Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Die Sanktionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Sanktionen

Beitrag von GeorgvonD am 09.12.11 21:42

Ich hoffe ja, dass der ORF falsch übersetzt hat aber das stand am 9.12,2011 20h zum Thema Sanktionen für Defizitsünder im Teletext:

>Welche Sanktionen soll es geben?<

>Was passiert aber nun wenn ein Land sein Budget nicht in Ordnung hält? Ein automatischer Mechanismus würde wirksam. Das Land müsste ein verpflichtendes Reform- und Defizit-Programm bei der Kommission abliefern<

Aha, müssen das die einzelnen Länder wieder nicht, können sie unkontrolliert weitermachen solange bis man sie erwischt und es wieder zu spät ist? Das soll die Finanzwelt vor weiteren Angriffen auf den Euro abschrecken? Da lachen ja die Hühner. Die kennen anscheinend die Leute des anglo-amerikanischen Finanzbündnis nicht. Diese beinharten Geschäftsleute verfolgen geradlinig und kompromisslos ihr einmal gestecktes Ziel.

>Die Kommission soll mehr Rechte bei einen Korrektur-Mechanismus erhalten<

??? Also wieder von Beginn an keine Rechte man verlässt sich auf das nachher Korrigieren anstatt auf das von vornherein Vermeiden. Ein toller Wurf!

Schön langsam frage ich mich, steckt da wirklich Absicht dahinter was unsere EU- und Staatenlenker da fabrizieren? Verschwörungstheorien gibt es ja zu Hauff. Nur wollte ich diesen bis Dato keinen Glauben schenken.

Das wären Sanktionen gewesen:

Etwa der Agrarindustrie eines entsprechenden Landes zu drohen die Fördersubventionen zu streichen. Da hätten deren Lobby schon aufgepasst, was die jeweilige Regierung macht.

Also kurz gesprochen immer dort den Hebel ansetzen wo die meisten Subventionen eines Landes hinfließen, dort sitzen immer die Leute mit dem größten Einfluss auf die jeweiligen Regierungen.

Aber ich denke solche Dinge sollen ja nicht erwähnt werden, wo käme man den hin wenn das Volk alles wüsste? Hä? Darum gibt es auch keine Live-Übertragungen wen das Schicksal fast eines ganzen Kontinentes entschieden wird!

Wir sind das Volk und so stehen wir da:
la
avatar
GeorgvonD
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 61
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.10.11

Nach oben Nach unten

Re: Die Sanktionen

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 10.12.11 1:16

Verdiene mit einer Nebendienstleistung eines DEUTSCHEN Automobil-Portals jährlich gut 150.000 Euro.
Invest by Startover 12.000 Euro fürn Portal, für die jährliche Wartung 3.000 Euro.
Dabei 0 Minuten Arbeit für mich. War ah zufällige Idee um Freunden Infos zukommen zu lassen die ich als Dienstleistung
inzwischen europaweit anbiete und so habe ich inzwischen europaweit über 1.000 "FREUNDE" die alle 180 Euro im Jahr dafür zahlen Very Happy Laughing Twisted Evil

Das Geld liegt auf der Strasse, man darf ned zu blöd sein es zu sehn cyclops

Was ich Dir damit versuche zu erläuter ist, dass die EU scheiße ist, also versuche aus der Scheiße so viel Geld zu machen wie nur möglich Laughing Razz

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten