Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Gestern beim Hausarzt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gestern beim Hausarzt

Beitrag von anni63 am 18.02.11 12:28

Mein gestriger Arztbesuch (Söhnchen hat Grippe) hatte es in sich.
Wir sassen schon im Warteraum, als ein Mercedes vor der Praxis parkte (im Halteverbot).
Es handelte sich um zwei Türken, Sohn ca. 30 und seine Mama.
An der Anmeldung wurde er gleich höflich begrüsst von der Arzthelferin. Dann fing er laut zu reden an, nebenbei läuteten zwei (!!) Handys. Wie krank seine Mama ist, er besteht auf ein Blutbild, verschiedene Medikamente braucht sie wieder usw.
Und er brauche auch einiges.
Als er die Rezepte erhielt, regte er sich sofort auf. Seine Worte:"ich verstehe einfach nicht, wieso nicht automatisch die Gebührenbefreiung bestätigt wird. Das nervt."
Als die Assistentin (sehr nett) antwortete, dass es nicht in ihrer Macht liegt, rief er sofort die zuständige Stelle an. (Aha, Nummer schon abgespeichert).
Es war ein Wirbel im Wartezimmer, wir (Einheimischen) sahen uns nur an.Würde ich mich so verhalten, hätte ich wohl mit einer Rüge zu rechnen!

Diese Ereignisse zeigen mir wieder mal den Zustand unseres Landes. Dieser Fall ist ja nur einer von Tausenden, wie er tagtäglich bei uns passiert.Die Ausländer treten bestimmt auf und voll selbstbewusst. Sie wissen, was ihnen "zusteht"-ohne eine Leistung dafür zu erbringen.
Es ist zu spät, um noch etwas zu ändern..Oder- wer sollte da noch was ändern können? In kürzester Zeit sind wir nur mehr Geduldete im eigenen Land.
avatar
anni63
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 54
Ort : Liezen
Anmeldedatum : 02.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 19.02.11 2:55

Naja...
So ähnlich haben sich auch welche vor zig Jahren mit wirklich allen aus dem Volk angelegt....

Mit unseren aktuellen Gesetzgebern bzw. der Regierung sind wir auch...sagen wir mal so...nicht sooooo zufrieden.
*Jajajjaaj, is die UNtertreibung des Jahrhunderts lol! *

Ich habe daher das ganz leichte Gefühl, daß da für wen wieder eine Uhr tickt.
Er hört sie nur nicht, weil er sie nicht hören will, weil er glaubt, er muß sie nicht beachten.

Ich vermute weiters, das "derjenige" das solange mit "Inbrunst" "betreiben" wird, bis er es auch tatsächlich nimmer beachten braucht.

Dummerweise hat sich das dann garantiert in Geknalle verwandelt.

Das haben diese "Uhren" der Geschichte nämlich alle so ansich.

Noch keine hat sich in Party und Freude für alle verwandelt.

Die Neueren verwandeln sich schon länger in Geknalle - die alten hatten den "Sound of Schwertgeklirr".


95 zitter
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 20.02.11 3:18

Zusatz:
Diese Türken waren wahrscheinlich auch noch arbeitslos (!) devil .
Solche Befreiungen erhalten laut diesem Bericht nämlich Arbeitslose:



So wird also das Vermögen Österreichs und das Geld des Steuerzahlers "verwendet".

Damit nicht arbeitende, arrogante und überhebliche Ausländer bzw. Türken sich aufführen können.

devil WAS FÜR EINE SAUEREI!!!!! devil


121 121
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von Wildrose am 20.02.11 12:15

Musste ja 2010 ein halbes Jahr lang jeden Monat beim Kontrollarzt antanzen, da zählte ich unter 15 - 20 Wartenden immer nur ein bis zwei Österreicher. Da erfuhr ich auch, dass Manche (Gäste) schon ein Jahr und länger hinkommen - mein Krankenstand lief aber nach 6 Monaten aus, obwohl ich noch nicht arbeitsfähig war.....! geek
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 20.02.11 12:24

Willkommen im Austrofaschismus, Version 2011!

Von LINKEN erdacht -
bürgerfeindlich gemacht,

Mit LINKER - Dummheit erzeugt -
Damits die faule AusländerIn freut.

Die arbeitende ÖsterreicherIn muß zahlen -
die arbeitslose TürkIn darf faulenzen.

Wir haben Streß und Steuersorgen -
Türken Hetz´ und Schlägerpatrouillen.

Der LINKE Wahnsinn hat Methode -
Taub sinds für unsre Klage.

Die LINKEN legen sich so an -
mit jeder Frau, jedem Mann.

Millionen hassen sie bereits so richt´ -
klug und "gesund" is das eher nicht...


Wie wird das alles enden..?
Frag doch mal die Zaren.

Die Zaren, die wurden geschlachtet,
die Zaren, die wurden gemordet.

Von Volkes Zorn in den Millionen alle umgebracht -
nur das, hat den "Herrschern" am ENDE hat "gelacht".....


*das sind die Fakten - die ganz häßlichen*
*denn wer nicht kapiert die "Zeichen" - der muß halt den "Folgen" "weichen"*
Politik Joker

P.S.: Auch nicht zu vergessen - was Türken tun, anstatt zu arbeiten:
Sorglos ziehen sie dahin und teilen aus - Gewalt, Schläge und GRAUS
http://www.forum-politik.at/t3312-migrationshintergrund-turken-asylwerber-schlager-trupps-national-wie-nazis
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von Wildrose am 20.02.11 12:54

politikjoker schrieb:
Willkommen im Austrofaschismus, Version 2011!

Von LINKEN erdacht -
bürgerfeindlich gemacht,

Mit LINKER - Dummheit erzeugt -
Damit es faule Ausländer freut.


devil devil
Politik Joker




avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 20.02.11 13:04

Nur zur "Erklärung": Wildrose hat eine erste Version zitiert, die ich "zeitgleich" dann stark editiert habe...

mfg
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von anni63 am 23.02.11 10:23

es ist die reinste schande, wie es bei uns zugeht. und wir sind machtlos, weil das eben ein gesetz ist. leider kümmert es sehr viele landsleute gar nicht. die denken sich, hauptsache ist, dass es bei ihnen halbwegs läuft.
auch ist eine "handaufhaltegesellschaft" stark im kommen. klar, denn viele fragen sich, für was sie noch schöpfen gehen, wenn der moslem in ihrem haus (beispiel) sehr gut ohne arbeit lebt!
der patroismus ist schön langsam zu vergessen. denn für den staat (uns) zu arbeiten und steuern zu zahlen heißt ja schon deppert zu sein.
deshalb kann es so nimmer weitergehen.
wenn man bedenkt, wie schwer unsere väter und großväter schufteten, um aus dem staat das zu machen, was er ist (war). das wird in kürzester zeit alles zerstört. dafür kann die linke brut in den spiegel sehen.
avatar
anni63
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 54
Ort : Liezen
Anmeldedatum : 02.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 23.02.11 16:49

*unterschreibt das länge mal breite*

Und ich möchte noch hinzufügen: Unsere Ahnen sind auch zu tausenden gestorben, um eine Welt zu erschaffen, die jetzt in verhältnismäßig kürzester Zeit von den LINKEN ruiniert wird, indem sie alle Energie und Geldmittel sinnlos und SAUDEPPERT einfach nur VERGEUDEN!!

devil devil devil
Politik Joker

avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von Austri am 23.02.11 21:12

-> Also sollte jeder Einzelne versuchen, möglichst wenig Steuern zu bezahlen (aber BITTE nicht mittels absetzbarer Spenden an Caritas&Co), sich allerdings für ausgesuchte Projekte/Menschen engagieren.
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von erdbeeramazone am 24.02.11 16:53

anni63 schrieb:e...und wir sind machtlos, weil das eben ein gesetz ist. leider kümmert es sehr viele landsleute gar nicht. die denken sich, hauptsache ist, dass es bei ihnen halbwegs läuft.
Richtig. So denken wirklich die meisten "Landsleute". Und ja, es ist "ein Gesetz". Die Frage ist nur: Wessen §
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von anni63 am 25.02.11 11:48

das mit dem zuzug ist ein fass ohne boden. es werden zu wenige kinder geboren- aha und trotzdem gibt es die hohe arbeitslosigkeit der jugend? ach ja, ich vergass, die sind ja so deppert, die nimmt kein chef auf.
aber auf die ausländer warten die betriebe schon^^
die these- wir brauchen die ausländer, denn wer bezahlt sonst unsere renten?weil wir selbst haben ja kaum mehr kinder. ok und wer bezahlt die renten in zukunft? wenn noch mehr menschen hier leben? also müssen dann noch mehr zuziehen- bumm.super diese logik!
so wirds uns verkauft. aber man braucht echt keinen hohen IQ, um zu wissen, dass da was nicht passt.
avatar
anni63
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 54
Ort : Liezen
Anmeldedatum : 02.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von politikjoker am 25.02.11 12:34

Die "Aufdeckungs-These" ist noch vieeellll simpler:
1. Wir haben nur mehr Trottel als Kinder, da in den Schulen gekämpft / geschlägert wird, anstatt zu lernen.
Schuld daran scheinen sehr stark Türken, Serben, Moslems allgemein usw. zu sein:
http://www.forum-politik.at/t3701-warum-schulen-fast-nur-trottel-ungebildete-gewalttater-verbrecher-ausspucken-konnen

2. Aus dem Ausland können NUR noch größere Trottel kommen, da die ihr ganzes Leben hindurch entweder (im Kriegsgebiet / Elendsgebiet usw. ) nix oder nur Koran gelernt haben.

Fazit: Damit ist die Pensionssicherung von BEIDEN Jugendlichen mangels geringster Chance oder gar Lust auf ehrliche Arbeit defakto...ja...mehr oder minder...ausgeschlossen

Was bleibt:
Irrationale, LINKE Propaganda-Lügen, die an die Lügen der Nazis erinnern.
Mehr nicht!
http://www.forum-politik.at/t3034-spo-migranten-im-job-oft-uberqualifiziert-verlogenste-propaganda-seit-nazis (inkl. weiterführender Links drinnen)


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von anni63 am 25.02.11 13:25

richtig! und nebenbei sei noch zu bemerken, wie viele inländer sich nicht um ihre kinder kümmen oder sie verwahrlosen lassen. siehe diese ganzen sendungen (schuldenfalle, nanny) ein graus!!!!!!!
die eltern hocken daheim, saufen, rauchen .....moderner riesen-fernseher und diverse rechner sind plicht. daneben wuseln die kleinen kinder herum....mann!es graut einem davor.solche leute sollten gar keine kinder haben dürfen!
und wie oft liest man von den komasäufern in kindesalter. die nachts irgendwo herumliegen.
man kann sagen, zu unseren eigenen problemen haben wir noch das ausländerproblem!
avatar
anni63
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 54
Ort : Liezen
Anmeldedatum : 02.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Gestern beim Hausarzt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten