Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Fekter Erbe: Ausländer Schläger randalieren brutal durch unsere friedlichen Straßen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fekter Erbe: Ausländer Schläger randalieren brutal durch unsere friedlichen Straßen

Beitrag von politikjoker am 05.06.11 13:30

* Deutscher geht wie ein Tier auf Österreicher los
Kann aber auch ALLES gewesen sein, außer "echten Deutschen", wie wir ja wissen:
http://www.forum-politik.at/t3437-mega-statistik-skandal-schwarzafrikaner-gilt-als-deutscher

* Grenzkontrollen hätten vielleicht den möglicherweise bereits amtsbekannten gewaltgeilen Junkie (!) vorher aus dem Verkehr ziehen können.

Aber die hamma ja nit und brauch ma a nit!
Die Bürger sind uns ja scheißegal!
Zusammengeschlagen, ermordet, ausgeraubt, in den Konkurs getrieben wegen fehlender Ware - alles !!!

Es lebe GUTMENSCH!!! 121 121


Das Ergebnis:
* http://www.forum-politik.at/t3745-groste-schande-von-fekter-auslandische-schwerverbrecher-transportieren-beute-unbehelligt-tonnenweise-ab
* http://www.forum-politik.at/t3993-ovp-mikl-leitner-is-klar-gutmensch-kein-islamisierung-stopp-per-extra-grenzkontrollen

devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Fekter Erbe: Ausländer Schläger randalieren brutal durch unsere friedlichen Straßen

Beitrag von politikjoker am 05.06.11 13:33

Mit Eisenstangen haben ein 17-jähriger Innviertler und ein 21-jähriger Deutscher laut Polizei in der Nacht auf Samstag vor einem Lokal im oberösterreichischen Bezirk Braunau am Inn aufeinander eingeprügelt. Die beiden brutalen Streithähne und eine dritte Person erlitten bei der Schlägerei schwere Verletzungen.Der Schüler aus dem Bezirk Braunau und der 21- Jährige aus dem Landkreis Traunstein in Deutschland waren sich laut Sicherheitsdirektion Oberösterreich gegen 2.30 Uhr in die Haare geraten, woraufhin sie des Lokals verwiesen wurden.

Mehrere Polizeistreifen im Einsatz
Die Auseinandersetzung ging dann jedoch davor weiter, laut Beamten mischten sich auch weitere Bekannte der beiden Kontrahenten ein. Schließlich gingen die beiden Streithähne sogar mit Eisenstangen aufeinander los und schlugen auch wild um sich. Die Burschen zogen sich bei der Prügelei schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen zu, eine weitere Person erlitt durch einen Treffer mit einer Eisenstange einen Schlüsselbeinbruch. Mehrere Polizeistreifen waren im Einsatz, um die Schlägerei zu beenden und die Tobenden zu bändigen.

Festnahme und Anzeigen
Der 21- jährige Deutsche wurde schließlich wegen "übermäßiger Aggression" vorläufig festgenommen, ein Suchtgifttest bei ihm verlief laut Polizei positiv. Alle an der Prügelei beteiligten Personen wurden angezeigt und die Verletzten ins Spital gebracht, hieß es am Samstag seitens der Beamten.
http://www.krone.at/Oesterreich/Streithaehne_pruegeln_mit_Eisenstangen_aufeinander_ein-Drei_Verletzte_in_OOe-Story-266372
KOmmt einem etwas verdächtig vor, diese Brutalität:
http://www.forum-politik.at/t3194-erkennung-asylanten-verbrechen-trotz-gutmensch-verschleierung
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten