Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Ist dies die Meinung eines einzelnen Österreichers, oder denken andere auch auch so?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist dies die Meinung eines einzelnen Österreichers, oder denken andere auch auch so?

Beitrag von Meinung am 07.02.12 10:45

Ich will meine Meinung nicht mehr für mich behalten .
Was ist los mit den Österreichern, haben sie keine eigene Meinung, ist ihnen ihre Zukunft und vor allem die Zukunft ihrer Kinder egal, sind sie faul oder sogar schon willenlos?
Wollen sie wirklich, genauso wie im 2 Weltkrieg bei der Vernichtung der Juden und Minderheiten, auch jetzt einfach wegschauen? Ist das für sie die Lösung? Und dann - nach 30 Jahren – bedauern, was geschehen ist und sich eingestehen, dass man auch anders hätte handeln können?
Warum lässt sich ein Volk so belügen, warum lässt sich ein Volk so entmündigen, warum lässt sich ein Volk so benutzen und in seiner Ehre als mündiger Staatsbürger Österreichs beschmutzen und besudeln.
Warum lässt es sich von Politikern und Machthabern hinters Licht führen, lässt sich bestehlen und belügen, warum schauen alle weg – beziehungsweise im besten Falle einfach nur tatenlos zu, wenn Fehlentscheidungen gegen das Volk und gegen das eigene Land und vor allem gegen jede Vernunft getroffen werden?

Die Machthabenden treiben uns der sogenannten Politik wegen in einen menschlichen und wirtschaftlichen Ruin. Warum tun wir nichts dagegen, wenn uns Politiker um unser erarbeitetes Geld bringen, wenn Politiker unser Geld für ihre eigene Tasche und für ihren eigene privaten Wohlstand missbrauchen? Sie stehlen dem Volk ganz einfach das Geld. Und wenn sie es uns nicht stehlen, dann verwirtschaften sie es oder werfen es in die Rachen von Managern und Direktoren, die uns Schaden zugefügt oder Steuergelder verwirtschaftet haben. Lieber einfach nur das Gegenteil der gegnerischen Partei durchboxen, als eine eigene, individuelle, sinnvolle und ethisch vertretbare Entscheidung für Land und Volk zu treffen?

Schiebereien, Machtspiele, Korruption und Gaunereien sind an der Tagesordnung und offenbar schon zu einem Art Sport in Österreich geworden. Es passiert ihnen ja nichts, sie agieren absolut ohne Risiko, weil innerhalb ihres Kreises einer über den anderen Bescheid weiß, einer den anderen deckt … aber nur, solange das Volk wegschaut.

Schauen wir doch einmal bewusst hin, wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder, die - wenn es so weitergeht - keine schöne Zuknft haben werden. Bringen oder zwingen wir sie zu einer vernünftigen Lösung, zu ethischen Entscheidungen, zeigen wir ihnen, dass wir es so nicht mehr wollen, zwingen wir sie, uns anzuhören und für unser aller Wohl zu handeln und einzutreten.
Das Volk hat die Möglichkeit, das Volk hat das Recht und das Volk hat die Pflicht unserem Land Österreich gegenüber, jetzt etwas zu tun.

Meinung
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 62
Ort : Niederösterreich
Anmeldedatum : 07.02.12

Nach oben Nach unten

Re: Ist dies die Meinung eines einzelnen Österreichers, oder denken andere auch auch so?

Beitrag von Neo am 07.02.12 10:48

genau so ist es, wir müssen was unternehmen !

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten