Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 15.05.12 7:48

Heute Abend im ARD kann man folgende Diskussion ansehen.

Die Salafisten bekommen wieder einmal mehr eine Plattform für ihre Ideologien zu verbreiten.

Zwei Worte fallen mir dazu ein: Typisch Links.

Man kann da nur hoffen, dass die ihre Lügen nicht noch mehr verbreiten können diese Salafisten.

Umstrittener Fernsehauftritt: Salafist spricht bei Maischberger


Einer der bekanntesten Wortführer der Salafisten in Deutschland, Hassan Dabbagh, soll am Dienstag in der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger" auftreten. Kritiker werfen dem Sender nun vor, dem Islamisten ein Forum zu bieten. Es ist nicht das erste Mal, dass Dabbagh in der ARD vor die Kameras tritt
.

Er wird auch der "Imam von Sachsen" genannt – am Dienstag um 22.45 Uhr ist er zu Gast bei Sandra Maischberger. Imam Scheich Hassan Dabbagh wird gemeinsam mit dem Journalisten Michel Friedman, der Schauspielerin Renan Demirkan, der zum Islam bekehrten Moderatorin Kristiane Backer, dem katholischen "Spiegel"-Autor Matthias Matussek und dem CDU-Politiker Wolfgang Bosbach auftreten. Diskutieren werden die Gäste über das Thema: "Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?". Die Sendung bietet allerhand Zündstoff. Unterschiedlicher könnten die Diskutanten nicht sein. Demnach ist damit zu rechnen, dass sich die Gäste ordentlich streiten werden. Und schon im Vorfeld der Sendung wurde Kritik an der Einladung des Imam laut.

EZW: "Nicht aus Erfahrungen gelernt"

Friedmann Eißler, Experte für Salafismus bei der "Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen" (EZW), erklärte schriftlich, damit biete die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt einem einschlägig bekannten Kopf der Salafistenszene in Deutschland zum wiederholten Mal ein Forum. "Das Erste" habe aus Erfahrungen der Vergangenheit offenbar nicht gelernt. Dabbagh war 2006 bereits bei Sabine Christiansen und bei Maischberger zu Gast. "Wer lässt diesen Mann immer wieder ins TV?", fragte die "Bild"-Zeitung damals. "Spiegel Online" schrieb: "In deutschen Talkshows wird ein umstrittener Islam-Repräsentant herumgereicht."

Dabbagh soll unter anderem dem Salafistenprediger Pierre Vogel nahestehen. Gemeinsam mit ihm habe er Islam-Seminare organisiert, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) jüngst und nennt die Veranstaltungen einen "Schritt auf dem Weg der Radikalisierung einiger Militanter". Bekkay Harrach, ein späterer Al-Qaida-Kämpfer, der vor der Bundestagswahl 2009 Deutschland mit Attentaten drohte, habe auf den Seminaren Vorträge gehalten. Auch Eric Breininger, der sich innerhalb weniger Monate radikalisierte und sich der "Islamischen Dschihad Union" anschloss, sei als Besucher dort gewesen. 2008 ermittelte die Polizei gegen Dabbagh und andere Prediger wegen Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung. Das Verfahren wurde eingestellt.

"Plattform für Ideologien"

Kritik kam auch vom Beauftragten der "Deutschen Evangelischen Allianz" am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake: "So wie es eigentlich zur Selbstverständlichkeit eines öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehsenders gehören sollte, dass man keine Links- und Rechtsradikalen in eine Sendung einlädt und ihnen eine Plattform für ihre Ideologien bietet, so sollte man auch den Salafisten keine Plattform bieten", teilte er mit. Diese Art der Werbung sei effektiver als die gesamte Koranverteilung der Salafisten. Baake kritisierte zudem die "Blauäugigkeit", mit der die Presseinformation für die ARD-Sendung abgefasst worden sei. So werde Dabbagh zu "einem der wichtigsten Gelehrten des Islam in Deutschland" und zu einem "muslimischen Geistlichen" gemacht. In der Ankündigung der Sendung finde sich aber kein Hinweis auf die gefährliche Ideologie Dabbaghs. Baake forderte die zuständige WDR-Intendantin Monika Piel auf, sich schnellstens mit der für den 15. Mai geplanten Sendung zu befassen und mögliche Korrekturen vorzunehmen.

Quelle: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=185305&cHash=6cd3b91ae79bd4552445b983472eea52

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von politikjoker am 16.05.12 3:12

"Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?"
Fragen wir doch einfach, ob DAS zu Deutschland gehört:


Is die Antwort ein "ja", gibt die Antwort entweder ein Volltrottel, ein gewaltgeiler Bastard oder einfach alles zusammen, ein LINKER
Gutmensch teufel


teufel *einfache Regeln* teufel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 16.05.12 12:24

Man kann da nur hoffen, dass die Menschen endlich zur Vernunft kommen und nicht mehr immer nur noch Rot wählen.

Es wäre an der Zeit, dass die Wähler umdenken und mal andere Regierungen wählen, die auch den Mut haben, diesem ganzen Wahnsinn die Stirn bieten und mal rechtskräftige Urteile fällen. Nur wird im Moment leider sehr viel bla, bla gemacht.

Und solange die EU noch Geheimverträge versteckt hält, wissen wir nur eines, dass wir auf eine solche Islamisierung hinsteuern. Deshalb auch der Wunsch, dass man hier noch mehr Einwanderer will. Die aus dem Afrika sind ja eh alle Museln.

Sind alle aber so nett und anständig.


Zuletzt von fidelio777 am 16.05.12 13:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Radikale Linke wäre Sieger von Neuwahlen‎

Beitrag von bushi am 16.05.12 13:16

fidelio777 schrieb:Man kann da nur hoffen, dass die Menschen endlich zur Vernungft kommen und nicht mehr immer nur noch Rot wählen.
nach Frankreich.......Griechenland nimmt Kurs auf linksradikale Regierung
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 16.05.12 13:33

Leider ja.

Somit ist der Untergang vom EU-Raum mehr als vorprogramiert. Und dies wäre endlich an der Zeit.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von bushi am 16.05.12 13:48

fidelio777 schrieb:
Somit ist der Untergang vom EU-Raum mehr als vorprogramiert.....
......und wird wieder auftauchen „Wie ein Phönix aus der Asche“ cheers
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 16.05.12 14:01

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Somit ist der Untergang vom EU-Raum mehr als vorprogramiert.....
......und wird wieder auftauchen „Wie ein Phönix aus der Asche“ cheers

Nein, das glaube ich nicht. Die Interessen der Europäer sind zu verschieden. Ich denke nicht, dass sich die Bürger nocheinmal auf das einlassen würden.

Die Meisten, mehr als die Hälfte der Bürger wünscht sich, dass die nie beigetreten wären. Aber wählen konnten damals ja nicht viele Staaten. Die wurden einfach per Gesuch aufgenommen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von bushi am 16.05.12 14:47

fidelio777 schrieb:
Nein, das glaube ich nicht. Die Interessen der Europäer sind zu verschieden. Ich denke nicht, dass sich die Bürger nocheinmal auf das einlassen würden.
....die EU könnte zu einem "harten Kern" zusammenschmelzen dafuer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von NoIslamInEurope am 16.05.12 15:26


bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Nein, das glaube ich nicht. Die Interessen der Europäer sind zu verschieden. Ich denke nicht, dass sich die Bürger nocheinmal auf das einlassen würden.
....die EU könnte zu einem "harten Kern" zusammenschmelzen dafuer


Ich denke,dass das alles Absicht ist.Sie planen doch schon seit einiger Zeit die Vereinigten Staaten von Europa [VSE].Ein grosser Staat mit nur einem Präsident und einer gültigen Verfassung.
avatar
NoIslamInEurope
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 144
Alter : 45
Ort : Frankfurt am Main
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.09.11

http://www.youtube.com/user/NoIslamInEurope2?feature=mhee

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 18.05.12 9:17

NoIslamInEurope schrieb:
bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:
Nein, das glaube ich nicht. Die Interessen der Europäer sind zu verschieden. Ich denke nicht, dass sich die Bürger nocheinmal auf das einlassen würden.
....die EU könnte zu einem "harten Kern" zusammenschmelzen dafuer


Ich denke,dass das alles Absicht ist.Sie planen doch schon seit einiger Zeit die Vereinigten Staaten von Europa [VSE].Ein grosser Staat mit nur einem Präsident und einer gültigen Verfassung.

Möglich ist es. Ob es aber Wirklichkeit wird, bezweifle ich.

Es wir auch keinen harten Kern in der EU geben.

Hier in Europa sind die Interessen zu verschieden.

Die Sowjetunion ist auch zerbrochen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Endlich! Der islamische Terror gehört zu Deutschland!

Beitrag von bushi am 07.09.15 20:25

Es macht einem Angst, was die Regierung für Menschen ins Land hereinwinkt …
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/17/es-macht-einem-angst-was-die-regierung-fur-menschen-ins-land-hereinwinkt/
Viele sehr arme Menschen zum Zwecke der Ausbeutung ins Land hereinwinkt...
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/page/3/
Ähnlich blöd wie die zahlenden Deutschen ….
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/20/fluchtlingstragodie-im-mittelmeer-ahnlich-blod-wie-die-zahlenden-deutschen/
http://www.blu-news.org/2015/08/08/rundum-sorglos-paket-fuer-asylbewerber/


„Germany, wohin willst du gehen?”
umleitung
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von fidelio777 am 14.09.15 10:52

bushi schrieb:Es macht einem Angst, was die Regierung für Menschen ins Land hereinwinkt …
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/17/es-macht-einem-angst-was-die-regierung-fur-menschen-ins-land-hereinwinkt/
Viele sehr arme Menschen zum Zwecke der Ausbeutung ins Land hereinwinkt...
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/page/3/
Ähnlich blöd wie die zahlenden Deutschen ….
https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/04/20/fluchtlingstragodie-im-mittelmeer-ahnlich-blod-wie-die-zahlenden-deutschen/
http://www.blu-news.org/2015/08/08/rundum-sorglos-paket-fuer-asylbewerber/


„Germany, wohin willst du gehen?”
umleitung

Im einem Posting sagst es dir wuascht und hier schreibst du, dass es einem Angst macht, was für Menschen ins Land eingelassen werden.

Es hat nur noch keiner bemerkt, dass die Islamisierung in vollem Gang ist.

Was denkst du, wieviele Flüchtlingle hier nach Europa kommen die von den islamisten bezahlt wurden?

Vermutlich ganz viele.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Salafisten kommen: Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten