Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von politikjoker am 15.06.11 10:35

Sandler sein. *seufz*
So wie all die anderen, die jeden Tag da rulungern. *verträumtes Seufzen*
Nix machen, nur rumliegen und Stütze kassieren!
Is ja fast so ein geiler Job, wie Banker zu sein (nix machen; sogar wenn MEGA Mist baust, isses relativ schnurz und kassieren)


Jaja, so schaut aktuell der Traum vieler 18 bis 30 Jähriger ÖsterreicherInnen
aus. devil

Die LINKEN und besonders "geehrt" und "gerührt" teufel SPÖ Schmied präsentieren voller (geisteskranken) Stolz:
Gerade noch sich prügelnd in den Horror Schulen der Linken - und schon ungepflegt auf dem Laufsteg der Straße, streßlos, faul und endlich zu nix mehr nütze!


*ist ansonsten fassungslos ob unserer PERVERS-KRANKEN & BIZARREN, schönen, neuen LINKEN Welt*
Politik Joker
18- bis 30-Jährige sind schon größte Obdachlosengruppe
Der typische "Sandler" ist ein älterer Mann, der auf der Parkbank schläft - so sieht das Klischee in Sachen Obdachlosigkeit in Wien, aber auch den meisten anderen Städten Österreichs aus. Tatsache ist jedoch: Die Betroffenen werden immer jünger. Laut dem Verband Wiener Wohnungslosenhilfe sinkt das Durchschnittsalter merklich, die 18- bis 30-Jährigen stellen mittlerweile die größte Gruppe unter den Obdachlosen.Generell dürfte die Zahl jener Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, steigen, betonten am Dienstag Vertreter des Verbandes, dem u.a. Caritas, Samariterbund, Heilsarmee, Hilfswerk und Volkshilfe angehören, bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2010. Genaue Zahlen gebe es jedoch nicht, betonen die Experten.

Fest steht aber, dass das Angebot für Wohnungslose in Wien ausgebaut wurde. Laut Verband gab es im Vorjahr 4.439 von der Stadt geförderte Wohnplätze, inklusive Notschlafstellen. 2009 waren es noch knapp über 3.000 gewesen. Doch trotz des Anstieges sei der Bedarf kaum zu decken, berichten die Experten. Denn dieser sei schwer zu schätzen und zeige sich mitunter erst, wenn neue Einrichtungen sofort sehr gut angenommen werden.
18- bis 30- Jährige größte Gruppe der Obdachlosen

Die Formen von Wohnungs- und Obdachlosigkeit seien sehr vielschichtig, erklärte Walter Kiss von der Volkshilfe Wien, der auch Vorsitzender des Verbandes Wiener Wohnungslosenhilfe ist. Verantwortlich seien oft strukturelle Ursachen. Was auch für die zunehmende Problematik bei den Jungen gilt: Laut Alexander Bodmann, Generalsekretär der Caritas Wien, ist ein Drittel der Klienten, die sich an die Caritas- Erstanlaufstelle P7 wenden, unter 30 Jahre alt. Insgesamt gab es im P7 im Vorjahr 6.015 Anfragen, davon waren 2.001 Anfragen von Menschen unter 30.

Die Zahl ist deutlich angestiegen, 2009 gab es 1.645 Kontakte zu Betroffenen dieser Altersgruppe. Auch das Durchschnittsalter sinkt: So betrug es etwa im Jugendhaus der Caritas vor rund zehn Jahren 27 Jahre. Inzwischen liegt es bei 22 Jahren bei Männern und bei 21 bei Frauen. Die 18- bis 30- jährigen sind schon die größte Gruppe unter den Obdachlosen Wiens, heißt es im Jahresbericht. Und: Jede vierte armutsgefährdete Person in Österreich ist ein Kind oder ein Jugendlicher, rund 270.000 Burschen und Mädchen unter 19.

Die Gründe für die Zunahme bei den jüngeren Obdachlosen seien unterschiedlich, heißt es im Jahresbericht. Zum einen sinke der familiäre Rückhalt, zum anderen werde aber auch die Frage der Ausbildung immer wichtiger. Der Zugang zum Arbeitsmarkt erfordere immer mehr Qualifikationen. Wer nicht über diese verfüge, habe es schwer, zu einer leistbaren Wohnung zu kommen.
Frauenspezifische Einrichtungen gefordert

Schwer einzuschätzen ist laut Verband die Zahl der betroffenen Frauen. 2010 waren von den rund 8.300 Personen, um die sich die Wohnungslosenhilfe gekümmert hat, nur etwa 2.400 Frauen. Das Ungewöhnliche daran: Sie sind laut Statistik eigentlich häufiger von Armut betroffen als Männer, würden aber bei familiärer Gewalt eine Art Zwangspartnerschaft eingehen, da sie wirtschaftlich vom Partner abhängig seien. Ein zusätzliches Angebot für Frauen sei dadurch wichtig. Dies würde Betroffenen ermöglichen, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das habe sich auch bei Eröffnungen in der Vergangenheit gezeigt: "Alle neuen Einrichtungen waren gleich voll, dadurch wird Wohnungslosigkeit erst sichtbar", berichtete Bodmann.
http://www.krone.at/Nachrichten/18-_bis_30-Jaehrige_sind_schon_groesste_Obdachlosengruppe-Junge_als_Sandler-Story-267810
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von bushi am 18.06.11 10:58

politikjoker schrieb:Der typische "Sandler" ist ein älterer Mann, der auf der Parkbank schläft -
zur Richtigstellung und Kenntnisnahme: man spricht bei Obdachlosen nicht von den unwürdigen Ausdruck "Sandler" sondern vom "Clochard"
http://www.youtube.com/watch?v=aK-9bTmhd4Y
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von politikjoker am 19.06.11 1:36

Sag das bitte meiner Quelle - nicht mir.

ICH hab das nicht geschrieben - sondern die Quelle.

Geht das schon wieder los, mit dem schleimigen semi-fälschen durch absichtlich dilettantisches Zitieren..???


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von bushi am 19.06.11 11:41

ein hoch den sandler 98
http://www.youtube.com/watch?v=Bw0aBaEeEhU&feature=relate
http://www.youtube.com/watch?v=y2QS24ndWz0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=YJUtiRqV7Ek&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=z7sBzK-w66M
http://www.youtube.com/watch?v=DmTAGv2y94g
http://www.youtube.com/watch?v=4ykqkHapxEk&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=MZrVVORDNUc&feature=related
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von politikjoker am 19.06.11 12:13

Jaja, Bushi.
Elend, Gosse und Rumhängen in de Gosse is ja soooo cool!

Aber gut, den meisten LINKEN bleibt eh nix Anderes übrig.
Denn außer Rumgrölen und Randalieren haben die ja nix gelernt:
http://www.forum-politik.at/t3244-uni-brennt-audimax-geisteskranke-alkoholiker-drogensuchtige-gewalttater (sind ja sogar offiziell [!!] voll für Sandler bzw. Obdachlose )

Natürlich auch sehr "Gossen-trächtig": Alk und Drogen statt Bildung:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wien-nach-uni-d-alkoholiker-a-viele-faktisch-lernunfahig-t3214.htm


*LINKS bzw. Linker Rand ~ Gosse bzw. nofuture ????*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Neuer "Berufswunsch" Jugendlicher der LINKEN Welt: Sandler und Sozialfall

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten