Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von politikjoker am 15.02.11 22:49



Na, da wird sogar einem hartgesottenen Hobby Journalisten wie mir a bissl anders.
Es ist sicher nicht die erste Kindesvernachlässigung - und noch weniger die letzte.
Aber es ist die erste, die derart kalt, böse, gemein, egoistisch und skrupellos "durchgezogen" wird! 121
Das war keine Mutter, kein "gefühlvolles Geschlecht" - das war ein böses
MONSTER! devil
Dazu passend auch die Sippe: Keiner wollte was von dem kleinen Kind wissen.
Kein Mitleid, keine Hilfe - NIX! Shocked

Ich tippe da mal auf Serbin.
Bisher waren nur Serben selbst von Kindes Beinen an zu solcher Boshaftigkeit, Haß und EISESKÄLTE fähig! devil

Hier kurz zusammengefasst, was passiert ist:
* Mutter läßt einfach 6-Jähriges Kind im Stich, weil sie keinen Bock mehr darauf hat.

* Mutter riskiert, daß ihrem eigenen Fleisch und Blut, einem hilflosen, 6-jährigen Mädchen was passiert bzw. sie z.B. wegen einem Trauma zum Psycho wird, weil sie einfach *schnipp* auf und davon is.
Einfach so. 121 devil

* Vater ist unbekannt.

* Oma will nix von dem kleinen Mädchen wissen - jetzt weiß man also, woher diese Eiseskälte und Boshaftigkeit kommt! 121 devil

Fazit: Asylanten - Mütter bzw. Frauen sind zu Dingen fähig, die ich als Österreichischer MANN, der jeden Tag durch virtuellen Blut und Horror "watet" nicht mal im Traum übers Herz kriegen könnte.

Ehrlich: Soooo schlecht kanns mir nicht gehen, daß ich einfach eiskalt davon düse und mein eigen Fleisch und Blut irgendwo hilflos allein lasse!

Und zum DONNERWETTER - ich hab wirklich keine Mutterinstinkte oder auffällig viel Gefühle für irgendwas!

Aber gewisse Dinge: Die tut man einfach bzw. gefälligst nicht!!! devil
Bzw. wären sie einfach UNDENKBAR!!!

Tja...für einen Österreicher...für einen Mann.
Für Frauen aus Kosovo, Serbien, Rumänien, Russland, Tschetschenien (oder wo auch immer der Name "Selina" herkommt)..scheint das "anders" auszusehen... devil


121 121
Politik Joker


Zuletzt von politikjoker am 16.02.11 2:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von politikjoker am 16.02.11 2:05

Wieso jetzt ein Artikel plötzlich mit 2 Quellen des selben - nicht gleichen - SELBEN Ursprungs vertreten ist..? confused
Wer rauskriegt, warum, kriegt einen Keks teufel
Dieser Fall schockt wohl auch den erfahrensten Sozialarbeiter: Eine St. Veiterin hat ihr sechsjähriges Töchterchen einfach allein zurückgelassen. Sie schickte nur ein SMS, dass sie "ein neues Leben ohne Kind" wolle. Das kleine Mädchen wurde verstört und weinend aus der Wohnung gerettet, die Rabenmutter ist geflüchtet.Über ein Jahr lang sind Mutter und Tochter im Rahmen einer "Intensiv- Familienbetreuung" von Sozialarbeitern begleitet worden. Genutzt hat es letztlich nichts: Vor wenigen Wochen ist die Mutter abgehauen, ohne jemandem Bescheid zu sagen. Erst verspätet kam eine Nachricht, dass sie sich nicht mehr um die kleine Tochter kümmern wolle.
Die verstörte Sechsjährige wurde aus der Wohnung gerettet und in eine sozialtherapeutische Einrichtung in Moosburg gebracht. Kein Angehöriger fühlt sich für das Mädchen verantwortlich, die Mutter wird in Niederösterreich vermutet, der Vater ist unbekannt, die Oma ohne Interesse. Wie tief die seelischen Wunden des Kindes sind, kann wohl erst die Zeit weisen - es wird aber vor allem viel Liebe, Geborgenheit und psychologischen Beistand brauchen, um das verkraften zu können.
Trotz der Tragik ist ihr Schicksal nur eines von vielen Familiendramen, die sich in Kärnten täglich abspielen. Derzeit können 960 (!) Kinder nicht bei ihren Eltern sein, weil Gefahr im Verzug ist -durch Vernachlässigung, Missbrauch, Konflikte. Sozialreferent Christian Ragger: "Wir haben ein Case Management eingeführt, um jeden Fall ausführlich zu prüfen und alle Alternativen abzuchecken."
http://www.krone.at/Kaernten/Rabenmutter_liess_ihre_sechsjaehrige_Tochter_im_Stich-Will_neues_Leben!-Story-245584
..weiß nur nicht, ob er oder sie das schleimige Ding auch wirklich haben will. What a Face


Weiters:
* http://www.forum-politik.at/t2990-erst-15-jahre-alter-asylant-aus-serbien-plant-eiskalt-und-haserfullt-brutalst-mord-an-prostituierte-in-wien
* http://www.forum-politik.at/t3541-gutmensch-politik-linkes-totalversagen-kindesmorder-miroslav-in-fruhpension-ohne-reue
* http://www.forum-politik.at/t3195-arigona-asylanten-komani-mutter-psychotisch-oder-seelenlose-monster
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von sv1984sk am 19.08.11 12:10

Also ich muss da mal was klarstellen!

ich kenne den vater der kleinen selina! sehr gut sogar. und ich weiß das er sich immer um sie kümmern wollte, aber die mutter ihn nie zu der kleinen gelassen hat. er hat erst jetzt die möglichkeit die kleine im sos kinderdorf richtig kennen zu lernen. und er will auch wenn er eine beziehung zur kleinen aufgebaut hat, selina zu sich nehmen. sofern sie es will. dieser rabenmutter ist die kleine nicht mehr zurückzugeben und noch was diese dame ist keine ausländerin, man glaubt es kaum aber ist so. sie ist aber auch eine die vom vater staat lebt. hat keinen hauptschulabschluss, keine ausbildung, keinen job...

der vater der kleinen arbeitet, hat eine freundin einen sohn, ein geregeltes familienleben. er freut sich auf jeden besuch bei der kleinen. wie gesagt ich kenne ihn sehr gut und ich weiß das er immer nur probleme mit der kindesmutter hatte und jetzt alles erdenkliche tut um die kleine zu sich, seiner freundin und zu ihrem kleinen halbbruder zu holen.

ich weiß noch so viele sachen über diese dumme veratwortungslose mutter, aber naja.

ich will nur das es nicht so aussieht als kümmere sich keiner um die kleine.
ich weiß das es wer tut und das ist eben der vater der kleinen mit seiner familie die hinter ihm steht.


Lg


sv1984sk
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 33
Ort : St.Veit an der Glan
Anmeldedatum : 19.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von fidelio777 am 19.08.11 14:40

Da wäre nun mal ein Vater der zu seinem Kind sehen will und was geschieht. Er darf nicht, weil die Mutter des Kindes dies nicht zulässt.

Nun, jetzt wo etwas geschehen ist, hat er vielleicht dann die Chance, dass er sein Kind zu sich nehmen darf.

Ich hoffe ganz fest, dass er seine Tochter wirklich zu sich nehmen darf, dann hätte das Kind wenigstens eine Chance um einen Neubeginn zu starten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von politikjoker am 20.08.11 22:49

@sv1984sk
Nette Geschichte.
Kann aber jeder schreiben.
Wenn ich also um irgendwelche Quellen bitten darf, daß ich deine Geschichte auch glauben kann..?

Bisher ist das nämlich einfach nur das Gegenteil von meinen Annahmen.
Und ohne Quellen stinkt das nach Linksfaschisten-Erzählung.
Wäre nicht das erste Mal... Suspect

*Beweis-Quelle oder Märchen*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von Shatiel am 21.08.11 12:02

politikjoker schrieb:
Dazu passend auch die Sippe: Keiner wollte was von dem kleinen Kind wissen.
Kein Mitleid, keine Hilfe - NIX! Shocked

* Oma will nix von dem kleinen Mädchen wissen - jetzt weiß man also, woher diese Eiseskälte und Boshaftigkeit kommt! 121 devil

Die Großmutter ist laut nem Krone-Artikel schwer krank, die Urgroßmutter wird sich mit 74 wohl auch nicht ums Kind kümmern können. Und das Kind einfach so zum Vater zu stecken, den es vielleicht gar nicht kennt, ist auch nicht gerade der richtige Weg.

Trotzdem: Armes Kind, wieso kriegen solche Mütter überhaupt Kinder.

politikjoker schrieb:
Fazit: Asylanten - Mütter bzw. Frauen sind zu Dingen fähig, die ich als Österreichischer MANN, der jeden Tag durch virtuellen Blut und Horror "watet" nicht mal im Traum übers Herz kriegen könnte.
Und Väter (auch ohne Migrationshintergrund) missbrauchen ihre eigenen Kinder sexuell bzw. gibts auch viele österreichische Eltern, die zu grausamen Dingen fähig sind. Denn von den 960 Kindern in Heimen haben bei weitem nicht alle Migrationshintergrund. Solche Eltern, die ich nicht mal meinem ärgsten Feid wünschen würde, gibts einfach überall - sowohl Österreichisch als auch nicht österreichisch und auch männlich oder weiblich.

politikjoker schrieb:
Für Frauen aus Kosovo, Serbien, Rumänien, Russland, Tschetschenien (oder wo auch immer der Name "Selina" herkommt)..scheint das "anders" auszusehen... devil
Selina kommt ursprünglich aus dem Spanischen, wird aber auch im deutsch- und englischsprachigem Raum (hier Selena) gerne verwendet - beispiele wären Selina Heregger (ehem. österreichische Skirennläuferin) oder die deutsche Fußballerin Selina Wagner. Also nur aufgrund des Namens auf die Herkunft zu schließen, ist Schwachsinn - oder ist jede Tanja Russin, jede Kerstin Schwedin?
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von politikjoker am 22.08.11 18:49

Shatiel schrieb:Die Großmutter ist laut nem Krone-Artikel schwer krank,..
*aha*
Ich kenn nen Krone-Artikel, laut dem Faymann schwul is. 107
Ja, genauso stockschwul - auf "linke" Art - wie der Jörg Haider, der mehrere Kinder hat und tagtäglich von x Leuten sowohl optisch, als auch audio mäßig "überwacht" wurde.


Oder:
Quelle, oder Märchen.
Es reicht nicht zu sagen, da war iiiirgennndwo mal was - Onkel Google befragen, suchen finden, posten.
DANN reden.
Sonst ists wertlos. prügel
Trotzdem: Armes Kind, wieso kriegen solche Mütter überhaupt Kinder.
Weil man fürs Gefi.. werden keine Intelligenz, Ausbildung usw. braucht. Darum! What a Face
*eisig kalter Blick*
Und Väter (auch ohne Migrationshintergrund) missbrauchen ihre eigenen Kinder sexuell bzw. gibts auch viele österreichische Eltern, die zu grausamen Dingen fähig sind. ..
Hab ich das bestritten..?
NEIN. prügel
Dennoch ist das viel schlimmer, als die "normale" Vernachlässigung, wenn die Mutter wegläuft und die Familie nix mit dem Kind zu tun haben will.
Das hab ich bei Österreichern noch nicht erlebt.
Diese eiseskälte, diese GIER nach "Freiheit" vom eigenen Kind 121
UNFASSBAR, was das für ein MONSTER is!
Also nur aufgrund des Namens auf die Herkunft zu schließen, ist Schwachsinn - oder ist jede Tanja Russin, jede Kerstin Schwedin?
Dann ist ja wohl dein Versuch, einfach das Gegenteil rauszulesen, um Ausländer aus der Affäre zu kriegen, auch Schwachsinn.

Ihr Linksfaschisten vergesst dauernd, daß das in beide"Richtungen" geht.

Katja ist auch ein eher seltener Name.
Eher ausländisch.
Kerstin is bei uns häufig - eher inländischer Name.
Selena is auch alles andere, als österreichisch!
Selina ist höchst unwahrscheinlich inländisch.
Roma, "südländisch" - klar! Jedoch inländisch - extrem unwahrscheinlich.

Wie dem auch sei.
Ich warte immer noch auf die Quellen.
Bisher ists ein Linksfaschisten-Märchen, das unglaubwürdig is.
Tut mir leid!

Und bitte keine "Beschwerden"! devil
Ich verlange von dir nix, das ich nicht auch bringen würde bzw. auch "bringe".
DU behauptest was - also her mit den Quellen! prügel
Ich ersaufe ja nicht zum Spaß in Quellen und Verlinkungen .
Soll ICH Dir was glauben, gilt:
ABLIEFERN!! devil


*strenger, kalter Blick*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von heireiad am 23.08.11 0:20

geh bitte,vergiss es,de san hoit so die linke brut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von Shatiel am 23.08.11 9:26

politikjoker schrieb:
Also nur aufgrund des Namens auf die Herkunft zu schließen, ist Schwachsinn - oder ist jede Tanja Russin, jede Kerstin Schwedin?
Dann ist ja wohl dein Versuch, einfach das Gegenteil rauszulesen, um Ausländer aus der Affäre zu kriegen, auch Schwachsinn.

Ihr Linksfaschisten vergesst dauernd, daß das in beide"Richtungen" geht.
Hier die Quelle:
http://www.krone.at/Kaernten/Mutter_verschwand_Selina_wird_nun_im_Kinderdorf_betreut-Im_Stich_gelassen-Story-246441

Ich hab sie deshalb nicht gepostet, weil ich früher immer ne Meldung gekriegt hab, dass ich keine Links von außerhalb posten darf. Das scheint sich jetzt ja geändert zu haben.

Oha, die Mutter scheint - wenn sie es wirklich ist, die dort postet - ja wirklich nicht gerade deutsch zu sein.

Dass sie keine Ausländerin ist hab ich nie behauptet, nur gemeint, dass es auch ne Österreicherin sein könnte - was ich durch das Posting auf Krone wieder weniger glaube (damals habe ich die Seite nicht gekannt).
avatar
Shatiel
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 34
Ort : Kärnten
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von politikjoker am 23.08.11 13:17

Shatiel schrieb:Ich hab sie deshalb nicht gepostet, weil ich früher immer ne Meldung gekriegt hab, dass ich keine Links von außerhalb posten darf. Das scheint sich jetzt ja geändert zu haben.
Dich gibts seit ca. 1 Monat (!)
Ich poste PERMANENT x Links seit ca. 2 Jahren.
=> Verarsch wen anderen oder lern besser lügen!! 88
Oha, die Mutter scheint - wenn sie es wirklich ist, die dort postet - ja wirklich nicht gerade deutsch zu sein.
Typisch Linksfaschist!
Oberflächlich, dumm und naiv, daß die Sau graust!

Du glaubst wirklich, was irgendwer schreibt, der sich für irgendwen ausgibt..??

devil UNFASSBAR!!!! devil
devil VERARSCH WEN ANDEREN!! devil
Dass sie keine Ausländerin ist hab ich nie behauptet, nur gemeint, dass es auch ne Österreicherin sein könnte -
Ach, tatsächlich..?
Jetzt auf einmal..? sagnix
Also nur aufgrund des Namens auf die Herkunft zu schließen, ist Schwachsinn - oder ist jede Tanja Russin, jede Kerstin Schwedin?
Das klang aber gerade noch ganz anders!

Tatsächlich hast verzweifelt versucht, linksfaschistisch EXTRA den Verdacht von Ausländern abzulenken.
War ein Fehlschlag.
Rausreden geht aber dennoch nicht. 88

Das is nämlich euer Problem, ihr Linksfaschisten:
Ihr seid ultra-oberflächlich und denkt mit dem Parteibuch bzw. dem von der Partei vorgegebenen "must be".
Letzteres ist aber leider a la nazi IRRATIONAL.
Nachrichten passieren - und was es (wahrscheinlich) wiegt, das hats.
So hat Linksfaschismus was mit Märchen zu tun - jedoch schon lange nix mehr mit unserer Realität.
Mehr als fette und dümmste Lügen KANN so bei euch nicht rauskommen...

Denn:
Ich analysiere jedoch recht genau und gewissenhaft.
Und das OHNE, daß mich irgendwelche Parteibücher & co auch nur entfernt interessieren.

Ich bin nicht unfehlbar - aber zu 99% Prozent hats bisher gereicht, um euch 100% zu zeigen, wo der Hobby Journalisten Hammer hängt. What a Face
.. was ich durch das Posting auf Krone wieder weniger glaube (damals habe ich die Seite nicht gekannt).
Na, TYPISCH!

Redest von Dingen, von denen NULL Ahnung hast, sondern höchstens Halbwissen kombiniert mit freien, eigenen Erfindungen.


*ist davon aber sowas von gar nicht beeindruckt, das kannst dir gar nicht vorstellen*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Der gefühllose Pfad des Migrationshintergrundes: KOMPLETTE Familie läßt kleines Kind im Stich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten