Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

AKH Wien tötet beinahe fahrlässig Schwerkranken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

AKH Wien tötet beinahe fahrlässig Schwerkranken

Beitrag von politikjoker am 30.03.11 12:35

Das hätte ins Auge gehen können!! 95
Hier hätte potentiell ein Mensch sterben können!! devil

Warum..? confused
Na, weil im Millionen schweren mega-AKH Wien kein Bett mehr frei war, um eine bereits angesetzte (!) Operation an einem Schwerstkranken durchzuführen! affraid

Soweit ist die kommunistische Menschenverachtung unter NSpö in Wien bereits!
Es ist also schon fast soweit, daß die Wiener ihr "konsequentes" "Falsch-Wählen" mit ihrem Leben bezahlen - also den höchsten Preis bezahlen müssen! devil

Besonders alarmierend und devil : Schon über die Hälfte der Kapazität von Wiener Krankenhäusern wird von Massen von Ausländern in Anspruch genommen, wie wir wissen:
http://www.forum-politik.at/t3842-wien-viele-geisteskranke-extrem-magie-glaubige-patienten-mit-migrationshintergrund
Für "zusätzliche Beschäftigung" der Ärzte ist auch zu 100% gesorgt, da die sich mit jeder Menge an "sprachlosen" Magie gläubigen Moslems und Schwarzafrikanern rumschlagen müssen. ZUSÄTZLICH werden sie auch noch permanent von eifersüchtigen und gewaltbereiten Moslems beäugt, die für unzählige Morde an Frauen in ihrer Heimat "zuständig sind".(siehe Video im Link)

So.
Wieso wundert mich so ein Fall, wie gerade passiert, denn eigentlich nicht..?
Wenn zum täglichen stressigen Kampf ums Leben der Patienten auch noch Chaos verursacht durch MASSENWEISE gestörte, potentiell gefährliche und primitive Patienten dazu kommt..???

Das Problem liegt übrigens im "massenweise", was ja schon glatt mehr als die Hälfte ausmachen kann. affraid
A bissl "Busch-Romantik" gepaart mit Magie-Liebe und geisteskranker Einbildung is ja nicht sooo das Problem. Jedoch ists die Hälfte bis vielleicht fast nur mehr... affraid - dann fangen mehr früher, als später auch die Inländer bzw. Ärzte an, durch zu drehen.
Was man hier durchaus zu recht (!) behaupten kann:
..Herzschrittmacher ist defekt, jeder Atemzug könnte der Letzte sein – "und dazu noch die Aufregung".. statt der Operation...Kein Bett war frei.
Wär der tot umgefallen, wäre es totsicher zu einer Anklage wegen fahrlässiger Tötung gekommen mit Mords-Wirbel!
Wie gestört, überfordert oder "mir-is-olles-scho`-wurscht-in-dem-Irrenhaus" muß man sein, um "sehenden Auges" den Tod eines Menschen zu riskieren ?? affraid

devil WAS IST MIT WIENS KRANKENHÄUSERN WIRKLICH LOS ??? devil
devil WIE CHAOTISCH GEHT´S DA ZU, KANN SOWAS PASSIEREN ?? devil
devil TOTE KANN MAN NIMMER OPERIEREN, IHR GRÖßENWAHNSINNIGEN!!! devil

devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: AKH Wien tötet beinahe fahrlässig Schwerkranken

Beitrag von politikjoker am 30.03.11 12:57

Der Herzschrittmacher ist defekt, jeder Atemzug könnte der Letzte sein – "und dazu noch die Aufregung", ärgert sich Alfred Ettel aus der Brigittenau. Pünktlich zu seinem OP-Termin war der Schwerkranke am Montag im Wiener AKH erschienen, doch statt der Operation gab es einen Fingerzeig zur Tür: Kein Bett war frei.Am Montag um 7 Uhr früh stand Alfred Ettel pünktlich vor den Ärzten des Wiener AKH – nüchtern und bereit für den sehr schmerzhaften Eingriff. Um zehn Uhr kam die Hiobsbotschaft: Es gibt keine Operation, weil es nicht ein einziges freies Bett gibt. Gemeinsam mit anderen Patienten musste der Wiener Österreichs größtes Krankenhaus wieder verlassen. Und das mit einer Pumpe in der Brust, der nach beidseitigen Herzklappenfehlern jederzeit die Puste ausgehen kann.

"Kein Arzt schickt aus Jux und Tollerei Patienten wieder weg"

"Mein Schrittmacher ist kaputt, ich benötige dringend ein neues Gerät", so der Schwerkranke zur "Krone". "Nach dem Rauswurf bin ich sofort zu meiner Ärztin. Wir mussten ja auch meine Medikamente wieder umstellen." AKH- Sprecherin Karin Fehringer: "Die Betten wurden dringend für Akut- Patienten benötigt. Kein Arzt schickt aus Jux und Tollerei Patienten wieder weg."
FP- Stadtrat David Lasar: "Das AKH hat vor lauter Ausschreibungs- Skandalen offenbar keine Zeit mehr für Patienten." Die gute Nachricht: Nach den "Krone"- Recherchen gab es für Alfred Ettel für Mittwoch dann doch plötzlich einen OP- Termin und ein Bett.
http://www.krone.at/Wien/Herzpatient_im_AKH_trotz_OP-Termin_weggeschickt-Kein_freies_Bett-Story-253612
Liebe Krone, ich glaube, es wäre an der Zeit, mal einen großen Bericht über die Zustände des Akh zu machen - meine, BEVOR es dort WIRKLICH Tote gibt und ihr drüber berichten MÜSST - und zwar ganz-ganz-genau!!! teufel

Ansonsten, was da denn noch so alles los is:
* http://www.forum-politik.at/t3187-akh-wien-spo-drauf-chaos-kriminal-korruptionsverdacht-drin

* http://www.forum-politik.at/t3000-todesfalle-krankenhaus-macht-sich-daran-in-wien-per-akh-bereits-babies-potentiell-zu-toten

* http://www.forum-politik.at/t3132-asylwerber-sein-is-geil-wieder-macht-asylant-1-auf-arigona-in-wien
=> Da schau her, die Arigona Asylanten kommen also AUCH im Akh unter...

* http://www.forum-politik.at/t2571-n-spo-propaganda-artige-lugenmarchen-2009-bundesprasident-fischer-wird-uberparteilich-unterstutzt
=> Is ja irre! Aus dem Irrenhaus kommen auch tw. die 100% nicht-neutralen "neutralen Unterstützer von Fischer" Shocked
1090 Wien Gebetsraum AKH Währingergürtel 18-20
http://www.forum-politik.at/t2224-multikulti-experiment#92606
Das wird ja immer ärger!!!
=> Der ganz normale Wien Multikulti IRRSINN!!!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: AKH Wien tötet beinahe fahrlässig Schwerkranken

Beitrag von Wildrose am 30.03.11 14:28

Aber für "Kopftuch und Co." sind immer Betten frei..... Exclamation geek
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: AKH Wien tötet beinahe fahrlässig Schwerkranken

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten