Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 16.08.11 12:50

Hallo,



schaut mal auf http://www.spritpreisrechner.at/index.html das von 0°° bis jetzt 12.42 nur ne Baustelle ist.
Auskunft des Wirtschaftsministeriums Tel: 0171 1005 356 von dem zuständigen Ministerialrat...

Wir san ned schuld, wir haben das bei der E-Control in Auftrag gegeben, oba bis heute haben die Leut ah ned
gewusst wos am billigsten is, die solln sich ned so anstellen.

Darauf Anruf bei der E-Control Tel: 01 24724 - 0
Antwort der dortigen Verantwortlichen, zB Frau Hahn.

Die Leut habens bis heute ned gebraucht also kumts auf ah paar Tage ah ned an

Was ist die E-Control eigentlich, eine vom Staat subventionierte Firma wo studierte Eliten und Günstlinge
mit nem Mega Gehalt geparkt werden und wie man sieht unfähig, ein Projekt wie das Spritpreismonitoring
sauber zum laufen zu bringen.

Ein Mitarbeiter von E-Controll meinte das schon in der Früh aus war weil die Serverkapazitäten schon alleine
für die Eingabe der TS Betrieber ned reichte, vom Ansturm des PÖBELS gar ned zu reden.

Is somit ah rein SCHWARZES / ÖVP Desaster.


NACHTRAG: es ist inzwischen 16 August / 16:55 und die Komiker sind noch immer ned im Stande das auf die Reihe zu kriegen, aber für solche Int. Tiefstapler zahlen wir über Steuern deren Gehälter. Unfähiger Haufen von Diletanten,

2ter NACHTRAG: So bin grad kurz wach geworden und mal kurz ins Büro (im Haus) nachgeschaut und siehe da die UNFÄHIGEN habens no immer ned auf die Reihe bekommen inzwischen is der 17 August / 4:00 Text auf der Seite .....

Der Onlinegang der Spritpreis-Datenbank wird sich noch verzögern.
Nach Aktualisierung aller Preismeldungen musste der Start aufgrund technischer Probleme verschoben werden.
Das Problem wird derzeit analysiert.
Nach Behebung des Problems, werden alle registrierten Tankstellen per E-Mail bzw. SMS informiert,
damit sie wieder ihrer Pflicht zur Preismeldung nachkommen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

Ihr E-Control-Team




Ich sags ja, einfach ah Haufen überbezahlter Akademiker die als Günstlinge diverser Politiker hier mit Traumgagen bei der E-Control geparkt sind.
Und statt das die Leut jetzt Nachschicht einlegen dürftens grad brav schlafen, haben eben keinen Funken Ehrgefühl, halt ah richtiger ABLEGER von an
ÖVP MINISTERIUM, den Wirtschaftsministerium.


Zuletzt von the Patriot (no NAZI) am 17.08.11 10:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von heireiad am 17.08.11 5:42

geh bitte,liest du keinen teletext?
gestern vormittag stand das sogar geschrieben,dass es einen hackerangriff auf diese site gegeben haben soll,sich aber techniker um dieses problem kümmern werden.

lol,do gibts an hackerangriff auf a seiten,de no goar net on ist................. burns
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 17.08.11 17:42

Nun ich sehs mal so....



Da hat die E-Control einige hundert Tausend Euro kassiert das diese Lösung umsetzen, und dann ah Lösung online gestellt das ah paar HTL Schüler um an Bruchteil dessen auch gemacht hätten.


Was haben sich die E-CONTROL SPAKOS erwartet, das alle Stunden mal einer draufschaut Very Happy So dämlich könnens ja ned mal in der "GESCHÜTZEN AKADEMIKER WERKSTATT" E-Control sein.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von Shatiel am 17.08.11 18:21

Ach, Akademiker können sich ziemlich dumm anstellen - hab mal ner Gerichtsverhandlung (Arbeitsrecht) beigewohnt, wo es um ne Vergleichssumme ging. Meinte die Anwältin des Klägers doch tatsächlich, dass man ja noch von dem was NETTO rauskommt die Steuer abziehen muss. Ihr Mandant war aber nicht der hellste, ich hätt die Trulla längst gefeuert (hat ne Kündigungsentschädigung gefordert und zeitgleich gefordert, dass das Dienstverhältnis rechtlich nicht endet oder so).
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 17.08.11 21:02

Das glaub ich Dir gerne. Was in der LAW -Szene so vom Mag bis zum DR. alles ah Zulassung hat is oft echt der Hammer.

Und die Normalos die dann von son nem ah Rechtsvertretung wünschensan oft die Angschmierten, den der LAW kassiert obs
ah Erfolg war oder ned.



Ich für meinen Teil hab derweil schon 2 LAWs die Zulassung gekostet, den wer im Glashaus sitzt sollt nie mit Steinen werfen Twisted Evil

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von heireiad am 17.08.11 23:55

the Patriot (no NAZI) schrieb:Nun ich sehs mal so....



Da hat die E-Control einige hundert Tausend Euro kassiert das diese Lösung umsetzen, und dann ah Lösung online gestellt das ah paar HTL Schüler um an Bruchteil dessen auch gemacht hätten.


Was haben sich die E-CONTROL SPAKOS erwartet, das alle Stunden mal einer draufschaut Very Happy So dämlich könnens ja ned mal in der "GESCHÜTZEN AKADEMIKER WERKSTATT" E-Control sein.

um das was die e-control und der ganze schwachsinn da kostet,hätte man doch gleich den sprit ein paar cent billiger machen können,oder?
aber nein,da fliessen millionenbeträge in diesen schwachsinn rein,denen nur den seitenblickenfaschisten zukommen.

ups,des darf ich ja gar nicht sagen sagen,denn ich wohne ja im noblen 8.bezirk in wien,wo ein garagenplatz 185 euronen pro monat kostet,aber alles so umgebaut wird,dass man gar nicht mehr mit seinem eigentum fahren kann.
(die grüne brut denkt nämlich,dass man nur mehr mit dem fahrradl da fahren soll oder muss).
dafür habens letzte nacht auch in der ganzen gasse die reifen gestochen....

also fazit:
ich tanke einfach rein egal was es kostet,gib vollgas wenn mir ein sch..radlfahrrer der sich den verkehrsregeln nicht entsprechend benimmt,und basta!
(vor allen dingen,wenn das noch unser guter und ehemaliger bezirksvorsteher ist cheers )
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 18.08.11 19:23

Ja die Radlfahrer,

vor Jahren, ich fahr grad bei mir auf den Weingarten meiner Familie mit dem Allrad Quad weil ich meine neue Helmkamera ausprobieren wollte,

da wirft ma son Wiener Radl-Spako doch glatt an Stein nach. Ich dreh um auf dem staubigen Feldweg und ihm nach, was der RADL-SPAKO auch merkte.

Ich hab aber sicherheitshalber immer so 20m Abstand gelassen (Kamera lief ja, aber neu gestartet, so das das Umdrehn ned drauf war). Er prügelte sein Montainbike wie Irre über den holprigen Feld weg bis ihm sowas von auf die Goschn kaut hat, das mir bei Zuschaun richtig weh tat.

Ich mit der Helmkamera hin zu ihm, er war bewusstlos und ich leistete erste Hilfe, eben Seitenlage und so, ich bin ja ah braver Rolling Eyes , rief die Rettung, also das volle Programm und alles auf Chip festgehalten (Helm richtig auf das Quad gelegt *GGG*

Als der Spako dann im Spital Anzeige erstattete, hab ich einfach das Video der Staatsanwaltschaft gegeben und die hat "KEIN FEHLVERHALTEN" festgestellt ganz im GEGENTEIL die ERSTE HILFE war vorbildlich. Der Staatsanwalt meinte das der Radl-Spako ja auf den Kopf geknallt ist und da was durcheinander brachte, weil man ja erkennt das ich immer gut 20m Abstanbd hatte Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

FAZIT: Der Radl-Spako hatte 2 Brüche, Hohlraumerschütterung (Hirn is ja keines drinnen) und jede Menge Abschürfungen, ich stand als HERO da der ihn Erstversorgt hatte und zwar VORBILDLICH.

Hab den aber komischerweise nie mehr bei uns Radln gesehn, obwohl ich ah extra grossen Verbandspackerl seither mit hab Twisted Evil Twisted Evil Rolling Eyes Rolling Eyes

Ein Freund von mir hat heuer in Slowenien übern Tretan ah Gruppe "Stinkefinger zeigender RADL-SPAKOS" mal kurz ins Grüne befördert, leider is bei seinem Allradquad das Nummernschild raufgeklappt (is wegen der Jäger und Förster so befestigt Twisted Evil ) so das die am Goscherl liegenden Radler nur mehr ah Rotes Quad sehen konnten ned aber dessen Nummer cyclops Da ich mit einigen Anderen ein wenig dahinter war (so ca 150m) hielten uns die Radl-Spakos an und fragten ob der zu unsgehört, was wir verneinten und meinten der DEPP hat uns auch schon so bled überholt, muß ah Slowene sein weil er ohne Taferl sich da fahren traut, das habens gefressen cyclops

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 23.08.11 0:30

Und es ist Dienstag danach, aber eine Woche danach und die akademischen Spakos sind no immer ned fähig hier ne sauber LÖSUNG zu liefern, aber wie ich erfahren habe habens das geld schon eigensackt, da warens schneller. OK waren ja nur STEUERGELDER der PÖBEL soll sich ned so aufregen.



Wann kommt endlich revolutionärer Frühling nach Österreich, wir haben da auch viele GADAFFIS die sich die Säckl vollmachen und nix dafür liefern (siehe E-Control).

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von politikjoker am 23.08.11 12:45

the Patriot (no NAZI) schrieb:Ich für meinen Teil hab derweil schon 2 LAWs die Zulassung gekostet, den wer im Glashaus sitzt sollt nie mit Steinen werfen Twisted Evil
Wie bitte hatst du das geschafft ??? Shocked
Bitte um mehr Details... confused
heireiad schrieb:lol,do gibts an hackerangriff auf a seiten,de no goar net on ist................. burns
Na, Aliens, die sich für den Hackerangriff der Erde im Film "Independence Day" gerächt haben, das hätte doch keiner geglaubt!

Also bitte!
Was sollns denn sonst sagen ??? confused

=> rofl rofl
the Patriot (no NAZI) schrieb:Wir san ned schuld, wir haben das bei der E-Control in Auftrag gegeben, oba bis heute haben die Leut ah ned
gewusst wos am billigsten is, die solln sich ned so anstellen.
Oba echt!
Ihr wißts doch, daß die Regierung NUR Scheiße baut.
Warum erwartet ihr plötzlich, daß es bei sowas Simplen, anders sein sollte.

Meine, wir haben ja einen Ruf zu verlieren! lol!

Weil, wenn wir plötzlich wenigstens bei den simpelsten Dingen brillieren, könnt ja wer auf die Idee kommen, wir könnten doch tatsächlich wenigstens irgendwas, bzw. wären echt für irgendwas nütze!

Und dann müßten wir evtl. uns einen echten Job suchen müssen, so wie das unprotektionierte Gesocks Österreichs.

Dieses Risiko können wir also auf keinen Fall eingehen! affraid

Daher haben wir sicherheitshalber eine Commodore 64 mit umgebauten Telefonmodem als Datenbank-Server genommen. rofl

Leute, seids ehrlich!
Ihr hättest es eh nicht geglaubt, wenn es sofort funzt!
Dann wären sicher die Verschwörungstheoretiker gekommen und hätten gemeint, wir würden illegal Alien-Tech von Außerirdischen verwenden!
Weil sowas is doch in Österreich NIEMALS irdisch!
Ich sags ja, einfach ah Haufen überbezahlter Akademiker die als Günstlinge diverser Politiker hier mit Traumgagen bei der E-Control geparkt sind.
*ähheemmm*
Du glaubst allen Ernstes, diese Berufs-Dilettanten haben plötzlich ihre grauen Gehirnzellen entdeckt und - TROTZ Papis mit der fetten Brieftasche und den la voll Macht - was gelernt, wie das Gesocks der Straße, daß die wegen der Höhe der Nase normalerweise nicht mal sehen..??? confused teufel

Shocked DAS IS ABER JETZT NICHT WIRKLICH DEIN ERNST, ODER ?? Shocked

lol! rofl
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 23.08.11 13:26

Hy Politikjoker,



nun einem Anwalt bin ich im Bezug Treuhandkonto auf unregelmäßigkeiten auf die Schliche gekommen, hat Deckel auf - Deckel zu seit Jahren Praktiziert, bis er versuchte mich bei nem Imobiliendeal auf die Lange Bank zu schieben, das war seine letzte und dümmste Aktion.

Und der zweite hat für mich nen Rechtsstreit ausgefochten und aus Blödheit fast verbockt, erst nach Wechsel des LAw wars ne gemähte Wiese.

Der Spako hat dann Geld wollen und (Freundlicherweise) mir ne Rechnung für "BERATUNG" ausgestellt, so das ich die in die Buchhaltung geben hätte können.

Habs aber ned in die Buchhaltung sondern der Steuerfandung zugespielt mit ner Sachverhaltsdarstellung und die haben den Spako auf den Kopf gestellt und hunderte solcher Steurabschreibungsfreundlichen fingierten Rechnungen ausfindig gemacht.

FAZIT: Beihilfe zum Steuerbetrug und futsch war die Zulassung. Die 3000 Euro die der Spako von mir bekam, habe ich als Nebenkläger dann im Verfahren retour bekommen. Der is heute ah Alkoholiker und haust auf 30m², seine Frau schiebt der nächste LAW mit Porsche und die Kids meiden ihn.

Is schon lustig wenn ich bei nem LAW bin und sie frage obs den Anwalt **** kennen und dessen Lebensgeschichte, und dann erkläre das ich ihn abgeschossen hab.
Gibt auch welche die mich dann alös Kunden ned wollen Razz Razz

Mich wundert es das bis heute keiner mal versucht hat einem LAW wegen unfähigkeit drann zu kriegen.

Beispiel. Baumeister stellt Haus auf, welches einstürzt, Kunde muß trotzdem bezahlen weil ja die Leistungen erbracht wurden auch wenn das angestrebte Ziel nicht erreicht wurde. Sowas gebs niemals, kein Kunde muß je für etwas bezahlen das im Ansatz ned funktioniert.

Bei Anwälten is anders. Da schwatz der LAW dem Klienten auf das zB ah Zivilklage schon so gut wie gewonnen is und wenns dann ned so is, muß Klient (Kunde) trotzdem zahlen. Würd mir sowas passieren würd ichs durchziehn, einfach um es mal zu wissen obs den für Blödheit auch Geld gibt.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von fidelio777 am 26.08.11 12:45

the Patriot (no NAZI) schrieb:Hallo,



schaut mal auf http://www.spritpreisrechner.at/index.html das von 0°° bis jetzt 12.42 nur ne Baustelle ist.
Auskunft des Wirtschaftsministeriums Tel: 0171 1005 356 von dem zuständigen Ministerialrat...

Wir san ned schuld, wir haben das bei der E-Control in Auftrag gegeben, oba bis heute haben die Leut ah ned
gewusst wos am billigsten is, die solln sich ned so anstellen.

Darauf Anruf bei der E-Control Tel: 01 24724 - 0
Antwort der dortigen Verantwortlichen, zB Frau Hahn.

Die Leut habens bis heute ned gebraucht also kumts auf ah paar Tage ah ned an

Was ist die E-Control eigentlich, eine vom Staat subventionierte Firma wo studierte Eliten und Günstlinge
mit nem Mega Gehalt geparkt werden und wie man sieht unfähig, ein Projekt wie das Spritpreismonitoring
sauber zum laufen zu bringen.

Ein Mitarbeiter von E-Controll meinte das schon in der Früh aus war weil die Serverkapazitäten schon alleine
für die Eingabe der TS Betrieber ned reichte, vom Ansturm des PÖBELS gar ned zu reden.

Is somit ah rein SCHWARZES / ÖVP Desaster.


NACHTRAG: es ist inzwischen 16 August / 16:55 und die Komiker sind noch immer ned im Stande das auf die Reihe zu kriegen, aber für solche Int. Tiefstapler zahlen wir über Steuern deren Gehälter. Unfähiger Haufen von Diletanten,

2ter NACHTRAG: So bin grad kurz wach geworden und mal kurz ins Büro (im Haus) nachgeschaut und siehe da die UNFÄHIGEN habens no immer ned auf die Reihe bekommen inzwischen is der 17 August / 4:00 Text auf der Seite .....

Der Onlinegang der Spritpreis-Datenbank wird sich noch verzögern.
Nach Aktualisierung aller Preismeldungen musste der Start aufgrund technischer Probleme verschoben werden.
Das Problem wird derzeit analysiert.
Nach Behebung des Problems, werden alle registrierten Tankstellen per E-Mail bzw. SMS informiert,
damit sie wieder ihrer Pflicht zur Preismeldung nachkommen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,

Ihr E-Control-Team




Ich sags ja, einfach ah Haufen überbezahlter Akademiker die als Günstlinge diverser Politiker hier mit Traumgagen bei der E-Control geparkt sind.
Und statt das die Leut jetzt Nachschicht einlegen dürftens grad brav schlafen, haben eben keinen Funken Ehrgefühl, halt ah richtiger ABLEGER von an
ÖVP MINISTERIUM, den Wirtschaftsministerium.

Tschuldigung, das mutet ja fast an wie zu vorkriegszeiten, als die computer laufen lernten.

oder handelt es sich bei dieser e-control um eine praxisfirma die nur fiktiv arbeitet?

das heisst, das dort leute ausgebildet werden ohne einen reellen bezug zur wirklichen wirtschaftswelt. oder eben handelsschüler ausgebildet werden im bereich der informatik und kaufmännisch.

dann würde es das chaos ja erklären. die werden aber liebend gerne durch gewerkschaften unterstützt.


Zuletzt von fidelio777 am 30.08.11 14:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von Shatiel am 29.08.11 11:45

the Patriot (no NAZI) schrieb:Hy Politikjoker,

Der Spako hat dann Geld wollen und (Freundlicherweise) mir ne Rechnung für "BERATUNG" ausgestellt, so das ich die in die Buchhaltung geben hätte können.

Habs aber ned in die Buchhaltung sondern der Steuerfandung zugespielt mit ner Sachverhaltsdarstellung und die haben den Spako auf den Kopf gestellt und hunderte solcher Steurabschreibungsfreundlichen fingierten Rechnungen ausfindig gemacht.

FAZIT: Beihilfe zum Steuerbetrug und futsch war die Zulassung. Die 3000 Euro die der Spako von mir bekam, habe ich als Nebenkläger dann im Verfahren retour bekommen. Der is heute ah Alkoholiker und haust auf 30m², seine Frau schiebt der nächste LAW mit Porsche und die Kids meiden ihn.


Aber das mit dem Steuerbetrug ist leider in Österreich bei vielen Selbstständigen Usus - ein Bekannter hatte mal net genug Bargeld dabei, um direkt beim Zahnarzt die Rechnung zu zahlen. Da meinen die zu ihm, dass man das gerne um 50 Euro billiger machen könnte, wenn keine Rechnung gestellt wird - blöd, wenn man bedenkt, dass mein Bekannter bei der Steuerfahndung ist lol!
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von politikjoker am 29.08.11 21:10

@Fidelio777

Nope, die Antwort auf dieses absurde Geschehen, ist ganz einfach:

Die LINKEN wollen das in Wirklichkeit nicht.
Jeder Informatik-Student im letzten Semester bringt das nämlich imho locker vom Hocker zusammen, ohne sich sonderlich anzustrengen.

Sobald nämlich durchsichtig bzw. einsichtig wird, für jedermann, was da bei Tankstellen für "Dinger gedreht werden", kann das unkontrollierbar viel Ärger bedeuten.
Wenn da nämlich wer diese Daten sammelt... affraid ...Junge, Junge - da kann unglaublich viel daraus gemacht werden!

Auch rechtlich is da imho "viel drinnen".
Politisch kanns auch imho heftig werden.

Was tut ma also..?
Man täuscht und blendet wie die NAZIS (Nationale Sozialisten alias NSpö & co ) und versucht diese Gefahr solange als möglich rauszuzögern.

Eine andere Erklärung gibts für diesen Zirkus nicht.
Mir kann definitiv keiner erzählen, daß dort keiner Ahnung von Serverkapazitäten usw. hat.
Mensch, sogar ICH könnt das hinkriegen, wenn ich mich da über Google
reinlese. geek
Sicher!
So schwer is das ja nicht.
Man nimmt einfach eine ähnliche Site - Orf, A1, wasweißich, gibts ja GENUG - schaut auf die Zugriffe und verwendet ein System, daß das packt.
Keine Hexerei!!


*Nachrichten aus dem LinksFASCHISTEN Theater*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von fidelio777 am 30.08.11 14:58

Na, i meinte bloss die fiktiven Firmen, werden von denen unterstützt.

Ganz klar, dass ein echter Informatiker oder ein solcher den es interessiert, ein solches Programm ohne grosse Fehler hinkriegt, bevor es auf "Sendung" geht.

Und wie du schreibst, es kann ja sehr viel Ärger bedeuten, wenn man wirklich erfährt was so an Tankstellen abgeht.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 01.09.11 22:34

Hab heute von nem Tanstellenpächter nen neuen ÖMV Abzockschmäh erfahren.



Wollte meinen BMW X3 vorm Urlaub die felgen reinigen, also ab auf ÖMV SB Waschplatz in *******.

Soweit alles klar, 2 Euro rein und es schäumte, wenn auch gering so doch.

Eh wurst dachte ich reicht wenn ih an heißen Wasserstrahl hab, aber....

Denkste Wasserstrahl ja, aber ned heiß sondern Kaltwasser.



Hab die Mitarbeiterin darauf angesprochen die meinte das is schon in Ordnung; "MUSST nur mehr EUROS reinwerfen, dann wirds ah sauber"

Also ab zum Chef und der erzählte mir das seit kurzem die Heißwasseraufbereitung auf order der ÖMV abgedreht ist, da



1) weniger Energiekosten

2) sichtbar höherer Münzeinwurf, um ein Ergebniss zu erzielen.

Er meinte das so in den letzten Wochen mehr als das doppelte an Münzen reingespielt wurde.



Dachte der Kommiker verarscht mích und fragte einen anderen OMV TS Betreiber der mir in etwa das gleiche erzählte.

Is ah rießen sauerei, mich sieht die Tankstelle nimma und ah OMV Tanstelle kriegt auch für Sprit von mir keinen Cent mehr

Dank Spritmonitor weiß ich das zB bei uns im Lagerhaus der Deisel 12Cent im Schnitt billiger ist und......

sollte der mal runter gehn oder sie machen mir wie versprochen nen Preis für Landwirte (Mindestabnahme 1000Liter)

werd ich meine 2 IBC Container auf den Anhänger stellen, rüberfahren und um 1.05 Euro 2.000 Liter mir holen.

IBC Container sind gesetzlich zugelassen sofern nur 999 Liter drinnen sind. Mach mir sozusagen ne Haustankstelle in meiner 200m² Garage.

Und die ÖMV kann mir den Puckel runterrutschen.



Heißwasser-Hochdruckreiniger heute Nachmittag (nach der Abzockstory) bei Kärcher bestellt.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von fidelio777 am 05.09.11 12:55

Mit dem Hochdruckreiniger von Kärcher wird das Auto sowieso viel reiner, als mit dem Wässerchen bei den Tankstellen. Nur aufpassen, dass nicht so ein Grüner daher kommt und noch verlangt, dass ein Ölscheider einbauen musst, da sonst das Grundwasser verschmutzt werden könnte.

Musst denen nur erklären, dass alles biologisch abbaubar ist, da haben sie dann die hellste Freude daran.

Selbst erlebt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von politikjoker am 07.09.11 21:23

fidelio777 schrieb:...Musst denen nur erklären, dass alles biologisch abbaubar ist, da haben sie dann die hellste Freude daran. Selbst erlebt.
Würde man alle Grünen einsperren, würde sich wohl von heute auf morgen der durchschitts-Intelligenzquotient der Bürgermassen locker um gleich ein paar Prozent heben.

Glaubt ihr nit..?

Naja, jeder einzelne von den Typen is deppert für 10! lol!


rofl rofl
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von fidelio777 am 24.10.11 13:27

Nee, nicht doch nur für 10 sondern für 100.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Spritmonitoring oder die Unfähigsten kriegen die besten Aufträge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten