Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von bushi am 03.03.12 22:31

In unseren Nachbarländer gibt es keine KFZ-Steuer.
Motorbezogene Steuer (KFZ-Steuer) beträgt durchschn. 330,-€ jährlich
bei einen durchschn. Treibstoffverbrauch und einen Preis von 1,45 € pro Liter + anteilig aufgerechnete KFZ-Steuer
kommt man über 2,-€ pro Liter für'n Benzin od. Diesel.
verwarn



avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Spritpreise

Beitrag von bushi am 22.03.12 14:42

Man darf nicht vergessen, dass es in unseren Nachbarländern keine Nova und keine Versicherungssteuer gibt
und ausserdem die Umsatzsteuer in Italien und Deutschland niedriger als in Österreich liegt.
Wenn auch teurer getankt wird in unseren Nachbarländer,
kostet deshalb in unseren Nachbarländern der gefahrene Kilometer immer noch deutlich weniger als in Österreich.
(Krone, S.38, Das freie Wort)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Chlodwig am 17.04.12 11:25

Die Autohersteller machen die Fahrzeuge immer sparsamer, aber mit den schnell ansteigenden Preisen holt sich der Staat die Preisdifferenz wieder, und sogar doppelt.
Übrigens: http://www.welt.de/politik/deutschland/article106190126/EU-Parlament-will-Diesel-Steuer-um-22-Cent-anheben.html
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Bengelchen8 am 17.04.12 14:41

Chlodwig schrieb:Die Autohersteller machen die Fahrzeuge immer sparsamer, aber mit den schnell ansteigenden Preisen holt sich der Staat die Preisdifferenz wieder, und sogar doppelt.
Übrigens: http://www.welt.de/politik/deutschland/article106190126/EU-Parlament-will-Diesel-Steuer-um-22-Cent-anheben.html
Ist ja auch völlig logisch: Die "Staatsoberhäupter" (und ganz schlimm: die EU-Bonzen) wissen ja schon nicht mehr wie sie sich sonst noch Geld vom kleinen Bürger holen sollen! Man darf ja dabei nicht vergessen, dass diese Armleuchter das Geld viel, viel schneller aus dem Fenster schmeißen als Einnahmen rein kommen (würden diese gewaltigen Summen wenigstens sinnvoll verwendet wär's ja noch halb so schlimm; aber so....).

"Otto-Normalo" kann sich ja gar nicht dagegen wehren! Der Großteil ist auf seinen fahrbaren Untersatz schon rein wegen des Arbeitsplatzes angewiesen!
Fazit: Und wenn die Steuern NOCH HÖHER werden gibt's deshalb keinerlei weniger Verbrauch; muss doch jeder "flexibel" sein was den Arbeitsplatzangeht!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Chlodwig am 17.04.12 20:26

Bengelchen8 schrieb:
"Otto-Normalo" kann sich ja gar nicht dagegen wehren! Der Großteil ist auf seinen fahrbaren Untersatz schon rein wegen des Arbeitsplatzes angewiesen!
Fazit: Und wenn die Steuern NOCH HÖHER werden gibt's deshalb keinerlei weniger Verbrauch; muss doch jeder "flexibel" sein was den Arbeitsplatzangeht!

Nicht nur das sich das Bürgertum nicht gegen die künstlich hochgepeitschten Spritpreise wehren kann, es kann sich auch nicht gegen die dadurch steigenden Preise für Waren, welche zum täglichen Leben benötigt werden, wehren.
Das leben in einem Hochsteuerland ist immer schwerer als anderswo, und deshalb werden sich die Leute ihre benötigten- oder auch nicht benötigten Luxusartikeln noch vermehrter durch Kredite beschaffen.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Straf-Steuer für Diesel

Beitrag von bushi am 18.04.12 11:55

Die EU plant, Treibstoff neu zu besteuern - 1 Liter Diesel würde dann in Österreich um 18 Cent teurer werden.
SP-Chef im Europa-Parlament, Hannes Swoboda, will Steuer........das ist ein Dienst für die Umwelt Exclamation
(Österr., S.1 u. 7)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Chlodwig am 18.04.12 20:02

bushi schrieb:Die EU plant, Treibstoff neu zu besteuern - 1 Liter Diesel würde dann in Österreich um 18 Cent teurer werden.
SP-Chef im Europa-Parlament, Hannes Swoboda, will Steuer........das ist ein Dienst für die Umwelt Exclamation
(Österr., S.1 u. 7)
Das wird einzig ein Dienst am Budgetloch sein.
Mit der Klimalüge wird das Steuerzahler-Humanmaterial dahingehend sensibilisiert, um ihnen zusätzliche Kohle mit reinem gewissen abgnöpfen zu können.
Und da der Großteil der Menschen immer dümmer wird, ein locker leichtes Spiel für die Macht- und Finanzinhaber.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Shatiel am 20.04.12 16:02

http://kurier.at/wirtschaft/4492945-eu-parlament-gegen-hoehere-dieselsteuer.php

Also doch (noch?) keine Erhöhung
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

Benzin kostet nur mehr 0,99 Cent

Beitrag von bushi am 18.12.14 11:51

Zum ersten Mal seit einem halben Jahrzehnt waren am Mittwoch bei einer Tankstelle in Wien sowohl Diesel als auch Super 95
um 0,999 € zu haben. Auf längerer Sicht dürften auch die Sprit-Preise in anderen Bundesländer an der Ein-Euro-Grenze kratzen.
(Heute, Seite acht)



billiger Sprit gefährlich Exclamation
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/oelpreis/warum-die-sinkenden-oelpreise-nicht-gut-fuer-uns-sind-39003740.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Treibstoff kostet für'n Österreicher über 2 € pro Liter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten