Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Beitrag von fidelio777 am 02.05.13 15:58

Ja, ja ich weiss dieser Aufruf ist hier fast ein wenig fehl am Platz . Trotzdem muss man endlich einhalt gebieten diesem Irrsinn, dass ein jeder Ami eine Waffe oder mehr besitzen muss.

Obama hat gross versprochen, er wolle ein Waffengesetz einführen, das Strenger ist als es bisher war.

Und was ist daraus geworden?

Nichts, aber wirklich nichts. Nada nothing nichts. Richtig gelesen. Rein gar nichts. Die Waffenlobby in den USA hat wieder einmal eindrücklich demonstriert was vom Waschlappen Obama übrig bleibt, wenn man da mit Geld schmiert. Obamas Politik bestätigt leider einmal mehr, dass er eigentlich gar nicht fähig ist. Aber eben was will man von einem Präsidenten erwarten der von einem Moslem abstammt.

Es ist einfach wahnsinnig, dass in den USA sogar Kinder zu Waffen greifen und sich gegenseitig erschiessen. Einfach nur zum kotzen.

Mit einem «Kinder-Gewehr»

Bub (5) erschiesst Schwester (2)

KENTUCKY - USA - Während die Mutter mit Putzen beschäftigt war, hat ein 5-Jähriger am Dienstag seine kleine Schwester erschossen. Mit einem Gewehr, extra für Kinder hergestellt.

Publiziert: 10.16 Uhr, Aktualisiert: 12.23 Uhr; 2.5.2013


Stephanie Sparks putzt am Dienstag ihre Küche, während ihre beiden Kinder Kristian (5) und die kleine Caroline (2) zusammen spielen. Eine gewöhnliche Alltagsszene im Bezirk Cumberland, einer ländlichen Gegend im US-Staat Kentucky.

Doch Kristian spielt mit einem Gewehr, das geladen ist!

Als Stephanie für einen Moment auf die Veranda geht, hört sie es plötzlich knallen. Sie eilt ins Haus. Dort liegt die Zweijährige mit einem Schuss in der Brust.

Caroline stirbt noch auf dem Weg ins Krankenhaus, schreibt «ABCNews».

Gerichtsmediziner Gary White spricht von einem Unfall. Die Eltern bewahrten das Kinder-Gewehr des Typs Crickett in einer Ecke des Wohnzimmers auf.

Es war ihnen nicht aufgefallen, dass sich noch eine Kugel darin befand. Wie genau es zu dem tödlichen Schuss kommen konnte, war zunächst unklar.

«Qualitätswaffen für Amerikas Jugend»
Kristian hatte die Waffe vor einem Jahr geschenkt bekommen. Die Firma Keystone stellt Waffen speziell für Kinder her, nennt sie «Crickett» (Grille) und verkauft dazu echte Munition.

Die Gewehre gibt es in allen Farben. Die Slogans dazu lauten «Qualitätswaffen für Amerikas Jugend» oder «Mein erstes Gewehr». Logo ist eine lustige Grille mit einer Flinte in der Hand.

Auf der Website sind Dutzende Kinderbilder. Einige zeigen Säuglinge, denen Gewehre mit Zielfernrohr in den Arm gelegt wurden. Dort finden sich auch Kundenbriefe («Meine viereinhalbjährige Tochter liebt die pinkfarbene»).

Das Unternehmen stellt nach eigenen Angaben 60'000 Waffen im Jahr (2008) her. Die Gewehre sollten Kinder zum verantwortungsvollen Umgang mit Waffen animieren.

Kristian war sich ans Schiessen gewöhnt
«Der kleine Junge war daran gewöhnt, mit dem Gewehr zu schiessen», sagt White. «Es war einer dieser verrückten Unfälle.»

In den USA kommt es immer wieder zu Unfällen mit Schusswaffen in Kinderhänden. Erst vor drei Wochen hatten zwei Kleinkinder kurz hintereinander zwei Menschen getötet: In New Jersey erschoss ein Vierjähriger seinen Freund (6) beim Spielen.

In Tennessee tötete ein ebenfalls Bub (4) mit einer Pistole eine 48-Jährige. In beiden Fällen waren die Waffen geladen und ungesichert. (SDA/kko)

Quelle: http://www.blick.ch/news/ausland/bub-5-erschiesst-schwester-2-id2289821.html

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Beitrag von fidelio777 am 02.05.13 16:00

Beim Spielen

4-Jähriger erschiesst sein Gspänli (†6)

NEW YORK - In den USA hat ein vierjähriger Bub seinen nur zwei Jahre älteren Freund mit dem Gewehr seiner Eltern erschossen. Laut Polizei hatten die beiden zusammen gespielt.

Publiziert: 10.04.2013


Schreckliches Drama in Toms River im US-Bundesstaat New Jersey: Im Garten seiner Eltern spielt ein 4-Jähriger gestern mit seinem Freund Brandon (6).

Dann geht der jüngere Bub ins Haus, holt ein 22-Millimeter-Gewehr nach draussen. Ein Schuss löst sich und trifft Brandon am Kopf. Später stirbt er im Spital.

Noch unklar sei, ob das Kind den Abzug gedrückt oder der Schuss sich anderweitig gelöst habe, heisst es.

Angehörige und Nachbarn sind bestürzt. «Das hätte nicht passieren dürfen. Es ist wirklich schlimm», sagt der Onkel des toten Buben. Eine Nachbarin: «Ich bin wütend auf den Vater, der die Waffe zu Hause deponiert hatte.»

Kind erschiesst 48-Jährige
Es war der zweite tödliche Zwischenfall mit Schusswaffen in Kinderhänden binnen weniger Tage in den USA. Am Samstag war die Frau des Hilfssheriffs von Wilson County in Tennessee von einem 4-Jährigen getötet worden.

Sie war mit dem Kind ins Schlafzimmer ihres Hauses gegangen, wo ihr Mann gerade einem Verwandten seine Waffen zeigte, wie CNN berichtete. Plötzlich habe sich der Kleine eine geladene Pistole vom Bett gegriffen und die 48-Jährige erschossen.

In den USA gibt es derzeit eine heftige Kontroverse um den Versuch von US-Präsident Barack Obama, die Waffengesetze zu verschärfen. Anlass für die Pläne war ein Massaker an einer Grundschule in Newtown im Bundesstaat Conneticut, bei dem 20 Kinder und sechs Erwachsene getötet worden waren. (SDA/kko)

Quelle: http://www.blick.ch/news/ausland/4-jaehriger-erschiesst-sein-gspaenli-6-id2266063.html

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Beitrag von Wildrose am 03.05.13 2:14

Was soll man dazu schon sagen - die Eltern wollten es offenbar nicht anders....! Ihr Weinen kommt nun zu spät, denn sie hätten die Taten verhindern können.
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Beitrag von fidelio777 am 03.05.13 8:53

Die Eltern hätten den Kindern gar nie eine solche Waffe kaufen dürfen. Und überhaupt gehören Waffen nicht einfach so in einen Haushalt. Die sollten weggesperrt werden und zwar so das die nie erreichbar werden für Kinder und Jugendliche.

Anscheinend ist das in den USA nichts als normal, dass bereits Kinder mit Waffen spielen dürfen. Und da fragen sich dann die Politker weshalb sie soviele Tötungsdelikte haben in den Staaten. Die würden sich endlich einmal mit einer starken Hand gegen die Waffenlobby durchsetzen.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Mit einem «Kinder-Gewehr» Bub (5) erschiesst Schwester (2)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten