Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Asylwerber im Luxus: Jeder kostet PRO TAG minimal 17 Euro Steuergeld fürs NICHTS TUN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Asylwerber im Luxus: Jeder kostet PRO TAG minimal 17 Euro Steuergeld fürs NICHTS TUN

Beitrag von politikjoker am 02.08.12 15:06

Wobei das "mindestens" besonders zu beachten ist.
Es ist unmöglich, dass diese 17€ sämtliche Aufwendungen für Asylanten umfassen.
Diese sind ja gewaltig:
Bezahlung von Krankenversicherungsbeiträgen, Unterbringung in geeignete Unterkünfte, Versorgung mit angemessener Verpflegung und Taschengeld...Beratung und soziale Betreuung durch geeignetes Personal, Übernahme der Kosten für Transporte, Schulbedarf, Bekleidung, Maßnahmen für pflegebedürftige Personen und bei besonderem Betreuungsbedarf (auch nach der Familienzusammenführung soll es den Omas und Opas an nix fehlen), besondere zusätzliche Maßnahmen für unbegleitete Minderjährige
http://www.forum-politik.at/t2436-asylanten-der-luxusurlaub-ist-nicht-genugstaatliche-kosten-eines-asylanten-nachgerechnet
Ich schätze mal, dass damit jediglich die grundlegenden Kosten gemeint sind, die man auch recht easy erfassen kann. Diese habe ich markiert. Taschengeld ist auch schon extra, da sonst nix mehr für Kost und Logis auf Kosten unseres Staates übrig bleiben würde.
http://www.forum-politik.at/t2635-spo-ovp-grunesegen-und-luxus-fur-alle-asylanten-essen-kleidung-und-taschengeld-voll-finanziert-vom-steuerzahler

Das rechnen wir mal ganz kurz nach:
17€ x 355 Tage x 18.100 Asylwerber = 109.233.500€ bzw. ~ 109 Millionen € Steuergeld pro Jahr für Asylanten als absolutes Minimum an Ausgaben des Österreichischen Staates ohne Gegenleistung und Sinn.

Dies soll jetzt noch mal auf 19€ erhöht werden.
Das macht dann mindestens: 122.084.500€ bzw. ~ 122 Millionen € Steuergeld

Dazu kommen dann noch weitere Millionen als Subvention für die Asylindustrie (Personalkosten aller Art, kostspieligste gratis Operationen für Kriegswracks, unzählige Psychologen-Stunden für traumatisierten Asylanten - also ALLE usw.) und u.a. NGOs:
http://www.forum-politik.at/t3249-wien-spo-haupl-millionen-steuergeld-subventionen-verschenkt-an-asylanten

Und hier noch mal, wieviel Geld wir dafür eigentlich übrig haben: 0 €
Und hier, wieviel Geld wir im Minus sind: ~ 225000 Millionen €
http://www.staatsschulden.at/


*Ungeheuerliches und Skandalöses recherchierend*
Politik Joker


Zuletzt von politikjoker am 02.08.12 15:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Asylwerber im Luxus: Jeder kostet PRO TAG minimal 17 Euro Steuergeld fürs NICHTS TUN

Beitrag von politikjoker am 02.08.12 15:12


Ist leider nur die Spitze des Eisberges - jedoch immerhin gibt´s überhaupt mal Zahlen! teufel

Der Spruch "Unser Geld für unsere Leut´" is übrigens geklaut von Strache.
Aber die Krone is eh schon längst journalistisch mausetot. Da wundert derart frecher Zitatenklau kein bißchen.
Ist nur ein bissl traurig.
Und man sieht, wie LINKS die Krone is.
Sie wagt halt nicht mal irgendwie (den für LINKE Teufel) Strache auch nur zu erwähnen..

http://www.forum-politik.at/t4636-rot-in-not-krone-journalistisch-tot-spoe-faymann-kriminelle-oebb-inserate
Als nur ein Beispiel von so einigen(!)
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten