Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 10.07.11 22:36

Hy,

hier mal Zahlen aus Tschechien und der Slowakei http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Tschechien_und_der_Slowakei

Wie Ihr seht sind die Muslime in diesen EU-Staaten nur 0,1% der Gesamtbevölkerung. Wobei hier mal alle Muslime gerechnet sind, und die TÜRKEN nur ein verschwindent kleiner Teil davon ist, also ah Pfurts des Gesamten.

Hab gestern in der Slowakei bei nem Event mit nem Bratislava Politiker gesprochen der meinte, das dass auch so bleiben muss, dafür wird schon gesorgt, den sie hätte ja (noch) das Problem mit den Zigans, das man auch noch in den nächsten 2 bis 3 Jahren auf die EU verlagern möchte so das die Slowakei von (wörtlich) Subjekten bereinigt ist, wofür die Slowakische Politik 100% (abzüglich eben der Zigans) unterstützung hat.
Es gab, laut seiner Aussage schon Türken die rund um Brantislava seis geschäftlich, oder aber privat Fuß fassen wollten, denen lies man aber die Widernatürlichkeit der Überlegung klar machen. Man erklärte Ihnen das man für die Sicherheit ned sorgen könne, und das es eben ned so wie in ÖSTERREICH abläuft, da kanns schon passieren das nem Türken was passiert und die Polizei das halt nie aufklären kann. Wie man sieht dürfte "die besorgniss" um die Sicherheit bei den Türken fruchten.


Tja wie man sieht gibts EU-Staaten die zu Gunsten "ihrer" Bevölkerung agiert (ausgenommen halt den Zigans).

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von fidelio777 am 11.07.11 16:48

Es stellt sich da nur die Frage, wie lange könne die sowas Aufrechthalten?

Solange bis die EU Wind davon erhält und diese Staaten eben dann mit Subventionen kürzt und/oder solange bis dort auch Linke und Grüne am Ruder sind.

Ich denke nicht, dass die das lange hinauszögern können um fast Muslim frei zu sein.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 11.07.11 21:24

Hy fidelio777,

nun der EU is das wurst, denk ich mal. Hab erst vor kruzem in Györ in ner Disco gesehen was und vorallem wie das dort mit Türken (AustroTürken) abgewickelt wird, die Polizei steht ned nur rum, sondern drischt dann no richtig drauf (aber ned auf die Ungarn Laughing ) und holt sich von den Türken die Ausweise die gleich in der Disko kopiert wurden.

Wie hat der eine Polizist den zwei Türken am Eingang leigend in recht gutem Deutsch gesagt (únd das ned leise) "Scheiß Türken, wenns in Österreich deppad sein könnts, weil die da DRÜBEN Weicheier sind, dann brauchts ned glaubn das bei uns ah so geht. Wir haben Deine Eure Namen und sollt noch was sein, haben wir ah große Fläche nach dem Balaton, da störts dann kann mehr"

Hab noch nie Türken so Schwanzlos gesehn, wie da. Ein Türke war gleich am Anfang ganz ah Wichtiger mit Kickboxen und so, bis ihm einer der Leute, den Lauf ner Pistole an die Schläfe hielt keine 5 Meter neben den Polizisten, die das mal netterweise ignorierten.

Und ich denke das dies nicht nur bleibt sonder sich verstärkt in diesen Ländern. Die Politik sagt "böse Bevölkerung" und meint aber "Jungs das habt Ihr gut gemacht"

Beispiel: war in den letzen 8 Monaten 8x in ner Disco mit Gattin und Freunden sowie dessen Frauen. 4x in Österreich und jedesmal sind unsere Frauen von so Schei*** Türken deppert angemacht worden (zB Kuhstallbar in Tribuswinkel), 3x in Györ und kein einziger Vorfall seis Türk oder Zigan, ausser eben der Vorfall den wir nur geshen haben der uns aber ned selbst berührte.
1x in Bratislava und ebenfalls ein wunderschöner Abend mit Freunden, komplett Türkenfrei.

Man fühlt sich in den angrenzenden Staaten schon wohler im Bezug Türken-belästigung, als im eigenen Land. Und das seh ned nur ich so.

Und wie zB das die Slowaken mit ihren eigenem Gesocks so macht zeige ich Dir gerne, nimm Dir Zeit und wir fahren mal in die Gegend um Nitra, dann siehst mal wie das so gehandhabt wird wenn das Volk der Machtfaktor ist und nicht die Politiker.

Übringes kannst Du Dir in der Slowakei zB ganz legal vom Maschinengewehr bis zum AK47 (vollautomatisch) alles frei kaufen, ähnlich wie in den USA und die Slowaken tuns auch, die haben nach Beendigung der Wehrpflicht (haben ein berufsheer mit ca 10.000 Mann) die Kasernen leer gekauft.

Kann Dir gerne Fotos senden von nem "Military-SCHOP" wo die Waffen völlig legal übern Ladentisch gehn und dort frei zugänglich ausgestellt und ausgepreist sind.
Wie schon gesagt andere Länder andere Sitten. Kann Dir gerne gleich die Adresse des Shops (is einer von vielen) ebenfalls mailen.
Und ich denke bei der bewaffneten Bevölkerung traut sich so schnell kein Türk sich dort wichtig machen.
In Ungarn is inzwischen no ärger, die sind schon auf der nächsten Stufe und haben ah Paramilitär mit inzischen 56.000 Mann unter Waffe, der ORBAN wird sich hüten, denen was vorzuschreiben.

Kann hier leider keine Fotos posten


Zuletzt von the Patriot (no NAZI) am 11.07.11 23:33 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag wegen der Bilder von den Waffen die man legal in der Slowakei kaufen kann.........)

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von politikjoker am 11.07.11 23:09

fidelio777 schrieb:Es stellt sich da nur die Frage, wie lange könne die sowas Aufrechthalten?

Solange bis die EU Wind davon erhält und diese Staaten eben dann mit Subventionen kürzt und/oder solange bis dort auch Linke und Grüne am Ruder sind.

Ich denke nicht, dass die das lange hinauszögern können um fast Muslim frei zu sein.
Und wie die können!!!

Die könne auch beinhart die die EU ignorieren, gehts ums Zahlen.

Tun die einfach nicht! Shocked
Als bislang einziges Land der Euro-Zone verweigern die Slowaken Finanzhilfen für Griechenland. Das Parlament in Bratislava entschied mit 79 von 150 Stimmen, sich nicht an den Notkrediten für Athen zu beteiligen.

MINISTERPRÄSIDENTIN IVETA RADICOVA SAGT „NIE“!
Quelle
Ganz anders unsere Politiker von LINKEN Dilettanten-Gnaden.
Deren Chef Faymann sieht es vor, sich völlig lächerlich zu machen:


*abgestumpft mit den Schultern zuckend*
Politik Joker

avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 11.07.11 23:42

Hallo politikjoker,

wie Du siehst gibts ja doch noch EU Länder wo der alte römische Spruch gelebt wird, der besagt das Demokratie nur dann funktioniert wenn sich die Politik vorm Volk fürchtet und nicht das Volk vor der Politik.

Denke das wir von den Slowaken viel lernen könnten, auch was die EU und deren Stellenwert im Land betrifft, sowie das Demokratieverständniss des Volkes und die Rolle die dabei der Politik zukommt, inkl. der demokratischen natürlichen Grenzen, was Wie das Video zeigt bei uns völlig falsch läuft.


the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von fidelio777 am 12.07.11 13:51

@the Patriot

Ich bin sehr froh darüber, dass es doch solche Länder gibt. Ich hoffe nur, dass die das wirklich aufrecht halten können und sich weiterhin so verteidigen. Das wäre mehr als nur gut.

the Patriot schrieb: "Beispiel: war in den letzen 8 Monaten 8x in ner Disco mit Gattin und Freunden sowie dessen Frauen. 4x in Österreich und jedesmal sind unsere Frauen von so Schei*** Türken deppert angemacht worden (zB Kuhstallbar in Tribuswinkel), 3x in Györ und kein einziger Vorfall seis Türk oder Zigan, ausser eben der Vorfall den wir nur geshen haben der uns aber ned selbst berührte.
1x in Bratislava und ebenfalls ein wunderschöner Abend mit Freunden, komplett Türkenfrei."

Dieses Problem kennen wir bei uns auch nicht nur mit Türken sondern auch mit den Jugo's. Genau das gleiche Spielchen. Die Frauen werden aufs übelste angemacht. Bei uns kannst du selten in eine Disco ohne solche Landsleute.

Dass die Regierungen in unseren Ländern einfach nur Schwachköpfe sind, wissen sehr viele, aber leider immer noch zuweinige.

Deshalb hoffe ich doch ganz stark, dass solche Länder wie die Slowakei und die Ungarn weiterhin so Standhaft bleiben. Und dass das Volk wirklich ernst genommen wird. Dass Ungarn sehr weite Flächen hat, habe ich selbst gesehen. Im übrigen ein gutes Tummelfeld um einen Kreis zu bilden und dann loslassen was aufeinnder losgehen sollten. Dort sieht niemand wer was getan hat.

Ich glaube auch, dass man ganz leicht zu Waffen kommt in Slowakei. Ich finde das ganz in Ordnung. Bitte aber dann nur benützen, wenn man sie wirklich benötigt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Es gibt in Europa doch noch (fast) Muselmanenfreie Staaten :-)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten