Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Beitrag von politikjoker am 20.07.11 14:02

"Ausländischer Akzent".
Ich tippe mal auf Türkisch. devil
http://www.forum-politik.at/t4230-merkel-deutschland-akzeptiere-auslandergewalt-und-massen-an-moslem-turken-auslander-vergewaltiger

Oder vielleicht habens nur den wieder frei gelassen:
http://www.forum-politik.at/t3955-der-bosartige-pfad-des-migrationshintergrundes-moslem-asylwerber-als-serien-vergewaltiger-in-wien

Weil...eine kleine Lüge reicht und jeder darf draußen zum nächsten Tatort eilen:
http://www.forum-politik.at/t4262-justiz-macht-sich-weltweit-lacherlich-falschen-haftling-entlassen


*hoffend, daß dieser elende, notgeile Moslem Bastard schnellstmöglich gefangen wird*
Politik Joker
Die Wiener Polizei fahndet fieberhaft nach einem Serien-Sextäter, der in der Großfeldsiedlung in Wien-Floridsdorf sein Unwesen treibt. Auf das Konto des Mannes dürften mindestens vier Überfälle auf Frauen seit März 2011 gehen. Seine Opfer verfolgt der Mann laut Polizei in der Regel von der U-Bahn weg und wartet dann auf eine günstige Gelegenheit, um über sie herzufallen.
Zuletzt schlug der Täter am 1. Juli zu. Eine 19- Jährige war um 5.15 Uhr mit der U- Bahn- Linie U1 vom Kagraner Platz bis zur Station Großfeldsiedlung gefahren und dann zu Fuß nach Hause gegangen. Kurz vor ihrem Wohnblock wurde sie von hinten umklammert und sexuell misshandelt. Sie schrie um Hilfe, versuchte sich zu befreien und schlug mit ihrer Handtasche nach dem Sextäter. Der Unbekannte flüchtete daraufhin.

Die Ermittlungen des Wiener Landeskriminalamtes verliefen bisher zwar ergebnislos, es gelang aber, aus den Überwachungskameras der U- Bahn zwei Fotos des mutmaßlichen Sextäters (siehe oben) zu sichern, die die Polizei nun veröffentlicht hat. Durch die Beschreibung des etwa 20- bis 25- Jährigen, seines Modus Operandi und der räumlichen Nähe der Tatorte wurden dem Mann drei weitere Überfälle auf Frauen seit März zugeordnet.
Opfer mit metallischem Gegenstand geschlagen

Dabei trug der Verdächtige in zwei Fällen Kapuzenjacken und war mit einem metallischen Gegenstand ausgerüstet, den er als Waffe benutzte. Er drohte damit und benutzte ihn auch, um auf seine Opfer einzuschlagen. Die Überfälle beging er immer spät am Abend oder zeitig in der Früh. Die Polizei vermutet deshalb, dass der Täter in der Großfeldsiedlung wohnt oder arbeitet. Die Opfer wurden in den drei Fällen an den Beinen, am Kopf und im Gesicht verletzt.

Der Täter wurde als etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und kräftig beschrieben. Er hat dunkle, kurze Haare und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Trainingshose und einem blauen Kapuzensweater. Außerdem trug er eine rote Tasche.
http://www.krone.at/Wien/Wiener_Polizei_fahndet_fieberhaft_nach_Sextaeter-4_Frauen_ueberfallen-Story-273148
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Beitrag von fidelio777 am 21.07.11 14:02

Die Polizei ist machtlos und konnte den Täter noch nicht ausfindig machen, trotz einer Foto aus der Überwachungskamera und einem beschrieb des Täters.

Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Trainingshose und einem blauen Kapuzensweater. Außerdem trug er eine rote Tasche.

Die Kleidung deutet auf einen Balkanmann hin, die tragen sehr gerne Trainingshosen und Kapuzensweater, damit man sie nicht so schnell erkennen kann.

"Wie erkennt man einen Bräutigam bei einer Hochzeit von Balkanleuten? Es ist derjenige der den schönstens Trainingsanzug hat."

Die führen sich hier schon so auf als dürften die einfach alles und die Frauen sind sowieso Freiwild.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Beitrag von bushi am 21.07.11 14:29

Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Trainingshose und einem blauen Kapuzensweater.
......so bekleidet wird man kein Opfer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Beitrag von fidelio777 am 21.07.11 15:06

Ja, hier in Europa vielleicht nicht. Aber in ihren Ländern möchte ich nicht wissen, was die mit diesen Frauen machen. Angeblich ist ja das für sie enorm erotisch.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Der geile Pfad des Migrationshintergrundes: Ausländer Sexmonster jagd in Wien unsere Frauen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten