Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Schluß mit den GEFÄHRLICHEN Lügen! Unendlich EZB Feuerkraft UNMÖGLICH, da es nicht unendlich Gold gibt!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schluß mit den GEFÄHRLICHEN Lügen! Unendlich EZB Feuerkraft UNMÖGLICH, da es nicht unendlich Gold gibt!

Beitrag von politikjoker am 24.08.12 14:02

Da schön langsam sogar die Dümmsten - also die ins politische Klo Brüssel entsorgten Volldilettanten teufel - überreißen, dass das EU Lügentheater nebst rumschwirrenden Begriffen wie ESM, "Rettung von winzig Griechenland Ganster Staat oder Weltuntergang", "EZB soll unendlich Geld drucken und unendlich PIIGS alimentieren und unendlich bei uns Inflation hervorrufen affraid " so einfach nicht mehr haltbar ist, sollte man vielleicht mal ganz klar sagen, dass es gar keine "unendliche Feuerkraft" geben KANN, da das Geld mit Gold "besichert" werden muss, da sonst die Inflation wegen Geldentwertung die Wirtschaft einfach auslöscht. pale

Daher einfach ganz simpel nur:
"Unendliche Feuerkraft der EZB ist physikalisch nicht machbar, da das unbedingt notwendige Gold als Basis nicht unendlich vorhanden ist."

Möchte Faymann und eine Menge anderer Politiker in die Politik Joker Schule gehen..?
Teilnahme is gratis und ich habe noch Plätze für wirtschafts Erstklässler frei. Very Happy


*kurz & bündig*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Schluß mit den GEFÄHRLICHEN Lügen! Unendlich EZB Feuerkraft UNMÖGLICH, da es nicht unendlich Gold gibt!

Beitrag von politikjoker am 24.08.12 14:07

Insgesamt gesehen muss man den Goldstandard als ein geldpolitisches Instrument sehen. Seine Hauptaufgabe bestand in der Vereinheitlichung der großen, internationalen Geldströme und in der Eindämmung unkontrollierbarer Zu- und Abflüsse von Edelmetall in den beteiligten Volkswirtschaften (was in den damaligen Geldsystemen ja nicht nur "Waren" gewesen sind, sondern eben "monetäre Güter", womit ihre Bestandveränderung direkt das jeweilige Geldsystem beeinflusst). Um dieser Aufgabe gerecht zu werden und gleichzeitig den immer größer werdenden Kreditbedarf der Wirtschaft befriedigen zu können, entwickelte sich das System der Teildeckung - also die Absicherung der (Bar-)Geldmenge durch einen "Goldkern". Das schien das "beste aus beiden Welten" zu vereinen: Die Nutzung des anerkannten Tauschmittels Gold UND die Kreditschöpfung für die "großen Unternehmungen" der Wirtschaft. Die Stabilität der Währungseinheiten ist da zweitrangig und erscheint nur aus heutiger Sicht primär.
Die Deckungsvorschriften, die den "mechanischen Grund" für die durchschnittlich real geringen (aber doch vorhandenen) Inflationsraten liefern, sind jedoch nur auf nationalen Gesetzen fußende Regelungen - und können und wurden stets "bei Bedarf" (das ist oft Krieg) durch die Staaten ausgehebelt. Das war damals nicht anders als heute mit den "Stabilitätspakten" - auch wenn heute das Geld keinen Goldkern mehr hat!
Ob der Goldstandard, wären seine Regelungen auf Dauer eingehalten worden, das Problem der schleichenden Inflation in den Griff bekommen hätte, wenn diese Preissteigerung sich irgendwann auch bei geringsten jährlichen Raten (exponentielle Entwicklung!) zu einem Problem ausgewachsen hätte, konnte dieses System nie nachweisen: Konkret, (praktisch) weltweit und wirklich eingehalten wurde das System je nach Sichtweise etwa 50 oder 100 Jahre - eine Lebensdauer, die generell auch den modernen Kreditgeldsystemen zugebilligt wird.
Quelle
Eine gar nicht sooo simples System also.
Fakt ist jedoch: Irgendwie is das Geld ans Gold gebunden.
Wenn nicht: Inflation bis zur Vernichtung jeglicher Wirtschaft.
FAKT.
Und da die EZB nicht Gold so herbeizaubern kann, wie sie Geld drucken kann...
=> affraid sofa

Etwas, was wir aber schon länger wissen:
http://www.forum-politik.at/t5264-esm-per-super-inflation-wegen-gelddrucken-fur-piigs-soll-eu-zerstort-werden

http://www.forum-politik.at/t5197-esm-so-soll-griechenland-und-alle-piigs-fur-faulheit-und-betrug-bezahlt-werden

http://www.forum-politik.at/t5193-esm-glucklich-lachende-linke-gesichter-die-uns-zur-19-milliarden-alimente-fur-piigs-zwingen
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten