Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Gibt´s eigentlich noch INLÄNDISCHE Häftlinge ? AUSLÄNDER Verbrecher BANDE ausgebrochen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gibt´s eigentlich noch INLÄNDISCHE Häftlinge ? AUSLÄNDER Verbrecher BANDE ausgebrochen

Beitrag von politikjoker am 08.10.11 12:55

Natürlich gibts noch inländische Verbrecher - bloß wird der (statistische) Nachweis immer schwieriger... 95
Wann immer ich Berichte über Verbrechen anklicke, sind fast schon ausnahmslos (!) Ausländer die Täter oder "Unbekannte" teufel - wo wir ja genau wissen, WER das wohl sein wird... 121
http://www.youtube.com/watch?v=tdIfqmT9iNA
Aus der Justizanstalt Hirtenberg im niederösterreichischen Bezirk Baden sind am frühen Freitagvormittag vier Häftlinge über die Toilette der dortigen Wäscherei ausgebrochen. Die Flucht dürfte seit Monaten geplant gewesen sein.In akribischer Detailarbeit dürften ein gelernter 32- jähriger Installateur und drei weitere Männer den Ausbruch über die Wäscherei (weitere Bilder) der Anstalt vorbereitet und ein Loch durch die Decke der dortige WC- Anlage gestemmt haben (Bild). Das Rattern der Putzmaschinen dürfte von den Stemmgeräuschen abgelenkt haben. Am Freitag gegen 9 Uhr gelangte das Quartett schließlich über das Lüftungssystem und ein Loch in der Außenmauer ins Freie.
Zwei der Männer wurden bereits etwa 20 Minuten später von zwei Streifen gefasst und in die Justizanstalt Hirtenberg zurückgebracht. Ihre beiden Komplizen, ein 32- jähriger Serbe – dem mutmaßlichen Drahtzieher hätte nach der Entlassung Ende November die Schubhaft gedroht – und ein Kroate, konnten jedoch untertauchen. Die Männer waren laut Erich Huber- Günsthofer von der Vollzugsdirektion Wien wegen Vermögens- und Suchtgiftdelikten zu drei Jahren bzw. drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.
Bei der Fahndung der Polizei und der Justizwache nach dem noch flüchtigen Duo stehen seitens der Exekutive ein Hubschrauber und mehr als 80 Mann im Einsatz. Die Suche konzentriert sich besonders auf den Raum Leobersdorf.
http://www.krone.at/Oesterreich/NOe_4_Haeftlinge_aus_Justizanstalt_Hirtenberg_getuermt-Zwei_wieder_gefasst-Story-298548
Und schon wieder sind Serben dran beteiligt.
Statistisch NULL Wunder:
http://www.forum-politik.at/t2555-eu-mega-skandal-attacke-auf-alle-braven-burgerserben-d-gefahrlichsten-ost-verbrecher-visumfrei

Die Opfer der Serben klagen gerade Fekter und EU für ihre Fahrlässigkeit an.
Leider gibts dafür keine Strafe... devil devil 121


*kann nicht genug essen, um soviel zu kotzen, wie er will*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten