Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Alfons Mensdorff-Pouilly...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von bushi am 12.12.12 9:18

...hat er etwas getan? zum Nachteil der österreichischen Steuerzahler!
so wie die "Zockerpartie" mit unserem Steuergeld bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von BunterKanzler am 12.12.12 15:25

Es macht mir fast schon körperliche Schmerzen, wenn ich diese Fre... sehe.
http://derstandard.at/1353208849148/Prozess-gegen-Alfons-Mensdorff-Pouilly-startet
auf der Anklagebank Platz nahm und in betont lässiger Pose ein minutenlanges Blitzlichtgewitter über sich ergehen ließ.
. . .
liege der Tatbestand der Geldwäsche zweifelsfrei vor. Die entsprechenden Zahlungsflüsse untermalte der Ankläger mit einer meterlangen Papierschlange, die er im Vorfeld im Schwurgerichtssaal aufhängen hatte lassen. Auf dieser waren die für die Anklagebehörde relevanten Überweisungen und Transaktionen penibel aufgezeichnet
. . .
Darüber hinaus habe Mensdorff-Pouilly im Ermittlungsverfahren ein gefälschtes Beweismittel vorgelegt, mit dem er nachweisen wollte, dass er auf Anweisung seines Mentors Timothy Landon ein Investment in Dubai getätigt hatte, setzte der Staatsanwalt fort. Diese Zahlungsbestätigung sei "eindeutig eine Fälschung".

Zusätzlich habe Mensdorff insgesamt drei Mal bei parlamentarischen Untersuchungsausschüssen die Unwahrheit gesagt, indem er am 21. Mai 2007 erklärte, BAE Systems keine Informationen über Beschaffungsvorgänge für das österreichische Bundesheer weitergeleitet zu haben. Am 21. März 2012 und am 26. Juni 2012 habe Mensdorff gelogen, indem er abstritt die Brodmann Business SA sei seine Firma bzw. stünde er mit der Gesellschaft in einer Geschäftsbeziehung.
. . .
vom britischen Rüstungskonzern BAE Systems 12,6 Millionen Euro zu Bestechungszwecken zugeflossen sein sollen. Mensdorff, der 1992 mit dem Unternehmen einen Berater-Vertrag abgeschlossen hatte, soll über den mitangeklagten Kurt D. die auf den Jungfern-Inseln geparkten Gelder verwendet haben, um damit Beschaffungsvorgänge in Zentral- und Osteuropa zugunsten von BAE Systems zu beeinflussen.

Bei seiner Vernehmung gab Mensdorff an, BAE nur mündlich beraten zu haben. Auf die Frage des Richters ob er Lobbyist sei, antwortete er, dass er nur als Berater tätig gewesen sei.Für seine Beratertätigkeit sei er mit monatlichen Zahlungen entlohnt worden,
. . .
Der Prozess wird am 18. Dezember fortgesetzt
. . .
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von politikjoker am 13.12.12 5:13

*ignoriert das Affentheater um den Kerl*

Kommt eh nix raus.
Die Justiz is nicht mal willens(!!) devil , klar schuldige Schwerverbrecher in den Knast zu werfen.:
http://www.forum-politik.at/t5339-chef-von-oevp-beatrix-karl-vergewaltiger-und-kleine-gutmenschen-richter

Und da soll der gleiche Verein wen in den Knast werfen, wo das nicht sooooo klar is und wo es um Milliarden sowie mächtige "Fädenzieher im Schatten" geht..?

Besonders wenn das der "Graf" ganz genau weiß und vor Gericht sich über das Gericht lustig macht. Shocked

107 DA LACHEN JA DIE HÜHNER!!! 107


*und ich auch - aber bitte schallend rofl *
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von bushi am 13.12.12 9:55

politikjoker schrieb:
Kommt eh nix raus.
Gericht weiß, dass er mit Schmiergeld zu tun hatte. Wegen Korruption können sie ihn nicht anklagen, weil sie nicht wissen, wer die Empfänger waren, denn von denen meldet sich keiner freiwillig für Gerichtsaussagen.
(aus gestr. orf)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von politikjoker am 13.12.12 12:05

bushi schrieb:Gericht weiß, dass er mit Schmiergeld zu tun hatte. Wegen Korruption können sie ihn nicht anklagen, weil sie nicht wissen, wer die Empfänger waren, denn von denen meldet sich keiner freiwillig für Gerichtsaussagen.
(aus gestr. orf)
Ach - was du nicht sagst..?? *setzt eine extreme Unschuldsmine auf*


*schallendes Gelächter über den Kindergarten, er sich Österreichs Justiz nennt*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Mensdorff-Prozess

Beitrag von bushi am 13.12.12 17:40

Bei Gericht sagte er aus: er lebte von Handelsgeschäfte mit Froschschenkeln und Schnecken............ich glaub der will uns nur necken.
----------------------------
Für eine Woche Untersuchungshaft bekam der integre Herr Graf Mensdorff Puilly in England eine Zahlung von
450.000 Euro für Verdienstentgang.
Demzufolge wurde ein Monatseinkommen von 1.800.000,- Euro herangezogen. Nunmehr gibt der feine Herr Schlossbesitzer allen Ernstes ein Jahreneinbkommen von 35.000,- bis 40.000,- Euro an. (Heute-Leserbrief)


Zuletzt von bushi am 14.12.12 15:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von politikjoker am 14.12.12 5:00

@Bushi
Wie gesagt - ich vergeude meine Zeit nicht mit dem Kindergarten.
Dafür die Medien umso mehr.
So bleibt weniger Zeit, um wirklich wichtige - aber für LINKE unangenehme - Dinge zu berichten teufel
http://www.forum-politik.at/t5189-die-echte-gruselpartei-is-langst-gegrundet-es-sind-die-jungen-sozialisten
=> Eines der vielen "Opfer". Damals war aber eher noch der Kindergarten um Grasser grad "in".


*unschuldig pfeifend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Viel Wind für nichts

Beitrag von bushi am 09.01.14 16:26

politikjoker schrieb:
Wie gesagt - ich vergeude meine Zeit nicht mit dem Kindergarten.
Dafür die Medien umso mehr.


Freispruch für Graf Lobby
http://kurier.at/politik/inland/mensdorff-prozess-freispruch-ist-rechtskraeftig-berufung-am-olg-abgelehnt/44.940.411

Geldwäsche: "Graf Ali" freigesprochen
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/slideshow/Geldwaesche-Graf-Ali-freigesprochen/127263148
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Alfons Mensdorff-Pouilly...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten