Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Feuer in Wiener Gefängnis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 14:22

Bei einem Brand im Polizeianhaltezentrum in Wien-Josefstadt ist ein 17-jähriger Insasse schwer verletzt worden, wie die Bundespolizeidirektion Wien am Sonntag mitteilte. Der junge Marokkaner, der seit 14. Dezember 2007 als Schubhäftling angehalten wird, wurde in seiner Zelle aufgefunden und geborgen. Er erlitt schwere Verbrennungen und wurde in die Intensivstation eingeliefert. Sein Zustand wird als kritisch eingestuft. Zum Zeitpunkt des Brandes, der gegen 23.35 Uhr von Beamten im dritten Stock entdeckt worden war, befanden sich insgesamt zwölf Schubhäftlinge in dem betreffenden Trakt, die zunächst aus ihren Zellen gelassen, inzwischen aber wieder untergebracht worden seien, teilte die Bundespolizeidirektion mit. In einer der Zellen war eine brennende Matratze entdeckt worden.

Ein Beamter, der versucht hatte, das Feuer zu löschen, zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Und jetzt beginnt das grosse Rätselraten; wollte der Schubhäftling seine Abschiebung dadurch verhindern oder war es wirklich nur ein Unfall? Ich meine, es gab ja schon einiges an Selbstverletzungen und Essensverweigerung, um der Abschiebung zu entgehen (bei anderen Schubhäftlingen); wenn das wirklich ein gelegtes Feuer war, dann frag ich mich wirklich, ob diese Leut nicht bis 3 zählen können.....denn gerade Feuer ist unberechenbar;

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Sakc _ Pauer am 30.12.07 14:37


http://tinyurl.com/yrr8wu
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 14:40

und soweit a nu net...., hab mir eigentlich dacht, dass dieser thread *Geschehnisse in Österreich* dafür geeignet ist bzw. genau für solches auch da ist........weil mit POLITIK hat das ja net wirklich was zu tun, oder??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Bengelchen8 am 30.12.07 14:46

fuxal schrieb:und soweit a nu net...., hab mir eigentlich dacht, dass dieser thread *Geschehnisse in Österreich* dafür geeignet ist bzw. genau für solches auch da ist........weil mit POLITIK hat das ja net wirklich was zu tun, oder??

Eigentlich nur mit Politik! Weil es nun mal das absolute Versagen dieser Hirnis aufzeigt; sind die doch immer noch der Meinung, alles absolut richtig zu machen.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 14:50

Bengelchen8 schrieb:
fuxal schrieb:und soweit a nu net...., hab mir eigentlich dacht, dass dieser thread *Geschehnisse in Österreich* dafür geeignet ist bzw. genau für solches auch da ist........weil mit POLITIK hat das ja net wirklich was zu tun, oder??

Eigentlich nur mit Politik! Weil es nun mal das absolute Versagen dieser Hirnis aufzeigt; sind die doch immer noch der Meinung, alles absolut richtig zu machen.

Und was können die Politiker dafür, dass ein Schubhäftling seine Zelle anzündet??? Ich meine, es geht um einen Schubhäftling...einen Menschen, der abgeschoben werden soll.....kann doch keiner wissen, dass der sich selbst abfackelt, nur damit er nicht abgeschoben wird....oder was meinst du jetzt bengelchen scratch

muasst a bissal geduld haben bengelchen....weisst eh ....blond denkt lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Bengelchen8 am 30.12.07 14:54

Was ich damit meine ist ganz schnell erklärt: Mit ihrem Verhalten stärken unsere Politiker doch jeden Schubhäftling in dem Glauben, dass er/sie sich mittels solcher Akte "freipressen" kann. Nimm als Beispiel jene Georgier, die Bandenmäßig Einbrüche begingen. Die waren auch in Schubhaft und haben mittels Hungerstreik ihre Freilassung erreicht. Und statt diese Typen schleunigst in ihr angestammtes Land zu verfrachten, konnten sie hier ungeniert ihrer "Berufung" nachgehen.
Jetzt alles klar, warum ich einzig den Politikern die Schuld an diesen Zuständen/Geschehnissen zuschreibe?
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von imgi am 30.12.07 14:57

wieso net warm abtragen??? lol! lol!
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 14:58

Ja bengelchen...alles klar; so gesehen hast natürlich recht. So hab ich das noch nicht betrachtet; danke. 123

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 16:32

vielleicht wurde er aber auch abgefacklt, bei diesen rassenhass in österreich würd mich nix wundern

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Bengelchen8 am 30.12.07 16:36

reini schrieb:vielleicht wurde er aber auch abgefacklt, bei diesen rassenhass in österreich würd mich nix wundern

Na klar; da haben sich sicherlich ein paar Neonazis eingeschleust, um endlich mal Feuer legen zu können. Wenn Blödheit das Wachstum beschleunigen würde, müsste man dir das Essen mittels Rakete zukommen lassen....... deppen 107 ^125 ^125 ^125 ^125 ^125
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 16:41

bist du dabei gewesen, dass du dir so sicher bist, machen nur neonazi so etwas, kann mich aber auf andere vorfälle von kiwaras erinnern, san des auch neonazi, unsere kiwara san sehr große ausländerhasser

aber klar dein hirn kann nur einseitig denken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Bengelchen8 am 30.12.07 16:58

Du bist echt zum Sch..... zu blöd; als "Gedächtnisstütze": Polizeigefangenenhaus Linz ca. April 2006: Ebenfalls Mtaratzen von Schubhäftling in Brand gesetzt; Verletzter (zugleich Zündler; wie zweifelsfrei festgestellt werden konnte) ins Krankenhaus gebracht; von dort getürmt und er ward nicht mehr gesehen. Erst ein halbes Jahr später konnte der Flüchtige gefasst werden; beim nächsten Einbruch!!!!!!!!

Du hast ja wohl wirklich nur Haare auf dem Kopf, damits dir nicht in den Hohlraum reinregnet.

Du gehörst zu jener Gruppe, die alles schönreden wollen und die tatsächlich vorhandenen Probleme und Mißstände einfach nicht wahrhaben wollen.
Dieses Gesindel (straffällige Zuwanderer/Asylanten) gehören ohne viel Aufwand umgehendst abgeschoben, ohne lange zu fackeln. Du interpretierst immer "Rassenhass" in etwas hinein, was eigentlich ganz normal sein sollte: Straffälligkeit im Keim ersticken. Und dazu gehört nun mal, dass nicht nach irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden gesucht wird bezüglich straffällig gewordener Asylwerber, sondern deren rigorose Ausweisung.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 16:59

reini...hast dir auch mal gedanken drüber gmacht, warum die *polizisten* nicht gut auf ausländer zu sprechen sind?? könnte es sein, dass sie durch die vermehrte kriminalität durch ausländer erhebliches an mehrarbeit zu verrichten haben.....und dass nebenbei auch noch einsparungen bei genau diesen behörden diese arbeit noch zusätzlich erschweren?? hast du schon mal erlebt, wie frustrierend es ist, wenn man einen kriminellen dingfest macht und dieser dann durch erpressung (denn nahrungsverweigerung ist eine art erpressung) wieder frei kommt?? weisst du wie es ist, wenn man einen kriminellen ausländer verhaftet...sich dieser mit aller gewalt wehrt und die handelnden organe verletzt....diese um ihr leben zittern müssen (weil sie eventuell von einem kriminellen gebissen werden und dieser ja durchaus hiv-positiv sein könnte)...und dann noch von diversen vereinen (wie zara) als rassisten hingestellt werden, nur weil sie ihre pflicht machen???

vielleicht solltest du auch mal diese seite bedenken.....es ist nicht alles schwarz-weiss.....

mfg
fuxal

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 17:08

wenn sie einen schwarzen in ein lagerhaus zerren und ihn dort verprügeln, dann sind sie rassisten

und wenn wer kiwara wird, dann muss er eben damit rechnen dass es nicht immer zu einer reibungslosen verhaftung kommt, randalierer die hiv krank sind, gint es auch unter österreicher
aber wie ich so aus euren sätzen rauslesen kann, würde es euch gar nicht stören wenns ein kiwara getan hätte

wie kann man bei menschen solche unterschiede machen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Bengelchen8 am 30.12.07 17:15

Du magst wohl des Lesens mächtig sein; aber das Gelesene auch zu verstehen, da bist du wohl überfordert. ^125

Gauner und Verbrecher haben bei uns nun mal nichts zu suchen; haben wir zur Genüge "hausgemacht"; also keinerlei "Import" mehr nötig. Botschaft angekommen??????????
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 30.12.07 17:25

reini schrieb:wenn sie einen schwarzen in ein lagerhaus zerren und ihn dort verprügeln, dann sind sie rassisten
da geb ich dir recht; solches verhalten ist unentschuldbar und so denke nicht nur ich, sondern auch viele andere hier

und wenn wer kiwara wird, dann muss er eben damit rechnen dass es nicht immer zu einer reibungslosen verhaftung kommt, randalierer die hiv krank sind, gint es auch unter österreicher
sicher gibts solche auch unter österreichern; zeitung lesen wirst ja können....dann wirst auch wissen, dass es eben meistens ausländer sind, die sich derartig gegen verhaftungen wehren...logisch-denn sie wissen genau, dass ihnen dann die abschiebung droht; es ist auch klar, dass polizisten mit gegenwehr rechnen müssen....es kann aber nicht angehen, dass genau diese polizisten dann von dir und anderen als nazis und rassisten beschimpft werden;

aber wie ich so aus euren sätzen rauslesen kann, würde es euch gar nicht stören wenns ein kiwara getan hätte
das wird der schubhäftling schon selbst getan haben.....hat sich ja bereits umgesprochen, dass man den österreichischen staat mit solchen mittelchen erpressen kann, um ja nicht abgeschoben zu werden; DAS verstehen sie nämlich...wenn man normal mit diesen leuten reden will, dann heisst es ja immer *ich nix verstehen*; und wenns wirklich ein beamter getan haben sollte, dann gehört dieser natürlich strengstens belangt; obwohl wir ja in deinen augen alle rassisten sind.....weil du nur das verstehst, was du verstehen willst.

wie kann man bei menschen solche unterschiede machen

tja...das frag ich mich auch immer; wie kann es sein, dass asylanten und ausländer bevorzugt werden...dass den (meisten) österreichischen politikern, die eigenen leut scheinbar am arsch vorbeigehen; dass sich der österreichische staat erpressen lässt; dass es immer noch *österreicher* gibt, die die eigenen landsleute verteufeln und sich NUR für kriminelle ausländer einsetzen; denn die armut und das leid der eigenen bevölkerung ist euch doch egal....das wollt ihr nicht hören und deswegen sind auch alle, die diese zustände anprankern in euren (deinen) augen rassisten; übrigens: es ist auch rassismus, andersdenkende ständig als rassisten zu bezeichnen....nur für den fall, dass du das bisher noch nicht gewusst hast

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gast am 03.01.08 3:41

reini schrieb:wenn sie einen schwarzen in ein lagerhaus zerren und ihn dort verprügeln, dann sind sie rassisten

und wenn wer kiwara wird, dann muss er eben damit rechnen dass es nicht immer zu einer reibungslosen verhaftung kommt, randalierer die hiv krank sind, gint es auch unter österreicher
aber wie ich so aus euren sätzen rauslesen kann, würde es euch gar nicht stören wenns ein kiwara getan hätte

wie kann man bei menschen solche unterschiede machen

wie kann man bei menschen solche unterschiede machen .... weil es ein gerücht ist, dass alle menschen gleich sind ! mm gehört ein gesindl wie ein solches behandelt ! in österreich werden derartige individien eh mit glacehandschuhen angefasst.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von bushi am 03.01.08 9:55

reini schrieb:vielleicht wurde er aber auch abgefacklt, bei diesen rassenhass in österreich würd mich nix wundern

"reini" 123 .....bist du auch blond Question Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Feuer in Wiener Gefängnis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten