Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 09.08.13 3:42

das Eingangsposting lautete :

Hallo und erstmal einen schönen Guten Morgen an alle hier im Forum!

(bin neu hier,werde es nicht allen recht machen,interpretiere hier lediglich mein Weltbild)

zur Einführung ins Thema hier ein Songtext von Bandbreite&KilezMore


Wo liegt die Wahrheit ?

Seit geraumer Zeit geht in Europa ein Gespenst um
die Wahrheitsbewegung steht im medialen Brennpunkt
Dat Establishment flennt und die Hüter der Correctness
hetzen über jeden der sich über Mainstream-Shit hinwegsetzt
Endlich checkt es der Bürger vor seinem Rechner
das Berichterstattung noch niemals so schlecht war
Etablierte Medien wählen sich als Wächter
doch angesichts der Themenwahl ernten sie Gelächter
Es ist uns echt klar und das geht durch alle Klassen
dat wir verschaukelt werden, wat wir mit uns machen lassen

Dat raffen Unternehmen, wie auch der Hartz 4 Empfänger
Globalisten profitieren für die Basis wird es enger
Egal ob Freidenker, Rentner oder Kommunisten
Libertäre, Klerikale, Konservative mit Gewissen
sie müssen sich besinnen was der Mensch gemeinsam hat,
sonst gewinnt die Weltelite divide et impera

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Seit geraumer Zeit geht auf der Welt ein Gespenst rum
Statt Geld steht der Mensch und die Veränderung im Zentrum
Wissen statt Verblendung, Klarheit statt Neusprech,
weil immer mehr verstehn, was eure Sprache bedeutet
Sicherheit statt Überwachung, Sklaverei statt Freiheit
Unwissenheit ist Stärke und Arbeit ist unser Lifestyle
Eins, Zwei, Links, Rechts - Sei mit der Masse konform,
schreite mit allen davorn, bleib angepasst in der Norm

Nein!

Denn wir sind nicht nur Fische im Schwarm
wir sind der H-A-I Fisch Biss für den Staat
Wir sind mehr als Ziffer, wir sind nicht nur ne Zahl
in einer industrialen schwarzen Statistik für Wahln
denn wir sind kein anorganischer Stoff
Wir sind Menschen und unsre Waffe ist und bleibt
der Denkapperat im Kopf
Das ist Revolution gebracht wie durch Massenpost
zusammen zu handeln weil man nur so diese Schatten stoppt

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Seit Anbeginn der Zeiten versucht man uns zu spalten
Männer gegen Frauen, Hetze jung gegen die Alten,
sowie Reiche gegen Arme, Weisse gegen Schwarze, Meiste gegen Manche
Jeder ist alleine, einer gegen Alle
Demonstranten, Polizisten, Moslems gegen Christen
der Orient gegen den Westen, Blogger gegen Journalisten
sowie Dummheit gegen Wissen, Propaganda gegen Infos
doch man sagt uns das stimmt so, alles ok, das ist so
Alternativlos, weil viele Ziele einfach unvereinbar sind
Einer immer unterliegt, das Leben wird vom Leid bestimmt
Doch weit gefehlt, abseits von den Obflächlichkeiten,
die uns teilen insgeheim wolln und fordern wir das Gleiche

Und bei weitem existiert von allem auf der Welt genug
Wer merkt was man uns vorenthält, weil man setzt uns auf Entzug

Es braut die Wut, ich schau nicht zu, ich fange an zu handeln
also kommt mit, wenn wir´s schaffen, schaffen´s wir zusammen

Wo liegt die Wahrheit?

Grab nach ihr und suche sie, solange bist auch du es siehst

Wo liegt die Wahrheit?

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied

Wo liegt die Wahrheit?

Zusammen die Probleme von uns allen an zu gehn
und zusammen für was stehn
anstatt mit jedem von den Themen, die man findet
gegen andre anzutretn

Alle Rechte liegen beim jeweiligen Interpreten bzw. Verlag

(geiler Text,was soll ich hinzufügen ?...nix)

LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten


Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 14.10.13 15:51

fidelio777 schrieb:Sieht zwar nicht so aus, als hätte er die Zähnereguliert.
wer hat von Haus aus? so ein regelmäßiges strahlerweißes Gebiss!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 14.10.13 15:59

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:Sieht zwar nicht so aus, als hätte er die Zähnereguliert.
wer hat von Haus aus? so ein regelmäßiges strahlerweißes Gebiss!
Er könnte ja ein Gebiss haben. Nur so angenommen. Aber wahrscheinlich hat er seine Zähne schon richten lassen, der Kirchensteuerzahler hat es ja bezahlt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

wer hat damit begonnen!?

Beitrag von bushi am 14.10.13 16:00

BunterKanzler schrieb: In Wahrheit haben die Alleirrten ein Riesen-Schuldkonto was Terrorkrieg gegen Zivilbevölkerung betrifft. Deshalb auch die Greuelpropaganda bis zum heutigen Tag. Das soll davon ablenken, was für Verbrechen die Kriegsgegner Deutschlands auf dem Konto haben.
'Bunter Kanzler' hast schon die Bombadierung von Warschau, Rotterdam, London, Athen und Belgrad vergessen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 14.10.13 16:38

bushi schrieb:
BunterKanzler schrieb: In Wahrheit haben die Alleirrten ein Riesen-Schuldkonto was Terrorkrieg gegen Zivilbevölkerung betrifft. Deshalb auch die Greuelpropaganda bis zum heutigen Tag. Das soll davon ablenken, was für Verbrechen die Kriegsgegner Deutschlands auf dem Konto haben.
'Bunter Kanzler' hast schon die Bombadierung von Warschau, Rotterdam, London, Athen und Belgrad vergessen
Das führt zu weit, hier jeden einzelnen Fall zu diskutieren, außer Du willst ein Extra-Thema dafür aufmachen. Ich belasse es bei dem Fall Guernica, an dem man gut sehen kann, wie Kriegspropaganda gemacht wird (bis zum heutigen Tag).

Zurück zu den Freimaurern: angeblich waren die meisten NASA-Astronauten Freimaurer.
NASA-Operations-Chef Kleinknecht soll Meister im 33. Grad gewesen sein.
Freimaurer-Subjekte eignen sich gut dazu, bei manchem Schauspielerstück mitzumachen, wenn sie sich wichtig fühlen können und über nicht ins Programm passende Einzelheiten zu Stillschweigen veranlasst zu werden sollen.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

wer begann mit Städte-Bombadierung?

Beitrag von bushi am 14.10.13 21:36

BunterKanzler schrieb: Ich belasse es bei dem Fall Guernica
http://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff_auf_Gernika
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 14.10.13 22:12

BunterKanzler schrieb:
Guten Morgen schrieb:nach meinem derzeitigen "Wissensstand" war Hitler ein Handlanger der Illus.


Guernica, ein baskisches Örtchen, war anarchistisch. Da die Anarchie beziehungsweise Panokratie die einzige Politphilosophie ist, die den Illuminaten gefährlich werden kann, mussten sie handeln.
Hitler ließ mit seiner Legion Kondor das Dorf bombardieren. Mit seiner Hilfe wurde die anarchistische Bewegung brutal niedergeschlagen.
Nach meinem Dafürhalten war Hitler kein Handlanger der Illuminaten.
Hitler hat genau das getan, was den Illus und internationalen Bankstern sehr weh getan hat:
die bis heute bekannten Finanzverbrecher konnten durch die neue Wirtschaftsweise Deutschlands nicht mehr an Import/Exportgeschäften mitverdienen. Das war für diese Clique brandgefährlich, weil immer mehr Staaten sich an diesem deutschen Außenhandelsmodell beteiligten und es zu kopieren versuchten = Machtverlust der Ostküste und der Londoner City...

Deine Schwachsinns-Theorie vom "anarchistischen" Guernica klingt geradezu freimaurerisch, bist ein Anarcho und/oder gehst solchen Märchen auf den Leim?
Im Übrigen kannte Hitler selber wohl kaum diese kleine Ortschaft Spaniens, aber kannst ja gerne den Befehl H. vorzeigen, wo er deinem Anarcho-Dörfchen Aufmerksamkeit geschenkt hätte...
Galland und Richthofen hatten lediglich erkannt, daß über Guernica ein sowjetischer Nachschubweg verlief und es ging darum, die Brücke neben der Ortschaft zu zerstören.
Ein ganz klarer Angriff auf ein legitimes, wichtiges militärisches Ziel und nicht ein „Terrorangriff“ gegen Anarchos oder unschuldige Zivilisten. Durch widrige Umstände wurde irrtümlich auch das Kerngebiet von Guernica von der Bombardierung getroffen.Die Sicht war nicht besonders und die damaligen Zielgeräte waren auch nicht ausreichend. Soweit mir bekannt, wurden aus den eigentlichen Transportflugzeugen Ju 52 50 Kilo Bomben abgeworfen. Starker Seitenwind schaffte zusätzliche Probleme das Ziel (Brücke) zu treffen.
Natürlich haben die Fehlwürfe zu bedauerlichen Opfern in der Ortschaft geführt, es kann aber vermutet werden, daß kommunistische Munitionslager zusätzlich explodierten, was weitere Schäden angerichtet hat. Ich denke, die behaupteten Opferzahlen sind weit übertrieben.

Wegen der Trefferungenauigkeit von Ju 52 "Bombern" (das Flugzeug ist als Bomber eigentlich ein schlechter Witz, es war eine Transport- und Personenverkehr-Maschine) wurden im weiteren Verlauf des Spanienkrieges gegen den Kommunismus die Stukas eingesetzt, welche durch Sturzflug und kürzeste Distanz ziemlich genaue Treffer erzielten. Und zwar zur Bekämpfung militärischer Ziele und um  Zivilisten zu verschonen.
Auch wenn es heutzutage verboten scheint, sage ich, daß die damalige Luftwaffe sich sehr genau an die Kriegsordnung gehalten hat. In Wahrheit haben die Alleirrten ein Riesen-Schuldkonto was Terrorkrieg gegen Zivilbevölkerung betrifft. Deshalb auch die Greuelpropaganda bis zum heutigen Tag. Das soll davon ablenken, was für Verbrechen die Kriegsgegner Deutschlands auf dem Konto haben.
Und du führst das hier fort unter dem Deckmäntelchen der Freimaurer-Aufklärung No
Interessanter Text BK !

In Bezug zur Adolf-Sache hatte mir eine Userin diesen Text gesendet:

David Icke schreibt in seinem Buch "Der Löwe erwacht" in einem der letzten Kapitel, daß dieser Rothschild bekannt war für junge weibliche Hausangestellte, die ihm in jeder Hinsicht zur Verfügung stehen mussten, so wurde auch M.A. Schickelgruber geschwängert.

So wie bei A.H. eine gängige Praxis der sogenannten Elite um unerwünschte uneheliche Nachkommen nicht öffentlich bekannt zu machen, aber später dann mit ihnen Posten zu besetzen, die den gewünschten Plänen dienten.


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 14.10.13 22:15

Guten Morgen

Nochmal zurück zum Pfaffenthema,hier das Bildchen von vergangener Woche:

Neuer Lügenvorwurf gegen Tebartz. frankfurter-rundschau.de 13.10.2013


Augenaufschlag oder  auch Himmelblick:

dieses nachbearbeitete Foto mit "Fingerzeig´" ist heute bei T-Online zu sehen:

Neuer Vorwurf
Tebartz-van Elst ließ ohne Haushaltsplan bauen.  T-Online.de 14.10.13

weitere Beispiele:

Schäuble attackiert erneut die Gewerbesteuer.  t-online.de 27.08.13  dpa


Kanzlerin Angela Merkel:Gehen Sie bitte am Sonntag zur Wahl (Quelle Reuters) t-online.de 19.09.13
(P.S.die FM Brüder über mir verfälschen eh´ die Zahlen,aber um Gottes Willen,geht wählen...)


Rot geht nicht, Grün geht nicht - was machst du ?  spiegel.de 23.09.13




Letztes Bild ist vom "Kofferbomber",welcher wohl seine Anweisungen aus der gleichen Bezugsquelle bekommen hat,wie der restliche Teil der Marionettenbrigade.


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 15.10.13 8:06

Guten Morgen schrieb:
BunterKanzler schrieb:Hitler kein Handlanger der Illuminaten.
Hitler hat genau das getan, was den Illus und internationalen Bankstern sehr weh getan hat:
die bis heute bekannten Finanzverbrecher konnten durch die neue Wirtschaftsweise Deutschlands nicht mehr an Import/Exportgeschäften mitverdienen.
David Icke schreibt in seinem Buch .....

LG
Guten Morgen
Dieser David Icke ist doch nicht ernstzunehmen!
Das ist der Typ, der die Reptiloiden erfunden hat und damit seine Geschreibsel verkauft.
Haltet Euch doch mehr an den gesunden Hausverstand:
daß Hitler und sein team eine neue Wirtschaftsordnung etabliert hat, welche die internationale Finanzmafia entmachtet hat ist Fakt.
Die reptiloiden Adeligen von David Icke sind kein Fakt.
Und wie würdest du es empfinden, wenn jemand deiner Mutter unterstellt sie wäre von ihrem ehemaligen Arbeitgeber schwanger geworden, ohne daß es dafür Beweise gibt?
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 1:32

BunterKanzler schrieb:
Guten Morgen schrieb:
BunterKanzler schrieb:Hitler kein Handlanger der Illuminaten.
Hitler hat genau das getan, was den Illus und internationalen Bankstern sehr weh getan hat:
die bis heute bekannten Finanzverbrecher konnten durch die neue Wirtschaftsweise Deutschlands nicht mehr an Import/Exportgeschäften mitverdienen.
David Icke schreibt in seinem Buch .....

LG
Guten Morgen
Dieser David Icke ist doch nicht ernstzunehmen!
Das ist der Typ, der die Reptiloiden erfunden hat und damit seine Geschreibsel verkauft.
Haltet Euch doch mehr an den gesunden Hausverstand:
daß Hitler und sein team eine neue Wirtschaftsordnung etabliert hat, welche die internationale Finanzmafia entmachtet hat ist Fakt.
Die reptiloiden Adeligen von David Icke sind kein Fakt.
Und wie würdest du es empfinden, wenn jemand deiner Mutter unterstellt sie wäre von ihrem ehemaligen Arbeitgeber schwanger geworden, ohne daß es dafür Beweise gibt?
Ok,lieber BK...

jetzt kommen wir etwas zum wesentlichen,mein Freund.
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 1:59

Hallo mein Lieben,

es sind genau diese hier,welche über das Schicksal der Welt bestimmen:



OMG,es ist so offentsichtlich...
dieses Jahrundertlange Gemetzel,Sie geben sich als die Heilsbringer...welche die Liebe predigen,
aber es sind die MÖRDER der Menschheit.

LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 2:04

ok,es geht weiter im Klartext:

„Es ist einfach erstaunlich!”

Von Darryl Eberhart, Herausgeber von „Tackling the Tough Topics (TTT)”
28. Juni 2006 (aktualisiert am: 20. Oktober 2007) (http://www.toughissues.org)

Was ich ihnen jetzt berichten werde, ist „einfach erstaunlich!”. Ein beträchtlicher Teil der „alternativen Medien” erzählen uns, dass „die Juden” (d.h. „die [freimaurerisch-zionistischen] Juden”) die Neue Weltordnung ANFÜHREN, einschließlich der Banken, der gegenwärtigen US-Regierung, dem US-Kongress, Hollywood und der Massenmedien. Nun, lassen sie uns Hollywood und die Massenmedien besprechen. Denn falls die freimaurerisch-zionistischen Juden tatsächlich Hollywood und die Massenmedien KONTROLLIEREN, dann bin ich ziemlich verwirrt. Sie mögen sich fragen: „Warum sind sie verwirrt?”. Ich bin froh, dass sie gefragt haben.

Lieber Leser, der größte Mörder der Juden über die vergangenen 1000 und etwas Jahre war die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE. Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE ist ebenso der größte Mörder von unabhängigen christlichen Gruppen gewesen (d.h. die Albigenser und die Waldenser Christen) – der größte Mörder von Protestanten (d.h. französischen Hugenotten, irischen Protestanten und böhmischen Protestanten) – und einer der größten Mörder von orthodoxen Christen (z.B. der Genozid verübt an den serbisch-orthodoxen Christen im RÖMISCH-KATHOLISCH kontrollierten faschistischen Kroatien in den 1940ern). Wenn die Massenmedien und Hollywood von den freimaurerisch-zionistischen Juden geleitet werden, WARUM enthüllen sie dann nicht die ausgiebige Unterstützung der RÖMISCH-KATHOLISCHEN Kirche von faschistischen Staaten, die Juden in Europa während des Zweiten Weltkrieges abschlachteten?


Ante Pavelic begrüßt Kardinal Stepinac (Erzbischof von Zagreb).


Die Bischöfe und Erzbischöfe von Kroatien gewährten der Ustascha volle Unterstützung. Hier sieht man sie zusammen mit Ante Pavelic während einer ihrer regelmäßigen Besprechungen mit ihm.

Als erstes lassen sie uns einen kleinen Ausschnitt auf der wohldokumentierten Geschichte des RÖMISCH-KATHOLISCHEN Massenmordes an Juden begutachten. Bitte beachten sie folgende Zitate:

„Juden wurden zu Tausenden durch ganz Europa hindurch abgeschlachtet, als die KATHOLISCHEN Kreuzritter ihren Weg zum ‚Heiligen Land’ schlugen, um es von sowohl den Juden als auch Türken für die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE zurückzugewinnen.” — Dave Hunt („A Cup of Trembling”; 1995, Seite 159)

„Eine der bösartigsten Personen der Geschichte starb an diesem Tag [16. September] im Jahre 1498. Tomas de Torquemada ordnete als [RÖMISCH-KATHOLISCHER] Generalinquisitor von Spanien die Verbrennung von mehr als 10.000 Menschen auf dem Scheiterhaufen an, weil sie nicht mit seine religiösen Ansichten übereinstimmten. Er gebrauchte die Inquisition aus religiösen und politischen Motiven, im Glauben dass die Bestrafung von [Anm. Verf.: so genannten] ‚Häretikern’ und Nicht-Christen – hauptsächlich Juden und Moslems – der einzige Weg wäre, um politische Einheit in Spanien zu verwirklichen. Von Millionen überaus gefürchtet und gehasst überzeugte er [den spanischen König] Ferdinand und [die Königin] Isabella, Spanien von Juden zu befreien. Mehr als eine MILLION Familien wurden während dieser Zeit aus Spanien vertrieben. Das Land erholte sich niemals mehr von dem resultierenden Niedergang.” — Ron Hembree („A Daily Joy”; Seite 272)

„Der KATHOLISCHE Priester, [Monsignor] Fr. Jozef Tiso, Oberhaupt des Nazi-Marionetten-Regimes der Slowakei von 1939-45 sandte die jüdische Bevölkerung dieses winzigen Landes, 70.000 an der Zahl, in die Vernichtungslager in Polen.” — Dave Hunt („A Cup of Trembling”; 1995; Seite 191)


Monsignor Jozef Tiso SJ.


Tiso gibt den Römischen Gruß.

„Für einen Juden waren Hitler und [der italienische faschistische Diktator] Mussolini ‚Christen’. In der Tat waren sie RÖMISCH-KATHOLISCH von Geburt an und trotz ihrer abscheulichen Verbrechen gegen die Menschheit wurden sie von ihrer Kirche niemals exkommuniziert. Das selbe galt für [Nazi-SS-Anführer Heinrich] Himmler und viele andere in der Nazi-Hierarchie. In der Tat hat die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE eine lange Geschichte der Verfolgung, der Vertreibung und des Niedermetzelns von Juden, auf die sich Hitler bei der Rechtfertigung des Holocaustes bezog.” — Dave Hunt („A Cup of Trembling”; 1995; Seite 158)


Hitler mit Reichsbischof Müller und Abt Schachleiter, umgeben von Parteibossen. September 1934.


Erzbischof Cesare Orsenigo, päpstlicher Nuntius zu Deutschland, redet mit Hitler während eines formalen Empfangs in Berlin im Januar 1936.


Priester salutieren Hitler.

Hier ist ein wenig von diesen historischen Aufzeichnungen vom RÖMISCH-KATHOLISCHEN Abschlachten von Juden:

[1] 1095 A.D. — Papst Urban II. (Papst: 1088-1099) ruft den Ersten Kreuzzug aus. Hier ist was der Historiker Will Durant betreffend dieses PÄPSTLICH-angezettelten Blutrausches geschrieben hat. „Als Papst Urban II. 1095 den Ersten Kreuzzug ausrief, hielten es einige Christen [d.h. RÖMISCHE KATHOLIKEN] für wünschenswert, die Juden in Europa zu töten, bevor man so weit fort fuhr, um Türken in Jerusalem zu bekämpfen. Godfrey of Bouillon, der die Anführerschaft des Kreuzzuges angenommen hatte, verkündete, dass er das Blut von Jesus an den Juden rächen würde, indem er nicht einen von ihnen am Leben ließe; und seine Begleiter verkündeten ihre Absicht, alle Juden zu töten, die das Christentum nicht annehmen würden [Anm. Verf.: d.h. die RÖMISCH-KATHOLISCHE Lesart davon].”

[2] 1096 A.D. — RÖMISCH-KATHOLISCHE Kreuzritter schlachten die Hälfte der Juden von Worms, Deutschland, auf ihrem Weg durch diese Stadt ab.

[3] 1099 A.D. — RÖMISCH-KATHOLISCHE Kreuzritter, vom Papst von Rom [d.h. Papst Urban II.] auf eine „heilige” Mission geschickt, schaffen es bis an die Mauern von Jerusalem. Bei der Einnahme der Stadt treiben die Kreuzritter die Juden in die Synagoge und zünden sie dann an. Diese RÖMISCH-KATHOLISCHEN Kreuzritter schlachten fast alle Einwohner der Stadt ab – Männer, Frauen und Kinder – Juden, Moslems, und wahrscheinlich sogar einige Christen! (Die RÖMISCH-KATHOLISCHEN Kreuzritter hatten vorher die Einwohner der Stadt von Antioch [in der südlichen Türkei] abgeschlachtet – Männer, Frauen und Kinder – als sie sie eingenommen hatten!)

[4] 1236 A.D. — RÖMISCH-KATHOLISCHE Kreuzritter schlachten die Juden in den Anjou- und Poitou-Regionen von Westfrankreich ab. Der Historiker Will Durant berichtet uns: „(RÖMISCH-KATHOLISCHE Kreuzritter) fielen in die jüdischen Siedlungen von Anjou und Poitou ein. (Diese RÖMISCH-KATHOLISCHEN Kreuzritter) geboten, dass alle Juden getauft würden; als die Juden sich weigerten, trampelten die Kreuzritter 3.000 von ihnen unter den Hufen ihrer Pferde zu Tode.”

[5] 1243 A.D. — Alle Juden in Belitz, Deutschland (nahe Berlin) werden bei lebendigem Leibe von RÖMISCHEN KATHOLIKEN verbrannt. Gemäß des Historikers Will Durant war ihr angebliches Verbrechen, dass „einige von ihnen eine geweihte Hostie geschändet hatten”.

[6] 1298 A.D. — Alle Juden in Rottingen von RÖMISCHEN KATHOLIKEN zu Tode verbrannt. Gemäß dem Historiker Will Durant war ihr angebliches Verbrechen: „Entweihung einer Messoblate”.

[7] 14. Jahrhundert — Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE beschuldigt die Juden für den „Schwarzen Tod” (wahrscheinlich die Beulenpest) verantwortlich zu sein. Hier ist was der Autor Dave Hunt in seinem Buch „A Woman Rides the Beast [bibl.: Eine Frau sitzt auf dem Tier]” (1994) bezüglich dieser Zeit in der Geschichte geschrieben hat: „Von der Zeit an da die Päpste Rom beherrschten war die Misere der Juden bei weitem schmerzlicher als sie es jemals in den Händen der heidnischen Herrscher gewesen war. Heiden hatten die Schuld für jedes Unheil Christen zugeschrieben. Jetzt schrieb die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE alle Schuld den Juden zu. Der Verursachung des ‚Schwarzen Todes’ angeklagt wurden die Juden als Vergeltung zu Tausenden zusammengetrieben und gehängt, verbrannt und ertränkt.” (Seite 267)

[8] 1481 A.D. — Beginn der „Spanischen Inquisition”. Die Hierarchie der RÖMISCH-KATHOLISCHEN KIRCHE koreographiert eine Orgie von Folter und der Verbrennung von Menschen bei lebendigem Leib – die Inquisition genannt. Obwohl sie ursprünglich und hauptsächlich auf Juden und Moslems abzielt, nimmt die Inquisition auch jene Christen ins Visier, deren Glaubenssätze nicht völlig auf gleicher Linie mit den Doktrinen und Praktiken der römisch-katholischen Kirche liegen. In den ersten zwei Jahren (1481-1483) werden mindestens 2.000 Individuen bei lebendigem Leib verbrannt. Autor Dave Hunt stellt in seinem Buch „A Woman Rides the Beast” (1994) fest: „Allein in Spanien überstieg die Zahl der Verurteilten drei MILLIONEN, mit rund 300.000 auf dem Scheiterhaufen verbrannten [während der Dauer der Spanischen Inquisition].” (Seite 79; Hunt zitiert aus R. W. Thompsons Buch „The Papacy and the Civil Power”)

[9] 1941-1945 A.D. — Der jüdische Holocaust ereignet sich im Nazi-faschistisch-kontrollierten Europa. Bis zu sechs Millionen Juden werden ermordet und zu Tode gehungert. Die RÖMISCH-KATHOLISCHE Mitwirkung in diesem Holocaust ist umfangreich. Der römisch-katholische, deutsche Malteserritter Franz von Papen ist einer der Hauptmitwirkenden, die daran beteiligt sind, Hitler an die Macht zu bringen. Die Unterstützung und das einstimmige Votum der deutschen, römisch-katholischen Zentrumspartei für das „Ermächtigungsgesetz” vom März 1933 ist entscheidend, was Adolf Hitler die Zweidrittelmehrheit bringt, die er benötigt um diktatorische Macht in Deutschland zu übernehmen. Der JESUITISCHE „Vater” Himmler (Onkel von Heinrich Himmler) ist ein hoher Offizier in der Nazi-SS (die zugegebenermaßen nach dem JESUITENORDEN geformt wurde). Eine Reihe von RÖMISCH-KATHOLISCHEN Priestern zieht die schwarzen Uniformen der Nazi-SS an. Der VATIKAN unterzeichnet ein Konkordat mit Nazi-Deutschland und mit dem faschistischen Italien. RÖMISCHE KATHOLIKEN werden als Marionettendiktatoren in einer Reihe von faschistischen Ländern eingesetzt. In der Slowakei zum Beispiel wird der JESUITISCHE Priester Monsignor Tiso als Diktator eingesetzt. Zusätzlich stehen römisch-katholische Malteserritter an der Spitze von drei mächtigen Geheimdiensten während des Zweiten Weltkrieges (William Donovan leitet den amerikanischen OSS – der später zur CIA wird; der deutsche General Reinhard Gehlen leitet den Nazi-Geheimdienst an der Ostfront; und der russische Anton Turkul leitet den sowjetischen Geheimdienst und verwendet jesuitische Priester als Kuriere). Indem er Elemente innerhalb der Krieg führenden Fraktionen benutzt, ist der Vatikan in der Lage, das Abschlachten einer großen Anzahl seiner Lieblingszielgruppen sicherzustellen: Juden, Protestanten (in Norddeutschland und in Preußen) und orthodoxe Christen. Am Ende des Krieges hilft der Vatikan vielen Nazi- und faschistischen Kriegsverbrechern über die „Vatikanischen Rattenlinien” zu entkommen, indem er sie in Klöstern und Stiften in Europa versteckt bis sie sicher in solche Länder wie die USA, Argentinien, etc. flüchten können.


Wie Italien unterzeichnete Deutschland 1933 ein Konkordat mit dem Vatikan. Bei der Konkordatsunterzeichnung: Kardinal Pacelli (der spätere Papst Pius XII.). 1933 war er Staatssekretär des Vatikans. 1. von links: Franz von Papen, ein finsterer Nazi und frommer Katholik. Er war Hitlers Diplomaten-Ass und fungierte als Agent Roms bei Hitlers Kampf um die Macht.


Malteserritter Reinhard Gehlen, verdienstvoll beim Aufbau zahlreicher Geheimdienste, auch unter Rekrutierung von Ex-Nazis.


Einer der österreichischen jesuitischen Doppelagenten.

[10] 1941-1945 A.D. — Des „VATIKANS Holocaust” ereignet sich in Kroatien. Obwohl hauptsächlich gegen serbisch-orthodoxe Christen gerichtet werden ebenso viel kleinere Anzahlen von Juden und Zigeunern ins Visier genommen. Dieser abscheuliche, barbarische und primitive Genozid wird von RÖMISCH-KATHOLISCHEN Geistlichen geplant, orchestriert und dirigiert – hauptsächlich von FRANZISKANISCHEN Mönchen, Ordensbrüdern und Priestern, zusammen mit hochrangigen JESUITEN. Der römisch-katholische, kroatische Führer Ante Pavelic verbündet sich mit hochrangigen RÖMISCH-KATHOLISCHEN Prälaten, wie dem JESUITISCHEN Monsignor Aloysius Stepinac (Erzbischof von Zagreb) und dem JESUITISCHEN Monsignor Ivan Saric (Erzbischof von Sarajevo), um die RÖMISCH-KATHOLISCHEN Ustascha-Militäreinheiten dazu zu benutzen, 600.000 bis eine Million unschuldiger serbisch-orthodoxer Männer, Frauen, Alte und Kinder zu foltern und abzuschlachten. Dieser religiöse Genozid beinhaltet die brutalsten Formen von Folter, Zwangskonvertierungen, Menschenverbrennung bei lebendigem Leib, Vergewaltigung von und Mord an Mädchen und Frauen, Aufspießen von kleinen Kindern auf Pfähle bei lebendigem Leib, Ausstechen von Augen der Opfer um Halsketten daraus herzustellen, zu Tode Verhungernlassen von Kindern, Begrabung von Opfern bei lebendigem Leib, Kreuzigung von orthodoxen Priestern an Holztüren, und einige andere Gräueltaten, bei denen ich nicht das Gefühl habe, sie sollten in einem Artikel geschrieben stehen. RÖMISCH-KATHOLISCHE Geistliche beraten nicht nur häufig die römisch-katholischen Ustascha-Militäreinheiten, wie zu foltern und zu morden sei, sondern beteiligen sich sogar auch an den Grausamkeiten. Ein Franziskanermönch mit dem Namen „Vater” Miroslav Filipovic fungiert als der grausame Lagerkommandant bei Jasenovac (eines der schlimmsten unter den Konzentrationslagern).

HINWEIS: Die obigen historischen Einzelheiten wurden meinem TTT-Newsletter mit dem Titel „Bloody Hands & Wicked Hearts” [Blutige Hände und boshafte Herzen] entnommen, der auf http://www.toughissues.org veröffentlicht ist.


Dieses Foto von Ustascha wurde 1943 in Bosnien gemacht, bevor sie ihr Opfer hinrichteten.


Der Franziskanermönch Miroslav Filipovic, links als Priester mit seinem Talar, rechts in der Ustascha-Uniform. Filipovic war der Kommandant des Lagers Jasenovac. Spitzname: „Pater Satan”.

Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE hat über viele Jahrzehnte versucht, ihre Beteiligung daran WEISSZUWASCHEN, zur Verfolgung und Abschlachtung von Juden durch die Geschichte hindurch aufzuhetzen, anzuregen und sie sogar zu orchestrieren und anzuführen, und insbesondere ihre Beteiligung an solchen Gräueltaten während des Zweiten Weltkrieges. Bitte bedenken sie das folgende Zitat vom Autoren Dave Hunt, in dem er die moderne „Verurteilung” des „Antisemitismus” durch die römisch-katholische Kirche aus dem II. Vatikanischen Konzil analysiert:

„Nichts könnte heuchlerischer als diese Aussage sein. Die Kirche verdammt eindringlich ‚Hass, Verfolgung, Antisemitismus’, aber nur von anderen, nicht von ihr selbst. Es wird keine Erwähnung von der Tatsache gemacht, dass während der vielen Jahrhunderte, als die KATHOLISCHE KIRCHE die Macht über die Gesellschaft in den Händen hielt, sogar Könige und Kaiser beherrschend, sie der Anstifter und Verursacher einer antijüdischen Ausrichtung war, so schlimm wie alles was die Welt je gesehen hatte.” („A Cup of Trembling”; 1995; Seite 165)

In der Tat ist die RÖMISCH-KATHOLISCHE Beteiligung an der Unterstützung, den Zweiten Weltkrieges zu entfachen, und dann RÖMISCH-KATHOLISCH-kontrollierte faschistische Regime in Europa zu dieser Zeit zu unterstützen, gut dokumentiert worden. Bitte bedenken sie sorgfältig die folgenden Zitate, die die RÖMISCH-KATHOLISCHE Beteiligung „aufs äußerste” am Zweiten Weltkrieg aufzeigt – eine Beteiligung, die im Tod von Millionen von sowohl Juden als auch Christen resultierte:

„Die Öffentlichkeit ist praktisch in Unkenntnis über die überwältigende Verantwortung, die vom VATIKAN und den JESUITEN für den Beginn der zwei Weltkriege getragen wird — ein Sachverhalt, der zum Teil durch die gewaltigen Finanzen erklärt werden mag, die dem VATIKAN und den JESUITEN zur Verfügung stehen, was ihnen Macht in so vielen Einflussbereichen verschafft, insbesondere seit dem letzten Konflikt.” — Edmond Paris („The Secret History of the Jesuits”; 1975; Seite 9)

„Die JESUITEN setzten, unter Ausübung der Kontrolle über [Adolf] Hitlers okkultem und homosexuellem Dritten Reich, Marionettendiktatoren in ganz Europa ein. Dies waren:

[1] Bayerisches Deutschland und das Dritte Reich - [Adolf] Hitler [geboren-gestorben:
1889-1945]
[2] Italien - [Benito] Mussolini [geboren-gestorben: 1883-1945]
[3] 'Vichy' Frankreich - [Henri Philippe] Petain [geboren-gestorben: 1856-1951]
[4] Spanien -  [Francisco] Franco [geboren-gestorben: 1892-1975]
[5] Österreich - Seyß-Inquart
[6] Polen - Frank
[7] Slowakei - [Jesuiten-] Priester [Monsignor] Tiso
[8] Kroatien - [Ante] Pavelitch (Anm. Verf.: andere Schreibweise: Pavelic)
[9] Belgien - Degrelle.

Alle diese RÖMISCH-KATHOLISCHEN, JESUITISCH-kontrollierten, Juden hassenden Diktatoren waren dem größten Kriegsverbrecher von allen, dem Päpstlichen Cäsaren Pius XII. und seinem Meister, dem [Obersten] JESUITENgeneral Wladimir Ledochowski, treu ergeben.” — Eric Jon Phelps („Vatican Assassins”; 2001; Seite 478)


Entnommen aus: Leo H. Lehmann „Behind the Dictators – A Factual Analysis of the Relationship of Nazi-Fascism and Roman Catholicism” (1945).

„Das Dritte Reich ist die erste Macht, die die hohen Prinzipien des PAPSTTUMS nicht nur anerkennt, sondern auch praktiziert.” — Franz von Papen (Deutscher römisch-katholischer Malteserritter; 14. Januar 1934)


Der finstere und fromme römische Katholik und Malteserritter Franz von Papen (vorne links) führt eine katholische Messeprozession an.

„Die [RÖMISCH-KATHOLISCHEN] Priester und die Gläubigen müssen ohne zu Zögern den großen deutschen Staat [d.h. Nazideutschland] aufrecht halten, und den Führer [d.h. Adolf Hitler], dessen Kampf für den Aufbau von [Nazi-]Deutschlands Macht, Ehre und Wohlstand sich im Einklang mit den Anliegen der Vorsehung [d.h. des VATIKANS] befindet.” — Der JESUITISCHE römisch-katholische Kardinal Innitzer (Erzbischof von Wien, Österreich)


Kardinal Innitzer mit seltsamem Blick.



„Die Erklärung des [JESUITISCHEN] Monseigneur [Anm. Verf.: französische Schreibweise von ‚Monsignor’] Tiso, Oberhaupt des slowakischen Staates, die seine Absicht bekundet, die Slowakei gemäß eines christlichen [sic] Planes aufzubauen, hat die volle Zustimmung des Heiligen Stuhls.” — Radio Vatikan (Juni 1940)


Jesuit Tiso begrüßt Hitler.


Monsignor Jozef Tiso SJ.

„Vor allem habe ich vom Jesuitenorden gelernt. Bis jetzt hat es nie etwas Imposanteres auf Erden gegeben als die hierarchische Organisation der KATHOLISCHEN KIRCHE. Ich übertrug einen großen Teil von dieser Organisation direkt in meine eigene [Nazi] Partei... Die KATHOLISCHE KIRCHE muss als ein Beispiel hochgehalten werden... Ich werde ihnen ein Geheimnis verraten. Ich gründe einen Orden [Anm. Verf.: die Nazi-SS]. In [Heinrich] Himmler [der das Oberhaupt der Nazi-SS werden sollte] sehe ich unseren Ignatius de Loyola [Anm. Verf.: der Begründer des Jesuitenordens].” — Adolf Hitler (1889-1945; römisch-katholischer Naziführer von Deutschland von 1933-1945)

[Kommentar des Verfassers zum vorangegangenen Zitat: Dieses Zitat von Hitler wurde Edmond Paris' Buch „The Vatican Against Europe”; 1959; Seiten 252, 256, entnommen]
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 2:06

und hier die Fortsetzung,Nr.1

„Die KATHOLISCHEN Priester [im faschistischen Kroatien in den 1940ern] tauschten ihre Roben gegen die Uniformen der gefürchteten [RÖMISCH KATHOLISCHEN] Ustascha [-Miliz – und später -Armee] Todesschwadronen ein und führten die barbarischsten und brutalsten Überfälle auf jene [serbisch-orthodox-christlichen] Menschen an und betrieben niemals zuvor in diesem Jahrhundert gekannte satanische Folterungen. Wir reden nicht von 800 Jahren zuvor. Wir reden von 1940.” — Jack Chick („Smokescreens”; 1983; Seite 25)




Stane Kukavica, ein Franziskanermönch, ebenso in der Uniform der Ustascha zu sehen.


Ustascha-Soldaten tragen den Kopf eines serbisch-orthodoxen Priesters. In Dubrovnik hatten faschistische Soldaten Fotografien von einem Ustascha-Soldaten, der zwei Halsketten trug. Eine war eine Kette aus ausgestochenen Augen, die andere aus herausgerissenen Zungen von ermordeten orthodoxen Serben.

„Dies [Anm. Verf.: ihr Büchlein ‚Ravening Wolves’] ist der Bericht über Folter und Mord verübt im Europa von 1941-1943 durch eine Armee von [RÖMISCH-]KATHOLISCHEN Aktionisten bekannt als die Ustascha, angeführt von Mönchen und Priestern, und sogar unter der Beteiligung von Nonnen.” — Monica Farrell („Ravening Wolves”)


Nonnen marschieren zusammen mit kroatischen Nazi-Legionären (Ustascha).

„Ein Großteil der KATHOLISCHEN Geistlichkeit von [dem faschistischen] Kroatien standen fanatisch hinter [Kroatiens ‚oberstem Führer’ Ante] Pavelic und seinem unglaublich bösem Regime. Es wurden sogar Medaillen von Pavelic an Nonnen und Priester vergeben, so den Umstand verratend, dass viele von ihnen eine aktive Rolle an der Seite des Ustascha-Militärs gespielt haben. FRANZISKANISCHE Mönche im Besonderen traten den Ustascha-Battalionen bei.” — Dave Hunt („A Woman Rides the Beast”; 1994; Seite 301)


Pavelic inmitten kroatischer Nonnen. Sie wurden von Pavelic für ihre „heldenhaften” Taten ausgezeichnet (siehe Abzeichen auf Brust).


Pavelic mit Mönchen.

„KATHOLISCHE religiöse Orden gewährten der Ustascha [-Miliz – und später -Armee] vollständige und kontinuierliche Unterstützung. Vor der Errichtung des Unabhängigen Staates von Kroatien (1941) waren ihre Abteien Verstecke für die Ustascha-Terroristen, [wo sie] Ustascha-Druckerpressen verbargen, es waren Lagerstätten für subversive Ustascha-Literatur und sogar für Handgranaten, Gewehre und Dynamit.
Die Ustascha führten ihre [terroristischen Vorkriegs-] Aktivitäten gedeckt durch Mitglieder von [RÖMISCH-KATHOLISCHEN] religiösen Orden aus, männlichen und weiblichen. Nonnen stellten Uniformen, Abzeichen und medizinische Ausrüstung für die Ustascha-Abteilungen bereit.” — Avro Manhattan („The Vatican's Holocaust”; 1986; Seite 99)



„Als [der kroatische ‚oberste Führer’ Ante] Pavelic erst einmal die Macht ergriff, gab der [JESUITISCHE] Erzbischof [Aloysius] Stepinac einen Hirtenbrief heraus, der die kroatische Geistlichkeit anwies, den neuen Ustascha-Staat zu unterstützen. Die Verstrickung von KATHOLISCHER Geistlichkeit entweder in die aktive Mitwirkung oder in die Segnung des von der Ustascha durchgeführten Holocausts ist wohldokumentiert. Ein Franziskanermönch, Miroslav Filipovic, leitete das Konzentrationslager Jasenovac für zwei Jahre, während welcher Zeit er die Vernichtung von nicht weniger als 100.000 Opfern anwies, hauptsächlich serbisch-orthodoxe. Der [JESUITISCHE] Erzbischof Stepinac führte das Komitee, das verantwortlich für die erzwungenen ‚Konvertierungen’ zum Römischen Katholizismus unter Androhung des Todes war – und war ebenso der Oberste Apostolische Militärvikar der Ustascha-Armee, die das Abschlachten von jenen bewerkstelligten, die versagten [zum Römischen Katholizismus] zu konvertieren. Stepinac war der Ustascha als der ‚Beichtvater’ bekannt und spendete ihren Mitgliedern und Aktionen stets den Segen der Heiligen Mutter Kirche.” — Dave Hunt („A Woman Rides the Beast”; 1994; Seite 302)


Hier sieht man Pavelic dem Erzbischof Stepinac zugewandt, der wegen Kriegsverbrechen verhaftet wurde, ins Gefängnis kam, im Hausarrest starb und vom Papst [Johannes Paul II.] 1998 seliggesprochen wurde.


Erzbischof Stepinac zusammen mit der Ustascha.


Zwangskonvertierung in Kroatien.

„Schätzungen der Opferzahlen (des Holocausts des VATIKANS in Kroatien in den 1940ern) übersteigen eine MILLION. Das ist wahrscheinlich eine realistische Zahl. Jugoslawien schätzte in seinen Kriegsverbrecherprozessen, dass zwischen 700.000 bis 900.000 Opfer ‚(in) den zwei Dutzend Konzentrationslagern’ innerhalb Kroatiens ‚gefoltert und hingerichtet wurden’ und Zehntausende die Lager niemals erreichten. Viele waren Juden, aber die meisten waren Serben orthodoxen Glaubens, denen man die Wahlmöglichkeit zwischen Konvertierung zum Römischen Katholizismus oder dem Tod gab.
Sowohl in Jugoslawien als auch in der Ukraine beteiligten sich RÖMISCH-KATHOLISCHE Priester, Bischöfe und Kardinäle, mit dem vollen Wissen des Vatikans, an den blutigsten und barbarischsten Massakern des Krieges und gaben ihren Segen dazu, darauf abzielend dem RÖMISCHEN KATHOLIZISMUS die Kontrolle über diese Gebiete zu geben.” — Dave Hunt („A Woman Rides the Beast”; 1994; Seiten 303, 304)



„Durch eine ‚schicksalhafte’ Synchronizität wurde Monseigneur Seipel, ein JESUIT, Kanzler von Österreich, [zur selben Zeit] als [der italienische Diktator] Mussolini dank dem Don Sturzo, JESUIT und Anführer der KATHOLISCHEN Partei, die Macht in Italien ergriff. Er hatte diese Position bis 1929 inne, mit einem Interregnum [Übergangsregierung] von zwei Jahren, und während jener entscheidenden Jahre führte er die österreichische Innenpolitik auf den reaktionären und klerikalen Weg; sein Nachfolger folgte ihm auf diesem Weg, was zu der Eingliederung dieses Landes in den deutschen Block führte. Die blutige Niederschlagung von Aufständen der Arbeiterklasse brachte ihm [d.h. dem JESUITEN Seipel] den Spitznamen ‚Keine-Milde-Kardinal’ ein – der ‚Kardinal ohne Gnade’.” — Edmond Paris („The Secret History of the Jesuits”; 1975; Seite 139)

„Es wird angenommen, dass der Papst [d.h. Pius XI.] Signor [Benito] Mussolini diese Dienste über den JESUITENpater Pietro Tachi-Venturi anbieten wird, der von Mussolini oft in wichtigen Angelegenheiten konsultiert wird.” — (Daily Express, 9.2.1935) British United Press

„[Nazi-SS-Reichsführer Heinrich] Himmlers KATHOLIZISMUS war ihm sehr wichtig. Er besuchte regelmäßig die Kirche, nahm an der Kommunion teil, beichtete und betete.” — G.S. Graber („The History of the SS”)

„Adolf Hitler selbst war ein RÖMISCHER KATHOLIK. Hitler war in einer traditionellen [römisch-] katholischen Familie großgezogen worden. Als Kind und Jugendlicher besuchte der kleine Adolf regelmäßig die Messe, hatte als Ministrant während der Messe gedient, hatte gehofft, ein Priester zu werden, und hatte die Schule in einem Benediktinerkloster in Lambach, Österreich, besucht. Als Erwachsener blieb Hitler ein Mitglied mit gutem Ansehen im RÖMISCHEN KIRCHENSTAAT. Zu keiner Zeit exkommunizierten ihn die Amtsträger des KIRCHENSTAATES. Als sich das deutsche Militär 1944 verschwor, ein Attentat auf Hitler zu verüben, und das Komplott fehlschlug, bot der RÖMISCHE KIRCHENSTAAT in Deutschland ein ‚Te Deum’ an, um Gott für das Entrinnen des Führers zu danken.” — John W. Robbins („Ecclesiastical Megalomania”; 1999 and 2006; Seite 167)

„Die SS wurde von Himmler gemäß den Prinzipien des JESUITENORDENS organisiert. Die Dienstvorschriften und die spirituellen Übungen, die von Ignatius von Loyola [Anm. Verf.: der Gründer des Jesuitenordens] vorgeschrieben wurden, bildeten ein Modell, das Himmler gewissenhaft zu kopieren versuchte. Absoluter Gehorsam war die oberste Regel; jeder Befehl musste ohne Kommentar ausgeführt werden.” — Walter Schellenberg (Chef des Nazi-Sicherheitsdienstes)

[Anmerkung des Verfassers zum vorangegangenen Zitat: RÖMISCH-KATHOLISCHE Priester zogen die schwarzen Uniformen der Nazi-SS an, dienten insbesondere im Zentralen Sicherheitsdienst der SS.]

„In den frühen Tagen des Mai (1936) trat [der deutsche Malteserritter Franz] von Papen in Geheimverhandlungen mit Dr. Schuschnigg (dem österreichischem Kanzler), bearbeitete seine Schwachstelle [d.h. er war ein ergebener Römischer Katholik] und zeigte ihm wie vorteilhaft eine Versöhnung mit Hitler sein würde, soweit es die Interessen des VATIKANS betraf; das Argument mag seltsam erscheinen, aber Schuschnigg war sehr fromm und von Papen war der [deutsche] Kämmerer [d.h. ein hoher Amtsträger an gewissen Königshäusern] des PAPSTES. Nicht überraschend war es der Geheimkämmerer der die ganze Angelegenheit lenkte, die am 11. März 1938 mit dem Rücktritt des frommen Schuschniggs (Schüler der JESUITEN) zugunsten von Seyß-Inquart endete, dem Anführer der österreichischen Nazis. Am folgenden Tag [12. März 1938] drangen die deutschen Truppen in Österreich ein und die Marionettenregierung von Seyß-Inquart verkündete den Anschluss des Landes an das [nazi-deutsche Dritte] Reich. Das Ereignis wurde vom Wiener Erzbischof, Kardinal Innitzer (ein JESUIT), mit einer enthusiastischen Erklärung begrüßt.” — Edmond Paris („The Secret History of the Jesuits”; 1975; Seite 139)


Schuschnigg und Kardinal Innitzer.



„Der deutsche Autor Walter Hagen liefert auch folgende diskrete Information: ‚der [Oberste] General der JESUITEN, Graf Halke [sic!] von Ledochowski, war entschlossen, auf der allgemeinen Grundlage des Antikommunismus einen gewissen Grad der Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Sicherheitsdienst und dem Jesuitenorden zu organisieren’.
Als Resultat wurde innerhalb des Zentralen Sicherheitsdienstes der SS eine Organisation geschaffen, und die meisten ihrer Hauptposten wurden von KATHOLISCHEN Priestern besetzt, die die schwarze Uniform der SS trugen. Der JESUIT ‚Pater’ Himmler [Onkel von Heinrich Himmler] war einer ihrer obersten Offiziere.” — Edmond Paris („The Secret History of the Jesuits”; 1975; Seite 168)

„Kurt Heinrich Himmler [war] Oberster Chef der Gestapo, was bedeutete, dass er die wesentlichen Zügel der Macht des Regimes in seinen Händen hielt. Waren es seine persönlichen Verdienste, die ihm solch eine hohe Position einbrachten? Sah Hitler in ihm ein überlegenes Genie, als er ihn mit dem Schöpfer des Jesuitenordens [d.h. Ignatius Loyola] verglich? Es ist mit Sicherheit nicht das, was die Bezeugungen jener die ihn kannten nahelegen, da sie in ihm nichts weiter als Mittelmäßigkeit sahen.
Strahlte der Stern mit einer geborgten ‚Helligkeit’? War es wirklich Kurt Heinrich Himmler, der vorgebliche Chef, der tatsächlich über die Gestapo und den Sicherheitsdienst herrschte? Der Millionen von Menschen, verschleppt aus politischen Gründen, und Juden in ihren Tod schickte? War es der flachgesichtige Neffe oder [war es] der [JESUITENpater] Onkel, der ehemalige Kanon am bayerischen Gerichtshof, einer von [Oberstem JESUITENgeneral] Ledochowskis Günstlingen, ein JESUITISCHER ‚Pater’ und oberster Offizier der SS?” — Edmond Paris („The Secret History of the Jesuits”; 1975; Seite 168)

„Als Tausende von deutschen Nazigegnern in Hitlers Konzentrationslagern zu Tode gefoltert wurden, als die polnische Intelligentsia abgeschlachtet wurde, als Hunderttausende von Russen in Folge der Behandlung als slawische Untermenschen starben, und als 6.000.000 Menschen ermordet wurden, weil sie ‚Nicht-Arier’ waren, stützen Amtsträger der KATHOLISCHEN KIRCHE in Deutschland das Regime, das diese Verbrechen verübte. Der Papst in Rom [d.h. Pius XII.], das spirituelle Oberhaupt und oberster moralischer Lehrer der römisch-katholischen Kirche, blieb stumm.
Im Angesicht dieser größten aller moralischen Verdorbenheiten, die die Menschheit gezwungen war, in den letzten Jahrhunderten mitanzusehen, konnten die moralischen Lehren einer der Liebe und Barmherzigkeit gewidmeten Kirche in keiner anderen Form als schwammigen Allgemeinplätzen vernommen werden.” — Guenter Lewy („The Catholic Church and Nazi Germany”; 1964; Seite 341)

„Von der Ostfront zurückkehrende [deutsche] Soldaten erzählten schreckliche Geschichten, wie im besetzten Russland jüdische Zivilisten – Männer, Frauen und Kinder – zu Tausenden aufgereiht und mit Maschinengewehren niedergemäht wurden. Im Frühling 1942 berichteten die Flugblätter der ‚Weißen Rose’, zusammengesetzt aus einer Gruppe von Studenten und einem Professor für Philosophie an der Universität München, vom Mord an 300.000 Juden in Polen und fragten, warum die deutschen Menschen so apathisch im Angesicht dieser empörenden Zeit blieben?” — Guenter Lewy („The Catholic Church and Nazi Germany”; 1964; Seite 287)

„Diese Verschleierung [der Wahrheit betreffend der Kooperation der RÖMISCH-KATHOLISCHEN KIRCHE mit dem Naziregime] war so ausgeprägt und so erfolgreich, dass in Deutschland kein einziger Bischof sein Amt niederlegen musste. Ganz im Gegenteil, Bischof Berning, der bis zum Fall von Hitler als Görings Preußischer Staatsrat gedient hatte, wurde 1949 der Ehrentitel des Erzbischofs verliehen. Herr von Papen [der half, Hitler an die Macht zu bringen und der das Konkordat zwischen dem VATIKAN und Nazi-Deutschland aushandelte] wurde 1959 zum päpstlichen Geheimkämmerer gemacht. Solche Belohnungen für zutiefst in das Naziregime verwickelte Männer stellen eine Verspottung von [den wahren] Heldenfiguren dar, die im Kampf gegen Hitler gestorben waren.” — Guenter Lewy („The Catholic Church and Nazi Germany”; 1964; Seite 321)

„Ohne die dämpfende Hand der VATIKANISCHEN Kontrolle hätte der Widerstand im ganzen Land von Anbeginn vervielfacht werden können. Und hätte sich die KATHOLISCHE Bürokratie nicht von Anbeginn blind gezeigt gegenüber der sich ausbreitenden antisemitischen Propaganda und Verfolgung, wäre das schreckliche Unglück, das den Juden widerfuhr, vielleicht nie geschehen.” — John Cornwell (römisch-katholischer Historiker und Journalist; „Hitler's Pope: The Secret History of Pius XII”; 1999; Seite 199)

„So gut wie jeder rechte Diktator dieser Periode war als KATHOLIK geboren und erzogen worden – insbesondere Hitler, Franco, Petain, Mussolini, Pavelic und Tiso (der ein KATHOLISCHER Priester war).” — John Cornwell („Hitler's Pope”; 1999; Seite 280)

„Faschismus ist die Regierungsform, die am ehesten den Auffassungen der KIRCHE ROMS entspricht.” – Civilta Cattolica (Hauspublikation der JESUITEN)



Nun dann, wir scheinen eine wohldokumentierte Geschichte zu haben dass:

[1] Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE mindestens seit der Zeit der frühen Kreuzzüge Juden abgeschlachtet hat.

[2] Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE eine „heilige” INQUISITION in Bewegung setzte, die sich ursprünglich viele Juden in Spanien zur Zielgruppe nahm.

[3] Die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE schwer in die Unterstützung von Nazideutschland und anderen faschistischen Regimen in Europa während des Zweiten Weltkrieges verwickelt war – zu einer Zeit, als bis zu 6 MILLIONEN Juden von diesen von der RÖMISCH-KATHOLISCHEN KIRCHE gestützten mordenden Regimen vernichtet wurden!

Lassen sie uns erinnern, dass viele der „alternativen Medien” uns erzählen, dass die „freimaurerisch-zionistischen Juden” die Neue Weltordnung anführen! Viele der „alternativen Medien” erzählen uns auch, dass diese freimaurerisch-zionistischen Juden Hollywood und die Massenmedien leiten. Falls diese freimaurerisch-zionistischen Juden wirklich Hollywood und die Massenmedien leiten, warum zum Teufel erzählen uns CNN, Fox, ABC, NBC und CBS dann nicht die ganze Geschichte über die RÖMISCH-KATHOLISCHE Beteiligung im Schwersteinsatz bei der Entfachung des Zweiten Weltkrieges, bei der Hilfe, um Hitler an die Macht zu bringen, bei der Besetzung von Schlüsselpositionen in der Nazi-SS, bei der Unterstützung zahlreicher faschistischer Regime in Europa während des Zweiten Weltkrieges, beim Orchestrieren des „VATIKANISCHEN Holocausts” in Kroatien, und bei der faschistischen Kriegsverbrechern gewährten Fluchthilfe am Ende des Zweiten Weltkrieges über die VATIKANISCHEN Rattenlinien? Warum produziert Hollywood nicht unzählige Filme, um uns all diese Fakten zu zeigen, die die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE direkt mit dem brutalen Genozid an den Juden und Christen in Europa während des Zweiten Weltkrieges in Verbindung bringen? Schließlich haben wir anhand der zahlreichen Zitate in diesem Artikel gesehen, dass die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE der größte Feind gewesen ist, den die Juden je gesehen haben – insbesondere in den letzten 1000 und etwas Jahren! Erneut muss ich fragen: „Falls die ‚freimaurerisch-zionistischen Juden’ die Massenmedien und Hollywood in Amerika kontrollieren, warum zum Teufel entlarven sie dann nicht den größten Feind der Juden, d.h. die RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE? WARUM? WARUM? WARUM?

Lassen sie mich ihnen sagen, „warum” dies nicht geschieht: Das kommt daher weil die „freimaurerisch-zionistischen Juden” NICHT „die Führung innehaben”. Oh ja, sie besitzen einige mittlere „Managementpositionen” innerhalb der Neuen Weltordnung (einschließlich einiger Posten innerhalb Hollywoods und Amerikas Massenmedien) und sogar einige höhere „Managementpositionen”. Nichtsdestotrotz sind sie NICHT die „Topspieler” in der Neuen Weltordnung. Die wahren „Lenker” (die „im Schatten” und „hinter den Kulissen” operieren) sind die „Geheimgesellschaften”, solche wie der JESUITENORDEN, seine Malteserritter, und die obersten Ebenen der JESUITISCH-kontrollierten Freimaurerei (sie lenken und „steuern” die mittleren Manager). Einige Leute in den „alternativen Medien” lieben es darauf hinzuweisen, dass die jüdische B'nai B'rith eine freimaurerische Organisation ist, und das ist sie tatsächlich. Aber WER leitet die Freimaurerei? Bitte bedenken sie die folgenden Zitate:

„... wenn sie die Freimaurerei hoch verfolgen, durch alle ihre Orden, bis sie zu dem großen Freimaurerkopf der Welt an der höchsten Spitze kommen, werden sie herausfinden, dass das fürchterliche Individuum und der Anführer der Gesellschaft Jesu [d.h. der ‚SCHWARZE PAPST’, der Oberste General des JESUITENORDENS] ein und die selbe Person sind.” — James Parton (amerikanischer Historiker)

„Diese innere und unsichtbare Freimaurerei ist international in ihrem Ausmaß, und es ist innerhalb des Inneren Kreises, dass die JESUITEN sich verborgen halten, wirken, und die Vorhaben ausbrüten, die ihren Zwecken dienen.” — John Daniel  („The Grand Design Exposed”; 1999; Seite 170)

„Ohne Ausnahme war jeder Hauptakteur der Französischen Revolution [von 1789-1799] entweder JESUITISCH ausgebildet, ein KATHOLISCHER Prälat, oder ein Mitglied des Illuminatenordens [Anm. Verf.: eine jesuitische Fassadenorganisation], wobei sie innerhalb der Jakobinerklub zusammenkommen würden, um sich zu verschwören und das ‚Große Werk’ zu vollbringen – welches im offenen System der Jakobiner das Spiegelbild des kompletten verborgenen System der Illuminaten war – und im Hintergrund der Illuminaten befanden sich die verborgenen JESUITISCHEN ‚Meister’.” — John Daniel („The Grand Design Exposed”; 1999; Seiten 212, 213)

„Es gibt da weitere geheime und halbgeheime Organisationen wie die Internationalen Bankiers, den Council on Foreign Relations, die Bilderberger-Gruppe, Club of Rome, die Trilaterale Kommission, die New-Age-Bewegung, die Illuminaten, und Freimaurerei, die allesamt zutiefst in globale Politik involviert sind und die aktiv die Vereinigung der Menschen unseres Planeten unter einer Neuen Weltordnung vorantreiben. Wie dem auch sei, sie alle sind bloß ‚Fassaden’-Organisationen, hinter denen sich die wahre Quelle der Macht [d.h. der JESUITENORDEN] verbirgt und jene dazu benutzt, ihre Planungen zu verteilen und zu kanalisieren. Und, wie in jeder Verschwörung, ist Verschwiegenheit und die Verlagerung der Aufmerksamkeit und Schuld von sich selbst weg von höchster Bedeutung für ihren Erfolg.” — John Daniel („The Grand Design Exposed”; 1999; Seite 9)

[mehr im Forum zu Freimaurerei und jesuitischer Kontrolle hier]

Ich empfehle aufs Höchste, dass sie John Daniels Buch „The Grand Design Exposed” lesen. Sein 411 Seiten starkes Taschenbuch liefert überzeugende Argumente, dass der RÖMISCH-KATHOLISCHE JESUITENORDEN die obersten Ebenen der britischen und französischen Freimaurerei übernommen hat. [...]

Nun, mancher mag nun fragen: „Haben die Massenmedien nicht einiges von der schrecklichen Pädophilie in der römisch-katholischen Kirche aufgedeckt?”. Ja, das taten sie – aber wie konnten sie nicht umhin als dies zu tun, da so viele Informationen darüber durch zahlreiche Quellen durchsickerten (wie z.B. viele Lokalzeitungen)? Sie haben bloß berichtet was nötig war um zu zeigen, dass sie sich des Problems bewusst waren, und damit sie nicht völlig die Glaubwürdigkeit bei dem amerikanischen Volk verlieren würden!

NEIN, die „freimaurerisch-zionistischen Juden” kontrollieren NICHT Hollywood oder die Massenmedien in Amerika. Sie kontrollieren NICHT das internationale Bankenwesen (obwohl dort einige vermögende Juden involviert sind), die internationale Geheimdienstszene oder die Neue Weltordnung selbst! Der JESUITENORDEN (der den Vatikan, die vermögenden und mächtigen Malteserritter und die obersten Ebenen der Freimaurerei kontrolliert) ist der TOPSPIELER auf dem geopolitisch-finanziell-religiösen „Schachbrett” der Welt!

Die folgenden berühmten Männer warnten uns vor dem JESUITENORDEN:

„Sie [d.h. die JESUITEN] sind eine Geheimgesellschaft, eine Art von freimaurerischem Orden mit überlagerten Charakterzügen von empörender Verhasstheit, und tausendmal gefährlicher. Sie sind nicht bloß Priester, oder Priester eines religiösen Glaubensbekenntnisses; sie sind Händler, und Anwälte, und Redakteure, und Männer jeden Berufes, mit keinem äußerlichen Abzeichen (in diesem Land [d.h. den USA]) um erkannt zu werden; sie sind überall in unserer Gesellschaft.
Sie sind gebildete Männer, darauf vorbereitet und eingeschworen sich zu jedem Zeitpunkt in Bewegung zu setzen, in jede Richtung, und für jeden Dienst, befehligt vom General ihres Ordens, KEINER Familie, Gemeinde und keinem Land durch die gewöhnlichen Bindungen verpflichtet, die Menschen bindet; und auf Lebenszeit der Sache des RÖMISCHEN PONTIFEX verschrieben.” — Samuel F.B. Morse (1791-1872; amerikanischer Erfinder des Telegraphen)

„Meine Geschichte der JESUITEN ist nicht wortgewandt geschrieben, aber sie wird von den unbestrittenen Autoritäten gestützt, ist sehr heikel und sehr schrecklich. Ihre Wiedereinsetzung (d.h. die Wiedereinsetzung 1814 als ein religiöser Orden durch Papst Pius VII.) ist in der Tat ein Schritt in Richtung Finsternis, Grausamkeit, Niedertracht, Despotismus, (und) Tod. Ich mag die Erscheinung der JESUITEN nicht. Wenn es jemals eine Vereinigung von Männern gegeben hat, die die ewige Verdammnis auf Erden und in der Hölle verdient haben, dann ist dies die Gesellschaft Loyolas.” – (1816; aus einem Brief an Thomas Jefferson) John Adams (1735-1826; zweiter Präsident der Vereinigten Staaten)

„(Die JESUITEN) sind die Todfeinde der bürgerlichen und religiösen Freiheit.” — R.W. Thompson (Ex-Staatssekretär der amerikanischen Navy)

„Es ist meine Überzeugung, dass wenn die Freiheiten dieses Landes – der Vereinigten Staaten von Amerika – zerstört werden, wird dies durch die Raffinesse der RÖMISCH-KATHOLISCHEN JESUITENpater sein, weil sie die listigsten, gefährlichsten Feinde der bürgerlichen und religiösen Freiheit sind. Sie haben die meisten Kriege von Europa angezettelt.” — Marquis de Lafayette (1757-1834; französischer Staatsmann und General)

Anmerkungen hinzugefügt am 20. Oktober 2007:

[1] Ich schrieb diesen Artikel ursprünglich am 28. Juni 2006. Ich schloss diese zweite Überarbeitung früh am Morgen des 20. Oktober 2007 ab. Nicht viel hat sich mit diesem zweiten Abschnitt über die so genannten „alternativen Medien” getan, die „den Juden” gerne die Schuld an zwei Weltkriegen geben – und für die angebliche Anführung der „Neuen Weltordnung”. Sie fahren fort, „Tonnen” an historischem Beweismaterial zu ignorieren, das klar aufzeigt, dass die Vatikan-Papsttum-Jesuiten-Malteserritter-Kabale die Anstifterin von jenen zwei Weltkriegen war – und die der „Spieler Nummer Eins” auf dem „Schachbrett” der Neuen Weltordnung ist.

[2] Bitte stellen sie Nachforschungen über diese vermögende und mächtige Vatikan-Papsttum-Jesuiten-Malteserritter-Kabale an. Am Ende einiger meiner Schriften, die auf http://www.toughissues.org veröffentlicht sind, werden sie eine ziemlich große Zahl von empfohlenen „Informationswerkzeugen” finden, wie z.B. DVDs, Audiokassetten und Bücher. Bitte erwerben Sie so viele wie sie sich leisten können und teilen sie sie dann mit anderen. Und hier sind einige weitere Webseiten, die wichtige Informationen über die Vatikan-Papsttum-Jesuiten-Malteserritter-Kabale enthalten (ich werde versuchen, so viele aufzulisten wie ich erinnern kann – einige von ihnen haben Artikel, die sich mit dieser Kabale beschäftigen, und andere haben „Rundfunk/Podcast-Interviews” von Leuten, die über diese Kabale geschrieben haben – und einige von ihnen empfehlen andere Quellen für weitere Nachforschungen über diese vermögende und mächtige Kabale):

[1] http://www.ctwilcox.com (Webseite des kanadischen Schauspielers und Autors C.T. Wilcox; ich empfehle in höchstem Maße, dass sie ein Exemplar seines 345 Seiten starken Taschenbuches „The Transformation of the Republic” erwerben.)

[2] http://www.arcticbeacon.com (Webseite des Radiojournalisten Greg Szymanski)

[3] http://www.gordoncomstock.com (Webseite des Podcast-Journalisten „Gordon Comstock”)

[4] http://www.vyzygoth.com (Webseite des Radiojournalisten „Vyzygoth”)

[5] http://www.vaticanassassins.org (Webseite des Autors Eric Jon Phelps; ich empfehle, dass sie ein Exemplar seiner CD-ROM „Vatican Assassins” erwerben.)

[6] http://www.vaticandesignexposed.com (Webseite des Autors John Daniel; ich empfehle, dass sie ein Exemplar seines 411 Seiten starken Taschenbuches „The Grand Design Exposed” erwerben.)

[7] http://www.bereanbeacon.org (Webseite des Autors Richard Bennett; ich empfehle, dass sie ein Exemplar seiner 58-Minuten Farb-DVD  „The Inquisition” erwerben.)

[8] http://www.amazingdiscoveries.org (Siebenten-Tags-Adventisten-Webseite; ich empfehle, dass die Exemplare von Professor Walter J. Veiths DVDs erwerben, die sich mit dem Jesuitenorden, Geheimgesellschaften und dem päpstlichen Rom beschäftigen.)

[9] http://www.chick.com (Webseite von Chick Publications; ich empfehle, dass sie das Buch „The Secret History of the Jesuits” von Edmond Paris und das Buch „Smokescreens” von Jack Chick von ihnen erwerben.)

[10] http://www.whitehorsemedia.com (Webseite von Steve Wohlberg; ich empfehle, dass sie sein Buch „End Time DELUSIONS” erwerben.)



Quelle: http://www.spirituallysmart.com/protocols.html[/quote]

ok,meine Lieben,wir kommen der Ursache immer näher ;-)
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 2:10

„Es ist zum Heile für jegliches menschliche Wesen durchaus unerlässlich, dem römischen Papst unterworfen zu sein.”
Papst Bonifatius [VIII.], Unam Sanctam (1302)


Vatikanstadt – Quelle: neatorama.com

Besitzt der Vatikan ihre Hypothek?

Teil III

Strahlenkranz der Sonne im finsteren Mittelalter

Ok so weit? Nicht wirklich, ich weiß. Aber wir fangen an zu sehen, wie vor mehr als 150 Jahren der General einer subversiven militärischen Macht genannt die Jesuiten vor dem Herzog von Brissac prahlen konnte: „Von diesem Raum aus, Euer Würden, regiere ich nicht nur Paris, sondern China – nicht nur China, sondern die gesamte Welt – und alles, ohne dass irgendjemand wüsste, wie es gemacht wird”.  [Konstitution der Jesuiten 1843]

Die nationale und persönliche Souveränität hat sich seit damals nicht viel verbessert. Wie Freiherr Avro Mahattan es formulierte, braucht der Papst „nicht für göttliche Intervention zu beten, um die Hebel der ökonomischen Macht zu betätigen – er muss lediglich seinen Funktionären in der Vatikanbank Anweisungen geben. Nur der Papst und ein paar oberste Bankdirektoren kennen die genauen Details ihrer Abläufe... Diese Geheimhaltung ist einer der Hauptgründe warum wenige Leute wissen, dass das Papsttum einen der weltgrößten Finanzkonzerne leitet“.

Der Vatikan weist gerne darauf hin, dass er bei der Leitung der Vatikanstadt pleite geht. Aber Kardianl Edmund Szoka, der inoffizielle Finanzminister des Vatikans, sagte der „Money Week”, dass die Guthaben des Vatikans sich zusammen auf einige 5 Milliarden Dollar belaufen. Die Vatikanstadt „hat eine gesonderte finanzielle Darstellung”, fügte er hinzu.

Laut Freiherr Manhattans Recherche: „Der Vatikan hat große Beteiligungen an den Rothschilds von England, Frankreich und Amerika, an der Hambros Bank, an der Credit Suisse in London und Zürich. In den Vereinigten Staaten hat er große Beteiligungen an der Morgan Bank, der Chase-Manhattan Bank, der First National Bank von New York, der Bankers Trust Company und anderen. Der Vatikan hat Milliarden an Anteilen in den mächtigsten internationalen Konzernen wie Gulf Oil, Shell, General Motors, Bethlehem Steel, General Electric, International Business Machines [IBM], T.W.A., etc.”

Ein national gesinnter katholischer Priester hat erklärt: „Die Katholische Kirche muss der größte Konzern in den Vereinigten Staaten sein. Wir haben eine Geschäftsstelle in jedem Viertel. Unsere Guthaben und Landbesitztümer müssen jene von Standard Oil, A.T.&T. und U.S. Steel zusammen genommen übersteigen. Und unsere Liste von beitragzahlenden Mitgliedern muss gleich an zweiter Stelle nach den Steuerregistern der Regierung der Vereinigten Staaten kommen.” [The Vatican Billions]

„Aber das ist nur ein kleiner Teil des Vermögens des Vatikans, das in den USA allein größer ist als das von den fünf reichsten Konzerngiganten des Landes”, erklärt Freiherr Manhattan. „Die Katholische Kirche ist die allergrößte existierende Finanzmacht, Sammlerin von Reichtümern und Grundeigentümerin.” [Vatican Billions]

Vergessen sie nicht, mehr als 18.000 Kunstwerke mit in den Topf zu werfen. [Fortune 21. Dez. 1987]

Das Goldvermögen des Vatikans allein beläuft sich nach dem United Nations World Magazine schätzungsweise auf mehrere Milliarden Dollar. Der Independent hat unabhängig bestätigt, dass „die Vatikanbank – Istituto per le Opere di Religione – mehr als 4 Milliarden an Vermögenswerten verwaltet. Sie legt ihre Gewinne und Dividenden nicht offen, die direkt an den Papst gezahlt werden.Sie genießt den Status einer Zentralbank und hat einen Geschäftsraum geschmückt mit Kruzifixen und päpstlichen Porträtbildern, wo 20 Händler arbeiten”. [Independent 19. April 2002]

Laut Hanks jesuitischem Informanten wollten die welthöchsten Vatikanbankiers „sicherstellen, dass sich überall genug Verwirrung und genug Kunde breit machten, so dass niemand“ ihrer gegenwärtigen Vertuschung in den Katakomben „Aufmerksamkeit schenken würde”.

Deshalb entfachten sie ein Hypothekenchaos.



„Die Gesellschaft der Jesuiten hat die Macht die Sonne zu verbergen, und Leute blind und taub gegenüber ihrer Willkür zu machen.” – Montlarc (ca. 1700)

„Es hat globale Ausmaße erreicht”, beobachtete ich.

„Es war niemals nur ein Problem der USA. Es war ein Problem des Bankenwesens. Zwischenbanklich”, stimmte Hank zu. „Aber sie riskieren typischerweise nicht, die Dispositionskredite anderer Banken zu halten”.

Der deutsche Finanzminister Peer Steinbrück war der erste, der das Schweigetabu des internationalen Bankenkartells  brechen sollte. „Die Arroganz der Manager, deren Zeuge wir wurden, ist im Desaster geendet”, sagte er der Presse. „Gewisse deutsche Banken waren der Subprime-Krise sehr stark ausgesetzt, die die Finanzwelt seit letztem Sommer erschüttert hat... Der Nebel, der deutsche, britische und amerikanische Banken umgibt, beginnt sich auszubreiten... bis zu dem Punkt, dass sich einige fragen, ob ihre Quartalsberichte wirklich alle latenten Risiken auflisten... Einige Monate sind vergangen und einige Manager wissen immer noch nicht, wie viel sie die Krise kosten wird.”

Das Problem ist, fuhr Steinbrück fort, dass „je mehr sich das Kapital der Banken vermindert, desto weniger können sie verleihen.” [Le Figaro 5. Dez. 2007]

Dies bedeutet eine größere Kreditknappheit. Wenn Leute weniger kaufen, schrumpft die Wirtschaft. Zumindest in der „Zeitarbeiter”-USA, wo planetenzertrümmernde Konsumentenausgaben 70% der Wirtschaft ausmachen. [Nation 9. Jan. 2008]

„Die Hypothekenindustrie wird künstlich am Leben erhalten. Zahlreiche Arten wie die Banken Profite erwirtschaftet haben, sind über Nacht verschwunden”, nimmt Mike Whitney an. Mit Banken, die mindestens 550 Milliarden Dollar an eingestandenen hypothekengesicherten Wertpapieren und „bilanzexterne” Schulden halten, sind die Kreditkartenschulden zum Stillstand gekommen.”

Die Zahlen sind gigantisch und am wachsen. CoreLogic schätzt, dass falls die Eigenheimpreise wie erwartet um 30% fallen, mehr als 20 Millionen amerikanischen Hausbesitzer nicht mehr länger Hausbesitzer sein werden. „Was an den Märkten vor sich geht ist keine irrationale Panik”, kommentiert Paul Krugman in der New York Times. „Es ist eine ganz und gar rationale Panik, denn es gibt eine Menge zweifelhafter Schulden da draußen, und sie wissen nicht, wie viel von diesen zweifelhaften Schulden von dem Typen gehalten wird, der ihr Geld leihen möchte.”

Vergessen sie nicht Bushs anhaltende militärische Abenteuer, die bis jetzt mehr als eine Million Menschen im Irak das Leben gekostet haben, unendlich viele Feinde der USA geschaffen und die Amerikaner 1.600 Milliarden Dollar gekostet haben – mit Kurs auf 3.500 Milliarden.  [La Presse 15. Nov. 2007]

Wo wird jenes Geld herkommen?

Während sich die Krise verschärft, hat das Federal Reserve Board gerade berichtet, dass die Amerikaner, nicht  mehr länger in der Lage ihre Eigenheime zu beleihen, ihre Kreditkarten in einem extremen Tempo auszuschöpfen. Mit einer ausstehenden Kreditkartengesamtschuld um die 940 Milliarden Dollar und Hypothekenschulden, die alle 12 Monate um 730 Milliarden anwachsen, breitet sich die Zwangsvollstreckungskrise wie eine Seuche von dem Subprime-Hypothekenschrottmarkt auf die A-Rating-Hypothekenhalter aus. In einer Wirtschaft, die von den „zahle-später”-Ausgaben abhängig ist, stehen Eigenheimbesitzer, mit Marktwertverlusten von mehr als 2,2 Billionen Dollar konfrontiert, kurz davor, ihren Konsum „massiv einzuschränken”. Und ihre Darlehensschulden nicht zu begleichen. [Center for Economic and Policy Research 9. Jan. 2008]

„Höhere Ölpreise” und „aufweichende” Eigenheimwerte anführend versprach der Vorsitzende der Federal Reserve Ben Bernanke eine Rezession abzuwenden und eine hohe Inflation zu riskieren, indem die Rendite auf Schatzanweisungen fallen gelassen wird – die Kredite in den USA lockernd und die Kreditgeber einladend auf den Euro umzusteigen. [Bloomberg 12. Jan. 2008]

„Es ist wie im finsteren Mittelalter”, sagte ein Bankier der Financial Times, was sich angehört haben muss wie ein Ritter namens Sinatra, der eine vatikanische Arie singt. Schließlich war es der Gründer der Jesuiten, Ignatius Loyola, der „beabsichtigte das Mittelalter wiederherzustellen”, um einen angeblich unfehlbaren Papst als „Allgemeinen Monarchen der Welt, herrschend über alle Nationen” einzusetzen”. [The Jesuits: Their Complete History]


Paletten mit 2 Milliarden Dollar an Fed-Bargeld, geliefert nach Bagdad – Quelle: cooperativeresearch

„Es ist meine Überzeugung, dass wenn die Freiheiten dieses Landes – der Vereinigten Staaten von Amerika – zerstört werden, wird dies durch die Raffinesse der römisch-katholischen Jesuitenpater sein, weil sie die listigsten, gefährlichsten Feinde der bürgerlichen und religiösen Freiheit sind. Sie haben die meisten Kriege von Europa angezettelt.” — General Lafayette, Berater von General George Washington (1799)

Falls die Jesuiten von Rom wirklich beabsichtigen, die abtrünnigen Vereinigten Staaten gefügig zu machen, indem sie der Fed anordnen, sich auf Diskontsätze zu verlassen, dann haben sie Erfolg.

„Dies ist der schlimmste Albtraum einer Bank; eine Asset, das jeden Tag an Wert verliert und größere Kapitalreserven erfordert”, erklärt Witney. „Die Subprime-Kernschmelze war gleichermaßen schädlich für Myriaden von europäischen Investmentbanken und Maklerfirmen. Wir haben eine Welle von Bankschließungen in Frankreich, Deutschland und England gesehen, was Investoren verstört zurück gelassen hat; Kapitalflucht aus amerikanischen Märkten auslösend und Vertrauen in das US-Finanzsystem durch wachsendes Misstrauen und Wut verdrängend”.

Bloomberg glaubt, weil „ausländische Investoren glauben, sie wären mit Obligationen getäuscht worden, die absichtlich fehlbewertet waren um Gewinne“ für US-Banken „zu maximieren, dass deshalb europäische und asiatische Investoren die meisten durch US-Hypotheken gestützten Wertpapiere über Jahre meiden werden”. Was erklären könnte, warum 882 Milliarden Dollar allein in einem Monat „in chinesische und indische Aktienmärkte umgeleitet” wurden.

Das ist eine große Zahl. Aber US-Eigenheimbesitzer „laufen Gefahr, so viel wie 8 Billionen an Eigenkapital zu verlieren”, erklärt Dean Baker, Kodirektor des „Center for Economic and Policy Research” [Zentrums für Wirtschafts- und Politikforschung]. „Da gibt es keinen Weg, das Problem zu lösen”. [truthout 10. Dez. 2007]

Das durch die Hypothekenpanne im Eigenheimmarkt verursachte „Problemo” ist nicht länger ein Mangel an Liquidität, sondern „ein fundamentales Problem der Kreditwürdigkeit (Solvenz)”, pflichtet Krugman bei. „Jeder, der von der Fed oder irgendjemand anderem erwartet sich einen Plan einfallen zu lassen, der diese Finanzkrise einfach verschwinden lässt, der wird bitter enttäuscht werden”. [New York Times 23. Nov. 07; New York Times 14. Dez. 2007]

Nachdem er wieder einer Finanzspritze von 41 Milliarden zugesehen hatte, die ohne spürbare Wirkung durch ausblutende Bankcroupiers gepumpt wurde, sagt Krugman: „Nach meiner Zählung ist  es der vierte von den Medien viel beachtete Versuch das Finanzsystem zu retten, seit die Dinge vor ungefähr fünf Monaten begannen auseinander zu fallen. Der Zauber funktioniert nicht”. [New York Times 14. Dez. 2007]

Das Ding ist, betonte Hank, dass diese letzte Finanzspritze der Federal Reserve in bar war. „Wenn die Federal Reserve sagt, dass sie echtes Bargeld verwendet – in Säcken in Lastwagen – warum?”

„Warum nicht die Transfers auf digitalem Wege machen?” fragte ich mich.

„Richtig”, stimmte Hank zu. „Drück bloß ein paar Tasten am Computer. Und erzähl nie jemandem davon.”

Also warum nicht wollte ich immer noch wissen.

„Sie versuchen diesen Kram klar zu machen und zu sagen: 'Wir haben die Kontrolle'. Sie trauen dem Computersystem nicht. Sie mussten Bargeld verwenden um das Loch zu stopfen”, sagte Hank.

„In der Art von: 'Seien Sie dort im Park um 3 Uhr. Und bringen sie Bargeld”, meinte ich.

„Ganz genau“, stimmte Hank zu.

„Beruhend auf dem irakischen Tieflader-Modell”, fügte ich hinzu, mich auf die 2 Milliarden Dollar oder so an baren Öleinnahmen beziehend, die aus der irakischen Nationalbank geplündert und in Baghdad herumgefahren wurden, um von ihren vom Weißen Haus ernannten Dieben ausgegeben zu werden. „Wir reden von tonnenweise Bargeld”.

„Es passt nicht gerade in einen Rucksack”, stimmte Hank zu. „Und der einzige, der in der Lage ist jene Art von Schiedsrichtern einzuschalten, ist der Vatikan”.

Moral beiseite, das sah für mich nach einem ziemlich guten Geschäft aus: 41 Milliarden Dollar „investiert” in eine Multi-Billionen-Dollar-Rendite auf Zwangsvollstreckungen gescheffelt für Penny-Bruchteile eines jeden entwerteten Dollars. Und es ist nicht einmal das Geld des Vatikans!

„Die Leute, die die Banken leiten, wussten dies nicht – wer tatsächlich die finanziellen Strippen zieht, wo das System delegiert. Nicht bloß Banken, Großstädte, Bundesländer, Kleinstädte, sondern ganze Länder sind hinter Schloss und Stammkapital gesteckt worden – und es sitzt dort für jenes Land ein Schiedsrichter im Vatikan. Das ist eine größere Sache”, sagte Hank.

„Siehe der Pate Teil 2. Das ist es, wo wir uns gerade befinden”. Den New-Yawk-Akzent des Mafioso annehmend improvisierte er: „Eines Tages könnte ich Dich um einen Gefallen bitten. Es könnte nicht passieren. Es könnte doch. Also sei vorbereitet. Ich tue etwas für dich. Du tust etwas für mich.”

Es war eine treffende Darstellung. Denn die Rolle des Vatikans als eine führende Bank des Verbrechens endete nicht mit Calvis Leiche, die von einer Londoner Brücke baumelte. „Vatikan unter den Spitzenreitern der Geldwäsche genannt” berichtete 2001 der Daily Telegraph. Betrugsforscher John Walker schätzt die Weltgesamtsumme an gewaschenem Geld aus Verbrechen auf mehr als 2 Billionen Dollar. Das höchstbewertete „Ausfall-”Land, das schmutziges Drogen- und Waffengeld schwer nach verfolgen lässt, ist Mauritius. Dicht gefolgte Zweite ist... die Vatikanstadt. [Daily Telegraph 19. Nov. 01]

Wie Hanks jesuitischer Informant betonte, ist das gegenwärtige Wohnungsbaufiasko „eine Ablenkung, um die Leute davon abzuhalten, die wahre Hausmacht zu erkennen”.

„Ironischerweise”, bemerkte ich, „führt es direkt zu der Hausmacht”.

„ROTE KARTE!” rief Hank, beinahe mein Koffein verschüttend. „Die Panik der Bankiers dreht sich nicht länger um faule Eigenheimkredite. Es betrifft die Schiedsrichter des Vatikans. Es gibt da irgendwo einen Sitzungssaal wo all diese Entscheidungen getroffen werden. Ein paar Stufen über den Bilderbergern. Das ist es, warum sich der Vatikan in einer Hektik befindet und [seine Aufzeichnungen in den Katakomben] außer Haus einlagert.

Aber Meuterei braut sich zusammen an Bord des guten Schiffes Vatikan. Laut Hanks Quelle hilflos auf dem Heiligen Meer [Wortspiel: „Holy See” = Heiliger Stuhl] treibend legen unzufriedene Jesuiten bereits „ihre Kluften ab“ angesichts der Lügen und Missetaten des Papsttums.

„Diese Leute befinden sich in einer Gewissenskrise”, gab er weiter. „Sie waren überzeugt, dass ihre ewigliche Seele davon abhing, dass sie Dinge tun ohne zu hinterfragen – und andere Leute dazu zu bringen, das selbe zu tun – Dinge zu tun für das von dem sie fühlen, denken und gesagt bekamen, dass es der rechte Beweggrund sein. Nun kommen sie hinter die hohle Seite. All jene Jahre der Aufopferung und des Verzichts...”

„Sie könnten anfangen, lautstark zu verpfeifen”, meinte ich.

Und die Archive zu durchstöbern, sagte Hank. „Da sind bereits Risse im Damm”, fügte er hinzu, sich auf seinen Freund mit dem platten Reifen beziehend. „ROTE KARTE!”

Ich musste lachen. Sieht so aus, als ob die Betrügereien von Bushs Gang beim Transfer von hunderten von Milliarden Dollar an Bechtel, Blackwater, Halliburton, Waffenhersteller und andere Konzernhelfer im Irak und in Louisiana gerade vom Vatikan übertrumpft wurde, probierte ich.

„Dies sind die Leute, die in Wirklichkeit die Dinge leiten”,  stieg Hank wieder ein. „Ölmultis und die Waffenhändler, die zahlen um Bush an die Macht zu bringen, sind bloß die Bedienungshilfen bei diesem besonderen Festessen”.

Aber die Leute, die ihre Fäden ziehen...

„Sie haken die Leute ab, die für sie arbeiten”, fuhr Hank fort. „Das ist schlecht. Du missbrauchst nicht die Hilfe. Sie fangen an zu begreifen: 'Ich bin kein angeheuerter Helfer. Ich bin ein Sklave. Ich dachte, dass ich das Sagen hätte. Das stinkt mir gewaltig!' Sie bekommen ihre Augen weit geöffnet. Sie waren es gewohnt, auf jeden herunter zu schauen. Nun schauen sie hoch und sehen jemanden, der auf sie herunter schaut! Dinge werden losgetreten. Und der Stand des unzufriedenen Beschäftigten beginnt zu wachsen”.

„Panik im Vatikan!" schätzte ich.

„Mitt Romney als ein Mormone macht im Wesentlichen die Pferde scheu. Was erstaunlich ist. Und es macht den Vatikan in einem Maße nervös, wie du es nicht glauben würdest. Die Fragen, die jetzt gestellt wurden, waren bloß der Anfang”, bestätigte Hank. „Jetzt haben wir Religion als den Ursprung des größten Bankenskandals, den die USA je gesehen hat”.

Zumindest seit der Schaffung der Morgan-Rothschild-Jesuitischen Federal Reserve.

Aber China hängt ebenso am Haken mit Lagerhäusern vollgepackt mit schnell verfallenden Dollars, beharrte ich. Was werden sie mit diesen Lagerhallen machen? Sie können sie nicht auf die Weltfinanzmärkte schleudern, ohne einen Kursverfall genau jener Währung zu verursachen, die sie halten. Das einzig sinnvolle ist, alles in Sichtweite aufzukaufen –Öl, Weizen, strategische Erze, Fabriken. Aber Dollars haben nur den vollen Wert... in den Vereinigten Staaten.

Ich hielt inne, plötzlich getroffen von der Aussicht auf China als einen Rivalen des Vatikans. Zeit der Rache für all jene früheren Manipulationen durch die Schwarzroben in Peking?

„Ein Bieterkrieg um die Vereinigten Staaten ist im Gange”, schätzte ich.

Es ist keine Auseinandersetzung versicherte Hank mir.

Der Vatikan ist das Heilige Römische Reich”, wiederholte er. „Schlicht die Fortführung seit der Tage von Christus. Und sie haben vor weiter zu machen. Ersetze China durch Mexiko, so in etwa. Wenn sie die Fähigkeit haben, das weltweit zu tun, und sobald sie irgendetwas bedroht, dann regieren sie reflexartig und ganze Wirtschaftssysteme stürzen. Die Wohnungsbaublase musste über Jahrzehnte aufgebaut werden. Und in einer Woche fiel sie zusammen. Was ist noch genau wie das aufgebaut worden?”

Seine eigene Frage beantwortend lieferte er ein weiteres Beispiel: „Verschiffung. Wird mit Öl betrieben, welches mit Banken betrieben wird. Und Gegenakkreditivbriefen”.

Willst du die internationale Verschiffungsindustrie versenken? Erhöhe durch Planung oder durch Zufall den Preis für Bunkeröl. Aber seid vorsichtig, Jungs. Der Trans-Texas-Korridor ist noch nicht fertiggestellt.

„Das Internet ist eine Zusammenstellung von Kooperationen. Nimm die Teile weg, was erhältst du? Nichts. Da ist kein Inter-net”, sagte Hank zur Veranschaulichung. „Das finanzielle Netz, das sie gewoben haben, ist fast [genauso vergänglich], fast identisch in seiner Eignung den Stecker gezogen zu bekommen wie das Internet. Jedes System hat eine fatale Schwachstelle.  


Bush gibt das mutmaßliche „zweigehörnte Zeichen Satans”  – Quelle:  jesus-is-savior.com
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 16.10.13 2:20

Hallo und einen schönen Guten  Morgen  ,

ins Detail,gehe ich im nächsten Beitrag,wo doch einige Fragen für uns offen bleiben,da mein lieber "Optimisation Manager" bemängelte:

Es wäre im Interesse des Lesers, wenn die Zusammenhänge klarer formuliert würden. Die Übersetzungen aus dem Amerikanischen sind nicht besonders gut. Mehr Sorgfalt wäre wünschenswert.
Verwirrende Inhalte müssen vom Autor oder Übersetzer erkannt und verständlich aufbereitet werden. Bsp.: Der Zusammenhang von Illuminati und Weishaupt einerseits und den Jesuiten andererseits bleibt unverständlich. War Weishaupt zugleich Jesuit oder nicht? Wie sieht oder sah die Klammer beider Organisationen aus? Wer war z.B. Verbindungsmann oder was immer?
Ein anderes Bsp.: Wenn der Vatikan alias Bank von Rom gleich Vatikanbank bestimmt, was die Bank von London tut und was in der Folge die Fed tut, dann genügt es nicht zu schreiben: "Wer das Gold hat, bestimmt die Regeln." Das ist zu wenig. Sondern man muß dann sagen, wer das Gold hat, wieso er es hat, woher er es hat, wo es gelagert ist und inwiefern damit regiert und bestimmt werden kann. In diesen Jahren ist kaum etwas anderes so wichtig wie eben diese Frage, denn die US sind pleite.
Letztes Bsp.: Die Darstellung legt den Schluß nahe, daß die Vatikanbank als treibende Kraft auch die Gründung der Fed 1913 initiiert hat. Falls es so war, wird es aber leider nicht explizit gesagt, was um der Klarheit willen doch wünschenswert wäre.


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 16.10.13 10:31

So wie jede andere Organisation von Bedeutung wurde von Freimaurern auch versucht die christlichen Kirchen aller Konfessionen zu unterwandern.

Bekanntlich hat sich die katholische Kirche zeitweise dagegen gewehrt und nicht alle Aktionen des Vatikans sind als Freimaurer-Tätigkeit zu werten.  Es ist nicht alles so einfach zu erklären.

Gerade die jahrhundertelangen ethnischen Konflikte am Balkan sind eine schwierige Materie. Woraus entstanden? Wer hat zusätzlich gezündelt? Wer hat die Balkanvölker für eigene Zwecke vor den Karren gespannt? Wer schiebt wem welche Greueltaten in die Schuhe? Wer hat welche Propaganda verbreitet? Der Balkan ist eine einzige Tragödie.

Ich kenne und schätze einige Jugos aus verschiedenen Völkerschaften Ex-Jugoslawiens. Gute Arbeiter und gute Soldaten, Leute mit viel Herz und Lebenslust. Sie verstehen das Unrecht, das unseren deutsch-österreichisch-stämmigen Mitbürgern auf ihren heutigen Staatsgebieten angetan wurde und man kann mit solchen Jugos ohne Nazi-Keule diskutieren.
Solche Leute finden es auch lächerlich, daß die slowenische Minderheit in Kärnten zweisprachige Ortstafeln und andere Extrawürschte fordert.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 16.10.13 12:36

Wer kennt sich mit den Zionisten aus?

Die sind auch nicht gerade sehr unbeteiligt an dem ganzen Weltgeschehen. So wie ich mal die Information erhielt haben die im Jahre 1898 in Basel einen sogenannten "Fahrplan" zur Übernahme der Weltmacht unterschrieben in Basel.

Das wäre auch mal zu durchleuchten.

Denn die Kirchen sind sicher nicht die Unschuldigen wie sie es immer gerne darstellen. Aber es sind sicher nicht nur die Kirchen schuld daran. Denn es gab genug Oberhäupter die mit der Macht liebäugelten. Ob es bei allen um FM handelt entzieht sich meiner Kenntnis.

Nach dem heutigen wissensstand würde ich zwar sagen, ja, dass alle der FM angehören.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 16.10.13 17:54

Zionisten sind Juden, die eine jüdische Staatsgründung in Palästina angestrebt haben.
Das wurde mit 1948 erreicht.
Wie sie das geschafft haben, ist eine eigene etwas längere Geschichte (für wenig Informierte mit einigen Überraschungen).

Nun scheinen deren weitere Ziele zu sein:
- Israel möglichst mächtig zu machen
- in möglichst vielen Staaten der Welt eine starke Lobby zu haben (USA und BRD+Ö sind Paradebeispiele)
- ihr eigenes Völkchen als die Größten, Besten und Genialsten darzustellen
- die Weltfinanzwirtschaft zu kontrollieren
- ... was ihnen fast weltweit gelingt durch Medien- und Bankenkontrolle, nicht zu vergessen die ständige Präsenz in Spitzenpositionen in Politik, Wirtschaft und Nationalbanken und vor allem in der FED der Amis

Ich schätze, viele davon fahren zweigleisig auch bei den Freimaurern mit.
Der Fairness halber soll erwähnt sein, daß es viele Juden gibt, die nicht mit den Zionisten übereinstimmen und diese sogar kritisieren bis verurteilen (macht das mal Ihr in der Öffentlichkeit Österreichs...)
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 17.10.13 16:42

@Bunterkanzler

Danke für Deine Information. In etwa diesem Sinne habe ich auch eine Ahnung, resp. das wurde mir mal in Graz von einem Hotelgast erklärt, im Jahre 1992.

Nur, dass Du noch ein wenig mehr Infos geliefert hast.

Ich denke viele wissen gar nicht, wer da alles eigentlich in den verschiedenen Regierungen und Banken und Presse so alles mitspielt. Viele sagen nur, dass die Juden alles kontrollieren.

Nur ist das ja nicht so, dass es eben die Juden alleine sind, sondern eben zum Grösstenteil auch oder nur Zionisten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 17.10.13 17:08

fidelio777 schrieb:Nur ist das ja nicht so, dass es eben die Juden alleine sind, sondern eben zum Grösstenteil auch oder nur Zionisten.
Das finde ich irgendwie komisch formuliert, daher nochmal meine Klarstellung:
Nicht alle Juden sind Zionisten - aber alle Zionisten sind Juden.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 17.10.13 22:09

BunterKanzler schrieb:
fidelio777 schrieb:Nur ist das ja nicht so, dass es eben die Juden alleine sind, sondern eben zum Grösstenteil auch oder nur Zionisten.
Das finde ich irgendwie komisch formuliert, daher nochmal meine Klarstellung:
Nicht alle Juden sind Zionisten - aber alle Zionisten sind Juden.
yep...mein lieber BK !

Gut erkannt u. gut geschrieben,Danke.
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 17.10.13 22:16

Ich komme in den nächsten Beiträgen nochmal zum Adolf u. dessen Mithelfer zurück,
wenn ich dann "fertig" habe,werde ich jeden Beitrag konsequent und in aller Tiefe beantworten (z.b. Zionisten)
auch das Haider Thema,meine liebe Erdbeeramazone,versprochen...dieser Mord u. dessen Symbolik beschäftigt mich bis heute,genauso wie die Sprengung zum 11/9,wo nicht einmal Flugzeuge im Spiel waren...welch´ eine Verarschung ;-)))
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von fidelio777 am 18.10.13 13:17

BunterKanzler schrieb:
fidelio777 schrieb:Nur ist das ja nicht so, dass es eben die Juden alleine sind, sondern eben zum Grösstenteil auch oder nur Zionisten.
Das finde ich irgendwie komisch formuliert, daher nochmal meine Klarstellung:
Nicht alle Juden sind Zionisten - aber alle Zionisten sind Juden.
Ich finde es nicht komisch formuliert. Ich schrieb ja, es sind nicht die Juden alleine, sondern eben zum grössten Teil auch Zionisten oder nur Zionisten. Ich meinte damit, dass es nebst Juden, FM's auch noch Zionisten sind die alles kontrollieren und regieren und die Gelder verwalten, oder eben der grösste Teil davon Zionisten sind.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 19.10.13 23:04

Guten Abend, Guten Morgen!

Ich hab da ein Video von Madonna:



https://www.youtube.com/watch?v=CSaFgAwnRSc


Siehst du darin versteckte Botschaften?
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 20.10.13 7:08

Guten Morgen schrieb:Ich komme in den nächsten Beiträgen nochmal zum Adolf u. dessen Mithelfer zurück,...


Rolling Eyes
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von erdbeeramazone am 20.10.13 9:16

Guten Morgen schrieb:
Guten Morgen schrieb:Ich komme in den nächsten Beiträgen nochmal zum Adolf u. dessen Mithelfer zurück,...


Rolling Eyes
Ooooh sieh mal einer an! Die kleine Angela Merkel im Arm von Adolf Hitler?

Da tauchen plötzlich ja unglaublich viele Fragen vor mir auf, z.B.: Wie musste sich die Kette der vielen "Zufälle" gestalten, damit die selbe Angela wie einst der schreckliche Diktator Hitler es im Laufe von wenigen Jahrzehnten von Kind bis Erwachsene schaffte an die höchste Spitze der Macht zu kommen?

Kann es so viele Zufälle geben?
Shocked 

avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 21.10.13 10:05

Bitte machts Euch mit so Witzfotos nicht lächerlich.
Das Merkel ist 1954 geboren...

Merkel wurde durch den verlogenen BRD-Kohl nach oben gespült, Soll nun der ehemalige Reichskanzler auch noch an den Dummheiten von Kohl und Merkel schuld sein? Ob Kohl Freimaurer war, weiss ich nicht. Jedenfalls hat er ganz in deren Sinne gehandelt.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 22.10.13 1:04

Hallo mein lieber BK,

es war ein Foto zur "Auflockerung".

Ich bedanke mich trotzdem für Deinen guten Beitrag.Es freut mich immer, von Dir etwas zu lesen.

Es ist niemals dümmlich,es ist ein liebenswerter aufgeklärter Mensch,welcher informiert,Danke dafür !

Kohl=Kohn... (?) nach Helsing´s Geheimgesellschaften ?

Ich hatte mal ein Foto gepostet,welches Kohl als Hochgrad-FM zeigt,mit der Hand auf´s Herz.

Werde es nachreichen,...weil...(Schreibfaul) hahaha...ich brauche mal immer eine Eingebung von meinen Schreibgeist,dann läuft´s wieder ;-)



Hallo Fans...hahaha ...geile Zeit hier !

ich bin gerade etwas schreib´faul,...täglich diesen Schwachsinn in den DDR Einheitsmedien zu erdulden,OMG

dös ist eine Zumutung ohne Ende...

Wie sollte ich es kurz&bündig beschreiben,was die Einheitsmedien unters Volk bringen ?

Verdummung ? Schwachsinn ? Verarschung ?

NWO-Strategie um die Massen für "Dumm" zu halten ?

Hm,so eine "Verwirrung" hahaha...jeden Verschwörungstheoretiker bringt man damit zum nächsten Friedhof.LöööL !

Hier was neues aus der abgeschossenen Ideenkiste von der Mitläufer-FM-Mafia,man beachte die 2 Türme:



Aufstand im Bistum Limburg gegen Tebartz-van Elst . t-online.de 22.10.13



LG
Guten Morgen


P.S.  ich wünsche Euch von ganzen Herzen eine schöne Woche !
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 22.10.13 8:17

Guten Morgen schrieb:es war ein Foto zur "Auflockerung"
Das was du Auflockerung nennst, verwirrt nur neuankommende Leser, die solche blödsinnigen und wenig hilfreichen Satirebeiträge nicht sofort als solche erkennen können und am Schluss alle Freimaurer-Gegnerschaft für Hirngespinst halten. Wie willst du Leute über etwas aufklären, wenn du Information mit Unsinn vermischen tust?
So bist du nicht besser als die freimaurerischen Systemmedien, die jeden Tag dasselbe machen: Lüge mit Wahrheit vermischen, Wesentliches verschweigen, Unsinn bringen und mit etwas Nazi "würzen".

"Gute" Freimaurerarbeit...
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 22.10.13 8:47

BunterKanzler schrieb:Das was du Auflockerung nennst, verwirrt nur neuankommende Leser, die solche blödsinnigen und wenig hilfreichen Satirebeiträge nicht sofort als solche erkennen können und am Schluss alle Freimaurer-Gegnerschaft für Hirngespinst halten. Wie willst du Leute über etwas aufklären, wenn du Information mit Unsinn vermischen tust?
'ich finds unterhaltsam bzw. amüsant' Laughing 
verwirren kannst damit nur behämmerte Jungspund's, die erschütternd wenig  Ahnung haben.
ich sag's auch oft zweideutig Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 25.10.13 1:24

Guten Morgen,meine Lieben

Yep,Spass (werde es aber zukünftig als Vorwarnung mit "Achtung Satire" kennzeichnen) muss sein...

Schaut Euch doch mal die Fotos an,welche ich poste,wie die Volks-Verräter lachend das Schiff in den Abgrund steuern !


Das Einheitszentralkomitee-Schmierblatt Nr.1 schreibt auch heute wieder über die NWO-MARIONETTEN in Goebbels-Propaganda-Art: Staatschefs beim EU-Gipfel stärken Kanzlerin den Rücken. Satire pur ! Jeden Tag,am laufenden Band,ich spare Geld,Woche für Woche,seitdem ich über Freimaurersignalfotos aufgeklärt bin und dessen Mitläuferhoneckers. Da muss man/frau keine Komiks mehr kaufen,da reicht ein einfacher Blick in den Drecksblättern der Nation.Merkeln die wirklich nicht,wie "Sie" sich zum Affen machen ? Die Zeichner und die Statisten ?

Staatschefs stärken beim EU-Gipfel der Kanzlerin den Rücken.HAHAHAHA...so geil.Rechts daneben der NSA Artikel...HAHAHA,so köstlich !!!


blöd.de am 24.10.2013

Wie Sie gemeinsam im Gleichschritt das System an die Wand fahren ? Verlogen und in Egomanie verfallen ? Es bleibt nur ein Resümee,das Narrenschiff by Reinhard Mey

Reinhard Mey - Das Narrenschiff (live)


LG
Guten Morgen


avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 25.10.13 12:02


Angela Merkel auf der Suche nach einer brisanten Studie, die José Manuel Barroso kurzfristig zu beseitigen versuchte. Die EU-Kommission wollte just in der Woche, in sie knapp vor der jährlichen Insolvenz stand, den größten Gläubiger nicht mutwillig provozieren. 25.10.13 Deutsche Wirtschafts Nachrichten(Foto: dpa)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/24/angst-vor-merkel-barroso-laesst-deutschland-kritische-studie-verschwinden/#



Vor den Koalitionsverhandlung mit der SPD relativiert die CDU ein zentrales Wahlkampfziel: Sie Rückzahlungen der Staatsschulden sei „kein harter Punkt“ in den Verhandlungen, mit dem man unbedingt schon im Jahr 2015 beginnen müsse, so CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe.
25.10.13 Deutsche Wirtschafts Nachrichten  (Foto: dpa)



Der neue deutsche Bundestag hat Norbert Lammert als Bundestags-Präsident wiedergewählt. Seit 2005 hat der Präsident auf keine einzige Frage geantwortet, die ihm Bürger auf Abgeordneten-Watch gestellt haben. Der Parteien-Staat ist ein Parallel-Universum.
25.10.13 Deutsche Wirtschafts Nachrichten  (Foto: dpa)



Die Schweizer Nationalbank will den Mindestwechselkurs zum Euro von 1,20 Franken beibehalten. Dazu will sie auch künftig „unbegrenzt“ Geld drucken und Fremdwährungsreserven kaufen. So wird die Bilanz der Zentralbank weiter mit gefährlichen Schuldtiteln aufgebläht.
25.10.13 Deutsche Wirtschafts Nachrichten  (Foto: dpa)
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 26.10.13 10:17

Der eine hielt die Ausspähvorwürfe für ausgeräumt, der andere war genervt von angeblichem Anti-Amerikanismus. Nach dem mutmaßlichen Lauschangriff auf Merkels Handy wollen Kanzleramtschef Ronald Pofalla und Innenminister Hans-Peter Friedrich plötzlich aufklären. Doch wer soll daran noch glauben?

T-Online.de 26.10.13

Übrigens,was meinen vorletzten "Beitrag" betrifft,jene 4 Fotos von den "Deutschen Wirtschafts Nachrichten",der ist nicht so ohne ;-)

Diese Journalisten-Kasper wollen ja "ALTERNATIV" sein,zum sonstigen Nachrichten-Dreck,der Mitläufer-Bericht-Er(Be)statter.

Weit gefehlt,wie bewiesen.Da FM Fotos
.
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 28.10.13 11:03

Daß BRD politisch und wirtschaftlich seit 1945 eine Kolonie der USA ist, sollte schon jeder mitbekommen haben.
Und da sämtliche Kanzler und die aktuelle Kanzlerette Marionetten und Befehlsempfänger bzw. Statthalter der USA samt deren Hintermänner sind, ist die Clownesce um Merkel abgehört oder nicht, sowieso für die Fische.
NSA-Spionage in dieser Richtung dient höchstens dazu, um zu kontrollieren, ob die Polithure Merkel im Sinne ihrer Zuhälter arbeitet und spricht.

Der zweite Aspekt, warum uns per (freimaurerischer) Systemmedien diese Komödie vorgespielt wird:
es soll beim Publikum der Eindruck entstehen, daß sich Merkel und BRD gegen die USA brüskiert "wehrt" und damit einmal mehr die Illusion einer eigenständigen Politik beim Bürger vorgespielt wird.
In Wahrheit tut diese widerliche Volksverratregierung in Berlin wie schon immer genau das, was ihnen der große Bruder vorschreibt.

Wozu auch Empörung über das Abhören, wenn seit Jahrzehnten bekannt ist, was in Bad Aibling und allen US-Botschaften an Wirtschafts-, Politik- und Privatpersonen-Spionage betrieben wurde. Ganz zu schweigen von der seit 1945 andauernden Besatzung mit US-Truppen + Engländern und Franzosen.
Franzosen sind überhaupt die lächerlichsten Kriegs"gewinner" der Geschichte, aber Freimaurerpolitik machts halt möglich, daß sich auch solche Nieten über ihre Nachbarn aufschwingen können.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von bushi am 28.10.13 13:33

BunterKanzler schrieb:Franzosen sind überhaupt die lächerlichsten Kriegs"gewinner" der Geschichte, aber Freimaurerpolitik machts halt möglich, daß sich auch solche Nieten über ihre Nachbarn aufschwingen können.
nach dem 1.WK warn's die Italiener

Großbritannien - Der geheime Verlierer des 2. Weltkriegs
http://www.geschichtsforum.de/f45/gro-britannien-der-geheime-verlierer-des-2-weltkriegs-33050/
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 29.10.13 14:48

Ein sehr schönes FM-Signalfoto:


Eines der korruptesten Länder der Welt bekommt finanzielle Hilfe aus Europa. Gegenleistung wird keine erwartet. Das Geld ist nicht zweckgebunden. Eine Kontrolle findet nicht statt.


Die Kirgisische Republik erhält von der EU 30 Millionen Euro. Besonders praktisch für Präsident Almasbek Atambajew: Das Geld ist nicht zweckgebunden. (Foto: dpa)
Quelle:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/29/aus-steuergeld-eu-schenkt-kirgisien-15-millionen-euro/
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

EU finanziert Kirgisien

Beitrag von bushi am 29.10.13 20:53

Guten Morgen schrieb:
Eines der korruptesten Länder der Welt bekommt finanzielle Hilfe aus Europa. Gegenleistung wird keine erwartet. Das Geld ist nicht zweckgebunden. Eine Kontrolle findet nicht statt.

Kirgisistan ist seit der Islamisierung im 10. bis 19. Jahrhundert dennoch bis heute vorwiegend muslimisch geprägt.
75 % der Einwohner sind heute sunnitische Muslime. Auch die im Land lebenden Minderheiten der Uiguren, Dunganen und Usbeken sind in der Regel Muslime. Kirgisistan sieht sich in letzter Zeit zunehmend auch mit dem Wirken von muslimischen Fundamentalisten konfrontiert.
Die zum größten Teil ebenfalls staatlich kontrollierte Förderung von Gas, Öl und Kohle ist im Vergleich zu den anderen zentralasiatischen Republiken marginal. Kirgisistan besitzt Uranvorkommen. Des Weiteren besitzt Kirgisistan enorme Vorkommen an Seltenen Erden und Gold. Das Kumtor Vorkommen mit 18 Millionen Unzen Gold zählt mit zu den größten Goldvorkommen der Welt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 01.11.13 3:39

Guten Morgen








US-Botschafter Emerson im Interview.Ja, wir haben Elektronik in diesem Gebäude.  n-tv.de  01.11.13
Ich habe das nach Washington auf höchster Ebene kommuniziert. Das Weiße Haus und die amerikanische Regierung nehmen das sehr ernst.
( die Überwachung  rofl )

hier auch mit FM-Symbolik im Hintergrund:

John B. Emerson, US-Botschafter in Deutschland, zur NSA-Spionage. tagesschau.de 01.11.13



Verschwörungstheorie ? Blau u. Rot sind die typischen FM-Farben.



Die blaue Freimaurerei: auch Johannes-Freimaurerei genannt,mit den drei Stufen Lehrling,Geselle und Meister.
Alle drei Grade werden traditionell durch Einweihung verliehen,durch eine Initiationszeremonie.

Die rote Freimaurerei: die Hochgradfreimaurerei,mit insgesamt 33 Graden.Dabei findet nur in den Graden 1,2,3,4,13,18,30 und 33 eine Initiation statt.
Die anderen Grade werden nur mitgeteilt.

und Stefan Erdmann beschreibt dazu im Buch,Banken Brot und Bomben noch den:
Royal Arch: der eigentliche Royal-Arch-Grad stammt aus England.
Er wird schon in alten Dokumenten erwähnt.Bei ihm soll es sich um eine Sonderloge handeln,für geistig sehr weit fortgeschrittene Freimaurer.
Die Mitglieder der Royal Arch unterstehen nicht der Großloge,sondern einem Grand Chapter,Großkapitel.
Sehr oft findet man aber Chapter und Loge unter einem Dach.

Das US-Botschaftsgebäude neben dem Brandenburger Tor in Berlin, aufgenommen mit einer Wärmebildkamera. Zur Frage, ob unter dem Dach der Vertretung ein Horchposten der NSA ist, sagt US-Botschafter John B. Emerson: „No comment!“ (dt.: kein Kommentar)  bild.de 01.11.13


Mist,fast in jedem Schmierblatt ist der Emerson mit FM-Symbolik abgebildet,ich will endlich entspannen.  ;)

Schwierige Mission Emerson ist vorbereitet auf die belastete Stimmung nach Bekanntwerden der US-Spähaktivitäten in Deutschland. spiegel.de 01.11.13





Die NSA-Affäre in Deutschland zieht immer größere Kreise. US-Botschafter John B. Emerson ist erst seit kurzem im Amt und muss der Welt zahlreiche kritische Fragen beantworten.  welt.de 01.11.13

NSA-Affäre
Charme-Offensive in Berlin. faz.net  01.11.13





Emerson, der amerikanische Botschafter in Deutschland, will in der Spähaffäre die Gemüter beruhigen. sueddeutsche.de 01.11.13


...Problem,Reaktion und hier die Lösung,
wir arbeiten schon sehr intensiv daran,dass jeder die Notwendigkeit darin sieht:

http://mochip.org/have-a-smart-safe-halloween/


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 01.11.13 22:01

Hallo und einen schönen Guten Morgen



EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso hat ungewöhnlich scharfe Kritik an Griechenland geäußert. Was weitere Spitzenpolitiker und Ökonomen zur Euro-Krise sagen, finden Sie hier im Überblick.
wiwo.de 24.10.13

Barroso ist ein FM/Illuminati-Mitschwimmer,er möchte ja nicht wie Haider enden...

>>>   Nigel Farage spricht über Europa Krise auf Deutsch




FM/ILLUMINATI/OK/666 Zeichen/Symbolik:



>>>  ILLUMINATI Agendas. Celebrities 666 Ok Sign.


Illuminati Sklave: Lady Gaga:











Britney Spears/Illuminati Mindcontrol-Patientin:

>>>   Mind Control & Music Industry - Monarch Program




Madonna:






Justin Timberlake:






The Roots:




Shakira:




Beyonce:






The Beatles: Paul mit der 666 und John mit dem "gehörnten":




u.v.a.m.




Acosta,Ferran Adria






Ana Buljevic connecting 3 satanic symbols the Eye symbol, the one eye covered or hidden symbol, and the Satanic Hand sign.


Bolt, Usain


Chanel Iman


Chung, Alexa


David Icke


Dolce& Gabanna


Jord, Adel




Susan Atkins


Tyra Banks


Verdone, Carlo


Victoria's Secret catalogue






Politiker/FM Bedienstete:






OK SIGNAL
bedeutet im allgemeinen für annehmbar,gut,recht,zweifellos!,zufriedenstellend.


Aber wenn ein Okkultist dieses Signal verwendet zeigt er damit den Kreis als Sonnengottheit und die Suche nach dem Licht.
Bei der FM stellt der Kreis auch die weiblichen Genitalien dar.
In der hinduistischen Religion ist das OK Zeichen auch eine heilige Geste,wie etwa die Vollkommenheit.



Präsident George W. Bush (Time Magazin, März 3, 2003, p. 5)


B.Clinton mit einen Doppelkreiszeichen,hier im Zusammenhang mit dem Sex-Skandal:


Rasputin, der "wütende Monk" von Russland.
Rasputin war ein Eingeweihter eines geheimen Auftrages, dessen Mitglieder in Tänzen ekstatische Zustände erreichten,Trunkenheit und sexuelle Orgien spielten hier eine große Rolle.
Die Kinder, die dabei gezeugt wurden, sollten vom heiligen Geist geboren werden.



Ein hinduistischer Swami und ein Anbeter des Gottes Shiva in San-Marga in Hawaii.


Buddha zeigt mit der linken Hand das OK Signal:


Abbildung im Hirte-Wörterbuch der Symbole (Chiron Publications, Wilmette, Illinois, 1986).

Quelle:Codex Magica





Wenn wir in den Supermarkt gehen, kennen wir das alle, die Ware wird durch den Scanner gezogen und der Preis erscheint im Kassendisplay, ohne vorher eingetippt worden zu sein.
Aber wir sollten uns das ganze einmal genauer ansehen, zumindest den Strichcode, der ist das Interessanteste und um ihn dreht es sich auch bei dieser Verschwörungstheorie.
Hierbei ist wieder eines der Symbole der Illuminaten im Spiel. Nämlich die Zahl 666. Der Strichcode wird wie folgt vom Laser erkannt.Er wandert beim Abscannen von links nach rechts.
Schauen wir erst einmal auf den rechten Teil des Zahlencodes.Der linke Teil ist etwas komplizierter, da andere Zahlen noch mit einberechnet werden. Ein dicker Strich, eine große Pause und ein dünner Strich stehen beispielsweise für eine Null. Diese Null steht noch einmal als Zahl unter dem Doppelbalken.Ein dicker Balken, eine große Pause und wieder ein dicker Balken steht für eine Eins, ein dicker Balken, eine kleine Pause und wieder ein dicker Balken für eine Zwei usw.
Suchen wir nun einen Strichcode mit einer Sechs auf der rechten Seite.Wie wir sehen werden, wird die Zahl durch zwei nacheinander stehende dünne Balken dargestellt.Nun schauen wir wieder auf die Doppelbalken unter denen keine Zahl steht und interpretieren diese anhand dieses Schemas.

Nämlich dort wo keine Zahlen stehen, liest der Supermarktcomputer die Illuminatenzahlen 666. Diese Daten werden dann an einen europäischen Zentralcomputer in Brüssel gesendet, der "la bête" heißt. "La bête" ist der französische Name für das apokalyptische Tier.

Anmerkung: Der Scanner an der Kasse benötigt diese Synchronisationsbalken, um sich zu eichen. Ob diese Balken tatsächlich mit der Zahl Sechs übereinstimmen ist nicht bekannt.

Quelle: Illuminaten.org


LG
Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 03.11.13 22:09

Guten Morgen,meine Lieben !

Ich wollte noch einmal etwas zum Puppet "Helmut Kohl" schreiben.

Hier war ja die Frage aufgekommen,ob FM oder nicht.

M.E. war Kohl ein Hochgradfreimaurer erster Güte.

Meiner Meinung nach auch jüdischer Abstammung.Dies nicht unbedingt durch "Helsings" Enthüllungen in den nun verbotenen Bänden:
Geheimgesellschaften und Ihre Macht im 20.Jahrhundert.
(Kohl=Kohn)
Quelle: “Die Akte Jan van Helsing – Eine Dokumentation über das Verbot zweier Bücher im ‘freiesten Land deutscher Geschichte’” von Jan Udo Holey, Ama Deus Verlag, Fichtenau 1999, ISBN 3-9805733-9-7



Verdachtsmässig mehr durch seine Auszeichnung u.a. von der jüdischen Loge : B’nai B’rith,gesprochen Bnei Briß zu deutsch: Söhne des Bundes.
Um Mitglied dieser Loge zu sein,muss man Jude sein.Logisch betrachtet ergibt sich daraus meine bereits beschriebene Schlussfolgerung.

Mit Großlogen, Hauptlogen und Distrikten ist B’nai B’rith ähnlich wie die Freimaurerei aufgebaut, versteht sich aber nicht als mit dieser Bewegung verbunden.
http://de.wikipedia.org/wiki/B%E2%80%99nai_B%E2%80%99rith



Die Kohl-Agenda

Ordens und Preisverleihungen


* Grosskreuzträger der “Kreuzfahrer vom Heiligen Grabe zu Jerusalem”
* Grosskreuzträger des päpstlichen Gregorius-Ordens
* Grosskreuzträger der Ehrenlegion
* Inhaber der Buber-Rosenzweig-Medaille (Verleihung durch den Koordinierungsrat der freimaurerischen “Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit”)
* Inhaber des Internationalen Karlspreises (Verleihung 1988)
* Inhaber der Ehrendoktorwürde der jesuitischen “Georgetown University (Verleihung 1988)
* Inhaber des nach dem Gründer der freimaurerischen Paneuropa-Bewegung benannten Coudenhove-Kalergi-Preises (Verleihung 1991)
* Inhaber des “Rotary International Award of Honour” (Verleihung 1992)
* Inhaber der Goldenen Verdienstmedaille der jüdischen Logenvereinigung “B’nai B’rith (Verleihung 1992 und 1996)
* Inhaber des Eric-M.-Warburg-Preises der Bonner “Atlantik-Brücke” (US-Hochfinanz-Lobby Verleihung 1996)
* Inhaber des Marshall-Preises der Marshall-Stiftung (Verleihung 1997)
* Inhaber des Leo-Baeck-Preises des “Zentralrates der Juden in Deutschland ” Verleihung 1997)

Kohl ist Prominenter der nur jüdischen B’nai B’rith Freimaurerloge, die nur Juden aufnimmt und als Zentralregierung des Weltjudentums bekannt ist. In diese Loge kommt kein Nichtjude.

Kohl ist Hochgradfreimaurer sowie engster Freund des weltbekannten Hochgradfreimaurers Mitterand.

Kohl ist prominentes Mitglied der freimaurerischen Paneuropa-Bewegung.

Kohl wurde vom Papst mit dem höchsten vatikanischen “Gregorius”-Orden ausgezeichnet.

Kohl ist Vertrauensmann und Topexponent der Bonner Zionisten-Lobby.

Kohl ist prominentes Mitglied der “Commission on Foreign Relations” (CFR), die in Wirklichkeit hinter den Kulissen die geheimen Entscheidungen der offiziellen amerikanischen Regierung im Weissen Haus vorbereitet und fällt.

Kohl ist oberster Statthalter der Rockefeller/Wallstreet-Organisation in Deutschland.

Kohl ist prominentes Mitglied der Bilderberger.

Kohl ist mit dem höchsten jüdischen Orden, dem Joseph-Orden, ausgezeichnet worden, den nur noch herausragende jüdische Persönlichkeiten wie Menachem Begin und Golda Meir besitzen.

Quelle:
Wer ist Ex – Bundeskanzler Helmut Kohl?




Kohl war eine wunderbare Marionette im Sinne seiner "Dunkel-Erleuchteten" Auftraggeber.
Auch die sehr gut inszenierte Show mit Merkel passt hier gut ins Bild.
Als Mentor hat er Ihr lediglich den Weg gewiesen.
Als "kleine" Spurenwischerei" hat man es dann etwa so aussehen lassen,
wie es z.b. das Zentralkomitee-Schmierblatt "Focus" am 22.12.2009 beschreibt:
Der Bruch des „Mädchens“ mit Ziehvater Kohl.







Angela Merkel wird von der B’nai B’rith ausgezeichnet.Eine außerordentlich einflussreiche exklusiv jüdische Logenvereinigung. B’nai B’rith, Die Söhne des Bundes maßen sich u.a. an, Politiker auszuzeichnen.
Im allg. nehmen Politiker die Auszeichnung an. Mit der Goldmedaille von B’nai B’rith sind in der BRD u. a. Bundespräsident von Weizsäcker 1991 “für besondere Verdienste” und Bundeskanzler Helmut Kohl 1996 “für humanitäre Verdienste” ausgezeichnet worden, auch der Verleger Axel Springer,”, Brillenfabrikant Rolf Rodenstock.
2005 akzeptierte der österreichische Bundeskanzler Franz Vranitzky einen Orden von B’nai B’rith für “sein Engagement bei der Aufarbeitung der Geschichte Österreichs seit 1945 und für seine engen Beziehungen zur jüdischen Gemeinschaft.
Im März 2008 erhielt Angela Merkel den B’nai-B’rith-Orden
Quelle:Der Geist der Wahrheit


Auf gut deutsch,eine Verarschung der Bürger,wo die Bück-Dich-Diener-Journalisten und Ihre Auftragsgeber eine wesentliche Rolle in dieser Show spielen.



Nun werde ich etwas Bildmaterial ausgraben,welches Kohl mit FM Gestik zeigt.
Viel Spass bei der Betrachtung.



Helmut Kohl war der dienstälteste Kanzler in der Geschichte Deutschlands nach dem 2 WK.
Kohl, ein Diener des inneren Kreises der Illuminaten, arbeitete daran Deutschland zu vereinheitlichen und die Europäische Gemeinschaft zu stärken.
Er ist ein Bilderberger, ein verdeckter jüdischer Freimaurer und initiiert in zahlreiche Geheimgesellschaften und Aufträge.

Hier sehen wir den Bundeskanzlerin in einer Illuminati Pose,er vermittelt als einzige Person auf diesem Bild das Zeichen/Geste:
"Die Hand auf´s Herz". (Foto: Vanity Fair Magazin, November 1997)


War Helmut Kohl ein Frankist?


Weiterführendes Bildmaterial mit der Hand auf´s Herz Gestik hier:

Hand On Heart —Sign of Devotion to the Chiefs


Henry-Kissinger-Preis-Bill Clinton ehrt Helmut Kohl/Dreimal Hohn in einem Satz:

Helmut Kohl (33°B’nai B’rith)

Henry Kissinger (33° + Bnai Brith + Knight of Malta)

Bill Clinton
„Sie sind der bedeutendste europäische Staatsmann seit dem Zweiten Weltkrieg“


Bilder sagen mehr als Worte:


Die "Erleuchteten":



Helmut Kohl hatte im Weißen Haus immer großen Hunger. Foto: ddp/rp-online.de


Als Kanzler stets atomfreundlich: Helmut Kohl
Foto: dpa/badische-zeitung.de


Helmut Kohl auf dem Parteitag der CDU Rheinland-Pfalz in Mainz (Quelle: dapd) t-online.de






Helmut Kohl, 11. September 1989
Quelle:academic.ru


eichfeld.de


Helmut Kohl würdigt Käthe Kollwitz als "große Frau".
Quelle:morgenpost.de

FM-Gestik: "Die versteckte Hand"

Helmut Kohl mit Präsident Ronald Reagan.
"Den ich am 14. November in Washington traf, verbanden mich freundschaftliche Beziehungen".
Quelle:kultur-fibel.de


In Ludwigshafen wurde Helmut Kohls 80. Geburtstag gefeiert.Außer Kurt Beck lud der Altkanzler keine Vertreter von SPD und Grünen ein.
Quelle.badische-zeitung.de


Quelle:zimbio.com


Quelle:bild.de


Bush, Gorbachev And Kohl Celebrate 20 Years Fall Of The Berlin Wall
Quelle:zimbio.com


OKTOBER 1982.
Thatcher lässt sich bei ihrem Berlin-Besuch von Helmut Kohl und Richard von Weizsäcker den Todesstreifen am Potsdamer Platz erklären.
bild.de


Helmut Kohls Vision von einem vereinten Europa
Quelle:derwesten.de


Die Einführung des Euro – 1. Januar 2002
Quelle:tagesspiegel.de


Foto: dpa/handelsblatt.de

So wie jetzt der Juncker,irgendwann muss jeder mal abtreten.
Leider steht aber schon die nächste FM-Marionette in der Warteschlange...


Mittendrin statt nur dabei. Nicht viele legen eine Karriere wie Jean-Claude Juncker hin. Ob mit deutschen Politikgrößen, wie hier Angela Merkel und Helmut Kohl, oder bei der Debatte um den Euro: Der Luxemburger war immer vorne dabei. In unserer Galerie sehen Sie noch einmal die wichtigsten Stationen der turbulenten Laufbahn.
Foto: dpa


LG
Guten Morgen


(Achtung Satire...)
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 04.11.13 10:27

Gutmorgen: was bringt es den Lesern, wenn Du hier noch seitenweise Fingerzeige-Fotos reinstellst?
Wäre es nicht wichtiger, davon zu schreiben, was Freimaurer tun und als Ziele anstreben, wieweit sie fremdgesteuert sind undsoweiter?
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 04.11.13 17:21

BunterKanzler schrieb:Gutmorgen: was bringt es den Lesern, wenn Du hier noch seitenweise Fingerzeige-Fotos reinstellst?
Wäre es nicht wichtiger, davon zu schreiben, was Freimaurer tun und als Ziele anstreben, wieweit sie fremdgesteuert sind undsoweiter?
Für eine ausgewogene Abwechslung wird schon gesorgt,lieber BK und werte Leser.

Nehme mir aber gerne jede Kritik zu Herzen.

Leider ist es mir nicht möglich,es allen Leuten recht zu machen.

Werde aber auch Deine Wünsche berücksichtigen.

Hier nun ein paar Worte aus dem Dunkel-Erleuchteten-Protokollen,
welche in unserer Zeit Ihre volle Anwendung finden.

Ich zitiere hier aus dem Buch von Stefan Erdmann,


Banken Brot und Bomben

Die Protokolle der bayrischen Illuminaten

Zum erstenmal wurde die Öffentlichkeit auf die Existenz der Illuminaten aufmerksam,als sich 1785 ein merkwürdiger Unfall ereignete.
Die Geschichte berichtet,dass ein berittener Kurier der Illuminaten mit dem Namen Lanze über Frankfurt nach Paris jagte,um Dokumente über Aktivitäten der Illuminaten im Allgemeinen und ins Detail gehende Instruktionen für die geplante französische Revolution im besonderen zu überbringen.
Des Griffin schreibt darüber: "Die Dokumente stammten von Illuminaten in Deutschland und waren für den Großmeister der G.O.M. (die Großloge von Frankreich) in Paris bestimmt.
Als der Kurier bei Regensburg galoppierte,erschlug ihn ein Blitz. Alle Papiere fielen in die Hand der Polizei,die sie an die bayrische Regierung weiterleitete.Diese ordnete eine Razzia des Illuminaten-Hauptquartiers an,bei der weitere Dokumente sichergestellt wurden.
So wurde entdeckt,dass die Verschwörer weltweite Ziele hatten."

Es ist nicht mit Sicherheit geklärt,doch sollen sich unter den Dokumenten,die später bei den Illuminaten gefunden wurden,auch eine Sammlung von 24 Protokollen befunden haben,die als Regeln für die Weltherrschaft angesehen werden können.
Wer der tatsächliche Urheber dieser Protokolle tatsächlich ist,darüber gibt es viele Spekulationen.
Sie wurden auch unter den verschiedensten Titel publiziert.
Das soll uns aber an dieser Stelle nicht vom Wesentlichen abbringen.Es geht hier weniger um die Urheberschaft,sondern um die Mechanismen,die hier vorgetragen werden und die in der gegenwärtigen Weltpolitik Anwendung finden !
Wir stellen dabei fest,dass es bereits seit Jahrhunderten Pläne und Regeln gab,wonach die Muster der Machtpolitik verschiedener Herrscher abliefen.

Bevor gleich Auszüge aus den Protokollen wiedergegeben werden,ist der eine oder andere Hinweis,gerade für "Neu-Leser" dieser Thematik,von Bedeutung.

1. Die Protokolle,unbeachtet der Urheberschaft,bilden die theoretische Grundlage für eine systematische und langfristig geplante Umsetzung einer neuen Weltordnung,mit dem Ziel einer zentralen Weltregierung (Eine-Welt-Regierung;Anm.d.A.)

2. Die Schriften,die von einer erschreckenden Menschenverachtung zeugen,sind seit ihrem ersten offiziellen Erscheinen bis zum heutigen Tag Gegenstand heftiger Diskussionen. Die verschiedenen Interessengruppen schoben die Autorenschaft ihren jeweiligen Gegnern zu.

Der Text der 24 Protokolle umfasst etwas siebzig Buchseiten.Hier nun einige Auszüge daraus:


1. Schuldenwirtschaft oder die Kontrolle des Geldes

"...Die Kontrolle der Nationen wird durch die Errichtung riesiger privater Monopole,als Behälter gewaltiger Reichtümer,sicher sein...
...Damit werden sie zugrunden gehen müssen,zusammen mit dem Kredit der Staaten,am Tage nach dem politischen Zusammenbruch...
...Wirtschaftskrisen zu Schädigung gegenerischer Staaten durch Zurückziehen des Geldes aus dem Umlauf, Durch die Anhäufung großer privater Kapitalien,die dadurch dem Staate entzogen sind,wir dieser Staat gezwungen sein,dieselben Kapitalien als Anleihe von uns zu entnehmen.
Die Anleihen belasten die Staaten mit Zinsen und machen sie zu willenlosen Sklaven.
Anstatt zeitgemäße Steuern vom Volke abzuverlangen,werden sie zu unseren Bankherren kommen und betteln. Fremde Anleihen sind Blutegel, und es gibt keine Möglichkeit,sie vom Staatskörper wieder zu entfernen,bie sie entweder von selbst abfallen oder der Staat sie abschüttelt.
Aber die nicht illuminierten Staaten schütteln sie nicht ab,sondern legen sich immer neuere zu und müssen daher unweigerlich zu Grunde gehen.
Durch die Staatsverschuldung werden die Staatsmänner bestechlich werden und dadurch noch mehr in unsere Kontrolle fallen..."


2. Die Kontrolle der Presse

"...Wir werden mit der Presse in folgender Weise verfahren:
Sie dient zur Aufreizung und Entflammung der Volksleidenschaften...
und die Öffentlichkeit hat nicht die geringste Ahnung,wem die Presse in Wirklichkeit dient...Unter den Blättern werden aber auch solche sein,die uns angreifen,die wir aber selbst gegründet haben,und sie werden ausschliesslich solche Punkte angreifen,die wir bereits zur Anordnung bestimmt haben...
...Keine einzige Ankündigung wird ohne unsere Kontrolle an die Öffentlichkeit gelangen. Das wird ja jetzt schon erreicht,insofern die Nachrichten aus aller Welt in einigen Nachrichtenagenturen zusammenlaufen.Diese Agenturen werden von uns bereits kontrolliert und lassen nur das in die Öffentlichkeit,was wir gutheißen...
...Unsere Zeitungen werden von allen Schattierungen sein,aristokratisch,sozialistisch,republikanisch,sogar anarchistisch,natürlich nur so lange,als die Verfassung besteht...
...Jene Toren,welche glauben,sie wiederholen die Zeilen einer Zeitung ihres eigenen Lagers,werden in Wirklichkeit unsere Meinung oder eine solche,die uns wünschenswert ist,nachsprechen...


3. Die Kontrolle der Erziehung

"...Die Massen werden nicht zur praktischen Anwendung der vorurteilslosen geschichtlichen Beobachtung angeleitet,sondern zu theoretischen Erwägungen,ohne kritische Beziehung auf folgende Ereignisse...
...Lasst uns für jenes Spiel die Hauptsache sein,daß wir sie überredet haben,die Erfordernisse der Wissenschaft anzunehmen...
...Angesichts dieser Tatsache haben wir unablässig mittels unserer Presse ein blindes Vertrauen auf diese (wissenschaftlichen) Theorien hervorgerufen.
Diese Intellektuellen unserer Feinde werden sich mit ihren Erkenntnissen anpreisen.Sie werden alle Ergebnisse der Wissenschaft ohne ihre logische Bestätigung in die Tat umsetzen...Denken Sie nicht,daß diese Feststellung bloße Worte sind: Denken Sie an die Erfolge,die wir mit dem Darwinismus,Marxismus,Nietzscheismus errungen haben.
...Indem das Volk immer mehr entwöhnt wird,selbst nachzudenken und sich eigene Meinungen zu bilden,wird es schliesslich in dem Ton reden,wie wir wollen,daß sie reden..."


4. Glaube und Religion

"...Wir werden den Menschen den wahren Glauben nehmen.Wir werden die Grundpfeiler der geistigen Gesetze verändern oder herausnehmen...Das Fehlen dieser Gesetze wird den Glauben der Menschen schwächen,da die Religionen diese Zusammenhänge nicht mehr erklären können...Diese Lücken werden wir durch materialistisches Denken und mathematische Berechnungen füllen..."


5. Das Verlangen nach Luxus

"...Um den Ruin der Industrie der nicht illuminierten Staaten zu verstärken,werden wir unter ihnen das Verlangen nach Luxus forcieren.
Der gewöhnliche Mensch wird sich jedoch nicht am Luxus erfreuen können,da wir ständig die Preise erhöhen werden,damit der Arbeiter viel mehr arbeiten muß wie vorher,um das Gewünschte zu bekommen...
...Und bis er das System erkennt,wird er bereits darin gefangen sein."


6. Die Ausbreitung der Macht

"...Wir werden in der Öffentlichkeit der Freund aller sein...Wir werden alle unterstützen,Anarchisten,Kommunisten,Faschisten...und speziell die Arbeiterschaft.
Sie werden uns vertrauen und dadurch zu einem geeigneten Werkzeug werden..."


7. Das Mittel der Verwirrung

"...Um die öffentliche Meinung in unsere Hand zu bekommen,müssen wir sie in ein Stadium der Verwirrung bringen...
...Wir werden unter anderem die Presse dazu benutzen,den Menschen so viele verschiedene Meinungen zu präsentieren,daß sie den Überblick im Labyrint der Informationen verlieren...
...damit werden sie zu der Ansicht kommen,daß es am besten ist,keine spezielle Meinung (politisch) zu haben..."


8. Die Kontrolle der Politik

"...Durch unser Einflößen des Liberalismus in die Staatsorganismen,wird ihr ganzes politisches Ansehen verändert...
...Eine Verfassung ist nichts anderes, als die hohe Schule der Uneinigkeiten,Mißverständnisse,Zankereien und Parteilaunen,mit einem Wort:
eine Schule dessen,was dazu dient,die Persönlichkeit des Staatsbetriebes zu zerstören...
...Im "Zeitalter der Republiken" werden wir die Herrscher durch die Karikatur einer Regierung ersetzen,mit einem Präsidenten aus dem Volke,aus der Mitte unserer Puppen,unserer Sklaven...
...Wir werden die öffentlichen Wahlen zu einem Mittel machen,das uns auf den Thron der Welt verhelfen wird,indem auch dem geringsten im Volke der Anschein gegeben wird,durch Zusammenkünfte und Vereinigungen auf die Gestaltung des Staates einzuwirken...
...Wir werden gleichzeitig die Bedeutung der Familie und ihrer erzieherischen Wirkung zerstören und ebenfalls die Möglichkeit selbstständiger Persönlichkeit beseitigen...
...Es genügt,ein Volk eine gewisse Zeit lang der Selbstregierung (Demokratie) zu überlassen,um es in einen ordnungslosen Pöbel zu verwandeln...
...Die Macht des Pöbels ist eine blinde,sinnlose und unvernünftige Kraft,immer in der Gewalt der Beeinflussung von irgendeiner Seite.
Der Blinde kann aber nicht den Blinden führen,ohne in den Abgrund zu stürzen.Nur jemand ,der von Geburt an zum unabhängigen Herrscher erzogen ist,hat Verständnis für das politische ABC...
...Unser Erfolg wird dadurch erleichtert werden,daß wir in unserem Verkehr mit den Menschen,derer wir bedürfen,immer auf die empfindlichste Seite der menschlichen Natur einwirken werden:
die Geldgier,die Leidenschaft und die Unersättlichkeit nach menschlichen und materiellen Gütern..."


9. Sinn und Zweck des Krieges

"...Um Machthungrige zu einem Mißbrauch der Macht zu veranlassen,werden wir alle Kräfte in Gegnerschaft zueinander bringen.
In ganz Europa,und mittels der Beziehungen Europas auch in anderen Erdteilen,müssen wir Gärungen,Zwiespalte und Feindschaften erschaffen...
...Wir müssen in der Lage sein,jedem Widerstand durch Kriege mit dem Nachbarland zu begegnen.Wenn diese Nachbarn es jedoch wagen sollten,gegen uns zusammenzustehen,dann müssen wir ihnen durch einen Weltkrieg Widerstand bieten..."


10. Die Kontrolle der freimaurerischen Logen

"Mittlerweile jedoch,bis wir in unser Köngireich kommen,werden wir den entgegengesetzten Weg beschreiten:
Wir werden in allen Ländern der Welt freimaurerische Logen gründen und vermehren und in ihnen alle Persönlichkeiten anlocken,die in der Öffentlichkeit hervorragen können oder es schon tun.
Denn  diese Logen werden unser hauptsächliches Auskunftsbüro und Einflußmittel sein.
Wir werden alle diese Logen unter unsere Zentralverwaltung bringen,die wir allein kennen und die den anderen glänzlich unbekannt ist.
...Wer oder was kann eine unsichtbare Macht überwinden ?
Genau das ist unsere Macht...Die Freimaurerei dient blindlings als Kulisse für uns und unsere Ziele. Aber der Handlungsplan unserer Macht bleibt für das ganze Volk,ja sogar den Rest der eigenen Bruderschaft,ein unbekanntes Geheimnis..."


11. Die Kontrolle der Nahrung

"...Unsere Macht liegt auch in der dauernden Nahrungsknappheit.Das Recht des Kapitals erzeugt Hunger,der die Arbeiter sicherer beherrscht,als es der Adel mit der gesetzlichen Königsmacht vermochte...
...Durch Mangel,Neid,Haß,die so erzeugt werden,werden wir die Massen bewegen...
...aber als Landbesitzer kann er uns noch gefährlich werden,da er Selbstversorger ist.
Darum müssen wir ihn um jeden Preis seines Landes berauben.Dieses wird am besten erreicht,indem man die Lasten auf den Grundbesitz vermehrt,...indem man die Ländereien mit Schulden belädt."


12. Der Tod

"...Der Tod ist das unvermeidliche Ende aller,daher ist es besser,jene diesem Ende näher zu bringen,die unseren Zielen im Wege stehen...
...Wir gebrauchen die Freimaurer in einer Weise,daß niemand,nicht einmal das Opfer unseres Todesurteils selbst,jemals Verdacht schöpfen kann;sie sterben alle,wenn es erforderlich ist,wie von einer gewöhnlichen Krankheit..."


Der Autor Stefan Erdmann schreibt dazu:

Auch wenn diese Illuminaten-Protokolle aus zweiter oder dritter Hand stammen und ihre Autrorenschaft bis heute nicht endgültig geklärt ist,sollte man bedenken,daß sie aus dem 19.Jahrhundert,ursprünglich wohl aus dem 18.Jahrhundert stammen,also aus einer Zeit lange vor den beiden Weltkriegen,der technischen Revolution und der rasanten Medien- und TV-Entwicklung des 20.Jahrhunderts.
Selbst wenn man von einer Fälschung ausgeht,sollte man sich gleichzeitig die Frage stellen:

Eine Fälschung wovon ?
Wurde möglicherweise ein Original ge- oder verfälscht ?


Der entscheidende Punkt in dieser Thematik ist aber ein ganz anderer:

Die Protokolle der bayrischen Illuminaten,die Hauptthesen wenn man so will,wurden bereits zu großen Teilen umgesetzt - das ist unzweifelhaft !

Das heisst im Klartext:
Ob echt oder Fälschung und trotz bis heute nicht endgültig nachweisbarer Autorenschaft:

Die Protokolle werden angwendet !


Hier reicht ein einfacher Blick ins aktuelle Weltgeschehen: Staatsverschuldung ! Medienmanipulation ! Zerstörung der Familie !
u.s.w. ein Thema mit reichlichen Diskussionsstoff,zur Auflockerung dieser öden Machenschaften demnächst dann wieder mit Bildmaterial.

Denn meine Erkenntnis aus all diesen abgefuc... Hirnschi.. welche sich dieser Dunkelmächte verschrieben haben,meine Lebensfreude lasse ich mir dadurch nicht nehmen.
Ich weiss um meine unsterbliche Seele,deren Lernprozeß und auch,daß wir alle zurück ins Licht gehen werden,egal wie "Feind" man sich ist.
Dieser Manipulations-Spaltung von Links/Mitte/Rechts.
Um die Massen in Trennung zu halten !

Diese jene,unsere  "Teilchen", welche vom Schöpfer ausgesendet wurden um sich SELBST zu erfahren,werden auch wieder heimkehren.

Darum auch hier zum Thema:

Suche nach Gemeinsamkeit, verlier dich nicht im Unterschied...



Bis dahin und in aller "Frische",man sieht sich :)


LG
Guten Morgen


Zuletzt von Guten Morgen am 05.11.13 7:46 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 04.11.13 19:02

Der Regisseur und Produzent des bahnbrechenden Dokumentarfilms "America -- Freedom to Fascism", Aaron Russo,hatte sein Wissen aus erster Hand über die globale Agenda der Elite in einem Videointerview und in der Alex-Jones-Radiosendung
enthüllt.



Nicholas Rockefeller erzählte Russo über den Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn 11 Monate vor 9/11 vor einem "Ereignis dass uns erlauben wird, Afghanistan und den Irak anzugreifen".

Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte außerdem versucht, Aaron Russo während ihrer Freundschaft für den Council on Foreign Relations [CFR] anzuwerben.

Aaron Russo
[*]war ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher, eine politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und ein Steuerreform-Aktivist


weiterführendes hier:


(NWO) - Alex Jones Interview Aaron Russo [GERMAN]


avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 05.11.13 0:51

für mich ein weiterer Hirnschi..

aber ein eindeutiges FM-Foto:



Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen
04.11.2013, 1958 Uhr rtr, AFP, dpa-AFX, t-online.de
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 05.11.13 8:40

Guten Morgen schrieb: eindeutiges FM-Foto:

Was wäre daran "eindeutig"?

Jedenfalls Danke für das mehr Text als Bild. Bleib doch dabei.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 05.11.13 9:31

Hallo u. einen schönen Guten Morgen ,lieber BK und werte Mitleser,

die Mitläufer von der FM-Brigade präsentieren sich gerne mit dem Brillengriff,oder auch dem entsprechenden Blick darüber.

Es ist ein weiteres Symbol, welches zum Ausdruck bringt,dass die entsprechende Person "dazu" gehört.

Werde dies hier an wenigen Fotos "beweisen".

Hier erstmal der berühmte Enthüller,von jenen Dingen,welche eh´ schon bekannt waren.
Er ist in Wirklichkeit ein Inside-Puppet:

Wer hat den Durchblick, doch werden die meisten woanders hin geschielt haben ;D



OMG,der "Informant" mit FM Brillengriff :) Hoppla ^^


Oder dieses Affentheater hier:


Chef der Muslimbrüder verhaftet.Merkel besorgniserregend. t-online.de 20.08.13


So,jetzt schaue ich mal bei Amazon,was der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt so als Autor zum Ausdruck bringt.

Na gut,hier noch ohne Brille,aber mit dem berühmten FM-Fingerzeig:






Mist,immer noch nix dabei mit dem Brillengriff,aber hier wenigstens die FM-Faust:




Naja,es geht doch Helmut,hier mit FM-Brillenblick:




Na,langsam kommen wir der Sache schon näher:




Na gut,hier hat mal Ausnahmsweise der Willy die Brille in der Hand,war halt auch ein FM,was soll´s:




Aber hier wieder




Oder hier der "berühmte" Brillenblick:




Blablabla,...in der Hand





u.s.w.
ok,ok...ich höre auf,bevor es in einer Bilderflut endet !

LG

Guten Morgen
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von BunterKanzler am 06.11.13 9:53

Guten Morgen schrieb:die Mitläufer von der FM-Brigade präsentieren sich gerne mit dem Brillengriff,oder auch dem entsprechenden Blick darüber.
Wenn das extra für besondere Fotos in Szene gesetzt wird, - wahrscheinlich bis sicher.
Aber nicht bei ganz normaler Brillenbenutzung wie es bei so einer Lesebrille im angesprochenen Foto der Fall ist. Der Mann hat wohl anläßlich einer Rede sein Manuskript einsehen müssen, und dafür trägt man diese schmalen Lesebrillen wo man beim Blick ins Publikum über die Brille sehen kann.
Das ist ganz normal und machen alle Benutzer einer Lesebrille so.

Du sollst nicht übers Ziel hinausschiessen und dich mit an den Haaren herbeigezogenen Sachen lächerlich machen. Oder willst jetzt jeden Brillenträger, der sich an die Brille fasst, als Freimaurer verdächtigen? Rolling Eyes
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 06.11.13 12:22

Natürlich ist es ein ganz normales Foto,mit Lesebrille etc.

Aber...es wurde speziell für die FM-Brüder/Eingeweihten ausgewählt,um zu sagen:

"Der gehört zu UNS,hat ebenfalls den "Durchblick",also wird das mit der Anklage nicht ganz so dramatisch" !

So in etwa würde ich das Foto "deuten".




Aktuelles vom Tage hier


Die Schäuble-Gicht-Hand-Kralle:



Eine Armee von Spionen – das wünscht sich Brüssel schon lange.

NSA-Affäre: EU-Justizkommissarin Reding fordert EU-Geheimdienst


Viviane Reding wünscht sich eine Spy Agency für die EU. Der Abhörskandal der NSA erreicht langsam doch die Politik – nachdem auch Politiker abgehört wurden. (Foto: dpa)  Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  06.11.13


Gute Bück-Dich-Dienerin der Illus,diese EU-Kommissarin Viviane Reding  !


Reding will EU-Hilfen für Ungarn kürzen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  15.03.13


EU-Kommissarin Reding unterstützt den Ruf nach einer Frauenquote für die Wirtschaft. In Berlin deutete sie an, dass die Kommission notfalls aktiv werden müsse.

Eu-Kommissarin Viviane Reding, Archivbild aus dem Jahr 2011  |  © Attila Kisbendendek/AFP/Getty Images


Now the EU plans to impose its own criminal offences and punishments

Read more: http://www.dailymail.co.uk/debate/article-2040886/Now-EU-plans-impose-criminal-offences-punishments.html#ixzz2jrQi46iu
09:09 GMT, 23 September 2011


LG
Guten Morgen



avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 07.11.13 9:06

HAHAHA...Danke...Danke...

kürzlich wurde die Satire-Sendung  "Neues aus der Anstalt" abgesetzt,...

war eine gute Sendung,aber der beste Ersatz sind die "Meldungen" (omg...wie köstlich) aus der Einheitspresse...dümmer geht´s nimmer,Danke für diesen Gaudi,Ihr Schmierfinken !  Danke,Danke!


Kerry schmiert den Deutschen Honig ums Maul.  t-online.de 07.11.13
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Guten Morgen am 09.11.13 9:47

Lebenseindrücke...warum ich immer wieder in Foren wie dieses hier oder im FG-Forum schreibe.



Nostradamus schrieb:
Hallo!!

@ Tiki Oro und Chaoshirn/Guten Morgen:
Dazu braucht man nur das Unterbewusstsein trainieren Tiki-Oro..
Ja, das geht ungefähr so, wie positives Denken zu trainieren. je öfter man sich etwas bewusst angewöhnt, desto eher etabliert es sich in den normalen und alltäglichen Abläufen, und das in allen Lebensbereichen.

Wie oft ist schon darüber berichtet worden, dass so Sprüche wie: "Das kann ich nicht mehr sehen!!", sich per Suggestion und eingefahrener Gedanken und Redewendungen äußerst negativ etabliert haben, sodass am Ende derjenige, der das immer sagte, sich bei ihm etabliert hatte, und er wirklich nichts mehr sehen konnte. So geht das auch mit den Freimaurer-Gesten. Nicht umsonst haben die allermeisten Politiker auch Rhetorik-Unterricht gehabt, wo man geschickt Reden oder Umschreiben lernen kann. Diese Technik wird als eine dunkle Technik bezeichnet, hat aber auch seine guten Seiten, denn mit Hilfe dieser Technik kann man ebenso auch das Gute in seinem Gegenüber heraus locken, und gleichzeitig sein Positives bewahren. Es ist nur eine Frage der Entscheidung. Übrigens gibt es auch ein Buch darüber, das so ähnlich wie "Rhetorik-Die teuflische Technik der Sprache" heißt. Ich habe es mal bei Kopp im Angebot gesehen. Mit diesem Buch kann man einem Rhetorik-bewanderten Gegenüber entgegnen, ihm quasi den Wind aus den Segeln nehmen.

@ Chaoshirn:
Alle Achtung!! Du bist ganz schön mutig, die Protokolle hier rein zu kopieren. Sei bitte vorsichtig, denn sie sind indiziert, und deren Verbreitung steht unter Strafe. Nicht umsonst ist Aric Z. Leavitt`s "Die Illumninaten" in der deutschen Ausgabe extra ohne die Protokolle erhältlich. Übrigens, ich habe sie alle gelesen, habe sie mir mal aus dem Internet gesaugt, aber das ist schon mindestens 9 Jahre her. Vielleicht ist es an der Zeit, sie mal wieder zu lesen, um auf den aktuellen Stand zu sein, wo sie gerade stehen. Die Aushöhlung der Kirchen, die Beraubung der ideale bei Kindern und Jugendlichen, bzw. Verrohung, und viele andere Schweinereien stehen wohl im Moment auf dem Menüplan der "illuminierten Machtelite". Was die Protokolle so interessant macht, ist die ziemlich chronologisch simultane Abfolge im Weltgeschehen, gegenüber den Protokollen, und erschreckend zugleich, weil es jetzt nicht mehr allzu viele Punkte sein können. Man braucht sich nur - wie Stefan Erdmann ja sagte - in der Welt umzuschauen, dann sieht man sie wirken.

Was sie so bösartig macht, ist deren fataler Irrtum, dem sie hinterher hetzen, und meinen, sie hätten die Weisheit mit den Löffeln gefressen. Und das beste dabei ist, dass nicht mal das Geschriebene, wo kein normal Sterblicher Mensch heran kommt, sie aber Zugang haben, womöglich auch nicht ganz richtig ist, weil alles eben von Menschen geschrieben wurde, und Menschen sind einfach unvollkommen.

In der Bibel steht ja die Geschichte von Moses, als er die 10 Jadetafeln von Gott bekommen hatte, die ja die 10 Gebote darstellen (sorry, ich bin nicht bibelfest, da ich freireligiös bin, und deshalb um Nachsicht bitte, wenn es nicht ganz richtig ist, was ich da jetzt schreibe)........blablabla. Wer sagt denn, dass ich die von "Gott" gegebenen "Vorschriften" einhalten soll?? Für alles was ich tue, muss ich die Konsequenzen tragen, ob die nun negativ oder positiv sind - letzten Endes endet mein Leben in jedem Fall so, ob ich nun alle Gebote beachtet habe, oder ob ich gegen alle verstoßen hatte, ich werde ins Licht gehen. Das ist im Prinzip das, worauf sich die Illuminaten berufen, solange es nicht um sie selbst oder einem ihrer Familienmitglieder geht. Ich weiß nicht, ob ein Baron Rothschild soweit gehen würde, ein Sohn oder seine Tochter für das hochgesteckte Ziel, nämlich den Tempel Salomons zu errichten (das ist unter Umständen nur symbolisch oder mental gemeint, oder beides, also im Materiellen, wie auch im Immateriellen Sinne.), abmurksen würde.

@ Chaoshirn:
Hast Du schon JvH`s "Geheimgesellschaften III - Krieg der Freimaurer" gelesen??
Es ist wieder eine Zusammenfassung, also da kommen Themen vor, die eher aktuell sind, aber auch Themen, die er früher schon des öfteren in seinen Büchern ansprach. Vor allem aber, basiert der Inhalt auf einem Interview mit einem Hochgrad-Freimaurer, der zunächst als "Kurier" für die Eliten diente, er sich aber in der Wissenschaft etablierte, auch Mitglied in anderen Logen wurde, und er den Wissenschaftsgrad
und Stefan Erdmann beschreibt dazu im Buch,Banken Brot und Bomben noch den:
Royal Arch: der eigentliche Royal-Arch-Grad stammt aus England.
Er wird schon in alten Dokumenten erwähnt.Bei ihm soll es sich um eine Sonderloge handeln,für geistig sehr weit fortgeschrittene Freimaurer.
Die Mitglieder der Royal Arch unterstehen nicht der Großloge,sondern einem Grand Chapter,Großkapitel.
Sehr oft findet man aber Chapter und Loge unter einem Dach.
inne hat.

Ich frage mich manchmal, was sie tun werden, wenn sie ihre Ziele erreicht haben, also die NWO, die Einheitsreligion (wobei mir das ein Rätsel bleibt, wie sie das veranstalten wollen, aus den Betonköpfen der konservativen Religiösen den Unsinn heraus zu meißeln), den Bau des Tempels von Salomon und die vorherige Zerstörung der Moschee. Ok, weiter ausbeuten, Geld anhäufen und Leute drangsalieren. Ja, irgendwann ist die Fahnenstange erreicht, und dann geht`s sehr schnell bergab. Das haben schon die alten Römer erfahren, und die waren auch so technisch versiert, wie die Illuminaten es heute sind. Jan schrieb ja mal, dass alles von DENEN auf Zerstörung aufgebaut ist. Sie reißen so Häuser nieder, wenn sie Sprengstoff verwenden, mit einem großen (Ur-)Knall, anstatt gleich sorgsam und nachhaltig zu bauen, deren Flugzeuge, Autos und Schiffe fahren mit Verbrennungsmotor, und geben dabei oft genug auch ein Brüllen von sich, das an einem fürchterlichen Tier erinnert, anstatt leise säuselnde UFOs fliegen zu lassen, bzw. alternative Antriebe für Autos und Schiffe zu benutzen, die so gut wie keinen Lärm verursachen.

Jetzt mal was anderes:
Mir wird immer mal wieder bewusst, dass ich zu schnell etwas voraussetze, dass eigentlich alle diese Bücher gelesen haben, über deren Themen wir oft genug diskutieren. Gerade die jetzt von Chaoshirn geposteten Zeilen, so nehme ich zu leicht an, hat jeder schon gelesen. Deshalb wollte ich schon immer mal einen Faden aufmachen, in dem man mal feststellt, wer denn was gelesen hatte. Zum Beispiel war ich erstaunt darüber, wie wenig Leute hier eigentlich über das Montauk Projekt als Beispiel schreiben und anscheinend auch gelesen haben, und ich deswegen so einen Info-Faden mal eröffnete. Den muss ich allerdings auch mal bei Gelegenheit weiter führen. Vielleicht fehlt hier auch nur so ein Wiki, eine Art Lexikon. Auf der anderen Seite denke ich mir, dass das ganze Forum, so wie es ist, schon ein Lexikon darstellt, nur eben auch mit vielen persönlichen Meinungen.

@ Chaoshirn:
HAHAHA...Danke...Danke...

kürzlich wurde die Satire-Sendung  "Neues aus der Anstalt" abgesetzt,...

war eine gute Sendung,aber der beste Ersatz sind die "Meldungen" (omg...wie köstlich) aus der Einheitspresse...dümmer geht´s nimmer,Danke für diesen Gaudi,Ihr Schmierfinken !  Danke,Danke!
:thumb:
Sei nicht traurig, es gibt ja noch die Wochen Show. rofl
Aber hast schon recht, das Dümmste kommt immer von den Schmierfinken. Manchmal fragt mich meine Freundin, worüber ich lache, wenn ich Nachrichten schaue. ;D
Ganz selten brause ich auch mal bei der einen oder anderen Sendung auf, und würde am liebsten den Flimmerkasten vom Balkon schmeißen.

Licht und Liebe!!

Nostradamus
Hallo mein lieber Nostradamus !

Danke,Danke...für Deine Zeilen,Eindrücke...für Deine Mühe,etwas tiefer ins "emotionale Schreibthema" einzutauchen.

Was Du schreibst ist Lebensweisheit "par excellence",ich kann so manches bestätigen,aber auch dazulernen.
Kommt mir gerade so vor,als hätte mein Schutzengel Dir was ins Hirn getrichtert,mich etwas bei der Stange zu halten :-))))



Die Protokolle sind ja ein Zitat: von keiner Buch-Beschlagnahmung (höhö) wie bei Jan...HAHAHA...OMG ich habe dieses schlimme Gedankengut vor ca.6-7 Jahren bei Amazon ganz legal gekauft.

Um den ganzen Dummfuck zu verstehen,welcher da "draussen" abläuft,halte ich die Protokolle für sehr sehr wichtig.
Schreibe dazu auch noch mehr,Rüggeberg ist da immer wieder eine gute Inspiration.

http://www.amazon.de/Geheimpolitik-Bd-2-Logen-Politik-Dieter-R%C3%BCggeberg/dp/3921338166/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1383984683&sr=8-1&keywords=geheimpolitik+1+r%C3%BCggeberg


Stefan Erdmann,Banken,Brot und Bomben schmökere ich gerade das 2.x durch,immer auf´n Klo...OMG...HAHAHA !!!



Apropo Klo,die Überwachungsmafia könnte mal die Kamera aus meiner Kloschüssel entfernen,man kann net mal mehr in Ruhe scheiss..,langsam nervt´s.
Nachdem also versucht wurde die Gurken über viele Jahre ohne Erfolg gerade zu biegen, beschäftigen sich diese Damen- und Herrenschaften jetzt mit den verschiedensten Möglichkeiten unserer Toilettenbenutzung.
Nach Urin-Studien: EU will Klo-Spülungen regulieren.

Auch der Führer kann am Klo nicht mehr machen, was er will: Die EU reguliert die Spülungen - fürrr alle! (Foto: dpa)
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/29/nach-urin-studien-eu-will-klo-spuelungen-regulieren/


So, zurück zum Thema ;-)

Ist so ein kleiner Wachrüttler,gerade der 1.Band,holt mich aus meiner anerzogenen Glaubens-Lethargie zurück ins Leben.
Moses,Ägypten,Jesus und diese ganzen (wirren) Geschichten rund um das Alte Testament.


Z.Zeit lese ich das Drama rund um das Rothe-Schild,...und siehe da,zeitgleich wird das Thema gerade hier im Forum aufgearbeitet.
Ein Grund mehr,dazu mal was "auszuarbeiten",der User Nord hat ja dazu ganz wichtige Fragen gestellt.

Ich schreibe seit ca. 2001 (jajaja,der berühmte Wachrüttler) in Foren.
Meine "besonderen" Erfahrungen habe ich im Mainstream-Zionisten-Linken-Forum, Politik-Forum.at gesammelt.
Hier wurde Hetze u. Diffamierung sondersgleichen betrieben.

Naja,es war ein Lernprozess,...der zum Teil mit hochkarätigen Schmerzen verbunden war.

Schreibe mal was in einem Mainstream-Forum über FM Fotos und Chemtrails,Geistwesen und Leben nach dem Tod...Da kannste Dir gleich Dein eigenes Grab schaufeln,hahahahahahahahahaha... SO GEIL !


Bücher,DVD´s habe ich zu meiner aktiven Geschäftszeit in Massen gekauft.Bestimmt für ca. 4-5 Tsd Euronen.
Aber da ich dem System keine erpressten Steuern zahle (ich hatte einen Umsatz von ca 680 Tsd Goldtalern) .... :-)))
kaufe ich in letzter Zeit nicht mehr soviel dazu...ROFL LÖÖÖÖL ! So hat mir auch die 2 jährige Zwangs-Politikpause (hohoho) sehr sehr gut getan; ROFL !

Helsings Band 3 ist ein interessantes Buch,unbedingt lesenswert.Gerade die Haarp-Japan-Geschichte,welches ja dann von der Realität bestätigt wurde.

Mein erstes Buch war damals:Machtwechsel auf der Erde: Die Pläne der Mächtigen, globale Entscheidungen und die Wendezeit

http://www.amazon.de/Machtwechsel-auf-Erde-M%C3%A4chtigen-Entscheidungen/dp/3453700570/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1383982526&sr=8-1&keywords=Armin+Risi


Das wirklich "Gute bei all dieser Schmökerei" war im Endeffekt...ich habe erkannt (wo es doch eigentlich trotz christlicher Erziehung im Hirn verpflanzt sein sollte...),dass es einen Schöpfer gibt (nein,nein...nicht der jene jäääähzörnige Bibelgott) ich eine unsterbliche Seele bin...das macht Mut in dieser abgefuc....Zeit.LÖÖÖL !!!


Ja,eine berechtigte Frage Nostradamus,was machen die NWO-WixXxer,wenn Sie Ihr Ziel der totalen Versklavung erreicht haben ?

Die gehen sich dann selber so auf´n Sack,dass sich jeder von der Stasi-Mitläufer-Brigade selbst überwacht,zum Schluss haut´s denen mit aller Gewalt das Gehirn durch´n Freimaurer-Zylinder ^^


Montauk Projekt,habe ich "nur" :Die Tranceformation Amerikas: Die wahre Lebensgeschichte einer CIA-Sklavin unter Mindcontrol ---gelesen,bis auf manche Doku bei youtube...
danach war ich von Thema geheilt...sende mir eine gute Buchempfehlung ;-) ,event. getraue ich mich nochmal ans Thema ran.

http://www.amazon.de/Die-Tranceformation-Amerikas-Lebensgeschichte-CIA-Sklavin/dp/3928963058/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1383983651&sr=8-1&keywords=Transformation+Amerika


So,jetzt schnappe ich mir mein Ferrari F1 Wheel Integral T500 und es geht ab auf die Piste,
man liest sich,in aller Frische !

Schönes Wochenende,
LG
Guten Morgen/Chaoshirn


[/quote]
avatar
Guten Morgen
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 198
Alter : 50
Ort : ErzDude
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.08.13

Nach oben Nach unten

eine kräftige Aussage

Beitrag von bushi am 09.11.13 10:23

94  für "Guten Morgen"


Manche Frau will es schon immer gewusst haben, Wissenschaftler haben es jetzt bewiesen - zumindest was Berlusconi betrifft: Männer haben entweder große Hoden oder ein großes Hirn. Beides geht nicht.
Gott gab dem Mann ein Gehirn und einen Penis, aber nur genug Blut um eins von beiden zu versorgen.
Warum hat der Penis oben ein Loch? Damit das Gehirn von Berlusconi auch Luft bekommt. Vor lauter Viagra kein Gehirn mehr da.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Freimaurersignalfotos im Weltgeschehen & Okkulte Symbolik

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten