Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von BomberHarris am 09.05.12 20:35


Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Interview-Highlights
Udo Pastörs, NPD-Politiker
Die Deutsche Seele ist eingebohren, und solange wir Eingebohrene bleiben, d.h. wo wir uns nicht vermischen, blutmäßig; nicht zum Mischvolk werden, wie in Amerika, solange wird es auch die Deutsche seele hoffendlich geben. ...

Klaus-Jürgen Menzel, Ehem. NPD-Politiker auf die Frage:
"Warum versuchen sie manche gruppen auszugrenzen?"
Die sind eine Gefahr, die nehmen uns den Platz.. jede Großstadt im Westen, die Innenstädte werden langsam von Deutschen gereinigt, das ist ne, wie sagt man, ne ethnische Reinigung. In Unserm Land! So sehen wir das, sie sehen das vielleicht anders.

Wir haben nichts gegen Italiener, meinetwegen auch Griechen oder was in Europa um uns herum ist, was uns einigermaßen Artverwandt ist. Aber bitte keine Asiaten. Muss nicht sein.

Interview mit Jürgen Rieger +, NPD-Politiker und Rassentheoretiker
Also ich bin der Meinung, dass die Deutschen in 200 Jahren nicht alle aussehen sollten wie Sie, sondern das sie so aussehen wie die Vier anderen Typen da (das Kamerateam).

Reporterin: Sind sie denn reinrassig? ... In ihrem Sinne reinrassig?

Nein...ne bin ich nicht. Der ist viel reinrassiger als ich, der Kameraman. (lach)

Reporterin: Sie könnten ihre Tochter, ihre Tochter könnten sie ausstoßen aus der Familie, nur weil sie jetzt jemanden Heiratet, nur weil der ne andere Hautfarbe hat?

Ja, genau, ja das würde ich!... Ich würde mit der Tochter total brechen (Kontakt ab brechen), ja, die dürfte mein haus nicht mehr betreten, das ist klar! Ich bin total dagegen! ... Weil das wäre praktisch das Abschneiden des Erbfadens, das Abschneiden der Wurzeln, oder sowas und das wär das schlimmste überhaupt! ... Bei den Germanen, das geht heute nicht, aber bei den Germanen wurde sowas im Moor versenkt!

Exclamation Ich glaube, dass jeder, der halbwegs normal denkt, etwas gegen diesen Germanen-Schwachsinn haben sollte!

BomberHarris
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 27
Ort : Hannover
Nationalität :
Anmeldedatum : 22.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von politikjoker am 10.05.12 3:33

Am ärgsten is dieser Rieger (von dem ich noch nie was gehört habe). Dürfte wohl hauptsächlich in deinen Kreisen bekannt sein.

Naja. Ich hab ein bissl recherchiert. Interessant war da, was man unter einem "fremdenfeindlichen Flugblatt" verstand:
"Kriminelle Ausländer ausweisen! Überfremdung stoppen!"
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,609467,00.html
Wie wir wissen, sind das die FAKTEN und haben herzlich wenig mit Nazitum oder Rassismus zu tun:
http://www.forum-politik.at/t5012-frankreich-le-pen-als-nazi-und-radikale-verhetzt-da-sie-gegen-auslander-verbrechen-vorgeht
Der verstorbene Anwalt und Neonazi Jürgen Rieger hinterlässt sein Vermögen seiner Familie - die rechtsextreme NPD geht einem Bericht zufolge dagegen leer aus...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,659570,00.html
Is ja n netter "Ober-Nazi", der NULL Herz für die Partei hat... 107

Und nirgends was gegen Juden usw. .
DAS muß aber zu 100% gegeben sein, soll es ein Nazi sein.
Sonst wär´s ja ein Nazi, der kein Problem mit Juden hat und wo NICHT Juden an allem schuld sind.
Und den Nazi gibt´s nicht!

Dazu auch weit und breit kein Extremismus-Beweis.
DAS muß aber zu 100% gegeben sein, soll es ein Nazi sein.
Sonst wär´s ja ein Nazi, ein RechtsRADIKALER der NICHT RADIKAL is.
Und den Nazi gibt´s nicht!

So, denn..also komm mal her mit den klaren Beweisen von halbwegs seriösen Zeitungen, das das da oben radikale Judenhasser sind.
Bitte von allen dreien.

Sonst sind´s nämlich leider keine Nazis und du lügst bzw. hetzt hier debil-FANATISCH rum als dann bewiesener (!) LinksFASCHIST.


*your turn*
*sowas von nicht beeindruckt*
Politik Joker

P.S.: Ach ja - und ICH habe sehr wohl einen Trumpf.
SOWAS kommt eher nicht als radikal in Frage:
http://www.dailymotion.com/video/xlf06s_deutschland-volksverhetzung-pur-entweder-bist-du-links-stalinistisch-oder-rechts-nazi_news
..wohl aber die LINKEN, die die NPD wie gewaltbereite Furien und Psychos attackierten... affraid
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von BomberHarris am 11.05.12 19:01

politikjoker schrieb:Am ärgsten is dieser Rieger (von dem ich noch nie was gehört habe). Dürfte wohl hauptsächlich in deinen Kreisen bekannt sein.

Naja. Ich hab ein bissl recherchiert. Interessant war da, was man unter einem "fremdenfeindlichen Flugblatt" verstand:
"Kriminelle Ausländer ausweisen! Überfremdung stoppen!"
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,609467,00.html
Wie wir wissen, sind das die FAKTEN und haben herzlich wenig mit Nazitum oder Rassismus zu tun:
http://www.forum-politik.at/t5012-frankreich-le-pen-als-nazi-und-radikale-verhetzt-da-sie-gegen-auslander-verbrechen-vorgeht
Der verstorbene Anwalt und Neonazi Jürgen Rieger hinterlässt sein Vermögen seiner Familie - die rechtsextreme NPD geht einem Bericht zufolge dagegen leer aus...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,659570,00.html
Is ja n netter "Ober-Nazi", der NULL Herz für die Partei hat... 107

Und nirgends was gegen Juden usw. .
DAS muß aber zu 100% gegeben sein, soll es ein Nazi sein.
Sonst wär´s ja ein Nazi, der kein Problem mit Juden hat und wo NICHT Juden an allem schuld sind.
Und den Nazi gibt´s nicht!

Dazu auch weit und breit kein Extremismus-Beweis.
DAS muß aber zu 100% gegeben sein, soll es ein Nazi sein.
Sonst wär´s ja ein Nazi, ein RechtsRADIKALER der NICHT RADIKAL is.
Und den Nazi gibt´s nicht!
Was hat das denn bitte mit "Nazis" zu tun? scratch
Die Aussage wahr ja, dass die NPD-Funktionäre eine "deutsche Rassengemeinschaft" haben wollen. In allen dreien Interviews gibt es hinweise darauf, dass es diesen Funktionären um die Reinheit bzw. Reinhaltung der "deutschen Rasse" geht.

Udo Pastörs, NPD-Politiker:
Die Deutsche Seele ist eingebohren, und solange wir Eingebohrene bleiben, d.h. wo wir uns nicht vermischen, blutmäßig; nicht zum Mischvolk werden, wie in Amerika, solange wird es auch die Deutsche seele hoffendlich geben. ...

Klaus-Jürgen Menzel:
Wir haben nichts gegen Italiener, meinetwegen auch Griechen oder was in Europa um uns herum ist, was uns einigermaßen Artverwandt ist. Aber bitte keine Asiaten. Muss nicht sein.

Das Rieger-Interview spricht da ja wohl für sich.

Udo Pastörs bezeichnet die BRD als "Judenrepublik"


Und in diesem Part meinte er im Parlament (!) zu der Aussage, dass es ein ziel Hitlers gewesen ist, das Judentum zu vernichten, es sei eine Gute Idee gewesen.
http://www.youtube.com/watch?v=8RAK7lpwzDM

BomberHarris
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 27
Ort : Hannover
Nationalität :
Anmeldedatum : 22.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von BomberHarris am 11.05.12 19:05

Und hier: NPD-Funktionär Voigt hält Mahmud Ahmadinedschad als potenziellen Bündnisspartner für Deutschland möglich:

Wollen die doch mit Islamisten bzw. Dikatoren zusammen arbeiten.... ne ganz dolle Partei diese NPD. affraid

BomberHarris
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 27
Ort : Hannover
Nationalität :
Anmeldedatum : 22.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von politikjoker am 15.05.12 3:15

Und weiter..?

Solange die nicht schlägernd rumlaufen und Leute abstechen oder Juden abmurksen wollen, is ihr Gefasel ziemlich schnurz.

Alter!
Komm mal mit was Handfesten!

Wenn wir uns um jeden Spinner kümmern, der wo was rumfantasiert, haben wir überhaupt nix anderes zu tun und verbrennen unsere Zeit überhaupt nur wertlos!

Noch mal:
http://www.dailymotion.com/video/xlf06s_deutschland-volksverhetzung-pur-entweder-bist-du-links-stalinistisch-oder-rechts-nazi_news
=> Da spielt die "relevante" Musi´.
Wenn was hast, das das hier "einholt". Ok.
Sonst bitte vergeude nur deine eigene Zeit und belästige nicht uns mit spinnerten Meldungen von politischen Zwergen von irgendwann.
Danke!


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von bushi am 15.05.12 10:58

politikjoker schrieb:Komm mal mit was Handfesten!
Danke!
Politik Joker
Mischlinge sind gesünder als Reinrassige Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von fidelio777 am 15.05.12 13:46

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:Komm mal mit was Handfesten!
Danke!
Politik Joker
Mischlinge sind gesünder als Reinrassige Twisted Evil

Hat mit dem Thread nicht das geringste zu tun. 88

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von bushi am 15.05.12 16:56

Die Aussage wahr ja, dass die NPD-Funktionäre eine "deutsche Rassengemeinschaft" haben wollen. In allen dreien Interviews gibt es hinweise darauf, dass es diesen Funktionären um die Reinheit bzw. Reinhaltung der "deutschen Rasse" geht.
Udo Pastörs, NPD-Politiker:
Die Deutsche Seele ist eingebohren, und solange wir Eingebohrene bleiben, d.h. wo wir uns nicht vermischen, blutmäßig; nicht zum Mischvolk werden, wie in Amerika, solange wird es auch die Deutsche seele hoffendlich geben. ...
Udo Pastörs bezeichnet die BRD als "Judenrepublik"




fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:
Mischlinge sind gesünder als Reinrassige Twisted Evil
Hat mit dem Thread nicht das geringste zu tun. 88

oh doch, siehe ob. Beitrag v. BomberHarris
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von politikjoker am 16.05.12 4:38

fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:
politikjoker schrieb:Komm mal mit was Handfesten!
Danke!
Politik Joker
Mischlinge sind gesünder als Reinrassige Twisted Evil
Hat mit dem Thread nicht das geringste zu tun. 88
Dafür hat´s was mit Bushis linksFASCHISTISCHER alt-Nazi Gesinnung zu tun. 121 121
Warum..?
Da ihm PERMANENT "Rassenfragen" durch den Kopf gehen und das schon lange "out" is... 121

Kennen wir ja schon länger:
http://www.forum-politik.at/t3194p150-erkennung-asylanten-verbrechen-trotz-gutmensch-verschleierung#112075

@Bushi:
Und zu deinem Gestammel bezüglich Npd-Heinis:
Und weiter..? Solange die nicht Juden beschimpfen usw. isses nicht strafbar.
Die können 10x die Brd strunzdumm (!) zur Judenrepublik erklären - das interessiert keine Sau!
Wie (Massenmord is geil BomberHarris) gesagt, würden wir jedem Gestammel und Geplapper von irgendwelchen dummen Politkern Bedeutung beimessen (die es fast nie hat), würden wir nix anderes zu tun haben (als unsere Zeit sinnlos zu vergeuden). geek


*ekelt sich schon wieder vorm immer KLARER braun seienden Bushi*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von fidelio777 am 16.05.12 11:24

fidelio777 schrieb:
bushi schrieb:
Mischlinge sind gesünder als Reinrassige Twisted Evil
Hat mit dem Thread nicht das geringste zu tun. 88

oh doch, siehe ob. Beitrag v. BomberHarris[/quote]

Oh, nein. Deine Aussage hat nichts mit dem Thread zu tun. Da es im Bericht nur um angeblich Reinrassige Menschen in der BRD geht.

Demzufolge haben Mischlinge nichts damit zu tun.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von fidelio777 am 16.05.12 11:36

@bushi

Mehr kannst du dazu nicht sagen?

Ist die BRD wirklich eine Judenrepublik? Hast du uns Beweise dafür?

Oder ist am Ende gar die ganze EU eine Judenrepublik?

Das einzige was mir Sorge bereitet ist nur dieser Umstand, dass es immer wieder Gruppierungen gibt die wünschen und möchten, dass es von einem Extrem ins andere geht.

Da wären eben mal diejenigen die möchten, dass man nur noch Reinrassig ist. Mad

Dann wären da eben mal diejenigen die möchten, dass wir nur noch nach der Scharia leben sollten. teufel

Dazu kommen noch diejenigen die möchten, dass wir nur noch Einwanderer beschäftigen. teufel

Dann sind da noch diejenigen die möchten, dass wir in Europa nur noch nach Multikulti leben sollten. devil

Fehlen dürfen diejenigen natürlich nicht, die sich nur noch ein Volk von Untertanen wünschen in Europa (Brüssel sei Dank). devil

Also die Antifa darf natürlich auch nicht fehlen, die sich ein Rechtsextrem freien Raum wünschen. devil

Vielleicht kann man ja diese Liste noch fortsetzen. Es gibt sicherlich noch mehr Gruppierungen die sich etwas wünschen.

Ich denke das alles muss nicht sein. Somit wären die Politiker eigentlich gefordert. Und die werden wiederum vom Volk gewählt. Somit wird es immer wieder Diskussionen geben betreffend der Reinrassigkeit und wie anderer Gruppierungen auch. Dass die Welt langsam aber sicher zu einem Pulverfass wird, kann sicher nicht bezweifelt werden.

Und in einem solchen Moment, ist für manche Menschen eine Tür geöffnet die zu einem Extremisten irgendwelcher Art führen kann.

Diese entsprechenden Gruppierungen freuen sich immer über Neumitglieder.

Und in einem Zeitalter, in welchem immer mehr darauf hindeutet auf eine Islamisierung und Überfremdung ist es auch nicht weit her, dass eben der Wunsch von einigen Gruppen nach der Reinrassigkeit aufkommt.

Wundert mich überhaupt nicht.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von politikjoker am 20.05.12 1:26

Abgesehen davon, dass es völlig irrelevenat ist, ob jetzt die Brd wirklich ne Judenrepublik is, oder nicht - sie KANN es nicht sein! teufel

Denn würden Juden tatsächlich viel on Deutschland zu sagen haben, hätte diese Aktion eines Moslem Nazis wohl "Konsequenzen" nach sich gezogen..


Da das aber grundsätzlich war - die Polizei sorgte "nur" dafür, daß die rechtsradikalen Moslem Nazi Schläger nicht ein "Toulouse" veranstalteten - ist die Idee von der Judenrepublik wieder nur eine saudumme Idee von diversen Wirrköpfen.

Letzteres war aber zu erwarten, faseln LINKE davon... 88


*schüttelt nur den Kopf*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von fidelio777 am 25.05.12 9:08

Dieser Bericht zeigt es mehr als nur deutlich. Die Extremisten sind nicht nur die Nazis, sondern eben auch die des Islams.

Wie viel muss noch geschehen, dass die Wähler endlich aufwachen?

Wie lange wollen die noch zusehen und diese Unterstützen in dem man ihnen noch immer Asyl gewährt?

Dieser Anführer möchte in den Iran, damit er als ein Märtyrer sterben kann. Nur scheisse für ihn, dass er nicht iranischer Staatsbürger ist. In der Türkei kann er diesen Tot auch haben.

Was mich aber mehr erschreckt ist die Tatsache, dass diese Extremisten noch zum Morden aufrufen dürfen ohne, dass ihnen etwas geschieht.

Würden wir in ihren Heimatländern genau dasselbe tun, dann landen wir alle im Gefängnis werden gefoltert und anschliessend getötet. Da muss ich mich schon fragen wo ist da eigentlich Amnesty International.

Die westlichen Länder allesamt verurteilen, dass wir Fremdenfeindlich sind gegenüber Moslems und Islamisten, aber diese Länder ja nicht verurteilen.

Nun wie gesagt, es ist eine Frage der Zeit, bis es mal richtig Rums macht. Dann müssen sich aber die Hohen Damen und Herren nicht wundern weshalb es so weit kommen konnte.

*nur kopfschüttelnder Fidelio*

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland: NPD-Interviews - eine "Heidnische Artgemeinschaft" soll es sein

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten