Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Spare in der Zeit so hast du in der Not

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spare in der Zeit so hast du in der Not

Beitrag von bushi am 13.10.12 13:11

Österreicher sparen trotz "Minuszinsen"
Da die Inflation jedoch über den Sparbuchzinsen liegt, sollte man sich überlegen, ob es langfristig nicht etwas Besseres gibt.
"In den nächsten fünf Jahren rechne ich nicht damit, dass sich an den Niedrigzinsen etwas ändert"
(Erste Vorstand Peter Bosek) 12.X. Krone, S.5

Zinsen unter der Inflationsrate und dazu noch die Kest. bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Spare in der Zeit so hast du in der Not

Beitrag von BunterKanzler am 16.10.12 13:41

Der Ausweg sind anonym erworbene Gold- und Silbermünzen.
Die sind gedacht als mittel- bis langfristige Wertaufbewahrer. Kleine Kursschwankungen nach unten dürfen Euch nicht nervös machen, die Aussichten auf beträchtlichen Wertzuwachs im Falle von Eurokrise u.a. Ergebnissen der Vollhonk-Politik sind so gut wie sicher.

Deshalb diese Hartgeld-Reserve nur angreifen und zu Klopapier-Geld wechseln, wenn es durch unerwartete Anschaffungen notwendig wird (kaputte Waschmaschine, kaputtes Auto, kaputte Heizung u.a. Ausgaben)

Ansonsten lasst nur so viel Kohle auf Euren Konten, wie für die laufenden monatlichen Zahlungen gebraucht wird. Den Rest gleich abheben und als Barmittel bzw. für Hartgeld-Kauf verwenden.
Eine kleine Bargeldreserve kann hilfreich sein, wenn am Tag X die Bankomaten leer sein werden und die Banken so eine Art Ferien einlegen.
Dann füllt man damit noch so richtig Autotank und Kanister sowie das Einkaufswagerl voll, und ist damit ab durch die Mitte, bevor es die pöbelnde Masse überreisst, daß ev. morgen schon lange Schlangen vor der Tankstelle sind und im Supermarkt keine Gulaschdose mehr im Regal steht. Nachlieferung ungewiss...

Jeder, der sein Geld bei "Sparzinsen" unter der Inflationsrate noch bei der Bank lässt, ist eigentlich ein unmündiger unzurechnungsfähiger Bürger. - Sind leider ganz schön viele Naturdepperte, die noch so sind. Die Strafe ist Vermögensverlust... zuerst nur ein bisschen und später etwas mehr...
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Spare in der Zeit so hast du in der Not

Beitrag von bushi am 16.10.12 14:12

BunterKanzler schrieb:
Jeder, der sein Geld bei "Sparzinsen" unter der Inflationsrate noch bei der Bank lässt, ist eigentlich ein unmündiger unzurechnungsfähiger Bürger. - Sind leider ganz schön viele Naturdepperte, die noch so sind. Die Strafe ist Vermögensverlust... zuerst nur ein bisschen und später etwas mehr...
.....davon lebt der Staat burns
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Spare in der Zeit so hast du in der Not

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten