Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von politikjoker am 01.10.12 22:28

..dürfte der Mann in seiner Heimat sofort verhaftet werden. Er sei in einem Militärgerichtsverfahren unschuldig zu 13 Jahren Haft verurteilt worden.
Was hat der bitte ausgefressen..? Weniger als Mord wird´s wohl kaum gewesen sein! devil
Jedenfalls war es so schlimm, dass er sich nie getraut hat, das wem echt zu sagen. Seeeehr verdächtig!! Suspect
Seinem Anwalt zufolge hatte er keine Gelegenheit, sich zu verteidigen.
Verteidigen wegen WELCHES angeblich nicht begangenen Verbrechens..??? WELCHES..??? devil
Abgesehen davon kann ich das glauben, oder auch nicht.
Damit uns bei der Entscheidung geholfen wird, lesen wir fleißig weiter:
Falscher Name im Asylantrag
Geständnis, dass er ein Krimineller ist. FAKT.
Also wird er wohl in Wirklichkeit schuldig sein und uns nur voller krimineller Energie geil auf unser Steuergeld was vorlügen. devil
Die Behörden begründen die Ablehnung des Asylantrags damit, es könne "nicht festgestellt werden, dass der Beschwerdeführer im Heimatland von staatlichen Organen oder von Privatpersonen bedroht oder verfolgt wird."
=> Also alles erstunken und erlogen.
Der Typ is nur geil auf unser Steuergeld und offensichtlich ein Krimineller, dem man nicht trauen darf! devil

devil DÖRFLER, SCHENIER DI IN DEN BODEN EINI!!!! devil
devil DU HAST DICH VERARSCHEN LASSEN, devil
devil WIE IN DUMMER GUTMENSCH BZW. EIN KLEINES KIND!!! devil

Übrigens:
Und laut Menschenrechte hat der sowas von kein Recht auf unser Steuergeld; geschweige denn Playstation-Luxus! devil
http://www.forum-politik.at/t5439-gutmenschen-haben-keine-ahnung-von-menschenrechte-sie-sind-nur-asylanten-geil#116962


*mal ausnahmsweise alte Skandale in neues Licht rückend*
Politik Joker

P.S.: http://www.forum-politik.at/t3282-dorfler-fur-videospielende-mongolen-asylanten-scheuch-dagegen
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von politikjoker am 01.10.12 22:29

Neuer Asyl-Fall: Witwer mit Kindern droht Abschiebung
in Asylwerber und seine drei Kinder sollen in die Mongolei abgeschoben werden. Der Mann wurde in seiner Heimat angeblich unschuldig zu 13 Jahren Haft verurteilt.
Wieder sorgt ein Fall einer Kinder-Abschiebung für Aufregung: Einem Witwer und seinen drei Kindern (zwischen sechs und 15 Jahren) aus Klagenfurt droht die Abschiebung in die Mongolei. Das berichtet die "Kärntner Tageszeitung" (Freitagsausgabe).

Nach dem Bericht dürfte der Mann in seiner Heimat sofort verhaftet werden. Er sei in einem Militärgerichtsverfahren unschuldig zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Seinem Anwalt zufolge hatte er keine Gelegenheit, sich zu verteidigen.
Falscher Name im Asylantrag

Der 38-Jährige flüchtete nach dem Urteil nach Österreich. Im Asylantrag gab er zunächst einen falschen Namen an. Er habe Angst gehabt, zurückgeschickt und verhaftet zu werden, sagte er gegenüber de "Kärntner Tageszeitung".

Die Behörden begründen die Ablehnung des Asylantrags damit, es könne "nicht festgestellt werden, dass der Beschwerdeführer im Heimatland von staatlichen Organen oder von Privatpersonen bedroht oder verfolgt wird." Der Rechtsanwalt der Familie hat Einspruch gegen den Bescheid eingelegt. Die Fremdenpolizei legte dem Mann allerdings nahe, Österreich freiwillig zu verlassen, ansonsten würden er und seine Kinder abgeschoben.

Die Familie befindet sich laut dem Bericht seit 2004 in Klagenfurt. Die Kinder beherrschen nicht einmal die mongolische Sprache. Sie haben auch keine Verwandten in der Mongolei, die sich um sie kümmern könnten, wenn der Vater verhaftet wird. Die Mutter wurde bei einem Verkehrsunfall im Jahr 2005 getötet und ist in Klagenfurt begraben. Die Kinder seien bestens integriert, schreibt die "Kärntner Tageszeitung" .
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/607811/Neuer-AsylFall_Witwer-mit-Kindern-droht-Abschiebung
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von bushi am 01.10.12 23:01

wieder ein Verlust von drei Kindern Sad

Arigona haben wir zurückgewonnen, sie ist eine wunderschöne 20-jährige junge Frau und hat ihren Freund Philipp
und macht mit einen Aufbaulehrgang die Matura. (Österr.-Sonnt.-Blg, S.4)


Zuletzt von bushi am 01.10.12 23:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von politikjoker am 01.10.12 23:06

bushi schrieb:wieder ein Verlust von drei Kindern Sad
Was denn..???
Die leben ja weiterhin im totalen Luxus auf unsere Kosten. Shocked
Die sind wohlgenährt, wohlbehalten, frisch und fröhlich auf Steuerzahlers Kosten bei uns im Luxus untergebracht.

Von Verlust kann keine Rede sein.
Höchstens von Gewichtszulegung im Luxus vor lauter Faulheit, da ja Arbeiten kein Thema is.


*schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von bushi am 01.10.12 23:34

politikjoker schrieb:Die sind wohlgenährt, wohlbehalten, frisch und fröhlich......
.......und werden gute Österreicher lachen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von BunterKanzler am 02.10.12 10:10

Wir brauchen in Österreich keine Mongolen.
Und Albaner eigentlich auch nicht.

Die Abschaffung des Asylrechts ist überfällig!
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von politikjoker am 02.10.12 16:44

BunterKanzler schrieb:Wir brauchen in Österreich keine Mongolen.
Und Albaner eigentlich auch nicht. Die Abschaffung des Asylrechts ist überfällig!
Typisch Islamist.
SO schaut eure Toleranz dann in Wirklichkeit aus.

Einfach wie die Nazis x rauswerfen, jagen und diskriminieren - den Rest kann man ja dann großzügig "tolerieren".
bushi schrieb:
politikjoker schrieb:Die sind wohlgenährt, wohlbehalten, frisch und fröhlich......
.......und werden gute Österreicher lachen
..bzw. wohkl eher böse SCHMAROTZER, die auf unsere Kosten auf ewig im Luxus leben. devil

Haben ja bisher nix gemacht, als Kinder zu machen und kennen das Wort "Arbeit" und auch für die Gesellschaft was machen höchstens vom Hörensagen.
Außerdem könnens ja gar nicht arbeiten, da kaum integriert, da die arbeitsfähigen Erwachsenen mangels Sprachkenntnissen gar nicht arbeiten können. devil


*angeekelt von dieser verlogenen und heuchlerischen Ideologie*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Videospielende Mongolen im Luxus haben laut Menschenrechte gar kein Recht auf Asyl

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten