Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 12.08.11 13:59

Die Linken wollen wissen, was der Papstbesuch den Deutschen kostet. Diese Problem möchte ich auch haben, dann hätte ich ja fast keine Probleme mehr und mir wäre es langweillig.

Ne, so etwas von doof habe ich noch selten gesehen oder gelesen. Da kommt ein Papst zu besuch und die wollen wissen was es kostet. Dabei sollten die doch glücklich sein, dass ihr Papst sie besuchen kommt.

Die sollten das nächste mal fragen, was denn der Besuch eines Obama oder Sarkozy jedesmal kostet, wenn die nach Deutschland kommen. Billiger wird das Leben wegen dem trotzdem nicht.


Anhand dieser Anfrage kann man ersehen, was sie wirklich halten vom christlichen Glauben, nämlich nichts. Es ist halt kein moslemisches Oberhaupft, da würden die nicht anfragen, sondern jubeln.

Papstbesuch: Die Linke fragt nach Kosten


Die Linke-Bundestagsfraktion hat die Bundesregierung aufgefordert, alle anfallenden Kosten für den Deutschlandbesuch von Papst Benedikt XVI. anzugeben.


Daneben soll die Bundesregierung Auskunft erteilen über Absperrungen, Polizeikontrollen und den möglichen Einsatz von Hubschraubern als Sicherheitsmaßnahmen, heißt es in einer am Mittwoch in Berlin veröffentlichten parlamentarischen Anfrage der Linksfraktion an die Bundesregierung.

Nach Ansicht der Linken wirft der Besuch des Papstes Fragen zum Verhältnis zwischen Staat und Kirchen auf. Die Fraktion fordert von der Bundesregierung daher auch Auskünfte zur völkerrechtlichen Einordnung des Papstes als Staatsoberhaupt. Zudem wird gefragt, ob auch offizielle Besuche anderer Führer von Religionsgemeinschaften möglich seien.

Darüber hinaus will die Linke wissen, wie die Bundesregierung zu den Positionen von Benedikt XVI. zu Sexualmoral, Abtreibung und Gleichberechtigung steht und ob sie Stellung nehmen will zum Umgang des Vatikans mit den Opfern von sexuellem Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche. Zum Schluss sorgt sich die Linke darüber, dass sich die Regierungskoalition durch die «außerordentlich öffentlichkeitswirksame Inszenierungen des Papstes zusammen mit ihren Vertreterinnen und Vertretern einen ungerechtfertigten Vorteil gegenüber anderen Parteien verschaffen» könnte.

Der Papst besucht vom 22. bis 25. September Deutschland. Stationen seiner Reise sind Berlin, das Bistum Erfurt und Freiburg. Neben Papstmessen sind eine Rede vor dem Bundestag sowie eine Begegnung mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Deutschland im Erfurter Augustinerkloster geplant. Die viertägige Reise ist der erste Staatsbesuch von Benedikt XVI. in seiner deutschen Heimat. 2005 war er beim Weltjugendtag in Köln zu Gast. Seine Reise nach Bayern im Jahr darauf hatte er als privat bezeichnet.

Die katholische Deutsche Bischofskonferenz beziffert die Kosten für die kirchlich verantworteten Teile des Programms mit 25 Millionen bis 30 Millionen Euro.

Quelle: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=179205&cHash=321127d849

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von Steirabua am 12.08.11 21:25

Ich wüßte nicht, warum ich als Agnostiker an einem Besuch des Papstes interessiert sein sollte, und schon gar, warum von meinem Steuergeld dafür auch nur 1 Cent ausgegeben werden sollte.
Gelegentlich stellen Grüne gute Fragen; diese ist so eine.

Steirabua
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 74
Ort : Bezirk Feldbach
Nationalität :
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von heireiad am 12.08.11 22:03

und warum soll dann ich einen einzigen cent ausgeben für:

muslmanische einrichtungen?
gehälter irgendwelcher gündeppen,die müll labern?
ein griechische vizebürgermeisterin,die sich gebärdet,als hätte sie die absolute und eine ganze stadt quält mit ihren sch..ideen? (ups sorry,die stellt ja nur gescheite fragen).
oder für griechenland selbst? (warum will die eigentlich nicht mit ihrem papa samt dem restlichen grünen gesocks athen erneuern?dort gäbe es sicherlich sehr viel zu erneuern oder verbessern,unsere kohle ist ja sowieso schon da unten,und wir hätten endlich unsere ruhe)

und so weiter und so fort,aber ich hätte es ja fast vergessen:
SIE kommunizieren ja nicht mehr mit mir. cheers
jetzt bin ich so deprimiert,dass ich jetzt nur 2 möglichkeiten habe:

entweder i schneid ma de pulsadern auf,oder i geh in den eiskasten und hol mir a guates kaltes bier.
also fürs erste sog i amoi trinken
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 15.08.11 13:29

Steirabua schrieb:Ich wüßte nicht, warum ich als Agnostiker an einem Besuch des Papstes interessiert sein sollte, und schon gar, warum von meinem Steuergeld dafür auch nur 1 Cent ausgegeben werden sollte.
Gelegentlich stellen Grüne gute Fragen; diese ist so eine.

Das soll eine Gute Frage sein?

Ne, finde ich nicht. Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird. Nicht nur wegen dem Papst. Aber das ist ja klar, dass die das Fragen im Bundestag. Würde ein Moslemführer kommen, da wäre es den Grünen egal wie viel Steuergelder drauf gehen würden, schliesslich sind es ja Gesinnungsgenossen.

Multikulti muss ja unterstützt werden, egal was es da so alles mitsichbringt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 15.08.11 13:30

heireiad schrieb:und warum soll dann ich einen einzigen cent ausgeben für:

muslmanische einrichtungen?
gehälter irgendwelcher gündeppen,die müll labern?
ein griechische vizebürgermeisterin,die sich gebärdet,als hätte sie die absolute und eine ganze stadt quält mit ihren sch..ideen? (ups sorry,die stellt ja nur gescheite fragen).
oder für griechenland selbst? (warum will die eigentlich nicht mit ihrem papa samt dem restlichen grünen gesocks athen erneuern?dort gäbe es sicherlich sehr viel zu erneuern oder verbessern,unsere kohle ist ja sowieso schon da unten,und wir hätten endlich unsere ruhe)

und so weiter und so fort,aber ich hätte es ja fast vergessen:
SIE kommunizieren ja nicht mehr mit mir. cheers
jetzt bin ich so deprimiert,dass ich jetzt nur 2 möglichkeiten habe:

entweder i schneid ma de pulsadern auf,oder i geh in den eiskasten und hol mir a guates kaltes bier.
also fürs erste sog i amoi trinken


Da gibt es ja nichts beizufügen, ausser dem, die Pulsadern aufzuschneiden bringt nichts.

Schliesse mich dem kühlen Bier an. Na dann Prost. trinken

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von bushi am 15.08.11 18:04

fidelio777 schrieb:Die Linken wollen wissen, was der Papstbesuch den Deutschen kostet.
......lauter Suderer und Negeranten 95
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von Steirabua am 15.08.11 18:11

fidelio777 schrieb: Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird.

Immer der Hinweis auf sonstnochwas, egal von wem; es ist jeder Vorgang für sich zu beurteilen.
Daß die Grünen auf Steuergeld Moslemführer einladen wollten ist eine üble Nachrede.
Ich habe noch die kritische Stellungnahme von Frau Korun zur Entgleisung des türkischen Botschafters in Erinnerung.

Steirabua
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 74
Ort : Bezirk Feldbach
Nationalität :
Anmeldedatum : 10.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von bushi am 15.08.11 18:16

fidelio777 schrieb: Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird.

.......vor allem für die diversen intern. sozialistischen treffen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 16.08.11 16:31

Steirabua schrieb:
fidelio777 schrieb: Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird.

Immer der Hinweis auf sonstnochwas, egal von wem; es ist jeder Vorgang für sich zu beurteilen.
Daß die Grünen auf Steuergeld Moslemführer einladen wollten ist eine üble Nachrede.
Ich habe noch die kritische Stellungnahme von Frau Korun zur Entgleisung des türkischen Botschafters in Erinnerung.

So sollten die auch mal nachfragen wieviel Steuergelder für Staatsbesuche bezahlt werden. Nicht nur bei diesem Besuch vom Papst.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 16.08.11 16:32

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird.

.......vor allem für die diversen intern. sozialistischen treffen.

Ja, dies wäre mal ein Punkt, wo die Grünen mal nachfragen sollten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von heireiad am 17.08.11 3:01

Steirabua schrieb:
fidelio777 schrieb: Dann müssten die aber auch mal hinterfragen, was sonst noch so alles von den Steuerngeldern für Besucher bezahlt wird.

Immer der Hinweis auf sonstnochwas, egal von wem; es ist jeder Vorgang für sich zu beurteilen.
Daß die Grünen auf Steuergeld Moslemführer einladen wollten ist eine üble Nachrede.
Ich habe noch die kritische Stellungnahme von Frau Korun zur Entgleisung des türkischen Botschafters in Erinnerung.

wieder mal typisches linkes gelaber.
was heisst hier wollten???????? was heisst hier üble nachrede???? scratch (sagt man die wahrheit,ist es gleich eine üble nachrede?)
und dann kommt noch die paranoide ausrede,von der "kritischen" stellungname koruns (ist ja gott sei dank keine türkin) wegen diesen aussagen von dem botschafter la ?
was hat das mit irgendwelchen religionsführern zu tun,die uns geld kosten?
einen muselmanischen diplomatenparasiten mit dem papst zu vergleichen,damit vom eigentlichen thema abschweifen,ist eben die taktik der linken.
aber gut,ist ja nix neues,denn die gaggerln ja sogar aufs flaggerl....usw.

ach ja,sie antworten mir ja nicht,ich ihnen auch nicht.
wollte den normalen menschen hier nur ihr zitat nochmals vor augen führen!!!!!!!!!!!!!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von fidelio777 am 17.08.11 13:06

Treffender könnte ich es nicht schreiben. Danke.

Es ist leider schon so, da wollen die aufeinmal wissen was es den Steuerzahler kostet, wenn der Herr Papst nach Deutschland kommt. Andere Ausgaben die einfach so verprasst werden, wie für die EU, da halten sie schön die Goschen.

Und weshalb halten sie die Goschen?

Na, ganz einfach, weil auch sie die Nutznieser sind von solchen Steuergeschenken, die die Wähler unfreiwillig geben.


------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Probleme möchte ich auch haben, da hätte ich ja fast keine Probleme mehr

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten