Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Sachen zum Lachen: EU: Nicht Schweinefleisch Esser sind potentielle TERRORISTEN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sachen zum Lachen: EU: Nicht Schweinefleisch Esser sind potentielle TERRORISTEN

Beitrag von politikjoker am 04.02.11 13:19

=> rofl rofl
*schallendes Gelächter*

Nach dem letzten, gräßlichen Schock von Deutschland auf dem Weg zu einem neu Nazi (Türken) Deutschland, gibts jetzt als "Antithese" was zum herzhaften Lachen. lol!

Wie könnte es anders sein: Es kommt direkt aus dem Polit-Klo Europas, dem EU Beamtenstadel.
(Ists euch aufgefallen - dort werden alle mißliebigen bis versagenden Politiker aus ganz Europa hingeschickt... teufel )

Wieder ein Beweis: Erz-Linke Dilettanten kann man nicht parodieren.
Denn auf solche strunzdummen und geisteskranken (je linker, desto eher geisteskrank, wie wir schon oft als Faustregel festgestellt haben teufel ) Gedanken kommt niemand, der noch bei Verstand ist oder nur die geringste Ahnung von unserer Welt hat. What a Face

Was den nun schon wieder passiert ist..? confused

Nunja, unsere weisesten der weisen internationalen Klo-Chefs haben endlich DIE IDEE geboren, damit unsere Welt sicherer wird.

Terroristen Erkennung für Dummies:
Ißt wer keine Schweinefleisch, wirds wohl ein Terrorist sein.
Und damit ja kein mordlustiges Killer-Monster entkommen kann, sollen alle kulinarischen Details über 5 Jahre gespeichert werden.
Denn Haß und Mordlust geht ja bekanntlich ähnlich durch die Magen, wie Liebe.


*schallendes, herzhaftes und spöttisches Gelächter*

Denn das ganze hat einen klitzekleinen Schönheitsfehler.
Naja, eigentlich mehr als einen:
* Was tun, wenn gerade einfach kein Schweinefleich am Programm steht..?
Müssen dann die Fluglinien IMMER nur Schweinefleisch reichen...? lol!

* Was tun, wenn wer ein Vegetarierer ist..? rofl
Ganz klar! Wenn wer schon keine Tiere töten will, da sicher doch statt dessen Menschen!!! *GRROOAARRRR* deppen
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Sachen zum Lachen: EU: Nicht Schweinefleisch Esser sind potentielle TERRORISTEN

Beitrag von politikjoker am 04.02.11 13:19

* Was tun, wenn einer einfach grad keinen Bock auf Schweinefleisch hat..? confused
Alles nur TARNUNG: Friß gefälligst SChweinefleisch, Schweinefleischfresser!! *GROOAARRR*
Weil SChweinefleischfresser, die mal keine Lust auf SChweinefleisch haben, die gibts ja gar nicht!!
KANNS-GAR-NICHT-GEBEN!!! (in der wirklich kleinen, sehr kleinen Welt der erz-Linken von E xkrement U nintelligent)
loool

rofl ICH-KANN-NICHT-MEHR-!!! rofl

Hintergrund dieses Schwachsinns deluxe:
EU kann ja unmöglich offiziell das sagen, was die ganze Welt weiß:
(Was auch klar ist. Sonst könnte ja wer auf die Idee kommen, da wär versehentlich wer INtelligenter ins Polit-Klo gespült worden.
=> affraid affraid
)
Denn: Wo Moslems in Flugzeugen, da Gefahr von Bomben.
Ist so.
Keiner bombt mehr, keiner killt geisteskranker und haßerfüllter sowie SINNLOSER!!

Wobei das ganze auch noch Stumpfsinn und Nonsense sowieso PUR ist:
Die Speicherung dieser Daten is nämlich genauso sinnvoll wie die "generelle, bekannte Vorratsdatenspeicherung":
Nämlich gar nicht 107

* Es bringt nix, zu wissen, daß da vielleicht ein Moslem an board war, wenn der Flieger schon explodiert ist.

* Zündet wer die Bombe pöse und hinter(n)listig vor der Essenszeit, weiß ich GARNIX!!!
=> Einfach nur totally rofl


rofl 107 rofl
Politik Joker

P.S.:
Flugdaten: EU sammelt keine Daten über Bord-Essen
EU-Kommissarin Malmström will die Datennutzung EU-weit vereinheitlichen. Die Behörden sollen keinen Zugriff auf die Datenbanken der Fluglinien erhalten. Die Datensätze sollen von den Airlines geliefert werden.Brüssel. Nach vier Jahren hat die Europäische Kommission am Mittwoch einen neuen Versuch gestartet, die Verwendung der Daten von Fluggästen zur Jagd nach Terroristen und schweren Verbrechern EU-weit einheitlich zu regeln.

Wer einen Flug bucht, gibt seiner Airline zahlreiche persönliche Informationen preis, für die sich auch Polizei und Verfassungsschutz interessieren: neben Namen, Adresse, Kreditkartennummer und Handynummer auch scheinbar Harmloses wie besondere Wünsche betreffend des Essens an Bord. Doch wer erklärt, kein Schweinefleisch essen zu wollen, legt den Schluss nahe, Moslem zu sein – vor allem, wenn er einen orientalischen Namen trägt. Durch die Wahl eines Halal-Menüs könnten somit auch unbescholtene Flugpassagiere ins Fadenkreuz der Behörden gelangen und Schwierigkeiten beim Reisen bekommen.

Um das zu verhindern, schlägt die EU-Kommissarin für Inneres Cecilia Malmström vor, dass Daten, die Aufschluss über die ethnische Herkunft, die politische Einstellung oder religiöse Überzeugungen geben, „in keinem Fall“ an die Behörden der EU-Staaten übergeben werden dürfen.


Reges Interesse der USA

Die Behörden sollen auch keinen Zugriff auf die Datenbanken der Fluglinien erhalten, sondern die Datensätze („Passenger Name Records“, kurz PNR genannt) sollen von den Airlines geliefert werden. 30 Tage nach Erfassung sollen die Daten anonymisiert und später nur dann wieder einem Menschen zugeordnet werden, wenn gegen ihn konkret ermittelt wird. Nach fünf Jahren sollen auch die anonymisierten Daten gelöscht werden. Die Kommission macht diesen Vorschlag vor dem Hintergrund intensiver Verhandlungen mit den USA, Australien und Kanada über neue Abkommen zu gegenseitiger Übermittlung von PNR. Wer in diese Länder reisen will, dessen Flugdaten werden schon jetzt an die jeweiligen Behörden übermittelt.

Im Gespräch mit der „Presse“ bemühte sich eine hohe US-Beamtin darum, Sorgen vor einem Missbrauch der Daten europäischer Bürger zu zerstreuen: „Die Wahl von Halal-Essen wird herausgefiltet. Wir haben das nie verwendet.“ Jede dritte Person, die wegen Terrorismusverdachts die Einreise in die USA verweigert werde, werde aufgrund von PNR gefunden. Und auch im Nachhinein seien diese Daten sehr hilfreich. So sei Faisal Shahzad, der im Oktober 2010 wegen seines Anschlagsversuchs auf dem New Yorker Times Square zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, aufgrund seiner Flugbuchung aufgespürt worden.
http://diepresse.com/home/politik/eu/630697/Flugdaten_EU-sammelt-keine-Daten-ueber-BordEssen
Soso, also vorhanden, aber nicht benutzt. Naja, allein die Idee und das das überhaupt rausgefiltert wird, ist absurd...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Sachen zum Lachen: EU: Nicht Schweinefleisch Esser sind potentielle TERRORISTEN

Beitrag von politikjoker am 14.02.11 19:01

Hier eine etwas bessere Quelle:
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Sachen zum Lachen: EU: Nicht Schweinefleisch Esser sind potentielle TERRORISTEN

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten