Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Griechenland lügt GIERIG auf UNSER Geld weiter: Nazi Gefasel & Kein neues Geld, nur mehr Finanzspritzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Griechenland lügt GIERIG auf UNSER Geld weiter: Nazi Gefasel & Kein neues Geld, nur mehr Finanzspritzen

Beitrag von politikjoker am 22.08.12 13:39

Wär´s nicht so verlogen, wär´s witzig:
..Griechenland fordere "kein zusätzliches Geld"...das hoch verschuldete Land weitere Finanzspritzen erhält, um einer Staatspleite zu entgehen..
Nazi-artige Blendung und teuflische Lügen gepaart mit später im Artikel der Drohung von einer neuen Nazi-Erstarkung inkl. Hauen auf die Tränendrüse.
Is aber AUCH nur verlogen, weil:

1. Kein Mitleid auch nur mit einem einzigen Griechen! devil
Das ganze Pack is MASSENWEISE verbrecherisch und will nur weiter über Lügen auf unsere Kosten leben bzw. unser Geld sich erlügen! devil
http://www.forum-politik.at/t5320-schlus-mit-den-dummen-lugen-pro-gangster-griechenland-rustungskaufe-spielen-keine-rolle#115976

2. Selbst WENN dort die Nazis wieder Auftrieb bekommen - tatsächlich sind es keine Nazis, sondern eher eine gewalttätige Bürgerwehr, die böse Islamisten rauswerfen will - spielt das keine Rolle für irgendwen.
Griechenland is winzig.
Es besitzt keinen Relevanz für nichts.
Außerdem arbeitet das Volk für nichts und niemanden .
Die halten das Steuerhinterziehen voll für "Gott gegebenes Recht".
Da könnten selbst echte Nazis verlangen, dass wer ihnen Panzer baut -
es tut einfach keiner. lol! rofl
Das "höchste" der Gefühle is dort also imho nur das Elimieren des Islamisten-GSINDELS und der unvermeidbare Bürgerkrieg mit durchknallenden, LINKEN Radikalen.
http://www.forum-politik.at/t5290-sans-papiers-illegale-bzw-stolze-gesetzesbrecher-machen-zoff
http://www.youtube.com/watch?v=D-bEG16LMwA

Interessiert den Rest der Welt aber nicht, da Griechenland so winzig is und sowieso und überhaupt wirtschaftlich total am la .

Also einfach Grenzen abgeriegelt - und schon ereilt das Volk der großen und kleinen Verbrecher endlich das Schicksal, welches sie höchst selbst heraufbeschworen haben bzw. bezahlen die endlich mal die Rechnung SELBST!


*eiskalter Blick und völlig unbeirrt von DUMMEN Lügen der Griechen*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland lügt GIERIG auf UNSER Geld weiter: Nazi Gefasel & Kein neues Geld, nur mehr Finanzspritzen

Beitrag von politikjoker am 22.08.12 13:43

Spiel auf Zeit
Athen will kein frisches Geld, aber "Luft zum Atmen"
Im Kampf gegen die drohende Staatspleite spielt Griechenland auf Zeit. Was Athen wolle, sei "ein wenig Luft zum Atmen, um die Wirtschaft rasch in Gang zu bringen und die Staatseinnahmen zu erhöhen", sagte der griechische Regierungschef Antonis Samaras der "Bild"- Zeitung am Mittwoch. Er betonte zugleich, Griechenland fordere "kein zusätzliches Geld".
"Mehr Zeit bedeutet nicht automatisch mehr Geld", sagte der konservative Politiker gegenüber der Zeitung. Athen stehe zu seinen "Verpflichtungen und zur Erfüllung aller Vorgaben", betonte Samaras und forderte die EU- Partner zugleich zu mehr Solidarität auf. Der griechische Premier beklagte eine "Negativpsychologie, die wie ein tiefes schwarzes Loch ist". "Wir kommen bei Strukturreformen und Privatisierungen voran, und es ist nicht fair, wenn uns manche in Europa immer wieder in dieses Loch zurückstoßen wollen", so Samaras.
Samaras warnt vor "Weimarer Republik"

Ein mögliches Ausscheiden Athens aus dem Euro und eine Rückkehr zur Drachme nannte er "eine Katastrophe", der ein "wirtschaftlicher Kollaps, soziale Unruhen und eine nie dagewesene Krise der Demokratie" folgen würden. "Am Ende wäre es wie in der Weimarer Republik", warnte Samaras mit Blick auf den Aufstieg der Nationalsozialisten in der Zwischenkriegszeit. Nach seinen Worten ist nach einem Euro- Ende mit einer Arbeitslosigkeit von mehr als 40 Prozent zu rechnen, mit fünf weiteren Rezessionsjahren und einem drastischen Rückgang des Lebensstandards. "Welche Gesellschaft, welche Demokratie könnte das überleben", fragte er.
Keine großen Entscheidungen bei Treffen mit Merkel

Samaras Forderung nach mehr Zeit zur Umsetzung der von den internationalen Geldgebern des Landes verlangten Reformen kommt wenige Tage vor seinen geplanten Besuchen in Berlin und Paris. Der konservative Regierungschef will am Freitag in Berlin mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und am Samstag in Paris mit Präsident Francois Hollande zusammenkommen. Die deutsche Regierung hatte jedoch bereits im Vorfeld betont, bei dem Treffen mit Merkel werde es "keine großen Weichenstellungen" geben (siehe Infobox).

Bereits heute ist ein Gespräch des luxemburgischen Ministerpräsidenten und Euro- Gruppenchefs Jean- Claude Juncker in Athen mit Samaras geplant. Vertreter der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds prüfen derzeit die griechischen Sparanstrengungen. Ihr Bericht soll im September vorliegen. Von ihm hängt ab, ob das hoch verschuldete Land weitere Finanzspritzen erhält, um einer Staatspleite zu entgehen.
http://www.krone.at/Welt/Athen_will_kein_frisches_Geld._aber_Luft_zum_Atmen-Spiel_auf_Zeit-Story-331796
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten