Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Die eingebrockte Suppe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die eingebrockte Suppe

Beitrag von BrasilienRené am 05.01.13 11:00

NEU: Politisches Geschehen in Oesterreich ***
Die eingebrockte Suppe
(von franzjosefs) (05.01.2013)
http://www.bannjongg.com/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=114&show=36

Michael Spindelegger ist gnädig. Wie es sich für einen christlich-sozialen
Parteichef geziemt. Er verzeiht großzügig, aber er ermahnt auch. Nein, er
fordert nicht den Rücktritt des Pazifisten Verteidigungsministers Norbert
Darabos.

Schließlich kann der ja nichts dafür, dass er Burgenländer ist. Aber er
muss jetzt die Suppe auslöffeln, die er uns eingebrockt hat (copyright: M.
Spindelegger), denn er hat es verabsäumt, in der Vergangenheit beim
Bundesheer entsprechende Reformen durchzusetzen.

Genau, so fragen wir uns, was hat Darabos in den letzten fünf Jahren
reformmäßig so getrieben? Er wollte und will noch immer das Bundesheer
in der jetzigen Form abschaffen und durch ein Berufsheer ersetzen. Er
wollte Entacher loswerden, aber dieser klammerte sich an ihn und das
Bundesheer wie eine Klette.

Vorher stellten Schwarze und / oder Blaue zwanzig Jahre lang den
Verteidigungsminister. Das war natürlich eine zu kurze Zeitspanne, um
tiefgreifende Reformen durchzudrücken. Aber immerhin haben sie es
geschafft, durch den Ankauf der Teurofighter einen der größten
Korruptionsskandale der Zweiten Republik zu etablieren.

Ja, auch das ist eine Leistung.


franzjosefs
avatar
BrasilienRené
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 78
Ort : Copacabana - Rio Janeiro - Brasilien
Nationalität :
Anmeldedatum : 30.04.12

http://www.bannjongg.com/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?

Nach oben Nach unten

Re: Die eingebrockte Suppe

Beitrag von politikjoker am 06.01.13 4:36

*gähn*
Darabos is der lächerlichste Minister der Welt, da er als Pazifist genau NULL auf dem Chefposten der Killer zu suchen hat.
=> Peinlicher Skandal der LINKEN.

Skandale beim Teurofighter-Kauf sind bisher nicht ruchbar geworden.
Alles nur Schaumschlägerei und Hetzerei de LINKEN ohne brauchbare Fakten oder Beweise.
=> Peinliche Hetzerei der LINKEN a la Nazi, da NUR denunzierend des politischen Gegners.

Unsere Republik kennt tatsächlich NUR zwei klare Korruptionsskandale.
Beide sind LINKS bzw. von de Spö bis Grünen zu verantworten:
http://www.forum-politik.at/t5424-faymann-chef-einer-echten-spo-ovp-grunen-korruptionsregierung

http://www.forum-politik.at/t5609-spoe-salzburg-finanzskandal-ist-kein-einzelfall-geschweige-denn-fur-osterreich-normal


*schön langsam etwas genervt von der saudummen Hetze von LINKS*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen
» suppen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten