Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Salzburg: "Wilde" Roma Bettelbande versaut Haus & randaliert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Salzburg: "Wilde" Roma Bettelbande versaut Haus & randaliert

Beitrag von politikjoker am 07.07.11 14:15

Was für ein GSINDEL!! devil
Lebt scheinbar im Dreck und Müll. 121
Was ansich ja egal wäre, würden sie nicht ihre "Müll-Kultur" zu uns einschleppen, wie die "Ritter von der Gossen Mülldeponie" 121
Und: Wie menschliches Ungeziefer kommen sie immer wieder zurück, da das schon zum wiederholten Male im betreffenden Haus passiert is. 121 devil
Und wir erinnern uns gleich:
http://www.forum-politik.at/t4204-merkel-deutschland-wilde-roma-besetzen-mit-parlamentarischer-immunitat-wohnungen-versauen-diese

Das machte scheinbar "Schule". devil

*kotzt angeekelt mal ne Runde*
Politik Joker
Bereits zum zweiten Mal hat eine Rumänenbande das leer stehende Stadtwerke-Haus in Salzburg-Lehen verwüstet. Eine Sicherheitsfirma, die das Areal bewacht, erwischte bei einer Razzia 19 Bettler, die im dritten und vierten Stock campierten. Erst Ende Mai hatte die Polizei die Bande vertrieben. Dennoch kehrten die Rumänen zurück.
Schon bei ihrem ersten Besuch richteten die Rumänen großen Schaden an. Überall lag Müll, zahlreiche Fenster waren eingeschlagen, es sah aus wie auf einer Deponie. Nachdem die Polizei die Bande aushob, wurde das Gebäude mit Brettern verbarrikadiert.

Das nützte aber offensichtlich nichts. Denn als die jetzt zur Bewachung des Hauses engagierte Firma "IDA Sicherheit" in der Nacht zum Mittwoch Nachschau hielt, hausten schon wieder 19 Bettler dort, diesmal im dritten und im vierten Stock. Die Polizei führte die "Sippe" ab.
Kaum Konsequenzen möglich

Gröbere Konsequenzen hat die Bande aber nicht zu befürchten. "Rumänen sind EU- Bürger. Sie sind legal hier. Man kann nur eine Besitzstörungsklage anstreben", erklärt Polizeijurist Peter Riepl. Das dürfte bei Bettlern aber wenig Erfolg versprechend sein. Ein Sprecher von "IDA Sicherheit" hat indessen weitere Razzien angekündigt. "Diese Bande hat dort nichts zu suchen."
http://www.krone.at/Salzburg/19_rumaenische_Bettler_besetzten_Stadtwerke-Haus-Bei_Razzia_vertrieben-Story-216048
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten