Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von Neo am 07.05.11 16:37

Der Kanzler hat eine Einladung erhalten und stellt sein Kommen "in Aussicht". Verschwörungstheoretiker sehen in der Bilderberger-Gruppe eine geheime "Weltregierung".

Wien. Kein anderer Diskussionszirkel regt derart die Fantasien an – vor allem jene von Verschwörungstheoretikern: Als „Weltregierung“ wird das alljährlich stattfindende Bilderberger-Treffen da gesehen. Wie in den vergangenen Jahren dürfte das Treffen der rund 130 hochrangigen Persönlichkeiten aus den USA und Europa auch heuer wieder mit österreichischer Beteiligung ablaufen: War im Vorjahr Bundespräsident Heinz Fischer unter den Gästen, so könnte dieses Jahr, wie schon 2009, der Bundeskanzler teilnehmen.



Werner Faymann bestätigte in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung, dass er eine Einladung für das von 9. bis 12. Juni in St. Moritz stattfindende Treffen erhalten hat. Eine Teilnahme nehme er „in Aussicht“, sofern dies aufgrund der Terminsituation möglich sein wird. Die dort behandelten Themen kennt Faymann noch nicht, außerdem legt er Wert darauf, als Privatperson und nicht als Vertreter der Republik anzureisen.
Prinzip der strikten Geheimhaltung


Die Bilderberger sind erstmals im Jahr 1954 im niederländischen Hotel De Bilderberg – daher auch der Name – zusammengetroffen. Zu den Initiatoren gehörte Prinz Bernhard aus den Niederlanden, der antiamerikanischen Tendenzen in Europa entgegentreten wollte. Seinen Ruf als mächtige Geheimorganisation verdankt das Treffen auch dem Prinzip der strikten Geheimhaltung: Die Gespräche in dem elitären Zirkel dürfen nicht veröffentlicht werden. Unter den Organisatoren befindet sich auch ein Österreicher, nämlich der frühere SPÖ-Minister Rudolf Scholten.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von politikjoker am 07.05.11 20:13

politikjoker schrieb:Aha...also nichts weiter, als daß sich Typen, die sich gut vorkommen irgendwo treffen und so tun, als wären sie mehr, als sie sind. Shocked
Also das bekannte, linke "Aufplustern" und "volle dolle Angeben", wie cool man doch eigentlich is und wie toll man doch eigentlich die Welt aus den Angeln hebt - nur ist das alles so geheim, daß man - würde man es allen erzählen - alle umbringen
müßte depp
http://www.forum-politik.at/t3796-geheime-konferenz-in-st-moritz
No, do passt unser Grinsekanzler aber sowas von perfekt hin....!

Der sollte dorthin gleich perma-umziehen. loool

lol! rofl
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von erdbeeramazone am 30.05.11 11:23

In privaten Foren wie forum-politik, megatreff oder zeitwort darf man seine Meinung kundtun wie einem der Schnabel gewachsen ist - da ist soweit keiner "wehleidig", denn wenn es etwas schon zu bereden gibt, na bitte, dann soll man drüber reden, bis man auf einen "grünen" Zweig kommt. Das ist gut so. Die Systemmedien sind da schon etwas empfindlicher, also "politisch vorsichtiger". Vorsichtshalber werden kritische Berichte schnell gelöscht, damit die Öffentlichkeit nicht zu viel davon "mitkriegt". Das ist absichtlich und mutwillig schon mal gegen unsere angebliche Demokratie gerichtet. Und nun zum Thema:

Ich weiß nicht warum, aber wenn ich etwas von "Bilderberger" mit echten Machtbonzen (allerechtesten MACHT-BONZEN) im Bezug auf "Treffen" und "streng geheim" höre, wisst ihr was? - dann stellen sich bei mir alle Haare zu Berge!

Faymann ist außerdem für mich eine Person, die unglaubwürdiger an Aussage und persönlicher Ausstrahlung nicht sein kann - tut mir (nicht) leid. Mein Gefühl und meine Intuition sagen mir, dass Faymanns Auftreten, sein Gehabe, seine Gestik, seine Übervorsicht nur ja nichts Falsches zu sagen, seine Gebärdensprache nicht ehrlich ist. Also nicht überzeugend "rüberkommt".

Wir werden und sollten UNBEDINGT den Herrn Faymann nun einmal wirklich fragen - bevors im Sand verläuft und die Bilderberger-Show vorbei ist (ich glaub Juni) - ob er denn persönlich bereit wäre, über das "ganz ganz streng Geheime der Aller-Mächtigsten", UNS etwas sagen zu wollen; was wir "Ohnmächtigen" ja nicht wissen DÜRFEN.

Ich weiß jetzt schon, dass der Herr Faymann absolut KEINE Antwort geben wird. Und wenn doch, dann nur eine Fluchtantwort.

Im Übrigen soll Faymann Freimaurer sein. Die nächste "Geheimgesellschaft", die Mächtige um sich versammelt. Deren "Rituale" und Geheimniskrämereien wichtiger sind als jede Art von "Transparenz im politischen, öffentlichen Gesellschaftsinteresse".

Sollte die Antwort von Faymann dementsprechend überheblich oder geheimniskrämerisch ausfallen (also nicht offen, sondern verdeckt und zurückhaltend), dann werde ich die breite Öffentlichkeit das wissen lassen, denn ich glaube schon, dass willkürliches Schweigen zu diesem besonders heiklen Thema seiner roten Partei bestimmt immens schaden wird - bei der nächsten Wahl! Ich will nicht, dass die rote Partei Schaden erleidet, sondern dass sie endlich glaubwürdig und überzeugend wird! Davon merken die Österreich jetzt noch nichts, im Gegenteil ...

Also die Frage an Faymann, die wir ihm ALLE stellen sollten: "Werden Sie die Öffentlichkeit bei einer möglichen Teilnahme zum Bilderberger-Treffen über die Geheimniskrämereien und geheimen Pläne der Allermächtigsten informieren, damit wir auch Bescheid wissen, wir die breite Masse, wo es mit uns hingehen soll?" und "Sind sie Freimaurer, Herr Faymann?"

Das ist höflich und nett und vor allem BESTIMMT! An Faymanns Antwort (oder Nicht-Antwort) wird sich viel Glaubwürdiges oder auch Nicht-Glaubwürdiges für die Zukunft der Roten Partei ergeben. Wir brauchen endlich eine "Führung", die glaubwürdig ist bzw. werden will ... !
Und dazu gehört Ehrlichkeit, Mut und Neinsagen zur Korruptions-Pest, die in unseren Land schon seit längerem wütet, es aber kein Medikament dagegen gibt.

avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von politikjoker am 31.05.11 3:14

1. Keine Sau interessiert sich für diesen aufgeblasenen Bilderberger Angeber Club WIRKLICH.

Teuerste!! HGpeitl hat damit angegeben!!
DAS KANN NUR DEBILE SCHEIßE SEIN!!! lol! rofl

2. Faymann sagt so oder so nix, auch wenn er was sagt. geek

3. Wer nimmt Faymann noch ernst, außer seinen eigenen Bonzen..?
NIEMAND.
Die Roten haben halt nur absolut keinen Nachfolger.
Sonst wär´Faymann längst abserviert!

Selbst erz-Linke sehen Faymann nur als Witzfigur (Bild von Stan & Olly mit Stan als Faymann) oder Grinsekanzler.

4. Ob er jetzt Freimaurer ist, oder nicht - is der Masse auch scheißegal.
Aber ich glaub eher nicht.
Typen aus dem "echten Club", der was bewegen kann, die siehst du nicht.
Die könnten Faymann vielleicht steuern - aber er selber is eher kein ernstzunehmender Freimaurer.

Die siehst du nicht, die wählst du nicht - du merkst sie nur...wenn...so komische Dinge passieren..
Muß übrigens nicht gleich ein Mord sein...ich kann mir vorstellen, daß viele geistesgestörte Aktionen von Politiker auf Freimaurer-Interventionen zurück zu führen sind.

*desinteressiertes Schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von erdbeeramazone am 31.05.11 17:31

politikjoker schrieb:1. Keine Sau interessiert sich für diesen aufgeblasenen Bilderberger Angeber Club WIRKLICH.
Naja das heißt aber nicht, dass der "aufgeblasene BilderbergerAngeberClub", wir nennen diesen Herrschaftsverein "die Bonzen", nicht doch sein Unwesen treibt, vermutlich mehr als "wir kleinen Hirne" das erahnen können.

In einem ist aber schon mal ein klarer Wandel der Gegenkraft zu erkennen: Die Roten und auch die Schwarzen sacken kontinuierlich ab, zumindest in Umfragen. Kontinuierlich sackt auch die katholische Kirche an Machtverlust ab. Das heißt doch etwas! Gegenströmungen machen sich stark bemerkbar.

Berechtigte und auch besorgte Fage nun: Zu welchen Mitteln werden die langjährigen Rot/Schwarz/Machthaber in Zukunft greifen, um Vorrangstellung und Macht zu erhalten?

Ich hab gestern erst wo gelesen: "Du musst denken wie dein Feind."
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von politikjoker am 31.05.11 17:57

erdbeeramazone schrieb:Berechtigte und auch besorgte Fage nun: Zu welchen Mitteln werden die langjährigen Rot/Schwarz/Machthaber in Zukunft greifen, um Vorrangstellung und Macht zu erhalten?
Naja *zuckt mit den Schultern*

Wenn ihnen sonst nix mehr einfällt, machens halt wieder mal Krieg.

War ja schon 2x so.
1. WK in Deutschland von Sozis möglich gemacht
2. Wk National Sozis..weitere KOmmentar überflüssig.

Also warum nicht auch noch ein drittes Mal..??? geek

Da das dann ein weltweiter Bürgerkrieg sein wird, merken wir eh kaum, daß sich was geändert hat. clown

Siehe hier:
http://www.forum-politik.at/t4073-merkel-deutschland-schroder-erbe-in-rutli-schulen-messerstecher-turken-geil-auf-verbrecher-karriere

Außerdem isses "historisch" eh wieder "fällig", so ein alles verbrennendes Kriegal.

Aufbau-Schönes Leben-Dekadenz-Krieg - Aufbau-Schönes Leben-Dekadenz-Krieg..

Naja.
Und jetzt samma in der "Stufe" Dekadenz mit Kleinkrieg mit vor allem Moslems in unseren Straßen....


*abgestumpft - zynisch - & mit SCHWARZEM Galgengumor*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von erdbeeramazone am 31.05.11 18:23

politikjoker schrieb:*abgestumpft - zynisch - & mit SCHWARZEM Galgengumor*
Politik Joker
Hab deinen ganzen Beitrag gelesen aber nur das hervorgehoben, was mich auch stark betrifft. Man wird wirklich abgestumpft, zynisch und betreibt laufend schwarzen Humor, um sich "abzureagieren". Wie soll man sich denn sonst retten als älterer Mensch vor solchen Gefühlen der Erkenntnis, dass man ohnehin machtlos und ausgeliefert ist?

Ich sag so, verlasse mich auf mein Gefühl: Solange mir die Piraten nicht direkt beim Fenster reinsteigen, ist Hopfen und Malz noch nicht verloren. Also gilt bis dahin, im guten Gewissen alles getan und versucht zu haben, was in unserer Macht steht, das Schlimmste an Befrüchtung abzuwenden (Oft kommt es auch anders als man denkt ... ) . Mehr können wir nicht tun. Wie lautet also der Grundsatz bis zu jenem Punkt, wo wir sowieso eines Tages unser Erdendasein aufgeben werden MÜSSEN, früher oder später?

Lebe glücklich, lebe froh wie die Maus im Haferstroh!
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von politikjoker am 31.05.11 19:08

erdbeeramazone schrieb:...Solange mir die Piraten nicht direkt beim Fenster reinsteigen, ist Hopfen und Malz noch nicht verloren..
Solange.
Richtig.
Solange.

Und DANN..???

=> affraid affraid Shocked 95 usw.

Klar ist es närrisch zu glauben, daß wir einen neuen Weltkrieg aufhalten können.
Ganz ohne Macht usw. .

Aber...es gibt so...Zufälle...
http://www.forum-politik.at/t3886-spo-schmied-islamisierung-per-turkisch-als-maturafach-jammerlich-gescheitert
=> Virtuell zurück geschossen, daß sie sich angstvoll in ihre Ecke verkrochen hat und Korun später blöd rumgrölen ließ.

http://www.forum-politik.at/t4014-pierre-vogel-salafisten-in-osama-terror-mordbrenner-von-agypten-morden-kopten-christen#106032
=> Billy und weitere Youtube-Leutz haben gerade in den letzten Wochen Vogel massivst virtuell zusammengeschossen.

http://www.forum-politik.at/t3739-gruenen-ollinger-hetzer-von-der-traurigen-gestalt-gegen-fpo-konigshofer-tirol
=> Die zweite Attacke von Öllinger mußte völlig ohne Orf auskommen. teufel

http://www.forum-politik.at/t3900-skandal-in-der-staatsanwaltschaft-um-kannibalen-kindsschnitzelvideo
=> Ging voll ins eigene Tor.
Linker Rand & Justiz gehören jetzt zusammen und beide sind Sympathisanten von PERVERSEN.
Übler hätts nimmer ausgehen können, für die LINKEN.

http://www.forum-politik.at/t3797-lohn-des-permanenten-fahrlassigen-links-wahlens-polizeistaat-light
=> no comment.

Klar, alles nur ZUfall - aber es tut sich was in die richtige Richtung.
Entweder, wir schreiben uns für sinnvolle Themen die Finger wund sowie andere Typen machen Videos

ODER:
"Die Piraten kommen" und holen uns aus unseren kuscheligen Häusern - und dann wird die keiner mehr aufhalten KÖNNEN.

Definitiv nicht!!!

Und weißt auch, warum nicht..???

Warum deren Zahl so unbesiegbar groß is..?

Weil sich nur sowenige die Finger wundschreiben und den LINKEN die Videos in die Fresse filmen.

Genau deswegen!!!

Klar, den Weltbürgerkrieg wird man eher nimmer verhindern können. Crying or Very sad

ABER:
Vielleicht etwas rauszögern.
Und jeder Tag in FRieden ist ein gewonnener Tag.

Für uns und unsere Kinder.

Und die Zeit läuft!

Wenn wirt nicht im Frieden unseren la hochkriegen und die Politik dieser Irren JETZT virtuell torpedieren...
...SPÄTER is das nimmer notwendig.

Denn dann zerren uns "die Piraten" aus den Fenstern und wir KÖNNEN nix mehr schreiben.... zitter


*so schauts aus + düsterer Gesichtsausdruck*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von strongcheerful am 15.06.11 23:39

Feymann ist eine willige Marionette, die strikt die Anordnungen der Mächtigen zu befolgen hat.

Dazu gehört auch das Bilderberger-Treffen, bei der er neue Weisungen erhält, die er "ohne Wenn und Aber" umzusetzen hat.


strongcheerful
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 46
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von BunterKanzler am 17.09.12 15:23

strongcheerful schrieb:Feymann ist eine willige Marionette, die strikt die Anordnungen der Mächtigen zu befolgen hat.

Dazu gehört auch das Bilderberger-Treffen, bei der er neue Weisungen erhält, die er "ohne Wenn und Aber" umzusetzen hat.


Stimmt. Er und andere Teilnehmer dieser Konferenzen müssen nicht mal die Hintergründe verstehen, sie müssen nur im Sinne der Organisation funktionieren.
Belohnungen sind gutdotierte Posten, auch nach der Politkarriere und da wo passend sehr vermutlich auch die Befriedigung perverser Sexpraktiken (nebenbei ein perfektes Erpressungsmittel, falls die wandelnden Leichname aussteigen möchten) Denkt an Fall Doutrox oder wie der hiess und den Fall K. bei uns in Ö kennt ja jeder, bzw. das was bekannt wurde...
avatar
BunterKanzler
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 52
Ort : Hintertupfing
Anmeldedatum : 17.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von fidelio777 am 20.09.12 16:09

Diejenigen die dort das Sagen haben, sehen schon zu, dass sie ihre Beschlüsse dann fassen, wenn die Marionetten nicht anwesend sind. Und wenn dann einer von diesen Marionetten doch etwas weiss, wird er beiseite geschafft, egal auf welche weise auch immer. Hauptsache er kann nichts mehr sagen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Faymann plant Teilnahme an Bilderberger-Treffen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten