Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Beitrag von fidelio777 am 06.09.12 13:04

Ausgerechnet in einem Staat der als extrem christlich gilt, wollen die Demokraten die Homo-Ehe anerkennen. Somit driften die ganz klar in die Ecke der Gutmenschen ab.

Wo sind wir eigentlich?

In einem neuen Sodom und Ghomorra.

Nun die werden schon noch sehen woran die sind, wenn es wirklich so kommen sollte. Die machen nun mal den Europäern alles nach.

Ich als Christ habe da mehr als nur Mühe damit. Dass es homosexuelle Menschen gibt, ist mir bewusst, dass sie aber noch in den Ehestand treten sollten oder dürften, da habe ich echt Mühe. Es kann ja nicht sein, dass ausgerechnet in einem Staat wie den USA, die sich immer wieder auf christliche Werte beziehen, das dann auch noch beführworten.

Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Die US-amerikanischen Demokraten haben sich in ihrem neuen Parteiprogramm erstmals für die volle Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen ausgesprochen.


Der am Dienstag (Ortszeit) auf dem Parteitag in Charlotte (Bundesstaat North Carolina) verabschiedete Entwurf nahm allerdings Rücksicht auf konservative christliche Gegner der Homo-Ehe. Die Regierung dürfe Kirchen und religiöse Verbände nicht zwingen, schwulen und lesbischen Paaren "das religiöse Sakrament" der Ehe zu spenden, hieß es.

In den USA gilt der Ehebund als geschlossen, wenn sich das Paar in Gegenwart eines Geistlichen das Ja-Wort gibt. Eine standesamtliche Trauung ist nicht unbedingt nötig. US-Präsident Barack Obama und Vizepräsident Joe Biden hatten sich bereits im Mai für die Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen ausgesprochen. Umfragen zufolge befürworten mittlerweile rund zwei Drittel der jungen Menschen und gut die Hälfte aller US-Amerikaner die gesetzliche Anerkennung der Homo-Ehe.

Die Republikanische Partei hatte bei ihrem Parteitag vergangene Woche die gleichgeschlechtliche Ehe abgelehnt. Der traditionelle Lebensbund von Mann und Frau sei der "Grundstein unserer Zivilgesellschaft". Die Republikaner-Versammlung forderte einen Zusatz zur US-Verfassung zum Verbot der Homo-Ehe.

Im Gegensatz zu dem Republikanern betonten die Demokraten in ihrem Parteiprogramm außerdem, der Staat müsse schwangeren Frauen das "Recht auf Abtreibung" garantieren. Die Republikaner hatten sich grundsätzlich gegen Schwangerschaftsabbrüche ausgesprochen. Das ungeborene Kind habe ein "fundamentales individuelles Recht auf Leben, das nicht verletzt werden darf", hieß es im republikanischen Parteiprogramm.

Quelle: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=187309&cHash=62b07fe6de0aae61ef53df0a8aebc574

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

homosexuelle US-Propaganda

Beitrag von bushi am 18.12.13 13:18

Obama schickt Lesben und Schwule nach Sotschi
http://www.bild.de/politik/ausland/olympia-2014/obama-schickt-homosexuelle-athleten-nachrussland-33901746.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Beitrag von fidelio777 am 20.12.13 16:12

bushi schrieb:Obama schickt Lesben und Schwule  nach Sotschi
http://www.bild.de/politik/ausland/olympia-2014/obama-schickt-homosexuelle-athleten-nachrussland-33901746.bild.html

Ja, ja der Obama schickt die Provokation. Und er ist der Meinung es werde das Klima zwischen ihm und Russland verbessern. Da hat er sich aber ganz gewaltig geteuscht.

Nun sucht er sogar mit den Islamisten in Syiren das Gespräch.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Beitrag von bushi am 20.12.13 20:14

fidelio777 schrieb:
Ja, ja der Obama schickt die Provokation.
Gottseidank ist er nur 'schwarz'

'Schwarz allein genügt nicht,
Mann, ich bin ein einäugiger schwarzer Jude'
aus Austrian Jewish Museum:
Omi: Ist das ein Jude?
Enkerl: Omi, Sammy Davis, jr ist ein Jude!
Omi: Ich dachte der ist Neger.
Enkerl: Sammy Davis  ist wahrscheinlich der einzige Jude, der steppen kann.
Omi: Der Sinatra, war der ein Jude?
Enkerl: Nein, Omi ...
https://www.facebook.com/ojmEisenstadt/posts/199350646760381
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Beitrag von fidelio777 am 20.01.14 12:11

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Ja, ja der Obama schickt die Provokation.
Gottseidank ist er nur 'schwarz'

'Schwarz allein genügt nicht,
Mann, ich bin ein einäugiger schwarzer Jude'
aus Austrian Jewish Museum:
Omi: Ist das ein Jude?
Enkerl: Omi, Sammy Davis, jr ist ein Jude!
Omi: Ich dachte der ist Neger.
Enkerl: Sammy Davis  ist wahrscheinlich der einzige Jude, der steppen kann.
Omi: Der Sinatra, war der ein Jude?
Enkerl: Nein, Omi ...
https://www.facebook.com/ojmEisenstadt/posts/199350646760381

Tja, was wäre dann, wenn der Obama nicht schwarz wäre?

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Neues Parteiprogramm: US-Demokraten befürworten volle Anerkennung der Homo-Ehe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten