesellschaft eine Tochtergesellschaft der Standard Oil Company war, die sich im Besitz Rockefellers befand”. (2) Bei Eustace Mullins in seinem Buch „Secrets of the Federal Reserve” lernte ich dann, dass die Rockefeller Familie mit J.P. Morgan und der Rothschild Familie insbesondere durch die Gründung der Federal Reserve Bank im Jahre 1913 verbunden war. Damit wurde die Beweisführung lückenlos.

2. Hjalmar Schacht (Horace Greely) (22.1.1877 – 3.6.1970) war Freimaurer des Schottischen Ritus. Er war verbunden mit dem englischen Hochgradfreimaurer Montagu Norman, somit der Bank of England und der Finanzwelt der City of London. Die Bank of England wird beherrscht von der Rothschild Familie, wie Herr Mullins in seinem Buch „Secrets of the Federal Reserve” schrieb.

3. Rabbi Leo Baeck (23.5.1873 – 2.11.1956) war Freimaurer des Schottischen Ritus und ein Förderer der zionistischen Pläne. Gerd Schmalbrock schrieb über ihn: „Dr. Leo Baeck war Freimaurer 33. Grades, Vorsitzender der deutschen Rabbiner-Konferenz und Großpräses des Deutschen Distriks im jüdischen Geheimbund B’nai B’rith; um die tiefere Weisheit der Nationalsozialisten sichtbar zu machen – er wurde durch Hitler zum Präsidenten der Reichsvertretung deutscher Juden ernannt”. (3)

4. Franz von Papen (29.10.1879 – 2.5.1969) war Grabesritter oder Ritter vom heiligen Grab, einem der höchsten Orden des Vatikan. Er war berufen die Förderung Hitlers so zu leiten, dass dem Vatikan bei der Verteilung der Macht kein Schaden entstehen konnte.

**********************

Hitler selbst war nicht nur Mitglied im Thule Orden, sondern auch Mitglied eines magischen 99er-Ordens. Einzelheiten zur Arbeitsweise dieses Ordens findet der Leser in dem Buch „Frabato” von Franz Bardon. Bei genauer Betrachtung dieser Konstellationen darf somit behauptet werden, dass Hitler ein Agent des Zionismus, des Vatikans und der Bank of England (City of London) gewesen ist. Dafür gibt es eine Fülle von Beweisstücken. Die wichtigsten sind:

1. Am 2. November 1917 schrieb Herr Arthur James Balfour im Auftrag der englischen Regierung an Lord Rothschild, dass man sich für eine nationale Heimstätte der Juden in Palästina einsetzen werde. Dieses Schriftstück beweist neben vielen anderen, dass die Familie Rothschild als Zentrum der zionistischen Bewegung angesehen wurde. Außerdem war Lord Rothschild Hochgradfreimaurer und der Erbe von Cecil Rhodes, der die englische Weltherrschaft durch eine spezielle Geheimgesellschaft aufrichten wollte.

2. Im Jahre 1925 erscheint das Buch „Mein Kampf” von Adolf Hitler. In dem gesamten Buch mit über 700 Seiten wird pauschal gegen Die Juden gehetzt. Er tut so, als ob der jüdische Durchschnittsbürger die Protokolle von Zion und die Weltrevolution erfunden hätte. Das ist aber völlig blödsinnig, denn es geht nicht um Die Juden, sondern um ganz bestimmte Juden. Nämlich um jene, die aus den Geheimgesellschaften heraus die Welt gestalten wollten, wie z. B. der Hochgradfreimaurer Karl Marx (33°).

Wo sind ihre Namen? Der angeblich größte Judenhasser aller Zeiten weiß nichts zu sagen über Adolphe Cremieux, Theodor Herzl, Parvus-Helphant, Leon Trotzky, Kaganovich, die Warburgs, die Rothschilds, Bernhard Baruch, Mandell House und Walter Rathenau, um nur ein paar der wichtigsten zu nennen. Das ist absolut lächerlich, denn diese Namen konnten ihm gar nicht unbekannt sein, weil sie teilweise schon vorher in „Der internationale Jude” von Ford erwähnt wurden und somit damals jedem politisch Interessierten gut bekannt waren.

Er hetzt öffentlich gegen die angeblich dem Judentum dienende Freimaurerei, während er heimlich mit ausländischen Hochgradfreimaurern seine eigene Machtübernahme vorbereitet. Der Name der zum Zentrum der Hochgradfreimaurerei gehörenden jüdischen B’nai B’rith Loge taucht in seinem Buch überhaupt nicht auf.

Das ist die bewusste Unterdrückung der Wahrheit gewesen und Verrat an den deutschen und jüdischen Bürgern! Die Hetze von Hitler richtet sich ausschließlich gegen Die Juden, aber die Namen der verantwortlichen Zionisten, die mit brutalster Gewalt und ohne Rücksicht auf die jüdische Volksgemeinschaft die Weltrevolution und den israelischen Staat geplant hatten, werden von ihm verschwiegen. Ein schlagender Beweis dafür, dass er mit den Zionisten gemeinsame Sache machte.

3. Am 25. August 1933 wird das Ha’avara-Abkommen zwischen Hitler und den Zionisten abgeschlossen. Am 24. März 1933 hatten die Zionisten Deutschland den Krieg erklärt und fünf Monate später schließt Hitler mit ihnen einen Vertrag! Bitte vergleichen Sie dazu „Adolf Hitler – Begründer Israels“ von H. Kardel.

4. Am 10. September 1933 wird ein Staatskirchenvertrag, das Reichskonkordat, zwischen Hitler und dem Vatikan abgeschlossen.

5. Mit Beginn des 2. Weltkrieges erhielten die obengenannten Hochgradfreimaurer weitere Unterstützung aus der Bruderkette. Bitte vergleichen Sie auch das Kapitel „Biographisches“ in meinem Werk „Geheimpolitik-2″.

Am 3. September 1939 erklärte Großbritannien Deutschland den Krieg. Der verantwortliche Premierminister war zu jener Zeit Arthur Neville Chamberlain, der am 10.5.1940 durch den Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder Sir Winston Churchill (Amtszeit: 10.5.1940-27.7.1945) abgelöst wurde. Beraten wurde er von seinem Hochgradbruder Loyd George, der schon im Jahre 1919 bei den Verhandlungen zum Friedensvertrag von Versailles tatkräftig mithalf, Deutschland zum Krüppel zu schlagen.

Außerdem wurde Churchill durch König Georg VI von England unterstützt, dessen freimaurerische Interessen einerseits durch die drei Söhne von König Georg V (Internationales Freimaurerlexikon, Spalte 438) und andererseits durch die anglikanische Kirche vertreten wurden. Dazu muss man wissen, dass der englische König immer auch Oberhaupt der anglikanischen Kirche ist, deren Anführer sämtlich in der Freimaurerei vertreten sind. Es gibt sogar Freimaurerlogen, die ausschließlich anglikanische Geistliche aufnehmen (s. Intern. Freimaurerlexikon, Spalte 280), so ähnlich, wie es die B’nai B’rith Loge bezüglich der Juden handhabt. Die Verbindung Hitler, Hjalmar Schacht zu Montagu Norman erhielt somit aus dieser Richtung eine erhebliche Verstärkung.

Am 11. Dezember 1941 erklärten die USA Deutschland den Krieg. Verantwortlich in den USA war Präsident Franklin D. Roosevelt (Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder), der seinen Logenbruder Henry Ford insofern unterstützte, als er kein Wort darüber verlor, dass die Ford Motorenwerke neben Opel (General Motors) während des Krieges ca. 90 Prozent der deutschen Rüstungsgüter produzierten. Roosevelt musste seinen Posten am 12.4.1945 räumen, weil er verstorben war. Roosevelt regierte mit einem sogenannten ‘Küchen-Kabinett’ wie George Armstrong auf Seite 106 in „The Rothschild Money Trust“ beschreibt. Dazu gehörten demnach:

Barney Baruch, Jew; New York stock gambler;
Felix Frankfurter, Jew; New York; Judge U. S. Supreme Court;
Henry Morgenthau, Jew; New York; Secretary of U. S. Treasury;
Sam Roseman, Jew; New York judge; Roosevelt biographer;
Ben Cohen, Jew; New York attorney;
Harry L. Hopkins, New York; non-descript;
— all deflationists, warmongers, and un-American. (alle Geldvernichter, Kriegshetzer und unamerikanisch.)

Barney oder Bernard Baruch (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) hat sieben amerikanische Präsidenten beraten und ist besonders durch den Baruch-Plan zur Beherrschung der Welt durch die Atom-Lobby bekannt geworden (http://mailstar.net/baruch-plan.html). Henry Morgenthau jr. (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) ist besonders durch den Morgenthau-Plan bekannt geworden, dem Präsident Roosevelt durch seine Unterschrift zustimmte. Harry L. Hopkins war einer der engsten Berater von Präsident Roosevelt bei der Konferenz von Jalta, wo halb Europa durch die Vertreter der Freimaurerei in die Sklaverei des Kommunismus überschrieben wurde. Harry Hopkins wurde als sowjetischer Spion entlarvt, wie Christopher Andrew in seinem Buch „The Sword and the Shield“ enthüllte.

Offensichtlich hat George Armstrong vergessen zu erwähnen, dass eine weitere Partei im ‘Küchen-Kabinett’ zugegen war, nämlich der Agent von Hitlers Papst Pius XII, Kardinal Francis Spellman. Zu diesem schrieb die Zeitschrift Der Spiegel: “Er galt als Amerikas Papst. Die Päpste von Rom verkehrten mit dem Erzbischof von New York wie mit einem Fast-Ebenbürtigen. Pius XII., der stets einsam speiste, lud Francis Joseph Kardinal Spellman an seinen Tisch. Von allen Purpurträgern der römischen Kirche konnte nur Kardinal Spellman, oberster Prälat der 46 Millionen US-Katholiken, die Statthalter Christi auch telephonisch erreichen. (DER SPIEGEL 51/1967 – 11.12.1967)

Nachfolger im Amt des Präsidenten wurde der Hochgradbruder Harry S. Truman, der seine freimaurerische Tauglichkeit durch den Befehl zum Abwurf von zwei Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki unter Beweis stellte, wobei er tatkräftig durch seinen Berater und Hochgradfreimaurer Henry Morgenthau unterstützt wurde. Im Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozess, als es darum ging die deutsche Reichsregierung aufzuhängen, wurde natürlich über diese Zusammenhänge kein Wort verloren.

Die genannte freimaurerische Bruderkette wurde ergänzt durch die Brüder des Vatikan, denn es kann kein Zweifel bestehen, dass Tausende von Priestern aus den katholischen Orden Mitglieder der Freimaurerei sind. Während des Krieges trug Papst Pius XII die Verantwortung. Im Jahre 1937 traf Papst Pius XII seinen Gesinnungsbruder Franklin Roosevelt zu einer Unterredung. Nach dieser Unterredung hat der Papst bis zum Jahre 1949 weder das Wort Kommunismus noch den Begriff Sozialismus benutzt. Er war somit im großen und ganzen damit einverstanden, dass halb Europa von Roosevelt und Churchill in Jalta in die Sklaverei des Kommunismus übergeben wurde.

6. Im Mai 1940 wird die englische Armee von der deutschen bei Dünkirchen geschlagen. Auf Befehl Hitlers wird der geschlagenen englischen Armee von 330.000 Soldaten der freie Abzug nach England gestattet, wahrscheinlich mit dem Versprechen, später zurückzukehren und Deutschland in Schutt und Asche zu legen. Das hat die englische Armee dann auch ausgeführt. Ein einmaliger Fall in der gesamten menschlichen Geschichte. Bitte vergleichen Sie das Kapitel „Dunkirk and after“ in dem Buch „THE NAMELESS WAR“ von Captain A.H.M. Ramsay.

Bitte vergleichen Sie hierzu in „Geheimpolitik-2“, Seite 281f, wo ich u. a. geschrieben habe: „Also, das Oberhaupt der katholischen Kirche, mit all seinen Machtmitteln, war bereit mit der britischen Regierung zusammenzuarbeiten, um Hitler zu stürzen oder sogar zu beseitigen. Da eine solche Zusammenarbeit durchaus Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, steht die schwerwiegende Frage im Raum: Warum wurde dieses Angebot von britischer Seite abgelehnt? Mit der Antwort auf diese Frage habe ich mich bereits im Nachwort des Buches von Maiski „Wer half Hitler?“ beschäftigt, und bin aufgrund klarer Indizien zu dem Schluß gelangt, daß Hitler ein Agent der Alliierten gewesen ist, deshalb bestand von britischer Seite auch gar kein Grund ihn zu beseitigen. Wer beseitigt schon seine besten Agenten im feindlichen Lager?“

7. Mit Datum vom 19. Januar 1941 erhält Hitler ein Angebot zur Zusammenarbeit von der zionistischen Untergrundorganisation N.M.O. (Nationale Militärorganisation, Irgun Tzwa’i Le’umi), der auch Menachem Begin angehörte. Hitler akzeptierte dieses Angebot und das sichtbare Ergebnis war die Gründung des Lagers Theresienstadt im Frühjahr 1941, worüber H.G. Adler in seinem Buch „Theresienstadt 1941–1945” ausführlich berichtet hat.

8. Am 20. Januar 1942 fand die berüchtigte Wannsee-Konferenz statt. Nach Behauptungen der internationalen Presse und vieler Geschichtsbücher wurde auf dieser Konferenz die „vollständige Ausrottung der Juden Europas” beschlossen. Eine Untersuchung des Dokumentes bringt jedoch eine völlig andere Tatsache ans Licht. Es enthält nicht einen einzigen Satz über die Ermordung von Juden, aber einen Abschnitt, welcher besagt, dass die SS (Schutzstaffel) von Hitler den Plan hatte, eine jüdische Elite aufzubauen. Ein typischer Fall von Wahrheitsverdrehung durch die Alliierten.

1945 flüchtet Hitler mit Hilfe von Vatikan und Freimaurerei nach Südamerika.

Die Zentren der Verschwörung waren demnach,

   1. die englische Mutterloge der Freimaurerei einschließlich des englischen Königshauses und der anglikanischen Kirche, sowie deren Hochfinanz,
   2. der amerikanische Anhang der englischen Mutterloge der Freimaurerei und die Hochfinanz,
   3. der Vatikan mit seinen diversen Orden wie Grabesritter, Jesuiten, Opus Dei usw., sowie seiner Verbindung zur international Freimaurerei,
   4. die zionistische Bewegung einschließlich der jüdischen Organisationen wie B’nai B’rith-Loge, ADL und Hochfinanz, sowie der messianischen Förderbewegungen der diversen christlichen Sekten.

Welches waren nun die Hauptziele all dieser Verschwörer?

a) Ziele von Nr. 1+2: Die halbe Welt und insbesondere halb Europa sollte kommunistisch werden (Jalta Konferenz),

b) Ziele von Nr. 1+2+3: Deutschland sollte ausgeraubt werden, das Land sollte stark verkleinert und durch Truppenstationierung auf unbestimmte Zeit versklavt werden (bitte beachten Sie dazu das Kapitel „Kriegserklärung“ – http://www.geheimpolitik.de/Gp-3/Kriegserkl.htm -).

c) Ziel Nr. 3: Die Welt soll katholisch werden und durch den Vatikan ausgeraubt werden.

d) Ziel Nr. 4: Der israelische Staat sollte gegründet und durch Erpressung der Welt am Leben erhalten werden (Holocaust-Museen).

Ein Geschichtsforscher, der die Mitgliedschaft der Machtelite, also beispielsweise von Bankdirektoren, Politikern und Inhabern von großen Firmen in Geheimgesellschaften nicht berücksichtigt, ist unfähig auch nur 50% der vollen Wahrheit herauszufinden.

Was sagte doch Christus zu solchen Machenschaften: „Denn es ist nichts verborgen, was nicht offenbar werden wird, noch geheim, was nicht kundwerden und ans Licht kommen soll“ (Lukas 8/17). Angeregt zu dieser Studie wurde ich insbesondere durch das Buch von H. Kardel „Adolf Hitler – Begründer Israels”.

***********

Literatur:

   H.G. Adler: „Theresienstadt 1941-1945″, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1955
   George Armstrong: „The Rothschild Money Trust“ (1940)
   Franz Bardon: Frabato (Wuppertal 1979) [English: Frabato the Magician]
   (1) Edwin Black „Nazi Nexus“ (Washington 2009)
   Karlheinz Deschner: Mit Gott und dem Führer (Köln 1988)
   (2) www.reformation.org/henry-ford-pdf.html
   Adolf Hitler „Mein Kampf”, München 1927
   H. Kardel: Adolf Hitler – Begründer Israels (Genf 1974) [English: Adolf Hitler – Founder of Israel]
   Eugen Lennhoff/Oskar Posner: Internationales Freimaurer-Lexikon (Wien 1932)
   Eurstace Mullins: Secrets of the Federal Reserve (New York 1952) [deutsch: Die Bankierverschwörung, 1987)
   Captain A.H.M. Ramsay. „The Nameless War”, 1952
   D. Rüggeberg: Geheimpolitik – Der Fahrplan zur Weltherrschaft (Wuppertal 1990) [English: Countdown to World Domination]
   D. Rüggeberg: Geheimpolitik-2 – Logen-Politik (Wuppertal 1994)
   (3) Gerd Schmalbrock (IKC-Presse, Gladbeck, Ihr Programm, Nr. 83 v. 19. Nov. 1979).

************

Wuppertal, 23. April 2011

Dieter Rüggeberg


Quelle:
Adolf Hitler — Agent der anglo-amerikanischen Freimaurerei und des Zionismus


Schönen Advent !

LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 14.12.13 1:27

fidelio777 schrieb:
Guten Morgen schrieb:
Fortsetzung von Milton William Cooper,


Kann es sein, dass es sich da um einen guten Roman handelt?

Oder ist es Wirklichkeit?

Denn, wenn dem Wahr ist, dann kann ich die Ganze EU nach folgen. Denn in der EU stehen alle Zeichen auf Machtübernahme mit den USA zusammen. Und da finde ich die Aufklärung sehr wichtig.




Hallo und einen schönen Guten Morgen ,Fidelio777

also für mich ist es kein Roman,sondern eher eine sehr gutes/sachliches Buch über verborgenen Machenschaften der Dunkelmacht !

Leider lebt der Autor nicht mehr,es hat wie mir bekannt ist, 3 Mordanschläge gebraucht,um Ihn aus dem Weg zu räumen.



Hier eine Rezesion von Amazon:
Der Autor hat diverse Original-Belege in diesem Buch als Beweise seiner Behauptungen zusammengestellt. Seine Ermordung bekräftigt nur die bittere Wahrheit, die offenbar in diesem Buch steckt.
Ich warte eigendlich nur noch auf ein ähnliches Besitz-Verbot, wie es einem anderen kritischen Autor unserer Zeit ja bereits vor einiger Zeit zuteil wurde...
Man sollte nicht alles, was utopisch klingt als unwahr abstempeln, nur weil unsere Politiker (etc.) die große Masse so perfekt zu hypnotisieren wissen (Medienmanipulationen, gekaufte Vorteile der Industriebosse, Unterdrückung der Pressefreiheit, Behinderung der Zulassungen wirksamer Naturheilmittel durch Verleumdungen wie z.B. bei organischem Germanium uvm.).
WACHT ENTLICH AUF - sonst tragt ihr schon bald ein interessantes Tattoo bzw. den Biochip unter der Haut, was jeden von euch via Satelliten zu jeder Zeit auf der ganzen Welt ausspionieren kann...
Ach Moment, das geschieht ja alles "nur" unter dem Deckmäntelchen der Terrorbekämpfung (jeder von uns ist ja schließlich ein potentieller Terrorist, sobald er anfängt eigenständig zu denken!!!) oder zur angeblichen Vereinfachung im Gesundheitswesen.. brrrr... für wie doof halten "die" uns eigendlich?



Wirklich gute Bücher wurden mir meistens in Foren empfohlen,
in diesem Sinne !

Bei youtube nach Milton William Cooper deutsch, suchen,
hier ist Vortragsmässig manches vorhanden.

LG
Guten Morgen


Zuletzt von Guten Morgen am 14.12.13 12:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 14.12.13 9:58

Viele Halbwahrheiten und unbewiesene Behauptungen...

Es ist richtig, daß Hitler eine Aussiedlung der Juden aus Deutschland betrieben hat. Daß sich dabei eine logische Übereinstimmung ergab mit dem Ziel des Zionismus (Errichtung des jüdischen Staates in Palästina) wird bis heute in den System-Medien gerne verschwiegen.

Hitler wollte zwar keinen Judenstaat, aber er wusste daß Deutschland außerhalb Europas nicht viel dagegen tun könne. Außerdem haben sich die USA, England u.v.a. geweigert, alle aus D auswandernden J. aufzunehmen. Deshalb war für die Reichsregierung JEDE Möglichkeit der Auswanderung willkommen. Weshalb beim Haavara-Abkommen jüdische Zionisten zwangsläufig "Geschäftspartner" des Deutschen Reichs waren. Das hat nichts mit Freimaurerei zu tun. Es gab mehrere Schulungslager in Deutschland in denen Juden für den Neuanfang in Israel ausgebildet wurden (Landwirtschaft, Bauberufe etc.)

Ich denke, Hitler hätte die Juden lieber nach Birobidschan umgesiedelt als nach Palästina, aber wie gesagt: er hatte darauf keinen Einfluss.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 14.12.13 20:44

BunterKanzler schrieb:
Hitler hätte die Juden lieber nach Birobidschan umgesiedelt als nach Palästina......
.....auch Madagaskar kam in Frage Exclamation 
Flucht durch Europa...     http://www.youtube.com/watch?v=yJoRdxiWjVc
http://www.youtube.com/watch?v=UzUFT80-xyY
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 15.12.13 8:57

BunterKanzler schrieb:Ich denke, Hitler hätte die Juden lieber nach Birobidschan umgesiedelt als nach Palästina, aber wie gesagt: er hatte darauf keinen Einfluss.


Hier in 21:53 Minuten gut erklärt,in wessen Auftrag A.Hitler handelte.

Sicherlich,wenn man über Jahre ein festes Geschichtsbild im Köpfchen hat...dann soll doch wieder alles überdacht werden ?

.........................kenne ich alles :)))



Wie sagt der Sprecher:

"Geschichte ist die Lüge, auf die sich alle geeinigt haben !"
(aber nicht das,was tatsächlich stattgefunden hat)

"Es ist schwer sich vorzustellen,dass hinter den Kulissen solche krankhaften Leute stecken,denen es nichts ausmacht, Millionen von Menschen zu opfern,nur um wirtschaftliche und politische Ziele durchzusetzen..."
Quelle:
Wer war Adolf Hitler?


Schauen wir uns die derzeitige Welt/Europapolitik an,
dieser krankhafte Geist regiert die Welt UND
es gibt wie immer genug Adolf´s, welche wie Marionetten alles absegnen und dem Ihr Volk am Ar... vorbei geht.

Nochmal zum mitschreiben,
FREIMAURER sind nicht Ihrem Eid verbunden welche Sie z.b. vor einem Parlament/Ihren Volk ablegen.
Sie sind ihrer Loge verpflichtet.

Es ist eine Untergrabung der Demokratie.
Das krankhafte an dieser Geschichte ist,dass jene,welche sich als Marionetten missbrauchen lassen,dann noch hochkarätigen Schwachsinn labern,wie:

"Unsere Demokratie ist in Gefahr" und was diese jene charakterlosen sonst für einen Müll von sich geben...

Ob LINKE/RECHTE "Politiker-Marionetten",diese jene sind sich im Hintergrund einig,alles was uns die Mainstreampresse suggeriert ist Lüge und Manipulation.



In früheren Zeiten bediente man sich der Folter. Heutzutage bedient man sich der Presse. Das ist gewiß ein Fortschritt. Aber es ist auch ein großes Übel; es schädigt und demoralisiert uns.
Oscar Wilde



LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Adolf Hitler — Agent der anglo-amerikanischen Freimaurerei und des Zionismus

Beitrag von bushi am 15.12.13 10:38

Freimaurerei und Judentum  
http://www.youtube.com/watch?v=lGWKwrvbaGM

Hitler und die Freimaurer  
http://www.youtube.com/watch?v=kwgvZqfi9ds

Amerikanische Freimaurer
http://www.youtube.com/watch?v=YbdvstjCJMc
http://www.youtube.com/watch?v=698smLTmIf8

55 Millionen Weltkrieg-Tote schiebt man Hitler in die Schuhe, darin sind aber  die japanischen Opfer, Stalins Übergriffe am eigenen Volk  und der  allierte  Bombenterror  beinhaltet.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 16.12.13 11:55

Ich bin nicht der Anwalt Hitlers, aber die Verbreitung von Unwahrheit tu ich gern kontern.

Guten Morgen schrieb:
BunterKanzler schrieb:Ich denke, Hitler hätte die Juden lieber nach Birobidschan umgesiedelt als nach Palästina, aber wie gesagt: er hatte darauf keinen Einfluss.

es gibt wie immer genug Adolf´s, welche wie Marionetten alles absegnen und dem Ihr Volk am Ar... vorbei geht.

Hitler war eben genau nicht die Marionette, welche die Internationalisten und Globalisierer gern gehabt hätten. Sowas wie Merkel und Faymann sind Marionetten, weil diese Leute geben nationale Eigenständigkeit auf im Gegensatz zum bekanntesten Politiker der Welt.
Seit ihm hat es in Deutschland und Österreich keinen Staatsmann gegeben, der so beliebt war.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.12.13 12:40

BunterKanzler schrieb:Ich bin nicht der Anwalt Hitlers, aber die Verbreitung von Unwahrheit tu ich gern kontern.

Guten Morgen schrieb:
BunterKanzler schrieb:Ich denke, Hitler hätte die Juden lieber nach Birobidschan umgesiedelt als nach Palästina, aber wie gesagt: er hatte darauf keinen Einfluss.

es gibt wie immer genug Adolf´s, welche wie Marionetten alles absegnen und dem Ihr Volk am Ar... vorbei geht.

Hitler war eben genau nicht die Marionette, welche die Internationalisten und Globalisierer gern gehabt hätten. Sowas wie Merkel und Faymann sind Marionetten, weil diese Leute geben nationale Eigenständigkeit auf im Gegensatz zum bekanntesten Politiker der Welt.
Seit ihm hat es in Deutschland und Österreich keinen Staatsmann gegeben, der so beliebt war.

Merkel & Faymann und sonstige Handlanger sind ja auch mehr als beliebt... :))))  (HAHAHAHA,ich erinnere mich an manche SCHLAGzeile...wo uns dieses Märchen von der Einheitspresse verkauft wurde)

Naja,schauen wir mal,was vom Adolf noch so ans Licht gezerrt wird,könnte schon interessant werden. (siehe P.S.)

Die Lügenpressse der Freimaurer/Dunkelerleuchteten stellt es jeden Tag unter Beweis:

Hier mit FREIMAURER-FISTING,loooool



Beste Werte für Faymann
Laut Umfrage sehen Österreicher im Kanzler den tauglichsten Spitzenkandidaten
Quelle:http://www.news.at/a/nationalratswahl-beste-werte-faymann


Hier noch die Hand-Pyramide mit der STASI-SCHLEUDER-IM ERIKA,lööööl:


Die Kanzlerin beliebt wie eh und je
Die Popularität Angela Merkels ist laut der neusten Umfrage des "Stern" auf dem höchsten Stand seit 2009.
Quelle:http://www.stern.de/politik/deutschland/stern-politiker-ranking-die-kanzlerin-beliebt-wie-eh-und-je-1977027.html


LG
Guten Morgen



P.S.





Nach der offiziellen Darstellung folgend, beging Hitler in seinem Bunker Selbstmord am 30. April 1945. Quelle: weltkrieg.cc

Die wirklichen Geschehnisse rund um den Tod Hitlers zeigen aber etwas ganz anderes. Anhand von nie zuvor veröffentlichten Tatsachen und Kriegsberichten, unter Anderem aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services, OSS), dem Vorgänger der CIA, und persönlichen Interviews des Autors mit Augenzeugen in Deutschland und Spanien, worunter auch zwei ehemalige sehr enge Mitarbeiter Hitlers (sie waren in den letzen Tagen des Dritten Reiches bei Hitler im Führerbunker) wird deutlich gemacht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Der Autor erstattet in diesem Buch ebenfalls Bericht über Hitlers tatsächliche Herkunft. Aus DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu der sogenannten Haplogruppe E1b1b gehört. Diese Gruppe ist in Westeuropa sehr selten und kommt unter anderem bei aschkenasischen Juden vor.
Der Autor berichtet ebenfalls von seiner sorgfältigen Recherche nach Hitlers Geldgebern im Ausland. Die Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie und Mitglieder der Familie Bush unterstützen Hitler in großem Stil. Anhand von exklusiver Quellen wird außerdem auf Hitlers Vorbereitung auf seine Rolle als zukünftiger Diktator eingegangen. Von Februar bis November 1912 nahm Hitler an einem Training an der von den Rothschilds kontrollierten Britischen Military Psych-Ops War School in Devon teil. Dieses Buch enthüllt harte Wahrheiten, die viel zu lang verborgen geblieben sind.

Ein aufrüttelnd provokantes Buch!

Adolf Hitler: Chronik seiner Flucht aus Berlin: Mit Hilfe des Britischen Geheimdienstes von Robin de Ruiter
Robin de Ruiter präsentiert dem Leser sehr viele Kriegsberichte, von diesen einige aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services = OSS [dem Vorgänger der CIA]) stammen.

In einigen der persönlichen Interviews des Autors de Ruiter mit Augenzeugen (darunter auch zwei ehemalige Mitarbeiter Hitlers) wird dem Leser verdeutlicht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Diese Info ist nicht neu (siehe: Hitler Was a British Agent von Greg Hallett), jedoch erstmals auf Deutsch!
Des weiteren wird von Hitlers Herkunft berichtet! Anhand von DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu einer Haplogruppe (Als Haplogruppe wird eine Gruppe von Haplotypen bezeichnet, die spezifische Positionen auf einem Chromosom innehaben. Quelle: Wikipedia) gehört, die besonders bei Ashkenazi-Juden vorkommt.
Auch berichtet de Ruiter über Hitlers Geldgeber im Ausland (Familie Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie, Ford, Dupont, Harriman, Familie Bush, u.a.), welches bereits in diversen anderen Büchern vorkam (z.B.:Wall Street und der Aufstieg Hitlers. von Antony C. Sutton), jedoch zum Thema/in diesem Buch nicht fehlen durfte!

Es ist traurig, dass die in diesem Buch präsentierten/”enthüllten” Wahrheiten, viel zu lang dem deutschsprachigen Lesern (auf Deutsch) vorenthalten wurden. Bis gestern, mussten sich die Menschen noch mit englischsprachigen Büchern zu diesem Thema zufrieden geben..!

Wenn der Leser die Trilogie Die 13 satanischen Blutlinien von Robin de Ruiter, oder Hitler überlebte in Argentinien von Abel Basti und Jan van Helsing, informativ und spannend fand, wird Er/Sie hier regelrecht Bauklötze staunen!

DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT!

Quelle:
Adolf Hitler: Chronik seiner Flucht aus Berlin: Mit Hilfe des Britischen Geheimdienstes




„Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen.
Zuerst wird sie lächerlich gemacht, oder verzerrt.
Dann wird sie bekämpft.
Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.“

-Arthur Schopenhauer-

„Eines Tages schwimmt die Wahrheit doch nach oben.
Als Wasserleiche.“

-Wieslaw Brudzinski-
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.12.13 13:13

bushi schrieb:Freimaurerei und Judentum  
http://www.youtube.com/watch?v=lGWKwrvbaGM

Woow,jeden Hardcore-Zion haut´s hier vor Herzkasperei vom Hocker.

Hätte ich diese Doku im anderen Ösi-Forum gepostet,oh Gott...ANTISEMIIIIT !  NAAAAAZI !


Bushi,Danke für den Link ! ^^


Hier der Sutton, ist auch äusserst interessant,seine Bücher sind nun auch in deutsch verfügbar: (Finanzierung Hitlers,etc.)

Interview - Anthony Sutton



Quelle:

Das bahnbrechende Werk von Antony C. Sutton (1925 - 2002) untersucht den von der offiziellen Geschichtsschreibung verdrängten Zusammenhang zwischen Wall Street Bankiers und dem Aufstieg Hitlers.
Der Perseus Verlag legt hiermit die deutsche Erstausgabe des vor 33 Jahren auf Englisch erschienenen Klassikers des britischen Historikers Wall Street and the Rise of Hitler vor. Sutton ist unseren Lesern u. a. aus den Aufsätzen von Andreas Bracher bekannt, der auch ein Vorwort zur deutschen Ausgabe schrieb.
Während die Halbwahrheit, dass der Hitlerismus mit Hilfe der amerikanischen Streitkräfte 1945 besiegt wurde, in alle Köpfe gehämmert wurde, bleibt die andere Hälfte der Wahrheit, dass derselbe Hitlerismus nur mit Hilfe westlicher (britisch-amerikanischer) Kapitalhilfe überhaupt aufgebaut werden konnte, bis heute ein Tabu akademischer Geschichtsschreibung.
Die gegenwärtige Schleuderfahrt der Wall Street-Praktiker, die unter dem rein kommerziellen Motto "Geld stinkt nicht", Geschäfte treiben, wo es eben geht, legt es nahe, auch einmal Wall Streets Geschäftsbande mit dem Dritten Reich ins Auge zu fassen.
Suttons Buch sollte jedoch nicht als Anklage gegen die Wall Street oder gar gegen "Amerika" gelesen werden, sondern als akribischer Nachweis, wohin eine rein wirtschafts-egoistisch ausgerichtete Denkweise letztlich führen muss zu einem Bündnis mit menschheitsfeindlichsten Kräften und ihren Trägern.
So könnte es zu einem Erwachen für die Notwendigkeit "höherer Zwecke als die Bereicherung" führen, wie sich der weit blickende Laurence Oliphant einmal ausdrückte.
Sutton, A: Wall Street und der Aufstieg Hitlers
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.12.13 13:48

(mit freundlicher Genehmigung vom User Quintessenz)

Heidnische Sonnenanbetung und Katholizismus

Die Transsubstantiation





Wenn der Mensch nun alt genug ist,kann er an der Heiligen Kommunion teilnehmen.

In Babylon wurde der Sonnengott Baal angebetet.



Unter Verwendung verschiedener Namen fand diese Religion dann auch Eingang in Ägypten.
Auf den Altären in Ägypten entdeckte man sonnenförmige Oblaten, die aus ungesäuertem Teig gebacken waren.




Diese kleinen Kuchen wurden von den ägyptischen Priestern geweiht und verwandelten sich dadurch auf magische Weise in das Fleisch des Sonnengottes Osiris (Transsubstantiation) und dann aßen sie ihren Gott.



Die römischen Katholiken glauben,daß der Priester die Macht besitzt, um Christus aus dem Himmel zu holen (Konzil zu Trient; Seite 11), ihn ans Kreuz zu nageln und ihn während der Messe erneut zu opfern.





In Ägypten stand das IHS auf der Oblate für Isis, Hourus, Seb („The two Babylons”; Seite 164).




[Anmerkung:Das ist zwar prinzipiell möglich,da Seb bzw. Seth der große und mächtige Gegenspieler (und Mörder) von Osiris war,allerdings macht eine Trinität Isis - Horus - Osiris weitaus mehr Sinn]
Ökumene Live








Aus alledem geht klar hervor,daß das Bildnis der Sonne über oder auf dem Altar eines der anerkannten Symbole derer war,die Baal bzw. die Sonne anbeteten.Und hier,in einer sogenannten christlichen Kirche,ist eine glänzende Silberplatte »in Gestalt einer Sonne« so auf dem Altar angebracht,daß jeder,der an diesem Altar anbetet,in demütiger Verehrung vor diesem Bildnis der Sonne niederknien muß.
Da stellt sich doch die Frage:Wo kann dies seinen Ursprung haben, wenn nicht in der alten Sonnenanbetung, der Anbetung Baals ?
Und wenn die Hostie so angebracht ist,daß die silberne Sonne der runden Hostie gegenübersteht,deren Rundheit ein so wichtiges Element im römischen Mysterium ist,was kann das anderes bedeuten,als denen zu zeigen,die Augen zum Sehen haben,daß die Hostie an sich nur ein anderes Symbol für Baal oder die Sonne ist ?
Wenn die Sonnengottheit in Ägypten als »Same« oder in Babylon als »Getreide« angebetet wurde,so wird die Hostie in Rom ganz genauso angebetet. »Brotgetreide der Auserwählten, erbarme dich unser«, lautet eines der feststehenden Gebete an die Hostie aus der römischen Litanei bei der Meßfeier.
Und zumindest eine der zwingenden Forderungen,wie diese Hostie eingenommen werden soll,ist exakt die gleiche wie in der alten Anbetung der babylonischen Gottheit.
Alexander Hislop – Von Babylon nach Rom, S.149

Hinsichtlich des heidnischen Charakters des unblutigen Opfers der Messe haben wir bisher schon einiges erarbeitet.
Doch es ist noch etwas zu betrachten,worin das Wirken des Geheimnisses der Ungerechtigkeit noch deutlicher erkennbar wird.Auf der Hostie stehen Buchstaben, die es wert sind, gelesen zu werden.
Diese Buchstaben sind: I.H.S. Was bedeuten diese mystischen Buchstaben ?
Einem Christen wird gesagt,daß diese Buchstaben bedeuten:
»Jesus Hominum Salvator«, d.h. »Jesus, der Erlöser der Menschen«.
Läßt man aber einen römischen Verehrer der Isis (denn zur Kaiserzeit gab es unzählbare Verehrer der Isis in Rom) einen Blick darauf werfen, wie wird er sie dann lesen ?
Natürlich seinem eigenen System des Götzendienstes entsprechend: »Isis, Horus, Seb«, das heißt »die Mutter, das Kind und der Vater der Götter« oder mit anderen Worten »die ägyptische Dreieinigkeit«.
Kann sich jemand vorstellen,daß diese Doppelbedeutung zufälliger Natur ist ?
Gewiß nicht.Eben der Geist,der das Fest des heidnischen Oannes in das Fest des christlichen Johannes verwandelte,wobei man gleichzeitig all sein früheres Heidentum beibehielt,plante geschickt,daß die Initialen I.H.S. dem Anschein nach dem Christentum Tribut zahlen,während in Wirklichkeit im Kern dem Heidentum die Huldigung zukommt.
Alexander Hislop – Von Babylon nach Rom,  S. 150

Der Grundsatz,auf dem die Transsubstantiation basiert,ist zweifellos babylonischer Art,doch ist nicht erwiesen,daß dieser Grundsatz so angewendet wurde wie vom Papsttum.




Die Hostie,die geweihte Oblate,ist der große Gott der römischen Kirche. Diese Hostie wird in einem mit Gold und Silber und Edelsteinen geschmückten Schrein verwahrt.
Alexander Hislop – Von Babylon nach Rom, S.231


Neo-assyrische Standtafel (Stele) datiert auf 824-811 v.Chr.,die den König Shamshi-Adad V. zeigt.Das Kreuz auf seiner Brust ist ein Symbol heidnischer Sonnenanbetung.Man beachte,dass die Anordnung der Kleiderstücke des Papstes diesem Bild sehr nahe kommt–inklusive dem großen „X”-Kreuz auf der Brust.





Soweit ich weiß,gibt es keinen Nachweis dafür,daß im babylonischen System das flache runde Oblatenstück,das »unblutige Meßopfer«,je anders als als Symbol betrachtet wurde,daß je behauptet wurde,daß es sich in den Gott verwandelte,den es darstellte.
Doch die Lehre von der Transsubstantiation ist vom Wesen her eindeutig Zauberei;
sie erhebt den Anspruch,durch Aussprechen einiger mächtiger Worte eine Substanz in eine andere zu verwandeln oder durch einen geschickten Trick eine Substanz gänzlich zu entfernen und sie durch eine andere zu ersetzen.
Alexander Hislop – Von Babylon nach Rom, S. 233


Abbildung des assyrischen Sonnengottes Shamash,auf der die Sonnenscheibe auf einem Altar steht.Shamash hält die Insignien seiner Macht,den Stab und den Ring, in seiner Hand.Britisches Museum, 9. Jhd. v.Chr.






Quellen / Weiterführendes:

Pagan Sun Worship and Catholizism
http://www.aloha.net/%7Emikesch/wheel.htm
http://www.aloha.net/%7Emikesch/monstr.htm
http://www.aloha.net/%7Emikesch/sunburst.htm
http://www.aloha.net/%7Emikesch/verita.htm


Zuletzt von Guten Morgen am 17.12.13 10:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 16.12.13 16:29

Ein sehr seltsam bewegender Thread ...
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 18.12.13 6:16

Der “Gebieter” Pontifex Maximus Papst Benedict XVI., alias Joseph Alois Ratzinger und sein “IHS-Jesuskindlein”, dass er essfertig zubereitet, von der Hostienbäckerei,
überall dabei hat.
Und als dessen Stellvertreter er sich immer ausgibt. Wann leuchtet den Menschen ein, dass er der Stellvertreter des Oblaten-Gottes bzw. ein Handlanger dieses okkulten Götzendienstes war ?

Quelle:bibelmail.de




Guten Morgen,an Euch Alle !

vor einigen Wochen hatte ich hier etwas zum Thema Kindesmissbrauch/Opferung/Blutrituale geschrieben.

Manche von Euch kennen eventuell diese Doku:

Guido Grandt über Freimaurer,Sexualstraftaten,Satanismus und kriminellen Regierungen!

Natürlich sollte/muss man (event.) zwischen "Wahrheitssuchenden Freimaurern" unterscheiden,nicht alles in den selben Kochtopf schmeissen,...nicht ALLE sind schlecht u.s.w.

Aber,jaja...das berühmte ABER !  Wer unterschreibt schon eine Mitgliedschaft bei Teufelsanbetern ?

Die Weltgeschichte schreibt hier kein positives Urteil für euch/jenes Mitläufer -Gerudel !!!

Wo in den "unteren Logengraden" noch alles sehr primitiv abläuft. Da gibt es ein paar Eide,für diese u. jene Verschwiegenheit.

Wenn man als Logenbruder etwas nach aussen trägt,ist man schnell seine Eingeweide los,herausgerissen oder es wird ein Messerschnitt durch dem Hals gemacht...und anschliessend die Zunge herausgerissen,...so ganz Brüderlich...Human...so richtig schön als Krawattenknoten verschnürt,in jenen Eiden der Humanistischen,Brüderlichen FM.

Manche von den FM-Brüdern mögen es dann noch bizarrer,zur Energie-Auffrischung werden dann Kinder getötet,da ja diese Energie ganz besonders wertvoll ist.

Wen mag es wundern,dass im Fall Dutroux über 28 Zeugen getötet wurden ?

Wen mag es wundern,dass Jörg Haider nicht von jenen Handlangern ermordet wurde ?


Kinderschänder - Marc Dutroux und die toten Zeugen



Ok,kommen wir zurück zum Thema:



Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Freimaurergesten bei den Beatles
(Quelle von zombiewoodproductions.wordpress-erweitert von GM)

Auf dem folgenden Foto der Beatles gibt es gleich drei Freimaurergesten.
Zuerst fallen die drei Krawattengriffe auf. Vorne rechts ist zwar auch nah an der Krawatte dran, aber es handelt sich um eine Löwenpfote, die der Hand auf’s Herz zum verwechseln ähnlich sieht. Links haben wir dann noch die verdeckte Hand.



Hier mit OK-666-u. Satansgruss:



Bei den Beatles finden sich ebenfalls Anspielungen auf rituellen Kindesmissbrauch. Zwar handelt es sich auf dem folgenden Plattencover nur um Puppen, aber man beachte die abgetrennten Köpfe, den Schmutz und die rohen Fleischstücken.


Auf einem weiteren Bild scheint Paul McCartney zudem mit den geköpften Babykörpern zu schmusen. “Grotesk” und “verstörend” sind noch die harmlosesten Wörter, um diese Szenarie zu beschreiben. Wer sich jedoch mit den satanischen Machenschaften hinter den Kulissen der Pop-Okkultur auskennt, weiß solche Symbole zu deuten.



In der okkulten Musikindustrie ist dies kein Einzelfall (ich komme in folgenden Beiträge darauf zurück)

Eine einfach Google-Suchanfrage offenbart einen weiteren "Fall" (christina aguilera kindesmissbrauch):

Christina Aguilera mit Baphomet-Geste während eines stilisierten Kindesmissbrauch-Rituals und Pentagramm auf dem Boden


… hier mit zweiter Babypuppe im Bild, auf die zwei Messer gerichtet sind:




Eine kleine Erweiterung zum Thema

Quelle:http://alles-schallundrauch.blogspot.de


Christina Aguilera bringt mehr okkulte Musik der Illuminaten

Wer in der Musikindustrie was werden will, ich meine ganz gross als Weltstar rauskommen will, muss sich den Illuminaten und ihren Perversionen unterwerfen. Die heutige Musik ist vollgespickt mit ihren okkulten Symbolen und versteckten Hinweisen, als Zeichen ihrer Macht. Ziel ist es die Seele der Jugend zu vergiften.



Nach Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga, hat jetzt Christina Aguilera mit ihrem neuen Album „Bionic“ und dem Lied „Not Myself Tonight“ auch die Seiten gewechselt, damit sie im grossen Geschäft bleiben darf.

Im Video zum neuen Lied tritt Aguilera als Xtina in verschiedenen fetischen Kostümen auf, mit Handschellen, Diamanten besetzten Mundknebel, Halsband, Peitsche und Latexanzügen. Dann wird zuhauf lesbisches Geschmuse gezeigt, mit einer Orgie in einer Kirche als Entweihung und im Hintergrund singt sie, „if you do’t like it, fuck you!“

Sie ist halb Mensch, halb gesteuerter Roboter und zeigt dann das allsehende Auge der Illuminaten und viele andere Symbole dieser Teufelsanbeter.



Wer in der Musikindustrie was werden will, ich meine ganz gross als Weltstar rauskommen will, muss sich den Illuminaten und ihren Perversionen unterwerfen. Die heutige Musik ist vollgespickt mit ihren okkulten Symbolen und versteckten Hinweisen, als Zeichen ihrer Macht. Ziel ist es die Seele der Jugend zu vergiften.



Nach Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga, hat jetzt Christina Aguilera mit ihrem neuen Album „Bionic“ und dem Lied „Not Myself Tonight“ auch die Seiten gewechselt, damit sie im grossen Geschäft bleiben darf.

Im Video zum neuen Lied tritt Aguilera als Xtina in verschiedenen fetischen Kostümen auf, mit Handschellen, Diamanten besetzten Mundknebel, Halsband, Peitsche und Latexanzügen. Dann wird zuhauf lesbisches Geschmuse gezeigt, mit einer Orgie in einer Kirche als Entweihung und im Hintergrund singt sie, „if you do’t like it, fuck you!“

Sie ist halb Mensch, halb gesteuerter Roboter und zeigt dann das allsehende Auge der Illuminaten und viele andere Symbole dieser Teufelsanbeter.

Viele Naivlinge die keine Ahnung haben, kritisieren ihr neues Lied „Not Myself Tonight“ nur als Plagiat von Lady Gagas „Bad Romance“, aber darum geht es gar nicht. Christina muss sich dem generellen Trend den viele vor ihr gehen mussten unterwerfen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen und mit diesem Lied huldigt sie und unterwirft sie sich dem okkulten Klub. Wer das nicht sieht, oder meint das ist alles nur ein Witz, oder nur Unterhaltung ohne tieferen Hintergrund, glaubt noch an den Weihnachtsmann.

Jede Szene, die Ausstattung, die Kostüme, die Handlung und Gesten, werden mit einer bestimmten Absicht gemacht. Es geht um Gedankenkontrolle und Symbole der Illuminaten.

Im Video zeigt sie sich als Xtina, als unterwürfige Katze, die am Boden vor dem Fressnapf liegt, oder als gefesselte und hörige Sexsklavin.




Die Szene in der Kirche zeigt eine Orgie als Entweihung, was typisch für die Rituale der Teufelsanbeter ist. Hier geht es nicht um Mädchen die mal ausflippen wollen, wie der Titel es vermuten lässt, sondern um einen Initiationsritus in die „dunkle Seite“. Am Schluss begiesst sie sich mit einer schwarzen Flüssigkeit, symbolisch der Samen des Teufels.



Dieses Lied sendet nur negative und zerstörerische Signale und Bilder aus. Das sollen sich Kinder und Jungendliche auf MTV und VIVA anschauen? Das sollen sie als Vorbild nehmen und gut finden? So einen abartigen Müll und Dreck?



Christina ist Mutter geworden und ich frage mich, was ihr Sohn in einigen Jahren sagen wird, wenn er seine Mutter so als satanische Sexsklavin sehen wird. Die 29-jährige lebt mit ihrem Sohn Max Liron und Eheman Jordan Bratman im alten Haus von Ozzy Osborne am Sunset Strip. Wie passend. Der „Fürst der Finsternis" wie er auch genannt wird war früher Mitglied bei "Back Sabbath" oder "schwarze Messe". Unter anderem hat er auf der Bühne Tieren Köpfe abgebissen, ihr Blut getrunken und okkulte Rituale betrieben.

Ist ja alles nur Showbusiness ohne böse Absichten werden manche sagen. Ja sicher, wie naiv kann man nur sein?

Diese völlige Transformation von Christina Aguilera für ihr Album “Bionic” und ihre Umarmung dieser Riten und Zeichen, sendet eine klare Botschaft.
Diese Agenda muss man folgen und verbreiten, wenn man als Star von der Musikindustrie gefördert werden will.

Es garantiert nicht den weltweiten Erfolg, aber es ist der einzige Weg von der Industrie den Stempel der Zustimmung zu bekommen, um überhaupt dort hin zu gelangen.

So verkauft man seine Seele für Ruhm und Geld.



LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 18.12.13 9:54

Es stimmt, daß diese Art von Kunst schädlich ist für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Selbst Erwachsenen tut es nicht gut, ständig solchem Müll ausgesetzt zu sein.
Unter dem von Dir  als Freimaurer beschimpften Hitler hat es sowas nicht gegeben und wäre nie möglich geworden.
Konstruierst Du nun aus diesem Gegenargument "einen Beweis für Deine These vom FM-Hitler"?

Zum Papst: Du verwendest den Begriff Götzendienst.
Das setzt voraus, daß Du einen allgemeingültigen "richtigen und wahren" Gott voraussetzt und somit andere Gottesvorstellungen als Götzendienst herabsetzst.
Damit bewegst Du dich auf demselben niedrigen Boden wie durchgeknallte islamische Gotteskrieger, Steinzeit-Inquisitions-Christen und herrschaftssüchtige Illuminaten. Ein edler Mensch billigt jedem seine eigene Gottesvorstellung zu ohne diese unter abschätzigen Bezeichnungen wie "Götze oder Teufel" herabzusetzen. Der Edle akzeptiert anderen Glauben, soweit dieser nicht in die Freiheit und Unversehrtheit seines Lebens eingreift. Geschieht dies, so müssen Personen und Organisationen daran gehindert werden, weiteren Schaden anzurichten.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 18.12.13 10:32

BunterKanzler schrieb:Der Edle akzeptiert anderen Glauben, soweit dieser nicht in die Freiheit und Unversehrtheit seines Lebens eingreift.
Gründer von Weltreichen tolerierten anderen Glauben und übernahmen zum Teil deren Götter, ausgenommen den Eingottglauben, denn von dem ging Gefahr aus. Unter Dschingis Khan Eroberungskriege gab es 10 Millionen Tote, aber nicht wegen der anderen Glaubenszugehörigkeit.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 18.12.13 12:54

Guten Morgen schrieb:

Wen mag es wundern,dass im Fall Dutroux über 28 Zeugen getötet wurden ?

Wen mag es wundern,dass Jörg Haider nicht von jenen Handlangern ermordet wurde ?
28 Zeugen verschwunden ... und keiner in unserer ehrenwerten Gesellschaft interessiert sich dafür ... alle versagen: Justiz, Politik und Medien ... und wegen Haider: schön langsam kommt mir die Erkenntnis (hab oft nach dem Motiv gesucht), dass Haider tatsächlich rituelles Opfer oder "Ritualopfer" geworden sein könnte. Guido Grandt schreibt von "Ritualmord". Bislang sagte mir das nichts. Ich war nur konzentriert auf die Schauplätze in unteren Ebenen. Aber da gibt es nun doch so einige Hinweise, die sich verknüpfen lassen: z.b. wie offenkundig unrealistisch der Unfall inszeniert wurde. Auch die Promille im Blut, sollten sie nicht gänzlich erlogen sein von den Medien lassen den Schluss zu, dass der Alkohol mit Gewalt eingeflösst wurde. Dass Medienredakteure uns "Spinner" und "VTler" von oben herab behandeln, statt bei den Verantwortlichen oder gar der Familie persönlich mal genauer nachzufragen (!!) verstört mich sehr.  Und dann habe ich da noch so ein Gerücht zugetragen bekommen von einem anonymen User, als ich noch im Krone Talksalon schrieb, der wollte mir da etwas erzählen von einem Utensil auf der Rückbank ... was ich vor 4/5 Jahren aber NOCH nicht glauben konnte ... aber wenn ich mir überlege, was bei diesem Ereignis (?Ritual/Unfall) in Lambichl sich zugetragen hat an wirklich unrealistischen unlogischen Dingen (mit voller Täterhäme ausgezeichnet) dann glaube ich schon, dass noch ganz andere Dinge an Perversion gelaufen sind und eingebaut wurden als die ohnehin ersichtlichen und offensichtlichen. Dann fange ich nämlich an zu glauben, dass da noch viel mehr los war im Hintergrund. Dann glaube ich aber alles und lehne keine VT mehr ab ...
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 18.12.13 16:33

BunterKanzler schrieb:Es stimmt, daß diese Art von Kunst schädlich ist für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Selbst Erwachsenen tut es nicht gut, ständig solchem Müll ausgesetzt zu sein.
Unter dem von Dir  als Freimaurer beschimpften Hitler hat es sowas nicht gegeben und wäre nie möglich geworden.
Konstruierst Du nun aus diesem Gegenargument "einen Beweis für Deine These vom FM-Hitler"?

Zum Papst: Du verwendest den Begriff Götzendienst.
Das setzt voraus, daß Du einen allgemeingültigen "richtigen und wahren" Gott voraussetzt und somit andere Gottesvorstellungen als Götzendienst herabsetzst.
Damit bewegst Du dich auf demselben niedrigen Boden wie durchgeknallte islamische Gotteskrieger, Steinzeit-Inquisitions-Christen und herrschaftssüchtige Illuminaten. Ein edler Mensch billigt jedem seine eigene Gottesvorstellung zu ohne diese unter abschätzigen Bezeichnungen wie "Götze oder Teufel" herabzusetzen. Der Edle akzeptiert anderen Glauben, soweit dieser nicht in die Freiheit und Unversehrtheit seines Lebens eingreift. Geschieht dies, so müssen Personen und Organisationen daran gehindert werden, weiteren Schaden anzurichten.

Hallo mein lieber BK,

Danke für Deine Kritik zum Adolfo Hitler.

Nein,ich werde nichts konstruieren,lasse es erstmal so stehen,
werde einfach abwartend beobachten,
ob mir eventuell dieses Thema nochmal über´n Weg läuft.

Ich mache daraus auch keine Glaubensdrama,
so als ob:
ich müsste etwas beweisen...dem ist nicht so.


Zum Pope-Thema:
ja,natürlich habe ich eine (ethische-moralische) Vorstellung von meinem Schöpfer/Gott.

z.b.
was ist meine "Hülle",bin ich ein Beifahrer wo uns der alkoholisierte Fahrer an die Wand steuert ?

Ist dieses ganze Drama um die unsterbliche Seele eine Mär ?

Zur Weiterentwicklung gehört "Licht u. Schatten",
wäre dem nicht so,
wo wäre der Sinn des Schulungsprozesses ?

Ja,klar...man könnte sich selbst-zufrieden zurücklegen,
aber wie sagte schon der Rosenkreuzer,als Legende ?

"Wenn ich nicht durch Zeugnisse der Schrift und klare Vernunftgründe überzeugt werde; denn weder dem Papst noch den Konzilien allein glaube ich, da es feststeht, daß sie öfter geirrt und sich selbst widersprochen haben, so bin ich durch die Stellen der heiligen Schrift, die ich angeführt habe, überwunden in meinem Gewissen und gefangen in dem Worte Gottes.
Daher kann und will ich nichts widerrufen, weil wider das Gewissen etwas zu tun weder sicher noch heilsam ist. Gott helfe mir, Amen!"

Daß Luther dem die berühmt gewordenen Worte "Hier stehe ich und kann nicht anders! Gott helfe mir, Amen!" hinzugefügt haben soll, ist Legende...


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 18.12.13 18:22

erdbeeramazone schrieb:
Guten Morgen schrieb:

Wen mag es wundern,dass im Fall Dutroux über 28 Zeugen getötet wurden ?

Wen mag es wundern,dass Jörg Haider nicht von jenen Handlangern ermordet wurde ?
28 Zeugen verschwunden ... und keiner in unserer ehrenwerten Gesellschaft interessiert sich dafür ... alle versagen: Justiz, Politik und Medien ... und wegen Haider: schön langsam kommt mir die Erkenntnis (hab oft nach dem Motiv gesucht), dass Haider tatsächlich rituelles Opfer oder "Ritualopfer" geworden sein könnte. Guido Grandt schreibt von "Ritualmord". Bislang sagte mir das nichts. Ich war nur konzentriert auf die Schauplätze in unteren Ebenen. Aber da gibt es nun doch so einige Hinweise, die sich verknüpfen lassen: z.b. wie offenkundig unrealistisch der Unfall inszeniert wurde. Auch die Promille im Blut, sollten sie nicht gänzlich erlogen sein von den Medien lassen den Schluss zu, dass der Alkohol mit Gewalt eingeflösst wurde. Dass Medienredakteure uns "Spinner" und "VTler" von oben herab behandeln, statt bei den Verantwortlichen oder gar der Familie persönlich mal genauer nachzufragen (!!) verstört mich sehr.  Und dann habe ich da noch so ein Gerücht zugetragen bekommen von einem anonymen User, als ich noch im Krone Talksalon schrieb, der wollte mir da etwas erzählen von einem Utensil auf der Rückbank ... was ich vor 4/5 Jahren aber NOCH nicht glauben konnte ... aber wenn ich mir überlege, was bei diesem Ereignis (?Ritual/Unfall) in Lambichl sich zugetragen hat an wirklich unrealistischen unlogischen Dingen (mit voller Täterhäme ausgezeichnet) dann glaube ich schon, dass noch ganz andere Dinge an Perversion gelaufen sind und eingebaut wurden als die ohnehin ersichtlichen und offensichtlichen. Dann fange ich nämlich an zu glauben, dass da noch viel mehr los war im Hintergrund. Dann glaube ich aber alles und lehne keine VT mehr ab ...



Hallo meine liebe erdbeeramazone,

ich habe hier im Forum zum J.Haider-Thema fast alles mitgelesen.

BK,hat als äusserst scharfsinniger Beobachter die (m.E.) richtigen Schlüsse gepostet.


Zum Mord an J.Haider hier meine Beobachtungen. (ja,als ich in der Morgenstunde im FG-Forum die Nachricht gelesen habe,war mein erster Gedankengang: er wurde wegen seiner Banken-Meinung aus dem Weg geräumt)
http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=21957.0


...Jörg Haider mit FM-Himmelsblick und die "unbewusste" Botschaft:Schwulenlokal !


So wurde das Auto im "rechten Winkel" abgeparkt. Die Scheibenwischer im "rechten Winkel" aufgestellt.

Dazu kommen noch viele andere okkulte (für den Normalo-Betrachter-verborgene) Ungereimtheiten.

Ich war dann ein aufmerksamer Bild-Beobachter,was UNS diese FM-MAINSTREAM-PRESSE unter die Nase reibt.

Was wollen SIE uns GLAUBEN/VERARSCHEN machen,
welchen STREAM will uns diese DRECKSPRESSE ins Gehirn pflanzen ?

Alkohol,

Schwule,überhöhte Geschwindigkeit ?
Mit welchen Bildmaterial soll der NAIVE-LESER verführt werden ?

...und siehe da,es war eine gezielte Desinformation !



jaja,ein T-Bildchen über dem Heck,aber welche Bedeutung hat dieses Symbol TAU in der FM-Szene ?



Das Dreieck stellt die heilige Dreifaltigkeit,des Vaters,des Sohnes und des Heiligen Geistes dar.
Das Dreieck wird durch einen Kreis umgeben,welches für die Ewigkeit und die Befugnis des ewigen Gottes steht.



Das Tau ist ein leistungsfähiges sexuelles geheimnisvolles Symbol.
Es ist auch ein Zeichen,welches die FM mit ihren Füßen bilden und es erscheint auf Freimaurerschürzen.



Die Markierung ist auch bekannt als die "geheimnisvolle Dreiergruppe". Tau wird auf die Stirn während der heiligen königlichen Bogenzeremonie gesetzt,welches sich auf Ezekiel 9 Vers 4 bezieht:
"und der Herr sagte zu ihm: "gehe mitten durch die Stadt,mitten durch Jerusalem und mache ein Zeichen an die Stirne der Leute welche seufzen und jammern überall die Greuel,die in ihrer Mitte geschehen.
Und zu jenen sprach er vor meinen Ohren:
Gehet hinter ihm her durch die Stadt und schlaget,euer Auge schone nicht,und erbarmet euch nicht.
Mordet bis zur Vertilgung,Greise,Jünglinge,Kinder und Weiber !
Aber nahet Euch niemand,an welchem das Zeichen ist,und bei meinen Heilgtum sollt ihr anfangen.
(weiter lese ich gerade im unheiligen Buch: Verunreinigt das Haus und füllet die Vorhöfe mit Erschlagenen: gehet hinaus,...und sie gingen hinaus und schlugen in der Stadt,....so SCHLUSS mit diesen "Göttlichen-JAHWEEEEE-SCHMUTZ" !!!)


Soweit zum T-TAU-SYMBOL,
aber was sagt uns
VW ?




Ok,ich mag halt die Bildersprache,bitte schaut und denkt:















OMG,der US-NSA-Bilder-Dienst mag diese Baphomet-Bilder nicht mehr laden,
so stelle ich um auf:fotos-hochladen.net















FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO-FOTO

Na,seid Ihr auch so abgestumpft wie ich ?

Es gibt ja das altbekannte Sprichwort,
Man(n)/Frau sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht...
naja,mit dieser Art von verborgener Manipulierung wird hier "gearbeitet".

So wie hier abgebildet,die FM-Hand im Spiel:
(wohl ungewollt von Petzner,aber vom "Eingeweihten-Presse-FM-Regisseur" mit Absicht veröffentlicht)


Unfall oder Attentat.Petzner bricht sein Schweigen. 0e24.at  27.06.09

Eine etwas weniger "verborgene" "Eros-Manipulation",aber für den Normalo eine eindeutige Assoziation/Verknüpfung/Gedankenmanipulation/Haider/Eros/Schwul




im Klartext,
die PRESSE "arbeitete" im Mordfall Haider Hintervot...

-Ende der Ermittlung-

Ich wünsche Euch allen einen schönen
Guten Morgen


P.S.jaja,meine werte erdbeeramazone,ich habe mich sehr lange dagegen gewehrt,dieses Mord-Drama zu kommentieren....es nervt,es schmerzt,...und ich habe Tränen in den Augen...,es tut halt weh´......weil diese jene so skrupellos sind,...darum schreibe ich hier. LG
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 19.12.13 14:29

Bin sprachlos. Wollte gestern noch was schreiben. Mir fiel kein Satz zum Schreiben ein. Dabei sind mir 100 Fragen durch den Kopf gegangen und ein paar neue Erkenntnisse aus dem realisierten Unterbewusstsein hochgekommen, hab keine andere Bezeichnung dafür. Die Medien haben mitgespielt, aber warum wirklich?

Edit: Dass "die Freimaurer" wirklich "das" waren kann man noch immer nicht sagen. Der Wolf im Schafspelz ist ja nie weit entfernt, wenn es um Intrigen und Verleumdungen gegen politisch Andersdenkende geht. Man kann ja auch nicht sagen, "die Rechten" haben das Attentat in Oslo verübt, obwohl Anders Breivik immer als "Rechter" dargestellt wurde von Mainstreammedien; nie als Linker (Wolf im Schafspelz). Die Betonung fiel auch nie auf Christen oder Freimaurer, nein Breivik wird von Meiden vorrangig als "Rechtsextremer" gehandhabt. Das heißt: Hinter dem gleichstromähnlichen Agieren der Gesamtpresse steht dann eigentlich ein sehr hochpotentielles politisches Kalkül.
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 19.12.13 16:46

erdbeeramazone schrieb:Bin sprachlos. Wollte gestern noch was schreiben. Mir fiel kein Satz zum Schreiben ein. Dabei sind mir 100 Fragen durch den Kopf gegangen und ein paar neue Erkenntnisse aus dem realisierten Unterbewusstsein hochgekommen, hab keine andere Bezeichnung dafür. Die Medien haben mitgespielt, aber warum wirklich?

... weil die Medien von den großen ganzseitigen Werbeeinschaltungen der internationalen Konzerne leben, in denen eher so Typen aus Logen und Anti-Nationalen sitzen. Nicht zu vergessen auch die Werbeaufwendungen von SPÖVPGrünen. Das ist die kommerzielle Seite.
Und daß 90% der Medienleute links und anti-FPÖ und anti-national sowieso sind, sollte bekannt sein.

Von daher war der Tod Haiders für die Schmutz-System-Einheits-Medien geradezu ein Fest.
Die großen Bosse der Medien geniessen ihre Rolle des Meinungsmachers und sind selbst gerne in Logen oder irgendwelchen Promi-Kreisen wo sie natürlich deren Linie mittragen. Sie geben diese Linie weiter bis in die unterste Journalisten-Ebene und auch die fühlen sich geadelt wenn sie für die Weltpsychopathen im Hintergrund die mediale Drecksarbeit machen.

Deshalb verbreiten sie jede noch so dubiose oder unbewiesene Sache, wenn sie nur dem System-Gegner schaden und der eigenen Ideologie nützen bzw. das Volk in Unwissenheit halten.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 19.12.13 22:02

Guten Morgen schrieb:

[Anmerkung:Das ist zwar prinzipiell möglich,da Seb bzw. Seth der große und mächtige Gegenspieler (und Mörder) von Osiris war,allerdings macht eine Trinität Isis - Horus - Osiris weitaus mehr Sinn]
Ökumene Live







User @Nord hat noch darauf hingewiesen:

Zu Deinem neuen Beatle Infos müßtest Du eigentlich noch das IHS erklären, denn
die einen (Christen) beten ja Isis, Horus und Seth an, während die Zionisten Zeth,
Isis, Osiris und Nephtys anbeten und Israel= Isis, Ra und El.

Die Freiheitsstatue ist ebenfalls Isis und war ein Geschenk der Französischen FM und
Europa ist ebenfalls Isis/ Ishtar (Babylonisch) und ich gehe davon aus, das Germania
und die Französische Marianne (Ahni/Ahne/ Anunaki) ebenfalls Isis war.

Marianne abgeleitet von Mona Lisa: M-arie-anne= Mond arier ahne

Mona Lisa: Mond/moon a Liza (Lizard= Schlangen)

Anunaki: Anu Naki= Ahnen Naga= Ahnen Schlangen
Naki/ Naga/ Nagas= Im Sanskrit Schlange

Türkische Kinder sagen heute noch Anne für Mutter (Ahnin).
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 19.12.13 22:21

"Fackel-Lauf und okkulte Symbolik"


Leserkommentar aus der Zeit:
Der Fackellauf gehört überhaupt nicht zum traditionellen olympischen Zeremoniell, sondern wurde erst 1936 von den Nazis als rein politische Reklame erfunden, die mit den olympischen Sportwettkämpfen nichts zu tun hat.  Auch die Anwesenheit ausländischer Staatsoberhäupter bei der Eröffnungszeremonie dieser Sportveranstaltung war nie erforderlich, und tatsächlich kamen fast keine 1936 nach Berlin.



1. August 1936: Die olympische Fackel erreicht den Lustgarten in Berlin. Ein Ministerialrat des Propagandaministeriums hatte den Fackellauf von Olympia zum Austragungsort der Spiele erfunden. Er erinnert noch heute an den antiken wie an den nationalsozialistischen Feuerkult.
Quelle:
Im Würgegriff der Politik



Die Bush-Familie und ihre Illuminati Rituale
Olympic Torch Symbolik (Dec.21-22, 2001) - von James Whisler



Luciferian George W. Bush bei der Teilnahme an der Olympischen Zeremonie zur Wintersonnenwende, steht neben dem Kessel (als Symbol für das Handwerk), die Fackel zu akzeptieren (was bedeutet, die Beleuchtung der antiken Mysterien) von einem Olympia-Läufer.
Er ist gekleidet in der traditionellen Freimaurer kontrastierenden Farben schwarz und weiß, was ihrer gnostischen dualistischen Weltanschauung entspricht.
Die Fackel welche er hält ist 33 cm lang (Jesus Christus verweilte angeblich 33 Lebensjahre auf der Erde;33 Logengrade etc.).
Die Zeremonie fand auf dem South Whitehouse Rasen, in Anwesenheit des Phallus des Osiris statt,der Gott welcher traditionell stirbt und zu jeder Winter-und Sonnenwende wiedergeboren wird - zu Weihnachten als Horus (Tammuz, Zeus, etc).
Nach der Zeremonie mit der Fackel,
werden Bush,seine Frau,Eltern und Töchter in Camp David vermutlich eine geheimes satanisches Ritual zur Sommersonnenwende zelebrieren.



Bei Okkultisten gibt es eine Heiligkeit in der Einheit des Feuers mit Eis. Zusätzlich zu der Olympischen Fackel wird auch der Winter symbolisiert.
Im Rockefeller Center, wo die Statue des Prometheus steht (im Bild oben), die legendäre Figur stahl den Göttern das Feuer,
hier mit Blick auf die Eisbahn.



Vergleichendes Handbuch der Symbolik der Freimaurerei
mit besonderer Rücksicht auf die Mythologien  
und Mysterien des Alterthums
von Dr. Jos. Schauberg, Zürich 1861


Eben so waren bei den Griechen der auffahrende Helios und die herabsteigende oder herabfahrende Selene sehr üblich und z. B. am östlichen Gibelfelde des Parthenon zu Athen und am Throne des Zeus zu Olympia dargestellt.
Dasselbe Symbol muss auch in den Mithrasmysterien gebräuchlich gewesen sein und erscheint mehrfach auf Mithrasdenkmalen.
Auf aufgefundenen Mithrasdenkmalen erscheinen zwei Genien, der eine mit erhobener, der andere mit gesenkter Fackel, und über der Mithrashöhle, der maurerischen dunkelen Loge, fährt der Sonnengott einerseits mit seinem Gespanne empor, während andererseits die Göttin des Mondes das ihrige hinablenkt.
Die Genien mit der erhobenen und gesenkten Fackel sind hier ganz gleichbedeutend mit der aufgehenden Sonne und dem untergehenden Monde.
Quelle:
Internetloge



Die Statue der Freiheit:



Die Statue of Liberty im Hafen von New York war ein Geschenk des französischen Grossorient an die amerikanischen Brüder.
Der Schöpfer, Frédéric-Auguste Bartholdi war ein Freimaurer.



Der Freimaurer Gustav Eiffel, der den Eiffelturm in Paris konstruiert hatte, lieferte die technischen Voraussetzungen.


Freimaurer in Frankreich sammelten das Geld für die Statue, amerikanische Freimaurer finanzierten den Sockel und schliesslich legte die Grossloge von New York den Grundstein für das einzigartige Werk.

Die Statue wurde 1884 übergeben, eigentlich sollte diese schon bei der Hundertjahrfeier der 1. Freimaurerischen Republik überreicht werden.
Bartholdi plante die Statue eigentlich zur Eröffnung des Suezkanals 1867 und nannte die Schöne noch ganz unverblümt bei ihrem Namen:
ISIS oder Juno. (Interessanterweise erscheint die Göttin Juno fackelhaltend auf einer Münze des Vatikan aus dem Jahre 1963 - während der Amtszeit des FM-Papstes Johannes XXIII...)


Die Göttin Isis ist bekannt durch viele Namen, darunter Juno.

Bartholdi, wie viele französische Freimaurer seiner Zeit, war tief durchdrungen von 'ägyptischen' Ritualen und es wurde oft gesagt, dass er das Konzept für die Original-Statue als Bildnis der Göttin Isis, und erst später zu einer "Statue of Liberty " umbenannte.



Das Geheimnis der Eingeweihten - Prof. Dr. Walter Veith


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 20.12.13 10:02

Guten Morgen schrieb:

Die olympische Fackel erreicht den Lustgarten in Berlin.
Fackellauf erreicht Wladiwostok     http://german.ruvr.ru/news/2013_11_16/Fackellauf-erreicht-Wladiwostok-8889/
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 20.12.13 16:46

BunterKanzler schrieb:
erdbeeramazone schrieb:Bin sprachlos. Wollte gestern noch was schreiben. Mir fiel kein Satz zum Schreiben ein. Dabei sind mir 100 Fragen durch den Kopf gegangen und ein paar neue Erkenntnisse aus dem realisierten Unterbewusstsein hochgekommen, hab keine andere Bezeichnung dafür. Die Medien haben mitgespielt, aber warum wirklich?

... weil die Medien von den großen ganzseitigen Werbeeinschaltungen der internationalen Konzerne leben, in denen eher so Typen aus Logen und Anti-Nationalen sitzen. Nicht zu vergessen auch die Werbeaufwendungen von SPÖVPGrünen. Das ist die kommerzielle Seite.
Und daß 90% der Medienleute links und anti-FPÖ und anti-national sowieso sind, sollte bekannt sein.

Von daher war der Tod Haiders für die Schmutz-System-Einheits-Medien geradezu ein Fest.
Die großen Bosse der Medien geniessen ihre Rolle des Meinungsmachers und sind selbst gerne in Logen oder irgendwelchen Promi-Kreisen wo sie natürlich deren Linie mittragen. Sie geben diese Linie weiter bis in die unterste Journalisten-Ebene und auch die fühlen sich geadelt wenn sie für die Weltpsychopathen im Hintergrund die mediale Drecksarbeit machen.

Deshalb verbreiten sie jede noch so dubiose oder unbewiesene Sache, wenn sie nur dem System-Gegner schaden und der eigenen Ideologie nützen bzw. das Volk in Unwissenheit halten.
Die Sargplakette 11.10.10.2008 (Haiderunfall) ist, soweit ich das erkannt habe, ein offenkundiges Symbol, welches über Medien ausgesendet wurde. Für mich war die Sargplakette der Eingang zur Entschlüsselung des Haiderunfalls.

Edit: Betreffend Zweiersymbolik ... muss ich ergänzend dazusagen.
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 20.12.13 20:15

Ich weigere mich aber zu sagen, dass explizit FREIMAURER im ursrpünglichen Sinn den Tod von Jörg Haider auf dem Gewissen haben müssen/könnten oder sollten. Das glaube ich nicht. Mir scheint vielmehr, dass Wölfe im Schafspelz am Werk dran waren. Geviefte Wölfe der Täuschung, weil Täuschung ist eine Kunst. Und mit so einer Kunst kunst'st viel anrichten.
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 20.12.13 20:41

erdbeeramazone schrieb:Geviefte Wölfe der Täuschung, weil Täuschung ist eine Kunst. Und mit so einer Kunst kunst'st viel anrichten.
....also kommen die 'Roten' nicht in Frage.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 20.12.13 22:33

bushi schrieb:
erdbeeramazone schrieb:Geviefte Wölfe der Täuschung, weil Täuschung ist eine Kunst. Und mit so einer Kunst kunst'st viel anrichten.
....also kommen die 'Roten'  nicht in Frage.
Doch! Gerade die Roten. Und hinzu die gleichwertigen Schwarzen, allgemein unsere BR. Gemeinsam wurden sie nämlich nie in den Medienanspielungen der VTs erwähnt als mögliche Mörder (Auftraggeber) von Haider. Das macht schon ein bisschen oberverdächtig. Ausser Mossad und CIA gibt es ja noch viele andere. Und die Eliminierer in den eigenen Reihen gibt es immerhin auch, oder etwa nicht lieber Bushi?

Möchte dazu anmerken, dass die Oppositionsparteien ganz groß mit drin hängen ... als Feiglinge.

Will aber ja nicht orakeln; man schaue sich nur mal die Fakten an. Die sagen mehr als 100 und 10 Worte


editiere BR: BUNDEREGIERUNG
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 03.01.14 17:29

Auf heute.de, 20.12.2013 war zu lesen, daß der Hochgrad-Freimaurer Hans Dietrich Genscher (von der Stasi unter dem Tarnnahmen "Tulpe" geführt) kurz vor Weihnachten 2013 einen Privatjet für die Ausreise des verurteilten Verbrechers Michail Chodorkowski aus Russland organisiert hat.
"Chodorkowski flog sofort nach Berlin - in einem Firmenflugzeug, das Genscher organisiert hatte. An der Ausreise waren auch die deutsche Botschaft in Moskau und das Auswärtige Amt beteiligt."

Daß Chodorkowski einer weltweit ziemlich unbeliebten Ethnie angehört, ist natürlich reiner Zufall. Ebenso daß solche Typen Unterstützung durch die FM bekommen...

Haider hat einen gravierenden Fehler gemacht: er ist zu oft ohne persönlich verlässliche Begleitpersonen + Personenschutz unterwegs gewesen. Das wäre zwar auch keine Lebensversicherung gegen einen Mordanschlag, aber Zeugen oder Verteidiger machen einen solchen um einiges schwieriger.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 09.01.14 10:09

Guten Morgen und ein Gesundes Neues !

Die Schmierblätter schreiben ja sehr oft,...diese oder jene Person möchte,blablabla...

Oder erst gestern: Obama lädt Merkel ein,....blablabla...

Hier der FM-Obama mit der "Hand auf´s Herz" Gestik.
Rotarierin Merkel schön im FM-Blau...und was noch so sehenswert ist,wie es sich für willige Sklaven und Erfüllungsgehilfen der NWO-Abteilung gehört:
eine sehr "ergebene Schräglage",lol !

Sozusagen im Michael Jackson "Move"   SMOOTH CRIMINAL !

8. Januar 2014 21:16  sueddeutsche.de
Deutsch-amerikanisches Verhältnis Obama lädt Merkel nach Washington ein



Obama lädt Merkel nach Washington ein.

Quelle:handelsblatt,9. Januar 2014



In Wirklichkeit ist es ja eine Verarschung des Bürgers,dem hier eine "Schein-Demokratie" vorgegaukelt wird.
Genauso wie mit dem Wahlen alle 4 Jahre,wo man brav seine "Stimme abgeben" darf,wo dann wieder über uns reGIERt wird.

Also das "NWO GERUDEL" und Ihre Helfershelfer von der "Brüderlichen Freimaurerfront" veranstalten hier ein ganz schönes verlogenes Affentheater.

Freiheit,Gleichheit,Brüderlichkeit...LOOOOOOL,hahahaha !!!

Hier auch so ein unverschämter Text,als könnte die Politiksklavin "Nahles" etwas wollen.
Naja,die Mainstreamblätter zu lesen ist ab und an eine geile Komiktour.
Muss man aber wirklich nicht jeden Tag schauen (das geht ganz schön über die Bauchmuskulatur mit der Zeit),aber ab und an macht es Spass die Mistblätter zu schauen,lool.
Na gut,lesen kann man mal den Sport-Teil,aber mehr geht dann wirklich nicht....selbst hier wird ja noch an der Wett-Front beschissen



Hier mit FM-Brillengriff:

Arbeitsministerin Andrea Nahles will noch im Januar einen Gesetzentwurf für die Reformen im Rentensystem vorlegen.


Quelle:blöd.de 09.01.14


Hier noch ein paar Beispiele aus der FM-Clown-Fabrik:

Rot-Schwarzer Koalitionspoker: Faymann will "Rücksicht nehmen"

Quelle:14.10.2013,diepresse.com


Hier der FM-Diener mit schönem FM-FISTING: (FM-Signalfoto,die Faust)

Faymann will Reichensteuer bei nächster Reform


Quelle:03.11.2010,kleinezeitung.at


Naja,wenn dann jemand vom "wollen oder möchte" labert,
"krallen" darf dann natürlich nicht fehlen.

Die "Schäuble-Gicht-Hand-Kralle".
Meistens ist dann unsere Freiheit oder Kohle pfutsch.
Das kümmert aber diese oder jene Volksverräter nicht.
Scheinen unter Vollnarkose,oder besser Hypnose zu stehen...

Schäuble will Sparpolitik lockern

Quelle:5. Dezember 2013,zeit.de


LG
Guten Morgen


Zuletzt von Guten Morgen am 09.01.14 16:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Demokratie - die beste Herrschaftsform

Beitrag von bushi am 09.01.14 13:06

Guten Morgen schrieb:
In Wirklichkeit ist es ja eine Verarschung des Bürgers,dem hier eine "Schein-Demokratie" vorgegaukelt wird.

Nach wie vor gilt der Ausspruch des englischen Staatsmannes Winston Churchill vom 11. November 1947 bei einer Rede im Unterhaus:
Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 10.01.14 1:52

Peter Brabeck - Bilderberger


Nestlé will über Stammzellen menschliche Defekte und Sehnsüchte entdecken.
Nestlé-Chef Peter Brabeck sieht im Verkauf von medizinischem Essen den Markt der Zukunft. (Foto: dpa)

Quelle:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/09/nestle-will-ueber-stammzellen-menschliche-defekte-und-sehnsuechte-entdecken/


War da nicht auch einmal die Rede vom Wassermonopol ?
Also das Nestlé,bzw deren Auftraggeber hier und jetzt "menschlich" agieren,muss man schon einmal ausschliessen.

Nestle - Bottled Life (Dokumentation)

Nestle - Das dreckige Geschäft mit Schokolade [Dokumentation HD]

Mal schauen,wo und im welchem Zusammenhang das Logenbrüderlein Peter Brabeck noch so zu finden ist.
Interessant könnten auch bestimmte FM-Gesten sein.


Woow,gleich hier der erste Volltreffer mit FM-OK-SIGNAL-GESTIK:

Nestlé-Präsident: «Wasser ist ein Menschenrecht – aber nur 25 Liter pro Tag»

Der Schweizer Film «Bottled Life» wirft Nestlé vor, mit Trinkwasser ein grosses Geschäft auf Kosten der Armen zu machen. Am WEF wehrt sich Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck gegen diesen Vorwurf.

«Öl haben wir noch für 120 Jahre, Erdgas für 240 Jahre und Kohle für 550 Jahre. Aber bereits heute wird mehr Wasser verbraucht als nachhaltig ist.» Da müsse etwas getan werden, ist Brabeck überzeugt. Deshalb habe er eine Gruppe gegründet, die einfache Massnahmen vorschlage, wie man mit...blablabla (der Menschheit PRESSWURST zockt)...blablabla

Quelle:
http://twaooe.blogspot.de/

Nestlé-Chef Brabeck sorgt in JRZ-Glasbox für Kontroverse.
In der Spendenshow «Jeder Rappen zählt» war heute Nestlé-Chef Peter Brabeck zu Gast und erklärte, warum der Verkauf von Trinkwasser unproblematisch sei. Die JUSO kritisiert SRF dafür und will heute Abend vor der Glasbox demonstrieren.

Quelle:aargauerzeitung.ch

Bern - An der Pädagogischen Hochschule (PH) Bern stand am kommenden Montag ein Referat des Nestlé-Präsidenten Peter Brabeck zum Thema «Innovationen umsetzen» auf dem Programm einer Veranstaltung für Schulleiter.
Nach Protesten hat die PH Bern nun aber Brabeck ausgeladen.   (Bravo  ^^ )

Quelle:news.ch

Hier nochmal,gleiches Thema und wieder das FM-OK-Zeichen:
Nestlé-Präsident Peter Brabeck sollte am nächsten Montag an der Pädagogische Hochschule Bern referieren. Doch nach Protesten von Angestellten und Studierenden wurde die Veranstaltung abgesagt.

Quelle:bernerzeitung.ch

Nestlé-Präsident Peter Brabeck droht mit einem Wegzug des weltgrössten Nahrungsmittelkonzerns, sollten in der Schweiz staatlich festgelegte Lohnobergrenzen eingeführt werden.

Quelle:.aargauerzeitung.ch

Nestlé Chairman Peter Brabeck-Letmathe, als Key-Speaker im Novomatic forum.

Quelle:cash.at


Nestlé-Chef Peter BrabeckEs gibt kein Menschenrecht auf Wasser für Swimmingpool
Nestlé-Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck wies am World Economic Forum in Davos die Kritik an seiner Wasserpolitik zurück. Und erklärte, warum er den Euro für die stärkste und den Dollar für eine schwache, kranke Währung hält.

Herr Brabeck, Sie wollen nicht nur mit Produkten punkten, sondern auch mit den Werten von Nestlé. Die verletzen Sie mit ­Ihrer Mineralwasserproduktion, kritisieren die Autoren des Dokumentarfilms «Bottled Life». Peter Brabeck: Wie gross die Kritik ist, wird man sehen. Wir sind gerade jetzt mit Stockholm Wasserpreis ausgezeichnet worden, den «Nobelpreis des Wassers», für unser vorbildliches, weltweit anerkanntes Wassermanagement. Als erste Firma überhaupt. Zudem haben wir in Frankreich einen Umweltpreis erhalten für unseren Einsatz beim Wasser. Der Filmautor hätte mal fragen können, wieso man solchen «Ausnützern» eine Umwelt- Auszeichnung geben kann. Das hat er nicht gemacht.

Quelle:blick.ch

u.s.w.





Boykott Nestlé !!!
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Sotiris am 10.01.14 8:04

Hmmmm...also, sehe ich wohl bei jedem Tauchgang nur FM, da wir ja auch das "FM" OK- Zeichen unter, aber auch über Wasser geben?! Warum, treffe immer nur ich auf das Böse in der Welt!!
K.R.A.N.K
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 46
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 11.01.14 7:42

Guten Morgen liebe Brüder und Schwestern !

Zum Thema Nestlé wurde mir noch dieser Link übermittelt:

Merkel und Bulcke legen Grundstein für Nestlé-Werk in Schwerin
http://vimeo.com/67401030

Hier ein kleines Guten Morgen-"Gebet" von einem Freund:

Die Welt in Händen von Tausend und Einer Loge, Klubs und ihren Subklubs, Freimaurer, die längst keine Freigeister mehr sind und sich anmaßen, Welt machen zu müssen. Bildberger, die keine Schlauberger mehr sind und die Welt in ihrer sensiblen Komplexität entwerten.
Der „33er“ und die vielen anderen „Sub-Logerln“. Alle aus allen Lagern und Richtungen und Überzeugungen treffen sich im Geheimbund, man würde staunen wie kommerzielle Widersacher eigentlich Blutsbrüder sind.

Die fast ausgerotteten Rothäute von Drüben wussten, was lebbare Nachhaltigkeit ist und eine friedliche Gesellschaft braucht.
Respekt. Und sie wussten das seit tausenden von Jahren. Die Großmeister aller „weltlichen Hinterzimmer“ vermutlich noch immer nicht. Was für eine Welt ist das? Was für eine Welt hätten’s denn gern, die selbst gemachte Elite? Die Selbstgekrönten?

Der Kleine Maxi stellt sich die Große Welt vor. Nur, und ich denke und liege da ziemlich sicher, gibt es schon viele solcher Kleinen Maxis auch in den geheimsten Logen und Verbänden und Verschwörungsgrüppchen.
Es wird Zeit, dass die Elite erwachsen wird und nicht wie Kleine Kinder in postinfantiler Weise die Welt verzocken und verheizen. Wurden sie zu wenig geliebt, dass sie so wütend und verachtend auf alles Lebendige reagieren. „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will!“ Dieses berühmte Zitat eines alten, ehrwürdigen Mannes kennen wir alle!

Was ist das für eine Welt? Vermutlich hatte Prof. Konrad Lorenz Recht. Unsere, von blinden Ökonomen und blinden Technokraten gesteuerte Welt ist eine Sackgassenentwicklung, die es in jeder stammesgeschichtlichen Entwicklung gibt. Die so genannten absterbenden Zweige des Evolutionsbaumes. Muss das so sein, absolut?
Nein, wenn heilende Einsicht in dieser „Elite“ sein darf, denn Einsicht ist Weitsicht!!!

Das Volk hat sich vom diskriminierten Stimmvieh weiterentwickelt, sich emanzipiert. Die Basis ist lernfähig und bildungsorientiert.
Das vergessen viele der Welt machenden Elite. Und am Ende ist auch das Volk nicht wirklich berechenbar. Es stellt die Variable dar, den Unsicherheitsfaktor.
Gott sei Dank!
Eine Art von Freiheit, ein beständiger Kampf um den Respekt des Freien Willens.

Was ist das für eine Welt? Was zerstört letztlich ein großes System.
Die vielen daraus entwachsenen und konkurrierenden Subsysteme, die wie Krebsgeschwüre ihrer Entsprechung folgen und sich in permanentem Teilungsbedürfnis den gesamten Organismus absterben lassen. Eine vorprogrammierte Katharsis im Bezug auf Reinigung, auf Selbstreinigung. Das passiert, wenn die Subsysteme Machtansprüche stellen und alleinig alles kontrollieren wollen.
Statt kooperieren manipulieren. Wenn’s zu „bunt“ wird, wird dem ein Ende gesetzt, von wem und was auch immer.

Es tut mir leid, kann man diese Elite, die in bestimmten Universitäten herangezüchtet, konditioniert und hirnmanipuliert wird und sich an „neuralgischen“ Punkten weiter fortpflanzt, wirklich noch ernst nehmen?
Leider schon, denn ihr verantwortungsloses Spiel ist gefährlich und scheut kein Massaker und keinen Genozid.
Aber sind sie wirklich intelligent? Menschen achtend und würdigend? Respektvoll? Gehen sie denn untereinander respektvoll um?
Haben nicht auch dort die Geschwister Neid und Gier Einzug erhalten?

Wenn bestimmte Erwachsene mit der Mutter Erde „DKT“ spielen hat das halt nur einen Unterschied, nämlich, dass ihr Spiel fatale Folgen hat, irreversible Schäden anrichtet und aus ethischmoralischer, wie sozialästhetischer Sicht eigentlich unentschuldbar ist. Es ist ein kindisches, aber sehr gefährliches Spiel.
Kann man die vernetzten Geheimnistuer denn sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass die heutige gesellschaftliche Welt so aussieht, wie sie eben ist.
Wir zählen bereits 4 Welten auf nur einem Planeten.

Wenn einmal Skrupellosigkeit mit Intelligenz verwechselt wird, dann treibt das ihre Blüten. Oder anders benannt, verbreitet es Metastasen, die sich rasend schnell um den ganzen Globus verbreiten. Die Intelligenz einer Spezies misst sich an der Intensität ihrer funktionierenden Sozialstrukturen.
Evolution findet immer auf sozialer Ebene statt.
In Wahrheit befinden wir uns im hoch technisierten Mittelalter. Vielleicht haben wir vorerst die höchste Stufe des Homo Fabers erreicht, denn der intelligente Mensch, der Homo Sapiens kommt erst, behauptete einmal Prof. Konrad Lorenz, als man Ihn nach dem „Missing Link“ befragte.

Wer hat der sagt, wer nichts hat schweigt. Die Elite sagt uns, wie der Hase läuft, und der Hase läuft, wie die Elite will, weil ihn die Angst treibt.
Und er läuft bis er tot umfällt.
Was für eine Welt. Wer aber nichts hat und nichts mehr zu verlieren hat, der kann nur mehr gewinnen, auf welche Weise auch immer und er ist nicht mehr berechenbar, nicht mehr kontrollierbar. Er ist aus dem Ruder. Und wenn immer mehr aus dem Ruder sind, wird das kaum noch manövrierfähige Schiff zum Spielball der maritimen Kräfte.
Welche Vision bzw. Endvision hat die Elite denn für uns alle? Das wäre wirklich interessant.

Am Ende wird jede Elite, die keine Verbindungsfäden mehr zur nährenden Mitte hat, von ihr wieder „gefressen“. Schade, dass es immer so weit kommen muss.
Es ist so, als würde ein Kind noch stundenlang am Mutterbusen nuckeln, auch wenn er schon längst leer ist.
Die Elite nuckelt und nuckelt und das Volk hat keine Kraft mehr, Milch zu produzieren. Was ist das für eine Welt. Die Rothäute von Drüben würden uns sagen:
„Lasst endlich Erwachsene Häuptlinge werden!“
Die Erde samt ihrer wunderbaren, vielfältigen Lebensformen ist kein Spielplatz für Menschen dieser Kategorie von Unersättlichen, von „Dauersaugern“.
Ich frage mich, was für Mitglieder dieser elitären Weltmacher denn Lebensqualität bedeutet, die sie mit Privatarmeen und Bodyguards und aufwendigstem Sicherheitssystem verteidigen müssen?
Eine Elite, die Angst hat, Angst vor der Basis? Was ist das für eine Welt?

Vermutung: Die Experten glauben noch immer zu wissen was der eigentliche Souverän (Volk) weiß um ihnen zu glauben.
Aber vielleicht soll das Basiskollektiv ja nur glauben, dass die „Geheimen Thinktankmembers“ so ungemein „schlau“ wären, denn allein dieser Zustand der Einbildung nährt das „schlaue“ System sichtlich gut. Man sieht, mit dem Glauben lässt sich gut arbeiten.

Herzlich und doch voller Zuversicht auf ein gutes Ende dieser Weltgeschichte, bis zum nächsten Mal, obwohl es noch weit mehr zu sagen gäbe! Am Ende geht es immer nur um einen Punkt: Friedliche Evolution braucht ein respektvolles, gleichwertiges, liebendes Miteinander!

Raoul Josef Senekovic
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 11.01.14 7:52


Hier schreiben Benjamin-Brüder Geschichte und bilden die "Bruder-Kette", zu der sich die Freimaurer nach der Ritual-Arbeit die Hände reichen. (Man achte auf den "dezenten" Zeigefinger von Truman)

»Die Kette der Hände. Nach Abschluß der Tempelarbeit reichen sich die Brüder untereinander die Hände, wobei sie zum Zeichen ihrer weltweiten Verbundenheit eine symbolische Kette bilden.«


zum vergrößern anklicken

Foto und Text stammen aus dem Buch: Die Freimaurer,von Marcel Valmy


Und ein anderer FM sagte:

Einzelne Akte der Tyrannei können einer zufälligen Tageslaune zugeschrieben werden, aber eine ganze Serie von Unterdrückungsakten, die zu einer bestimmten Zeit beginnen und unverändert alle Ministerwechsel überdauern, beweisen klar, daß ihnen ein vorsätzlicher und systematischer Plan zugrunde liegt, nach dem wir in die Sklaverei geführt werden sollen.

Thomas Jefferson (1743 ? 1826) 3. US-Präsident von 1801-1809




Gewiß habt Ihr auch schon gehört, daß die Logen "viel Gutes tun".
Die profane Welt weiß von ihnen kaum mehr, als daß in den Logen Wohltätigkeit geübt wird.
Nun, daran ist etwas Wahres, liebe Benjaminbrüder...
Doch Profane und Freimaurer täuschen sich gleichermaßen, wenn sie glauben, das sei die Hauptarbeit der Logen...

Die Freimaurerei ist nicht dazu da, die Menschheit mit milden Gaben zu betören, das überläßt sie den Wohltätigkeitsvereinen, sondern sie trachtet als philosophische und progressive Institution danach, die profane Gesellschaftsordnung als letzte Ursache des Unglücks zu beseitigen, und daß ihren Platz die freimaurerische Staats- und Gesellschaftsordnung einnehme...

Brüder, vergesset also nie, daß die Loge kein Club oder Verein ist, in welche wir wegen nichtiger Privatziele von untergeordneter Bedeutung gehen, sondern daß die Loge die Verkörperung des Staatssystems ist...

Wenn Euer Herz von vielem Leid erweicht, und Ihr in der Absicht hierher kamet, im Rahmen einer Wohltätigkeitsgruppe Eure Heller der Unterstützung einiger armer, vom Schicksal verfolgter Menschen zuzuwenden, und Ihr glaubet, daß damit Eure Berufung erfüllt sei, dann kehret um...

Wenn nur das unser Ziel wäre, dann hätten wir das Geheimnisvolle keinesfalls nötig.


Quelle: Zeitschrift "Kélet", Organ der symbolischen Großloge von Ungarn, 13. Jahrgang, Nr.9, Juli/August 1911, und Nr. 10 September 1911
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 11.01.14 15:33

Guten Morgen,


Meinungsmanipulation,die "vierte Macht" !



Die Protokolle der bayerischen Illuminaten machen es sehr deutlich:

... »Wir werden mit der Presse in folgender Weise verfahren:

Sie dient zur Aufreizung und Entflammung der Volksleidenschaften... und die Öffentlichkeit hat nicht die geringste Ahnung, wem die Presse in Wirklichkeit dient... Unter den Blättern werden aber auch solche sein, die uns angreifen, die wir aber selbst gegründet haben, und sie werden ausschließlich solche Punkte angreifen, die wir bereits zur Anordnung bestimmt hatten...

... Keine einzige Ankündigung wird ohne unsere Kontrolle an die Öffentlichkeit gelangen. Das wird ja auch schon jetzt erreicht, insofern die Nachrichten aus aller Welt in einigen wenigen Nachrichtenagenturen zusammenlaufen. Diese Agenturen werden von uns bereits kontrolliert und lassen nur das in die Öffentlichkeit, was wir gutheißen....

... Unsere Zeitungen werden von allen Schattierungen sein, aristokratisch, sozialistisch, republikanisch, sogar anarchistisch, natürlich nur so lange, als die Verfassung besteht...



... Jene Toren, welche glauben, sie wiederholen die Zeilen einer Zeitung ihres eigenen Lagers, werden in Wirklichkeit unsere Meinung oder eine solche, die uns wünschenswert ist, nachsprechen ...





Ich zitiere aus dem Buch,Banken,Brot und Bomben von St.Erdmann:

Die Kontrolle der Meinungsmacher-Medien ist monopolistisch.
Sämtliche kontrollierten Medien-Fernsehen,Rundfunk,Zeitungen,Zeitschriften,Bücher und Filme -sprechen mit einer einzigen Stimme,wobei sie einander wechselseitig verstärken.
Ungeachtet des Anscheins von Vielfalt,gibt es keine echte Meinungsverschiedneheit,keine alternative Informationsquelle für Tatsachen oder Ideen,die der breiten Masse der Menschen zugänglich wäre und ihnen erlauben würde,sich eine Meinung entgegen derjenigen der Medien-Herren zu bilden.



Warum lesen und hören wir nichts von den wahren Machenschaften der Freimaurerei ?
Ausser Desinfo ? Herrenclub ? Wohltätigkeitsfloskeln ?

Wie bereits erwähnt,aus dem Jahre 1911 stammt dieses Zitat:

Die Freimaurerei ist nicht dazu da, die Menschheit mit milden Gaben zu betören, das überläßt sie den Wohltätigkeitsvereinen, sondern sie trachtet als philosophische und progressive Institution danach, die profane Gesellschaftsordnung als letzte Ursache des Unglücks zu beseitigen, und daß ihren Platz die freimaurerische Staats- und Gesellschaftsordnung einnehme...


Der Mainzer Bischof W.E. von Ketteler schrieb schon 1862:

bistummainz.de

"Die Freimaurerei nimmt allein in der ganzen Welt einen merkwürdigen Ausnahmezustand tatsächlich ein und grundsätzlich in Anspruch.
Sie ganz allein wird mit wenigen Ausnahmen in der öffentlichen Presse nicht besprochen und will nicht besprochen werden.
Während die Presse über alle anderen Verhältnisse,welche die Menschen interessieren,spricht und urteilt,bildet die Freimaurerei allein nach einem allgemeinen europäischen Konsens das "Rühr-mich-nicht-an".
Diese Erscheinung ist zunächst ein Beweis für die immense Macht,welche die Freimaurerei in der Welt ausübt.
Die Freimaurerei mit ihren Genossen,den übrigen geheimen Gesellschaften,sind im permanenten Widerspruch zu dem,was sonst der Zeitgeist auf allen Gebieten fordert,nämlich zu der Öffentlichkeit,und ich glaube ,es wäre deshalb ganz berechtigt,in ihrem Namen allgemein zu verlangen,dass dieses Treiben aufhöre.



Doch wie schaffen es beispielsweise die Freimaurer,aus der Öffentlichkeit herausgehalten zu werden ?

Eine Antwort gibt Konrad Lerich,der selbst Freimaurer gewesen ist:

"Die Presse ist in vielen Ländern ein restloses Werkzeug des freimaurerischen Geistes.
Nicht darin besteht die Gefahr einer Herrschaft des Freimaurertums,dass soundso viele massgebende Persönlichkeiten Mitglieder der Loge sind,
sondern dadurch,dass der freimaurerische Geist in seiner Ideologie durch Journalistik und Literatur,durch Unterricht und Volksbildung gerade die Intelligenz,die der Loge organisatorisch fernsteht,geistig gefangen genommen hat."



1500 Freimaurer bei Ritual im Michel
Die Loge feierte am Sonnabend in der Hauptkirche ihr Jubiläum. Nur 15 Minuten waren öffentlich. Dann mussten die Beobachter gehen.

So gut besucht ist der Michel selten: Freimaurer auf der Empore der Hamburger Hauptkirche
Quelle:abendblatt.de




Kommen wir nun zurück zum Thema Freimaurer-Signalfotos.

Hier mit ein paar Beispielen aus der aktuellen Tagespresse.

Von "wollen und möchten" hatte ich diese Woche schon geschrieben.
Von jenen Erfüllungsbrüdern,welche am Faden hängen,um die vorgegebene Meinung unters Volk zu bringen.

Auch hier wieder ein sehr anschauliches Beispiel mit FM-Brillengriff:

Streit über Zuschüsse Kauder will Elterngeld neu prüfen lassen.

Quelle: Tagesspiegel.de,06.07.12


Nun,Kauder ist heute bei t-online.de mit der "Hand im Spiel" abgebildet.
Zu beachten wäre hier,dass man diese jene "unsichtbare Hand" genau in die Mitte des Bildes platziert hat und wie es bereits die obigen Illuminaten-Protokolle beschreiben:

Es ist nur heisse Luft aus dem eigenen Lager !

Streit um Zuwanderung
"Völlig inakzeptabel" - jetzt schimpft Kauder auf EU-Kommission



Hier noch weitere Bespiele für die Einheitspresse/Einheitsmeinung

Mit FM-Fingerzeig und Hand im Spiel:

Sozialleistungen für Ausländer
Zuwanderung: Kauder wettert gegen EU-Kommission

Quelle:heute.de 11.01.14

Hartz IV für Zuwanderer: Unionsspitze schießt sich auf EU-Kommission ein


Führungsanspruch in EU: Kauder bringt Briten gegen Deutschland auf.

Quelle:spiegel.de

Volker Kauder: EU-Haltung zu Einwanderung "völlig inakzeptabel"

Quelle:web.de 11.01.14

„Die Haltung der EU-Kommission ist völlig inakzeptabel“

Quelle:handelsblatt.com,11.01.14

Unionsfraktionschef Kauder attackiert EU-Kommission

Quelle:indotco.net,11.01.14

Kauder: Haltung der EU bei Zuwanderung inakzeptabel

Quelle:deutsche-wirtschafts-nachrichten.de,11.01.14




Eule von Minerva - Symbol der Illuminaten

Das offizielle Symbol des Illuminatenordens war die Eule von Minerva



Das offizielle Symbol der im Jahre 1776 von Adam Weishaupt gegründeten Illuminaten war die "Eule von Minerva", dem Vogel der Weisheit. Minerva war eine römische Göttin, die der griechischen Göttin Athene entsprach. Bis heute ranken sich die Mythen, dass der Orden der Illuminaten im Verborgenen, möglicherweise unter einem anderen Namen, noch existiert. Diese Befürchtungen sind nicht ganz unbegründet. Selbst auf der Dollarnote der USA befindet sich eine kleine versteckte Eule, was für viele eine eindeutige Botschaft ist.



Minerva/ Lilith Symbolik v.o.links.: 23 Cover, Us 1 Dollar Schein, antike Münze, Stadtplan Washington D.C.,
Euro Münze, Bohemien Grove Logo, B.G. Statue, Lilith Darstellung mit Eulen.  



Kauder gegen drittes Hilfspaket für Griechenland
Quelle:manager-magazin.de




LG
Guten Morgen




Andreotti nimmt Geheimnisse mit ins Grab
Italiens ewiger Ministerpräsident Giulio Andreotti war ein Meister der Hinterzimmer. Zwischen Machtpolitik und Mafia bleiben nach seinem Tod viele Fragen.

Quelle:zeit-online.de 06.05.13
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Sotiris am 15.01.14 11:57

uuups..auch dein heil. Vater (Papst), umgibt sich mit FM !!!!!

http://www.google.de/imgres?newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=qsW-sXg4qg3HQM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FFranziskus_%28Papst%29&docid=2H8ldJsxd_UQzM&imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fa%2Fab%2FFrancisco_%2820-03-2013%29.jpg&w=1113&h=1384&ei=fmfWUvyOL6rm4QTo8YHAAQ&zoom=1&iact=rc&dur=353&page=1&start=0&ndsp=43&ved=0CJMBEK0DMBE&biw=1920&bih=974  
(HAnd aufs Herz??)

http://www.google.de/imgres?newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=Gg2vll0dpYNMBM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.sueddeutsche.de%2Fpanorama%2Ftage-franziskus-papst-der-bescheidenheit-1.1702042&docid=fwVHMKjRKIa5YM&imgurl=http%3A%2F%2Fpolpix.sueddeutsche.com%2Fbild%2F1.1702236.1371805537%2F860x860%2Fpapst-franziskus.jpg&w=860&h=573&ei=U2jWUujcNsa9yQPv04HgBA&zoom=1&iact=rc&dur=829&page=2&start=41&ndsp=50&ved=0CIUCEK0DMDU&biw=1920&bih=974
(Bruderkuss??)

http://www.google.de/imgres?start=91&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=HWMSBdR_L9v1wM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.bz-berlin.de%2Faktuell%2Fdeutschland%2Fmerkel-schenkte-papst-hoelderlin-und-cds-article1681924.html&docid=mwUMZF9CG4vSqM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.bz-berlin.de%2Fmultimedia%2Farchive%2F00424%2FMerkel-Papst2_42440018.jpg&w=800&h=450&ei=kmjWUqayJKrW4wSxsYGYBA&zoom=1&iact=rc&dur=725&page=3&ndsp=48&ved=0CB0QrQMwCDhk&biw=1920&bih=974
(diabol. Fingerzeig??)

http://www.google.de/imgres?start=139&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=IyhU0Urb9HHIUM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fgesellschaft%2Fzeitgeschehen%2F2013-03%2Fpapst-franziskus-angelus-gebet-2&docid=g0lFSca-7fjsRM&imgurl=http%3A%2F%2Fimages.zeit.de%2Fgesellschaft%2Fzeitgeschehen%2F2013-03%2Fpapst-franziskus-angelus-gebet%2Fpapst-franziskus-angelus-gebet-540x304.jpg&w=580&h=326&ei=kmjWUqayJKrW4wSxsYGYBA&zoom=1&iact=rc&dur=663&page=4&ndsp=49&ved=0CIcCEK0DMFY4ZA&biw=1920&bih=974
(diese Geste, hast ja du schon für uns entschlüsselt!)

http://www.google.de/imgres?start=188&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=h0xvawSmUgu_iM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.t-online.de%2Fnachrichten%2Fpanorama%2Fid_65586982%2Fpapst-franziskus-ruettelt-kirche-auf-schwule-frauen-abtreibung.html&docid=Ly8HG2cj8iW8MM&imgurl=http%3A%2F%2Fbilder.t-online.de%2Fb%2F65%2F58%2F71%2F48%2Fid_65587148%2F450%2Ftid_da%2Frevolution-in-der-katholischen-kirche-papst-franziskus-bringt-das-feindbild-katholischer-moralisten-ins-wanken.jpg&w=450&h=253&ei=kmjWUqayJKrW4wSxsYGYBA&zoom=1&iact=rc&dur=750&page=5&ndsp=47&ved=0CKgCEK0DMGE4ZA&biw=1920&bih=974

( auch diese Geste)

http://www.google.de/imgres?start=235&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=WKwrN_vrQYXI9M%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.muenchner-kirchennachrichten.de%2Fmeldung%2Farticle%2Fkeine-liberalisierung-von-drogen.html&docid=ToGgEBCVlvRp8M&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.muenchner-kirchennachrichten.de%2Ftypo3temp%2F_processed_%2Fcsm_papst_drogen_web_1c8847337e.jpg&w=800&h=533&ei=zmjWUujjNYrnygOa6oCwBg&zoom=1&iact=rc&dur=551&page=6&ndsp=47&ved=0CHQQrQMwJTjIAQ&biw=1920&bih=974
( wieder ein FM Bruderkuss!! )

http://www.google.de/imgres?start=235&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=sXsSdYwE71LBWM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.stadtanzeiger-im-netz.de%2Fdeutschland%2Ferster-papst-auftritt-seit-ruecktrittsankuendigung-0&docid=mGU73TctEeOEdM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.stadtanzeiger-im-netz.de%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2Flarge%2Fpublic%2Fpipeline%2F2013-02-13%2FErster-PapstAuftritt-seit-Ruecktrittsankuendigung.jpg&w=800&h=599&ei=zmjWUujjNYrnygOa6oCwBg&zoom=1&iact=rc&dur=1221&page=6&ndsp=47&ved=0CHcQrQMwJjjIAQ&biw=1920&bih=974

( Das FM Hilfezeichen??)

http://www.google.de/imgres?start=329&newwindow=1&sa=X&tbm=isch&tbnid=PEEkOriyPNKdGM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.katholisches.info%2F2013%2F06%2F12%2Fpapst-aussagen-uber-heilige-korruption-und-homo-lobby-in-der-kirche-sorgen-fur-aufsehen-clar-bedauert-veroffentlichung%2F&docid=fEoXYE32btpJBM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.katholisches.info%2Fwp-content%2Fuploads%2FPapst-Franziskus-und-die-CLAR-Indiskretionen.jpg&w=500&h=305&ei=h2nWUo_LGsjbygP77YDgCQ&zoom=1&iact=rc&dur=575&page=8&ndsp=46&ved=0CHEQrQMwJDisAg&biw=1920&bih=974

(WOW)

avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 46
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.01.14 8:17

"Wer so spricht, dass er verstanden wird, spricht immer gut."
Jean Baptiste Molière



Heil !

Umbruch am Nil
Ägypter stimmen für die Verfassung der Generäle


Eine Unterstützerin der ägyptischen Regierung am Tag der Stimmabgabe in Kairo (Quelle: AP/dpa)
16.01.14
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 22.01.14 23:05

Guten Morgen

Motor für die Talfahrt,...genau nach den Plänen der Zerstörer !

Wurde ja auch so im Band 3 von Holey bestätigt.


Schön mit FM-Handgeschüttel,wie doch die Zeigefinger der Marionetten zucken,unglaublich...

Das FM-Pentagramm mit der Spitze nach unten darf natürlich nicht fehlen.


Erdoğan: „Türkei will Motor für die EU sein“

Quelle:diepresse.com,22.01.14

EU presses Turkish PM Erdogan over democratic reforms

Quelle:.bbc.co.uk,21.01.14

Neuanfang oder Stillstand? Der skandalbelastete türkische Regierungschef Erdogan will in Brüssel endlich wieder an den EU-Beitrittswunsch seines Landes erinnern. Doch die Zweifel an dem Projekt werden immer größer.

Quelle:spiegel.de 21.01.14

Erdogan im türkischen Parlament. Er bezeichnete die Proteste in seinem Land als "terroristisch"

Quelle:welt.de 19.06.13

Erdoğans harter Stil besorgt die EU

Quelle:zeit.de 28.12.13


Mr Erdogan pointed to protests in London and the rest of Europe

Quelle:telegraph.co.uk,07 Jun 2013





LG
Guten Morgen


avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 22.01.14 23:59

Syrische Regierung bestätigt Folter

Der syrische Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York, Baschar al-Dschafari, hat eingeräumt, dass in den Gefängnissen seines Heimatlandes gefoltert wird.

Er behauptete jedoch, das Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen sei nicht so groß wie es von internationalen Organisationen dargestellt wird.

Quelle:bild.de 22.01.14



Nachdem Kerry >>>Assad mit Adolf Hitler und Saddam Hussein verglichen hat, taucht jetzt dieses Bild auf, das die Kerrys beim Abendessen mit den Assads zeigt. Zu Zeiten als Assad noch ein guter Diktator war. Einfach nur noch lächerlich und peinlich:
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 23.01.14 9:11

Guten Morgen schrieb:
Nachdem Kerry >>>Assad mit Adolf Hitler und Saddam Hussein verglichen hat, taucht jetzt dieses Bild auf, das die Kerrys beim Abendessen mit den Assads zeigt. Zu Zeiten als Assad noch ein guter Diktator war. Einfach nur noch lächerlich und peinlich:
'Guten Morgen'  
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 23.01.14 16:03

Die ganze Politik ist doch lächerlich.

Siehe schon nur die Friedenverhandlungen in Genf.

Dann auch noch das WEF in Davos.

Scheinheilliger gehts fast nimmer.

Und ich denke es könnte noch schlimmer kommen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 24.01.14 0:46

fidelio777 schrieb:Die ganze Politik ist doch lächerlich.

Siehe schon nur die Friedenverhandlungen in Genf.

Dann auch noch das WEF in Davos.

Scheinheilliger gehts fast nimmer.

Und ich denke es könnte noch schlimmer kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=pZdxHPWVm9M

................................................................ohne Worte..........anschauen,abschalten :DRECK
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 24.01.14 9:25

Guten Morgen schrieb:
http://www.youtube.com/watch?v=pZdxHPWVm9M
.......ohne Worte.......anschauen,abschalten :DRECK

Markus Lanz.........Bla, Bla, Bla  95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 25.01.14 20:40

bushi schrieb:
Guten Morgen schrieb:
http://www.youtube.com/watch?v=pZdxHPWVm9M
.......ohne Worte.......anschauen,abschalten :DRECK

Markus Lanz.........Bla, Bla, Bla  95

hahaha !!!!

doch,der FM-Depp hier im Forum wird die Massenverdummung für gut befinden !

Halloooo,wo bist Du,ritueller Klugscheis...???

Bitte um Argumente,

werter TIEFSEE-Taucher !

OK-ZEICHEN ?

oder doch Verdummung ?

LG
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Sotiris am 25.01.14 20:52

junge di junge..... du bist wirklich ein schelm!!!!!
Warum, liebäugelst du nur mit deinen Kinderfi...., nur so????
Wenn dir deine Argumente ausgehen, wirst du ausfällig???
Bist wirklich arm, im Gedanken und sehr krank!
Also, lassen wir es lieber da ich meine Zeit, bei Gott, besser zu nützen weiss!

Was mich irgendwie nur wundert................ wie kann so etwas wie du nur frei herumlaufen????
Wenn man so vor Angst vor etwas imaginäres, wie du besessen ist,
bist du eine wirkliche Gefahr, für deine Umhebung.............. nimm mal etwas vernunft an!
Schöne Grüsse aus dem Süden
G. S
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 46
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 27.01.14 7:43

Guten Morgen schrieb:
fidelio777 schrieb:Die ganze Politik ist doch lächerlich.

Siehe schon nur die Friedenverhandlungen in Genf.

Dann auch noch das WEF in Davos.

Scheinheilliger gehts fast nimmer.

Und ich denke es könnte noch schlimmer kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=pZdxHPWVm9M

................................................................ohne Worte..........anschauen,abschalten :DRECK

Schon nur die ersten Minuten zeigen wie viel bla, bla, bla da kommt. Viele Worte und nichts ist dahinter. Ich sags ja es könnte noch schlimmer kommen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 28.01.14 10:57

Sotiris schrieb:junge di junge..... du bist wirklich ein schelm!!!!!
Warum, liebäugelst du nur mit deinen Kinderfi...., nur so????
Wenn dir deine Argumente ausgehen, wirst du ausfällig???
Bist wirklich arm, im Gedanken und sehr krank!
Also, lassen wir es lieber da ich meine Zeit, bei Gott, besser zu nützen weiss!

Was mich irgendwie nur wundert................ wie kann so etwas wie du nur frei herumlaufen????
Wenn man so vor Angst vor etwas imaginäres, wie du besessen ist,
bist du eine wirkliche Gefahr, für deine Umhebung.............. nimm mal etwas vernunft an!
Schöne Grüsse aus dem Süden
G. S

ich erinnere an vergangene Worte,...

Sotiris schrieb:Lieber "Guten Morgen"...
Was sollte ich denn schon hier aufklären, wenn du dies ohnehin schon machst??
Nur frage ich mich, wenn ich mir Vorurteile bilden soll, wo sehe ich in deinen Texten, den Beweis??
Ich sehe nur Thesen, die in den Raum gestellt wurden, ohne solide Grundlagen. Ausser vielleicht ein paar Bildchen, die Uralt sind und jeder Grundlage entbehren. Dürfte ich  und all die anderen hier, vielleicht erfahren, woher du dein "Wissen" hast? Wieviele FM, nennst du deine Freunde?? Ich denke, wir sind in Bezug, zur FM, verschiedener Ansichten und deshalb freu ich mich auf eine Diskussion, die sicherlich, zu aller Zufriedenheit erblühen kann. Wenn ich sage, dass ich mich ein wenig in diese Materie eingelesen habe, könnte ich vielleicht auch meinen, dass es für mich noch nicht genug ist, aber es könnte vielleicht doch etwas mehr sein, wie manch anderer?? Also, sehe ich eigentlich gar keinen Grund, ohne deines besseren wissens, um meine Erfahrung mit der FM, mich, derart anzugehen. Du wirst es nicht glauben, aber ich kann ab und an, auch ironie, erkennen.... Vielleicht, sollten wir uns alle, selber etwas kennen und in uns selbst schauen?? In diesem Sinne
...noch nen wunderschönen Abend
Sotiris

Das waren noch Zeiten,so herzlich,ohne Beleidigungen,Unterstellungen !

So war doch meine Vermutung schon vom Anfang an berechtigt.

Es kommen hier Aussagen wie etwa,der GM ist von den Zeugen Jehovas,
müsste den Vatikan verteidigen,Kinderf.... blablablabla.... (wo Zeugen u. Vatikan ja auch so logisch passt,ROFL)
Deine Deppenanspielung mit dem letzteren Unwort, zeigt dann schon sehr klar,wessen Geistes (Kind) hier tatsächlich postet.

Also im Endeffekt nichts,aber überhaupt nichts brauchbares.Darum auch jetzt und hier meine letztmalige Energie-Verschwendung.



Da werden über "GOOGLE-SUCHE" sinnlose Links eingefügt,mit 1-2 "Worte" hinterlegt,aber nix auch überhaupt nix von Deinen bisherigen Beiträgen hatte Hand und Fuss.Es geht lediglich um Unterstellungen und madig-machen des Themas.


Ja,das eine eingefügte Zitat ist leider die einzige Ausnahme.

Ich hatte so einen "Diskussions-Kandidaten" im Politik-Forum Norbert Dümmlich,...das war einer von der Sorte Hard-Core-Zionist.



Alles Nazis,was nicht meiner Meinung ist...Antisemiiiiten...blablabla ! Der Nobi hat dann in seiner Mitläufer-Art&Weise noch mitgesongen.

Genauso abartig/unlogisch präsentierst Du Dich hier,...darum lasse es doch einfach und nutze Deine Energie für etwas für Dich sinnvolleres.

Ich werde dies tun,mich wieder dem Forumsthema:

Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

mit der für mich ganz wichtigen Anmerkung:
(welche bedauernswerter Weise auch nicht verstanden wurde)

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied


und darum gilt ab sofort:
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Sotiris am 28.01.14 13:51

Sportsfreund..... mit beleidigungen, fingst du an!
Apropos.... bis jetzt hast du deine Abstrusen Ideen und Gedanken, die DU für Beweise hältst, mitnichten, auch nur in kleinster Weise, irgendwie belegen oder beweisen können...
Alles von dir nur Schall und Rauch, genau so, als du in meinem Namen gleich eine Verschwörung gesehn hast, bevor du überhaupt wusstest, dass dies mein echter Name ist.
Ich finde es einfach nur sehr Unterhaltsam, zu sehen, wie du dich vor etwas fürchtest, von dem du nur halbwissen oder gar weniger besitzt.
In diesem Sinne

etsi einai
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 46
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 30.01.14 2:18

DANKE
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten