Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Tirol: Bereiten Mediatoren Inländer nur auf Asylwerber BELÄSTIGUNG der Zukunft vor ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tirol: Bereiten Mediatoren Inländer nur auf Asylwerber BELÄSTIGUNG der Zukunft vor ?

Beitrag von politikjoker am 24.03.11 0:21

Mann, sind das süßliche und "blendende" Worte - die machen ja fast schon beim Lesen dick, so "kalorienreich" sind die:
..Mieter vorher kennenlernen, bevor eine Wohnanlage neu besiedelt wird. "So können schon im Vorfeld viele Probleme aus dem Weg geräumt werden"... erläutert Mieterin Dijana Grohol die Vorteile: "Es gab im Vorfeld zwei Mieterversammlungen mit Mediator. Dabei konnten viele Missverständnisse beseitigt werden. Es entstanden sogar schon die ersten freundschaftlichen Gruppierungen im Haus."
Jajaja, Liebe, Freude und Eierkuchen!
Das war wohl überall der Anfang - jedoch wenn es mehr werden und die ersten Moslems vielleicht einziehen...und noch mehr Moslems...kanns plötzlich ganz anders aussehen:
* http://www.forum-politik.at/t3292-lohn-der-aggression-delogierte-turken-luxusurlauben-wiener-in-lebensgefahr
=> Unberechenbare und unkontrollierbare Kinder-Türken greifen alles und jeden an.

* http://www.forum-politik.at/t3318-integration-impossible-wo-migrationshintergrund-da-streit-gewalt-larm-gestank
=> Moslems sorgen schnell für Gestank, Lärm und Kämpfe bis permanent Arbeit für die Polizei..

Muß nicht eintreten, aber die Wahrscheuinlichkeit ist hoch.
Da beschleicht einen schon die Vermutung, daß sich die Inländer noch seeeehhhrrr wundern werden, in Zukunft.
Denn da kommen zu 100% Moslems nach. Viele, viele Moslems, da sie als Türken, Iraker, Iraner, Libyer usw. die größte Migrantengruppe stellen.

*böses ahnend*
Politik Joker

P.S.:
Über 15.000 Wohnungen hat die Stadt Innsbruck das Vergaberecht. Um Nachbarschafts-Problemen beim Neubesiedeln von Objekten aus dem Weg zu gehen, wurde nun eine "Einzugsbegleitung" ins Leben gerufen. Diese von einem Mediator betreute Kennenlern-Runden haben sich beim Erstversuch in Amras gut bewährt."Es ist Aufgabe der Politik, leistbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Und die Mieter sollen auch gut miteinander leben. Die Einzugsbegleitung ist ein erster Schritt dazu", erklärte die ressortzuständige Stadträtin Marie- Luise Pokorny- Reitter (SPÖ) am Dienstag.

Konkret geht es darum, dass sich Mieter vorher kennenlernen, bevor eine Wohnanlage neu besiedelt wird. "So können schon im Vorfeld viele Probleme aus dem Weg geräumt werden", berichtet Pokorny.
Neue Freunde

Am Beispiel der neu bezogenen Wohnanlage Geyrstraße mit 20 Wohnungen erläutert Mieterin Dijana Grohol die Vorteile: "Es gab im Vorfeld zwei Mieterversammlungen mit Mediator. Dabei konnten viele Missverständnisse beseitigt werden. Es entstanden sogar schon die ersten freundschaftlichen Gruppierungen im Haus."

Auch die Hausverwaltung kümmere sich sehr um die Mieter, es fehle an nichts. "Wir wollen signalisieren: Wir sind Dienstleister, wir sind für euch da, wir wollen, dass ihr euch wohlfühlt", berichtet Franz Danler, Chef der Immobiliengesellschaft IIG.

Geplant ist nun auch, die Einzugsbegleitung auf die Nachbesiedlung von Wohnungen (etwa 500 pro Jahr) auszudehnen. Ein Konzept dazu wird ausgearbeitet.
http://www.krone.at/Tirol/Einzugsbegleitung_fuer_neue_Mieter_bewaehrt_sich-Mediatoren_helfen-Story-252257
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten