Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von politikjoker am 29.11.12 5:16

Mursi..Die Muslimbrüder und die radikalislamischen Salafisten wollen eine Verfassung, die sich an der Scharia orientiert und den Religionsgelehrten mehr Macht im Gesetzgebungsprozess gibt..
Und das heißt:
http://www.forum-politik.at/t5432-tirol-aka-turol-justiz-von-linken-gelahmt-mordgeile-islamisten-in-sharia-hochform

http://www.forum-politik.at/t4448-sharia-einfuhren-bringts-hand-abhacken-krieg-terror-morde-und-1400-jahre-alte-nazis

Und weil das alles noch nicht genug Grauen is und der Satan möglichst auf ewig effektiv(!) weiter wüten soll,
.."Alle Verfassungszusätze, Entscheidungen und Gesetze des Präsidenten sind endgültig, gegen sie kann keine Rechtsmittel mehr eingelegt werden." Damit seien alle von der Justiz bisher für ungültig erklärten Dekrete Mursis wieder wirksam.
wurde noch die 100% Diktatur eingeführt...

Tja, das kommt dann halt am ENDE raus.
DAS kriegt man, wenn man den Fehler macht und verlogenen Islamisten ihre schönen Lügen auch glaubt.
Willkür, Handabhacken, BOSHAFTIGKEIT und ein "Moslem Hitler" beim Wüten.
Siehe auch:
http://www.youtube.com/watch?v=w_ohNrWalME


affraid affraid
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von politikjoker am 29.11.12 5:19

Präsident Mursi greift nach der absoluten Herrschaft
Für Ägyptens Präsident Mursi ist es eine lästige Erscheinung der Demokratie - das Prinzip der Gewaltenteilung. Deshalb hat der Muslimbruder jetzt entschieden: Mir macht keiner Vorschriften, weder Gerichte noch andere Behörden. Außerdem hat er den Generalstaatsanwalt entlassen.


Kairo - Das letzte Wort hat er: Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat am Donnerstag klar gemacht, dass er die alleinige Instanz in Ägypten ist, die entscheidet. Er sprach dem Verfassungsgericht die Kompetenz ab, über die Rechtmäßigkeit des von Islamisten dominierten Verfassungskomitees zu entscheiden. Zugleich betonte der Muslimbruder seine Machtstellung in praktisch allen politischen Fragen.

In einem Verfassungszusatz, den er seinen Sprecher Jassir Ali im staatlichen Fernsehen vorlesen ließ, heißt es: "Alle Verfassungszusätze, Entscheidungen und Gesetze des Präsidenten sind endgültig, gegen sie kann keine Rechtsmittel mehr eingelegt werden." Damit seien alle von der Justiz bisher für ungültig erklärten Dekrete Mursis wieder wirksam.

Auch die Verfassungsversammlung könne von keinem Gericht mehr aufgelöst werden. "Kein Justizorgan hat das Recht, das Verfassungskomitee oder den Schura-Rat (die zweite Parlamentskammer) aufzulösen."

Gewiefter Taktiker

Mursis Erklärung kommt kurz nach seinem außenpolitischen Erfolg im Gaza-Konflikt: Unter seiner Vermittlung einigten sich Israel und die radikalislamische Hamas am Mittwoch nach acht Tagen Dauer-Raketen-Angriffen auf eine Feuerpause. Die USA lobten am Donnerstag ausdrücklich und mehrfach Mursis Verhandlungen.

Mursi, der seit Juni im Amt ist, galt zunächst als zweite Wahl der islamistischen Muslimbrüder für das Präsidentenamt. Inzwischen jedoch erweist er sich mehr und mehr auch innenpolitisch als gewiefter Taktiker. Im Sommer entmachtete er bereits den Obersten Militärrat unter seinem damaligen Chef Hussein Tantawi. Gleichzeitig stärkte er seine Vollmachten als Präsident.

Inzwischen haben fast alle liberalen Mitglieder das Verfassungskomitee verlassen. Sie protestieren damit gegen die aus ihrer Sicht mangelnde Kompromissbereitschaft der Islamisten. Die Muslimbrüder und die radikalislamischen Salafisten wollen eine Verfassung, die sich an der Scharia orientiert und den Religionsgelehrten mehr Macht im Gesetzgebungsprozess gibt.

Beim Verfassungsgericht ist derzeit ein Verfahren anhängig, in dem geklärt werden soll, ob das Komitee möglicherweise illegal ist. Denn es war von den Abgeordneten eines Parlaments ins Leben gerufen worden, das inzwischen aufgelöst wurde.

Generalstaatsanwalt entlassen

Zudem erledigte Mursi am Donnerstag das, was ihm Mitte Oktober im ersten Versuch misslang: Er entließ den Generalstaatsanwalt Abdel Meguid Mahmoud und schickte ihn in den Ruhestand. Talat Ibrahim Abdullah wurde zu dessen Nachfolger ernannt.

Mitte Oktober hatte der Staatchef Mahmoud einen Posten als Botschafter im Vatikan angeboten. Der Chefankläger weigerte sich jedoch zu gehen. Aufgebracht hatte Mahmoud in einer Pressekonferenz erklärt, er werde seinen Posten nicht verlassen - außer er werde ermordet. Er erhielt Unterstützung von einflussreichen Richtern. Damit düpierte er den Präsidenten, der den Machtkampf verlor.

Der Staatschef bekam damals für sein Vorgehen vor allem von islamischen Gruppierungen Zuspruch - sie machen den Staatsanwalt Mahmoud für den umstrittenen Freispruch von 24 Anhängern des früheren Machthabers Husni Mubarak verantwortlich.

Prozesse werden neu aufgerollt

Gleichzeitig ließ der Präsident neue "Ermittlungen und Gerichtsverfahren" zum gewaltsamen Tod von Demonstranten während der ägyptischen Revolution ankündigen. Er will damit seine Kritiker in den Reihen der sogenannten "Revolutionsjugend" besänftigen.

Mehrere liberale und linke Parteien haben für diesen Freitag zu einer Demonstration gegen die Regierung und die Muslimbrüder in Kairo aufgerufen.
http://tinyurl.com/chyynsb
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Jetzt "Hauruck" zur Scharia-Verfassung.

Beitrag von bushi am 30.11.12 15:13

Opposition in Ägypten ausgetrickst.
Kairo. - Jetzt ist die Katze aus dem Sack, weshalb Präsident Mursi per Dekret die Justiz ausgeschaltet hat: freie Hand für eine neue Verfassung! In Ägypten wächst die Angst vor einem Scharia-Staat. (Krone, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Mursi-Verfassung muß siegen......

Beitrag von bushi am 22.12.12 20:00

Mursi..Die Muslimbrüder und die radikalislamischen Salafisten wollen eine Verfassung, die sich an der Scharia orientiert und den Religionsgelehrten mehr Macht im Gesetzgebungsprozess gibt.

......und das ist der Grund http://www.bild.de/politik/ausland/aegypten-krise/verfassung-referendum-zweiter-teil-proteste-gegen-mursi-nackt-bloggerin-aliaa-27776502.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von politikjoker am 05.01.13 4:46

Die Ägypter müssen sich entscheiden! Sind sie für Mohammed Mursis konservativen Verfassungsentwurf oder dagegen?
Da die alle total dumm gehalten sind, werden sie massenweise für die Sharia und damit Frauenhass bis willkürliche Tötung von allen und jedem stimmen.
http://www.youtube.com/watch?v=3VPDd818clI

Was die da irgendwo anders zeigen, spielt keine Rolle.
(Zuhause wärens wohl sofort engeknastet worden teufel - oder gleich vergewaltigt als "Strafe":
http://www.youtube.com/watch?v=HfuOq5N7fdQ

Die Massen haben wegen Dummheit überhaupt keine Optionen.
Sie kennen ja nur den Islam.
Alles andere is pöse und teuflisch. Shocked


*zuckt abgestumpft die Schultern - SO wird das nie was*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von bushi am 15.08.13 13:04

Mursi-Lager wurden geräumt, über 500 Tote. (orf-2 13h Nachrichten)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von fidelio777 am 15.08.13 16:10

Und glaube mir es wird noch lange nicht zu Ende sein.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

aus orf-2 13h: "Wir werden uns opfern!"

Beitrag von bushi am 20.08.13 13:42

Muslimführer predigte: "Unsere Brust ist stärker als Kugeln"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von BunterKanzler am 21.08.13 16:23

Ich wünsche den ägypt. Militärs, daß sie eine Islamisierung ihres Landes wirksam verhindern.
Die sind zwar auch keine Engerl (Korruption und lukrative Geschäfte aller Art), aber besser eine stabile Militärregierung als Chaos oder islamischer Gottesstaat.

Ägyptens Bedeutung liegt im Suezkanal, seine Altertums-Schätze und nicht zuletzt als Gegengewicht zu Israel.
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von BunterKanzler am 22.08.13 11:41

Noch als Nachtrag ein Bericht, den ich für zutreffend halte:
http://hartgeld.com/revolutionen.html

Leserbericht-AT zu Ägypten:

First Hand Infos aus Sharm el Sheik - ich war bis zum 6.8.2013 noch dort.
Heutige Info: Alles ruhig - keine Arbeit mehr - kaum noch Touristen - Tauchbasenleiter und deren Mtarbeiter erwägen in die Heimat zu fliegen um die Zeit (mit Familie) ohne Ertrag zu nutzen - Condor Flüge ab € 400,-- Sharm el Sheik nach DE (oneway ticket) werden angeboten.
Ich selbst und meine Familie sind vor rund 3 Wochen am Freitag (nach dem Gebet) selbst auf Demos in der Urlaubsmetropole Sharm el Sheik gestossen - keine Probleme - Sicherheitsleute hoben ebenfalls den Daumen als Zustimmung für die Demonstranten bei denen das eigentlich mehr Fun als Ernst war - ägyptische Fahnen wurden geschwenkt und viele Autos trugen ebenfalls die äqyptische Fahne - bekannte Händler und langjährige Freunde erklärten alles nur gegen Mursi und die "brotherhood" - wir wollen westlich orientiert sein und keinen "Islam"-Terror in unserem Land.
Das Problem mit Ägypten und dem Westen (Europa, USA) ist doch nur eines - die Journalisten (ja OK da gehöre ich auch dazu als Fotograf), sind sensationsgeil - je mehr Blut und Tote umso besser - selbst einer der ehemalst (für mich) besten und angesehensten ORF Korrespondenten in Cairo schreibt auch nur mehr über Blut und Tote in der "brotherhood" - somit entsteht ein komplett falsches Bild um was es da eigenlich geht - momentan wird in unseren Medien das Militär und der Putsch als böse hingestellt - Richtig ist eigentlich das Gegenteil - das Militär kämpft gegen Terroristen "brotherhood" und gegen die Propaganda die diese "brotherhood" zur Zeit betreibt - in Cairo ist es üblich das sich momentan Mursi Anhänger "tot" fotografieren lassen gegen einige Ägypische Pfund - so gibt es Bilder von einem Mann der bereits "5 - FÜNF" mal in den Medien als "TOT" gezeigt wurde - immer an verschiedenen Plätzen - nur der lebt immer noch - zur Zeit ist schon ein Kopfgeld auf Ihn ausgesetzt worden.

Das sich momentan radikal islamistische Gruppen (Jihad, Hamas, ... und auch die AQ - oder "al K".... - in den Konflikt einmischen) trägt natürlich zu Destabilisierung bei - unbestätigten Meldungen zufolge soll sich die Nr. 1 der AQ bereits im Sinai aufhalten (ein geborener Ägypter) um seinen Brüdern - also der "brotherhood" beizustehen beim Dschihad - ist des den Amis auch bereits bekannt - NSA ?????.

Bürgerkrieg ja/nein - ich glaube Ägypten ist bereits im Bürgerkrieg - westlich orientierte Muslime gegen die Scharia- Gläubigen Muslime die den vollen "islamischen" Staat fordern denen Musi ja nachgegeben hat, und es sogar befürwortet hat (Thema Verfassung ...) - gut Mursi trat aus der Strömung aus (der "brotherhood") als er Präsident wurde - weil er ja ein Präsident aller Ägypter sein wollte - leider mit seiner Erziehung und seinem Gelernten war er's nur für die Hälfte (40 Mio - die den Islamischen Staat forderten) - noch dazu hat er die Wirtschaft voll an die Wand gefahren - das schmeckte dem Militär nicht (geschätzt sind 30-40% der ägyptischen Wirtschaft unter der Kontrolle des Militärs -hohe Generäle oder Generäle aD sind in den Firmen present) - im Golf von Suez wir sogar Öl gefödert - die Plattformen habe ich selnst geshen unweit von Sha'ab Ali.

Was ist nun das Problem des Westens ???
Merkel heute: "Wir werden die Beziehungen zu Ägypten überdenken" !!!
Überdenk du nur mal - in Afghanistan wolltet Ihr den Terror besiegen - zusammen mit den USA - somit steht Obama auch vor dem selben Problem - Frankreich ist eh tot - da kommt nix mehr - keine Fremdenlegion mehr - bei dem Ägytischen Militär "überdenken" wir - WIE DUMM SEIT IHR DENN ALLE - "überdenken" - anstelle klar position zu beziehen - in Afgahnistan habt Ihr es doch auch gemacht und Truppen/Waffe gestellt - gegen radikal islame !!!!.

Ich habe schon vor 3 Wochen die Meinung vertreten - wenn die "brotherhood" aufmuckt, werden sie zusammengeschossen - das ägyptische Militär hält sich auf Druck der westlichen Berichterstattung noch zurück - nur viel scheinen die wirklich nicht mehr zu halten von der westlichen Berichterstattung - entweder die "brotherhood" kann ihre Verbündeten (Bevölkerung, Frauen und Kinder) anspornen (das gabs vor 1 Woche schon - in die "friedlichen" Camps wurden Frauen/Kinder ältere Personen gebracht - als Kanonenfutter - dahinter lauerte "Jihad", "Hamas" .... schwer bewaffnet bis an die Zähne - heute konnten Sie das nicht mehr - nur mehr 50 Tote ???? !!!!! - scheinbar findet auch ein Umdenken beim "Futter" statt.

Der Ausgang - die Räumung der Camps - überschlug sich dann als "2000" Toten auf Seiten der "Brotherhood" - viele starben scheinbar 5 mal.

"In Kairo warfen Anwohner Steine aus ihren Fenstern auf demonstrierende Islamisten" - endlich wird der "Feind" sichtbar - es ist nicht der "Islam" oder die "Muslime" generell - sondern nur einige "Gruppierungen" (nochmal zur Erinnerung - wir "überdenken") innerhalb dieser Religion/politischen Strömung - warum "politische Strömung" - schon mal die "Suren über die Frauen" gelesen im Koran - dort steht das komplette Erbrecht drinnen - ein Grund warum Muslime zwar Österreicher/Deutsche sein können - aber niemals klar kommen mit unseren Gesetzen (in A steht das Erbrecht im ABGB und ned' in der Bibel).
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von fidelio777 am 27.08.13 10:58

Das ganze ist doch nur ein Machtspiel zwischen diesen Islamisten die westlich sein wollen und denHardcore Islamisten. Dass es unter Mursi keine Besserung geben wird, war eigentlich klar. Denn ein Muslimbruder kann seine Vergangenheit nicht einfach so ablegen. Da sind noch die anderen und die haben das Sagen. Mursi hat als Hampelmann gedient und seine Versprechungen gemacht die er nie und nimmer halten konnte. Das Millitär ist, wie in vielen solchen Ländern, entweder total Linientreu zu der Regierung oder eben nur ein Hampelmann.

Die Militärs übernehmen generell die Macht in solchen Ländern. Das ganze ist doch schlicht und einfach auf eine Geld frage.

Wer hat die Macht?

Ganz klar derjenige der viel, sehr viel Geld hat in diesen Ländern. Und das sind in meinen Augen mal vorwiegend die Islamisten.

Deshalb bin ich natürlich gespannt, wie es in Agypten weiter geht. Dass die westlichen Länder in einer Zwickmühle sind, ist in meinen Augen klar. Sind sie bereit dort einzugreiffen, erhöht sich ganz sicher die Terrorgefahr für die USA und Europa.

Also gebt ihnen Waffen und lasst sie machen. Die werden sich so oder so gegenseitig weiterhin bekämpfen. So lange es solche Organisationen gibt wie die Hamas, Muslimbrüder, Aq und wie sie alle heissen. Es wird keiner so rasch klein beigeben.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Ägypten: Mursi Muslimbrüder und Pierre Vogel Salafisten lassen Maske fallen: Geil auf Sharia

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten