Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Kein Vetrauen zu Behörden!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kein Vetrauen zu Behörden!

Beitrag von Libermann am 07.02.13 13:38

kleinezeitung . at/sport/3220899/ikg-sorgt-sich-um-juden-ungarn . story IKG sorgt sich um Juden in Ungarn

Oskar Deutsch: "Falls sich diese Zuwanderung aus Ungarn wegen dieser Situation verstärkt, haben uns der Wiener Bürgermeister und die Frau Innenministerin jede Unterstützung zugesagt."

Meine Freunde, Sie müssen nicht so naiv sein. Es ist auf die Unterstützung der Behörden gar nicht zu rechnen. Unsere Kanzlerin Merkel spricht sich ziemlich oft für den Schutz der jüdischen Minderheit aus. Sie verspricht die Unterstützung darunter die finanzielle für jüdische Gemeinden in Deutschland. Doch wird gar nichts unternommen! Wie früher schänden die Neonazis jüdische Friedhöfe und malen Hakenkreuze an Synagogen! Die NPD ist immer noch nicht verboten! Die deutsche und österreichische Führung ist nicht besser als die ungarische – sie unterstützen auch Neonationalisten und Antisemiten!

Libermann
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 39
Ort : EU
Anmeldedatum : 07.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Kein Vetrauen zu Behörden!

Beitrag von bushi am 07.02.13 20:30

Grenzpolizist arbeitete für die serbische Mafia - Personen illegal ins Land geschleust.
Ein Grenzpolizist (40) am Flughafen Schwechat schleuste im Auftrag der serbischen Mafia zahlreiche Personen illegal ins bzw. aus dem Land.
Der Beamte mit serbischen Wurzeln benutzte dafür die Dienstschleuse. (Heute, S.9)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19264
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten