Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 13:28

Es ist wieder mal Zeit für eine Post mit "Erfahrungs-Hintergrund".
"Know your foe", "Kenne deinen Gegner", wies so schön heißt.
Eeeeelend lange, da das Thema recht vielsschichtig is.
Eine kurze Zusammenfassung gibts daher am Ende des Threads.

Und der heißt GUTMENSCH bzw. deren "gefährlichere" Ausgabe Linksfaschist, der auch extrem gewalttätig sein kann und dessen Charakter mies genug ist, Drohungen auch evtl. wahr zu machen.
http://www.forum-politik.at/t3367-frankenburg-terror-und-lugen-propaganda-fur-arigona-zogaj
Hier wurden ja Gegner von Arigona glatt zusammengeschlagen.


"Kenne deinen Gegner" - wie wißt ihr, daß ihr mit einem GUTMENSCHEN diskutiert:

* Sie LÜGEN wie gedruckt! Es scheint, als ob alle miesen und miesesten Charaktere sich unter "linken Fittichen" versammelt haben.
Es ist unglaublich, wie oft Linke extrem auffällig lügen.
Und zwar im RL genauso, wie im Internet.
Die lügen dir eiskalt ins Gesicht, bzw. erzählen dir ohne mit der Wimper zu zucken von "den großen Verbrechen der Fpö & co" bzw, daß das eh jeden Tag in der Zeitung steht.
Frei erfunden, da das sonst jeden Tag durch alle Zeitungen und vor allem ORF gehen würde. teufel

Daß sie lügen, ist klar.
Es gibt über Linke noch weniger Positives zu berichten, als über Rechte.
Es ist eher erschreckend, wie eiskalt sie das machen bzw. es für sie scheinbar völlig natürlich is, einfach aus Halbwissen und Kumpel-Hetze sich ihre Welt zusammen zu lügen, daß fast Münchhausen noch blaß wird.


* Linke versuchen mit aller Macht dich zu verwirren und abzulenken.
Die reden dann plötzlich von ganz was Anderem, was gerade mal am Rande mit dem Thema zu tun hat oder irgendwo weeeeiittt in der Vergangenheit liegt.

* Linke sind eeexxttreeemmmmm oberflächlich.
Sie schließen von einem völlig uninteressantem Fall oder Namen oder wasweißich aufs Ganze.

* Linksfaschisten verallgemeinern ganz genauso, wie die Faschisten. 95
Wirklich ganz-genau-so.
Sooo unwichtig, irrelevant und / oder weeeiitttt in der Vergangenheit zurück kann das gar nicht sein, daß sie das nicht herzerren und gaaannnzz groß aufblasen. lol!
http://www.forum-politik.at/t3048-druber-lacht-d-welt-amateur-ubertrifft-odal-peinlichkeit-von-profi-profil-hetzer-75-jahre-alte-nazi-referenz-zu-strache-comic

* Sie reden vom "Kellernazi". Eine "gerichtlich erlaubte" Art, jemanden als neo-Nazi zu beschimpfen. (längere Geschichte...)

* Auffällige Nicks: "Aufdecker", "anti88", "gegenNazis", "antistrache" usw. .
Einfach jeder Nick, der aus der Ideologie "Strache bzw. Fpö = nazi" gespeist wird, bzw. der ganz klar nur das Haß-Ziel Fpö hat - und NUR bzw, nix anderes als das.

"Aufdecker" passt da zwar nicht rein, ist aber auch linksfaschistisch, da dies aus der Ideologie "Alle Rechte sind Verbrecher und man kann deren Untaten aufdecken" "gespeist" wird.
Wenn ihr nix mit "88" anfangen könnt: Ich wußte es zuerst auch nicht.
Ist eine Art "Geheimcode" für Nazis, da mit "8" der Buchstabe "H" gemeint ist.
Jedenfalls soweit ich das verstanden habe - was ja nicht sooo einfach ist, liest man das oft absurde Geschreibsel der Linksfaschisten.


* Linksfaschisten haben nix als Haß auf Fpö, Bzö und alle Leute, die scheinbar in das Eck gehören, im Sinn.
Fanatisch bekämpfen sie ihr Feindbild ohne Rücksicht auf Verluste (ihrer Glaubwürdigkeit teufel , geraten sie dabei z.B. an mich. lol! ).


Zuletzt von politikjoker am 16.01.11 15:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 13:47

* Linksfaschisten sind zu 100% Dilettanten, die von Papi auf NSpÖvpG geschult werden und mangels geringster Skills so dem linken Block lebenslang "verbunden" sind.
Denn niemand anderer gibt ihnen einen Job oder kann sie brauchen.
Einfach weil sie strunzdumm und unfähig sind.
Sieht man ja auch in der hohen Politik:
Politversager wien Faymann werden von Wahldesaster zu Wahldesaster geschleppt - einfach weil da niemand ist, der besser ist.
Nur noch größere Versager von Papis und Partei-Gnaden. teufel

Selbstverständlich geht das auch ohne "Papi Schulung".
Amateuer Linksfaschisten werden von Kumpels aufgehetzt und meiden förmlich die Nachrichten.

* Linksfaschisten schreiben scheinbar kollektiv das Gleiche.
"Grasser gehört endlich in den Knast", "Fpö, Graf, Burschenschaften & co sind Nazis und warum sind die nicht im Knast", "Alle Fpö-ler sind schuldig der Wiederbetätigung - warum kein Knast", "Fpö permanent beim Wiederbetätigen", "Strache ist eine Hetzer, macht Angst, lügt usw." usw. .
-> Alles höchstens eine Sage: Ein winziger, wahrer Kern wird mit nichts als Lüge umsponnen und das als Wahrheit "präsentiert".
Die Wirklichkeit sieht ja völlig anders aus:
http://www.forum-politik.at/t3468-fetteste-linke-luge-entlarvt-fpo-strache-nazi-rechtsradikal

* Linksfaschisten neigen zur Gewalt, drohen sofort mit wasweißich (Admin, Anzeige, gewalttätige "Hausbesuche" usw. ) und fallen durch extreme Schreibschwäche bzw. allgemeiner unglaublich mieser Bildung auf.
Ihre Sätze sind reine, literarische Verkehrsunfälle, strotzen nur so vor Rechtschreibfehlern und ergeben oft einfach keinen Sinn.
Natürlich gibts auch nicht-linke Legasteniker.
Unsere Schulen auf Türkei-Niveau sorgen schon dafür - jedoch sind die Linken da auffällig schlecht.
Habe noch nie erlebt, daß ein auffällig extrem schlechter Satz ohne Sinn von einem nicht-Linken geschrieben worden wäre.

Es gibt allerdings auch das Gegenteil.
Recht gut geschriebene Texte, die einem aber wie kopiert+eingefügt vorkommen.
Denn sie muten an, wie hochgestochene Predigten oder "Verschwörungstheorien" und sind das genaue Gegenteil des linke Legastenikers.
Sinn ergeben sie aber genauso wenig, oder haben genau den gleichen Inhalt rund um "Fpö ist Nazi" usw. .

* Gutmenschen und Linksfaschisten verbindet eine Sympathie zu Verbrechern.
Gutmenschen sind da aber eher Komplizen von z.B. Dealern* und Drogenproduzenten** .
Linksfaschisten SIND die Verbrecher, oder Kleinkriminelle, die natürlich mit Kriminellen sympathisieren***.

* Gutmenschen sind voller Gnade für jeden Dahergelaufenen und entschuldigen das schizophrene Steuergeldverschenken der Linken.****
Wann immer jemand solch eine Ideologie "zum besten gibt", ist er zu 100% Gutmensch...oder einfach nur geisteskrank bis weltfremd.

* Linksfaschisten und Gutmenschen lieben Drogen und finden nix Schlechtes am geldgierigen Morden von Dealern, weil ja Drogen sooooo harmlos sind.
Perverse Auswüchse waren bereits in der offiziellen Politik zu beobachten.*****
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 14:27

* Gutmenschen und Linksfaschisten sind beide entweder schwachsinnig oder einfach nur dumm.
Die halt, die am ehesten triffst.
Müssen sie auch sein.
Nur jemand, der völlig hirnlos, desinteressiert, weltfremd oder einfach nur ungebildet bis wirklich strunzdumm is, kann z.B. sowas was Positives abgewinnen:
http://www.forum-politik.at/t3535-spo-beginnt-2011-mit-schande-demonstriert-bei-bundesheer-reform-vollige-ahnungslosigkeit-inkompetenz

Btw.: Linksfaschisten verlangen "gleichgeschaltet" die Abschaffung des Bundesheers.
Daß die Feuerwehr unmöglich bei überschwemmten Straßen helfen kann - das zu kapieren, dafür sind sie einfach zu deppert.

* Linksfaschisten finden genau nix "Böses" am geisteskranken und gewalttätigen Krawall machen von linken Gruppen wie Audimax oder Antifa.
Sie finden sogar Ausreden dafür bzw. lügen das einfach eiskalt positiv.
Damit haben sie eine Achillesverse, groß wie ein Scheunentor teufel .
Wie das geht..?
Simpelst, einfach ihnen sagen, daß sie nicht versuchen sollen, die Fakten wegzulügen & daß gerade alle über ihre erbärmlichen Versuche lachen.

* Linksfaschisten Gruppen zeichnen sich durch außerordentliche Dummheit, "Kommunismus-Ideologie" und fast immer Gewalt sowie Chaos auf der STraße aus.
Wer damit sympathisiert, ist Gutmensch oder Linksfaschist bzw. ein Verbrecherfreund.

* Sobald wer was gegen linke Politik sagt, ist er sofort Fpö bezahlt bzw. Wähler bzw. "Fan".

* Grasser gehört "zum rechten Rand" - genauso wie alles, was rechts is, nazi is.

* Fpö & co sind grundsätzlich rechtsRADIKAL, brauner Sumpf usw. .
(Unsereiner unterscheidet ja recht genau zwischen LinksRADIKALEN, Linken, Linksfachisten, Gutmenschen usw. teufel )

* Linksfaschisten beschimpfen permanent alle nicht-Linken und reden faktisch grundsätzlich mit oft übelsten Worten über Fpö & co.
Nicht selten faseln sie wenig Sinn ergebend irgendwas mit Fpö + Mist + Schei.. usw. .
Daß mit dem "Mistkübel der Geschichte" der Grünen hat noch am meisten Sinn ergeben.
Man las aber schon von "Mist über Zentrale von Fpö ausleeren" und noch viel dümmeren sowie "tiefen" Sprüchen aus Mündern, die ganz offensichtlich aus der übelsten Gosse kommen.


Zuletzt von politikjoker am 16.01.11 14:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 14:41

* Linksfaschisten bzw. Gutmenschen zeichen sich durch ekelhaften Österreich-Haß aus, der besonders per Antifa rausposaunt wird mit so abstrusen Meldungen wie "Ulrichsberg halts Maul oder - noch dümmlicher & PERVERSER - Heimat (!) halts Maul"

* Linksfaschisten lieben förmlich Schwarzafrikaner Drogendealer und verteidigen sie auf Mord und Brand, wie unser Bushi es ja uns allen äußerst plakativ vorexerziert hat:
http://www.forum-politik.at/t2369-justiz-mega-skandalrassistische-justiz-bestraft-osterreichische-dealerlast-asylanten-dealer-laufen

* Linksfaschisten wollen alles nicht-Linke "melden", anzeigen usw. und sehen jegliche Konkurrenz als reinste "Majestätsbeleidigung" an bzw. kriminell.

* Linksfaschisten sehen klare Gegenargumente als beleidigend an.
Ihre Einstellung ist die einzige Einstellung, die gilt.

* Linksfaschisten verhalten sich wie religiöse Fanatiker, die alles aus linkem Eck bzw. NSpö & co als "gut" und "wahr" ansehen.
Widerspruch ist ganz einfach nazi, verlogen usw. .

Besonders bei letzteren Erfahrungen wird grusliger weise klarer, was die Linksfaschisten denn um Gottes Willen (oder soll man eher sagen "zum Teufel nochmal") an 9/11 Lobern und Türken-Nazis finden können.

Als Begründung bzw. Erklärung drängt sich auf, daß diese beiden Gruppe eine ähnliche Ideologie haben.
Gruslig, nicht wahr. 95


So, aber jetzt wie man diese GSINDEL bei Diskussionen vernichtet bzw. sogar ausradiert, da man ihnen ihre Grundlage entzieht:

* Nicht ohne meine Quellen!!
Erzählt nix, googelt und haut den Linksfaschisten neutrale Nachrichten-Quellen über den dummen Schädel.
Das kostet sie über mehr kurz, als lang dann nur mehr ihre Glaubwürdigkeit und sie sind als Diskussionspartner ne Lachnummer.
Ihr habt gewonnen.
*hat das schon unzählige Male durchexerziert* teufel

* LENK-NICHT-AB-!!
Kümmert gar nicht näher um irgendwelche Sprüche, die ihr nicht kennt.
Was google nicht sofort ausspuckt und nur von linken, schwindligen Sites euch erzählt werden kann, ist wohl gelogen.
Es ist Zeitverschwendung, diesbezüglich zu diskutieren.
Einfach verlangen, aufs Thema zurück zu kommen. *Punkt*

* "Für Gewalt gibts keine Entschuldigung. Du bist eine Verbrecherfreund. Wie abscheulich!"
Fast obligatorisch gehts früher oder später um radikale Linke (Tierschützer, Antifa, Demonstranten, Audimax usw. ).
Absolutes Totschlag-Argument.
Mucken sie immernoch auf, wirds für sie höchstens schlimmer, da man das natürlich dann immer ärger ihnen vorwerfen kann, mit Straftätern zu sympathisieren.

* "Hör auf, hier rum zu SPAMMEN!"
Da Linke nix Positives zum für sie peinlichen Thema sagen können, lügen sie oder lenken ab.
Hats garnix mit dem Thema zu tun, sondern bezieht sich z.B. auf irgend einen Rechtschreibfehler von dir, einfach den Gegenüber als Spammer brandmarken.
Ziemliches Totschlagargument.
Ach wenn du selbst nicht sooo doll schreibst - alles was kommt und nix mit dem Thema zu tun hat, ist grundsätzlich zumindest potentiell Spam.
Ganz einfache Regel.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 15:27

* "Wenn Strache nazi is, ist Deutsch Lernen faschistsch."
DAS Totschlagargument.
Wehrt sich der Linksfaschist, wirds für ihn nur mehr schlimmer. teufel

Weitere Bsps.:
"Wenn Strache nazi is, empfangen jüdische Rabbiner Nazis."
http://www.forum-politik.at/t3468-fetteste-linke-luge-entlarvt-fpo-strache-nazi-rechtsradikal
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/616597/Strache-in-Israel_Unser-Herz-ist-mit-den-Siedlern

"Wenn Strache nazi wäre, wäre er längst samt seiner Partei im Knast.
Kein echter Nazi läuft frei rum.
Hand hoch, was nazi-mäßiges gegrölt - und du bist vorm Kadi.
http://www.forum-politik.at/t3029-so-sehen-also-rechtsradikale-gemeingefahrliche-jung-nazis-aus-die-beim-1-anzeichen-ihres-irrsinns-aus-dem-rfj-geschmissen-werden
http://derstandard.at/1285199337525/Zwei-18-Jaehrige-wegen-Wiederbetaetigung-vor-Gericht

"Wenn Strache rassistisch ist, ist Deutsch lernen, rassistisch."

"Wenn Strache Angst macht bzw. spaltet, dann macht Deutsch lernen den Asylanten Angst bzw. spaltet eine GEMEINSAME Sprache."

"Wer kein Deutsch lernen will ist einfach nur FAUL!
Das ist Fakt und WAHRHEIT.
Ab 7 Jahre kann jeder Mensch eine Sprache lernen, außer er ist schwachsinnig oder FAUL."
http://www.forum-politik.at/t2609-fakt-alle-asylanten-die-nicht-deutsch-lernen-wollen-sind-blos-faul


Weiter im Text:
* "Zu uns kommen quer über den Erdball keine armen Schluckerm, sondern geldgieriges GSINDEL. Gierig nämlich auf DAS:
http://www.forum-politik.at/t2635-spo-ovp-grunesegen-und-luxus-fur-alle-asylanten-essen-kleidung-und-taschengeld-voll-finanziert-vom-steuerzahler
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/2263981/essen-kleidung-taschengeld.story

Und natürlich DAS:
http://www.forum-politik.at/t2436-asylanten-der-luxusurlaub-ist-nicht-genugstaatliche-kosten-eines-asylanten-nachgerechnet
http://www.ooe.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/18794_DEU_HTML.htm

Internationale Verpflichtung gibts dafür definitiv keine.
Menschenrechte & co schreiben ja wirklich nicht vor, wie toll und sorglos ein Mensch wo versorgt werden muß. teufel
Es gibt nur Gesetze, der Linken, die uns dazu zwingen...


* "Hypo ist in Wirklichkeit ein Skandal der Spö und Övp. Nur der Vorstand einer Bank kann sagen, was Sache ist. Und da drin waren nur Spö-ler und Övp-ler.
Schuster ist Spö, Kulterer Övp-nahe.
Wäre dem nicht so, wäre der entsprechende Fpö-ler bzw. Bzö-ler schon seit Jahren von ORF & co durch die Mangel gedreht worden.
Eben ähnlich wie aktuell Grasser."

* "Es gibt keine relevanten Skandale von rechts aufzudecken.
Der Orf sorgt schon dafür, daß nix in der Richtung unbekannt bleibt.
Siehe Grasser-Affäre."
So kann man sich darauf verlassen, daß von rechts eher nix an relevanten Skandalen kommt.
Die kleinste Kleinigkeit (oder auch Lächerlichkeit rund um ein Telefongespräch mit "Chat-Charakter", das niemals vor Gericht halten KANN) - und der Orf springt auf, wie ein wütender Kampfhund auf ein hilfloses Opfer. teufel

* "Bei linken Skandalen gibts dafür jede Menge aufzudecken. Bei Skylink sind ja ca. 500 Mio. futsch - und im Vorstand sitzen nur Spö-ler bzw. Övp-ler.
Bis heute keine Anklage."
http://www.forum-politik.at/t2191-skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo#102309


Ansonsten folgende Faustregeln befolgen:
1. Ehlich sein und erst googlen, dann schreiben.

2. Nicht quasseln, sondern Nachrichten lesen und verlinken.

3. Nicht beschimpfen, einfach nur die Hetze und Lügen des Gegenübers ruhig im vorwerfen.

4. Ruhig den Gegenüber der Hetze (mangels Quellen ist so gut wie alles, was die Linken so blubbern, Hetze) überführen und auf seine schlechte Bildung (fast alle sind extrem ungebildet bis saudeppert) sowie Unwissen hinweisen.


Und ein letzter Hinweis:
Ich und meine Texte sind für Linksfaschisten (also fast alle Diskussionsmöglichkeiten da draußen) ein rotes Tuch...um nicht zu sagen der verhasste Teufel in persona. teufel
Also seid vorsichtig mit direkten Verweisen.
Aber dafür gibts ja überall bei mir die neutralen Nachrichten-Links...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 16.01.11 15:45

Kurz und knapp das best of:

1. Linke lügen fast immer ohne mit der Wimper zu zucken.
2. Linke lenken verzweifelt auf die abstrusesten Themen ab.
3. Neutrale Quellen zerstören Linke wie Weihwasser den Teufel.
4. Linke denken fanatisch daran, daß alles rechte nazi is - aber an sonst nix. Das macht sie extrem verwundbar gegen selbst simpelstes Hinterfragen.
5. Linke sind ungebildet, dumm, haben miese Charaktere und schreien als aller erste nach Admin, Anzeige usw.
6. Linke mögen Drogen, Gewalt und sehen alle Ausländer als "brav" und "toll" an.
7. Linke finden nix Böses an Gewalt durch Antifa, Audimax usw. sowie möchten am liebsten das Bundesheer genauso abschaffen, wie die POlizei.
8. Linke sind eingebildet und sehen sich als Mittelpunkt der (eigenen) Welt an. Da diese in jeder Diskussion zusammenbricht, wie ein Kartenhaus, werden sie aggressiv, attackieren Unsereiner mit Beschimpfungen, vernadern uns als Nazi oder behaupten von, wir würden lügen oder hätten von nix ne Ahnung.
9. Linke fühlen sich - ähnlich Moslems - sofort beleidigt, bloß weil sie in Diskussionen schlechte Karte haben, oder keine Chance bzw. 0 Gegenargumente.
10. Linke beschimpfen den Gegenüber praktisch zwangsläufig oft aufs übelste. (worst case z.B. Nazischlampe aber auch sonst alles, mit dem man den Gegenüber provoziert oder beschimpft - gehalten natürlich auf Gossenniveau bis präpubertär.

Gegengift:
1. Quellen ihnen um die Ohren hauen. Gegen Fakten gehen die ein, wie die Primerl.
2. Niemals ablenken lassen, die Linken auffordern, ihre (verlogenen) Behauptungen zu untermauern. Entweder kommt nix oder Unfug.
3. Genüßlich ihnen Sachen wie "Wenn Strache nazi is, ist Deutsch lernen faschistisch" unter die dumme Nase reiben und sie so der Lächerlichkeit preisgeben.
4. Alle Asylanten-Märchen der Linksfaschisten werden damit totgeschlagen:
http://www.ooe.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/18794_DEU_HTML.htm
Und Jeglicher Wiederstand / Glaubwürdigkeit damit ausradiert:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/2600082/anzeige-freiem-fuss-freibrief-fuer-taeter.story
5. Seid euch bewußt, daß ihr gegen oft Kleinkriminelle spricht, dumme Menschen und Leute, die zornerfüllt (hilflos da keine Gegenargumente) zu Gewalt greifen.
D.h. vooorsichtig sein und niemals mit echtem Namen politisch aktiv werden.
D.h. z.B. auf FB sich einen unauffälligen Namen zulegen für diesen Zweck parallel zum persönlichen Account.
Wieso..?
Wie gesagt, Linke neigen zu Gewalt und alles, was nicht links is, is "offiziell" nazi.
Klar, nix muß passieren - aber Vorsicht hat ja noch nie geschadet... engel

Das sind die Regeln.
Ich hab sie nicht gemacht, ich "lebe virtuell" nur nach ihnen...


Zuletzt von politikjoker am 14.07.11 15:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 09.03.11 23:24

Der große Test:
Wann ist man erz-Linker bzw. Linksfaschist.



lol! lol!
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 04.05.11 3:34

Hier ein "Prachtexemplar" von Linksfaschist und die von ihm geretteten Posts.
Die meisten Originale hat er ja vernichtet.
Gegen den Technofreak Joker teufel hilft das aber nix.
Selten hat man wirrere Ideen und ein größeres Ego bzw. ärgeres "Angeben" gesehen.
Auch ist es schwer, auseinander zu halten, was er wirklich erlebt / getan hat von dem, was er erfunden hat.
Daß 1 einziger Mann "Schwarzafrikaner Karawanen" sieht, beste Connections zur Polizei hat, Grünen extrem ärgert, mit dem Quad einen Anhäger mit Schweinehälften quer durch Österreich ziehen möchte, tausende (!) Roma als "Jux" nach Österreich locken möchte geek und dann doch alles hier aus Augen eines "Till Eulenspiegels" (!) sieht, usw. - das ist doch ein bissl viel, um es alles zu glauben.
Besonders, wenn er uns alle hier "nur" als Schimpfer sieht, die ja nix "wirklich machen".
Naja.
Was als blanker Unfug zu entlarven war:
http://www.forum-politik.at/t3926-ist-das-die-wende-in-europa#105430

Und noch was wurde durch die wirren Meldungen von dem Typen bewiesen:
GUTMENSCHEN bzw. erz-LINKE sind geistesgestört und fast völlig weltfremd:
http://www.forum-politik.at/t3522-gutmenschen-xxxxxxxxxxxx
Nun ihr seit ja so gemein Twisted Evil

Freunde und ich agieren als wahre Integrationsbestien im Sinne der Grünen und vorallem (denk ich mal) Political correctness.

Wir bringen spielerisch unseren Mitmenschen mit Anatolischen Wurzeln
1) Deutsch bei
2) die lernen dabei Land und Leute kennen
3) besuchen unsere Gebetshäuser
4) tragen gleichzeitig zum allgemeinen Sozialwesen bei durch freiwillige Abgabe bis zu 60% Ihrer Kaufkraft
5) und ned zu vergessen die sind dabei Stundenlang als Kriminelle 100% inaktive
6) belustigen uns Österreicher, als Akteure in dem Stück, als Realkomiker

Wer wissen will was wir da machen schickt ma ah PN
Das könnt ihr mit euren Freunden auch machen, is extrem Lustig (vorsicht Bauchmuskeln beachten).

Was braucht Ihr dazu....
1 Befree Handy und ah Befree karte und den Bazar oder sonstige gleichwertige zeitungen


Nun in meiner Gemeinde hatten wir den ersten "türkischen Gastarbeiter" und zwar im Jahre 1532. Und so wie das in unserer Gemeinde damals durchgezogen wurde,
wars ned die schlechteste Lösung (hier mal durchlesen.......) Very Happy Very Happy

Hier mal der Auszug den ich meine von unserer gemeindehomepage

Zuletzt gab einer den Rat, man möge den Flüchtling ausräuchern. So geschah es auch. Man machte Feuer, der Rauch wurde dem Türken unerträglich und da musste er aus dem Rauchfange heraussteigen. Man holte ihn nun mittels einer Leiter von dem Dache herab und führte ihn in das Gefängnis. Jetzt versammelte sich der Gemeinderat, um zu beraten, was mit dem Soldaten geschehen solle. Das Urteil lautete: Es geschieht ihm nichts, wenn er den christlichen Glauben annimmt. Damit er aber der Gemeinde nicht zur Last fällt, wird er dem Besitzer des Hauses, in dem er gefangen wurde, als Knecht ins Eigentum übergeben. Der Türke war mit dem Urteil zufrieden. Er ließ sich taufen, lernt deutsch und blieb fortan im Hause seines neuen Herrn.

Tja das waren noch andere Zeiten im WILDEN LAND der BURGEN Very Happy Very Happy


Aktuell haben wir einen Türken im Dorf, und dem gehts bei seiner Schwiegermama ned besser als dem Türken im Jahre 1532.

Lest euch die Überlieferung mal durch Very Happy Very Happy Very Happy

...........Er ließ sich taufen, lernt deutsch..........

@ Fidelio777,

glaub ich ned, weil da würdens keine Arbeitslosenunterstützung kriegen unsere Freunde mit anatolischen Wurzeln, da heute die Bauern ah keine Österreicher dafür kriegen sondern billige Ungarn und Polen dafür hernehmen, wäre es sogar gesselschaftlich gesehn besser, weil dem Bauer mehr Kohle bleibt die er dann in Forum von Konsumgütern anlegt was wiederum Arbeitsplätze schafft.

Der Beitrag is rein philosophisch zu betrachten Very Happy

Hy politikjoker,

Hätte da ne echt geile Idee schreibs aber sicher ned hier rein Very Happy Very Happy jocolor jocolor

Nun ich seh das mal so,

ich bestell noch heute gern an Mohr im Hemd und ich denk, die Zielgruppe sollte froh sein das ich ned das hemd weglasse.

Und solange es Gesangsbücher gibt die ned verboten sind is wo das Lied der 10 kleinen Negerlein drinn vorkumt, is bei mir ah Schwarzafrikaner immer no ah Neger aber politisch Korrekt mit 2 e und ned mit i und dann e, steht nirgends das das Wort unters Verbotsgesetz gefallen ist.

Bin neugierig bis ma unsere Bücher verbrennen müssen weils irgendwo an rassistischen text haben. Denk ich weiß was ich dann in meiner Brennwertfeststoffheizung zum Aufheizend des Warmwassers verwende, sicherlich kein gesangsbuch wo das Liedl drinn is von den 10 kleinen Negerlein

Hmmmmmm,

würd schon gern sehn mit welchem Argument in Österreich ein Staatsanwalt beim Wort Neger agiert. Denn wenn 10 kleine Negerlein mal größer werden, also Erwachsen, sinds 10 große Neger und da die Bezeichnung Negerlein für die Kinder mit schwarzer Hautfasrbe ned strafbar ist, kann automatisch die Bezeichnung Neger ah paar Jahre später für die Halbwüchsigen bis Erwachsenen ah ned strafbar sein oder wie seht ihr das Question Question

Selbiges gilt fürs Wort Zigeuner. Dies kommt von von ZIGAN und das ist eine Bezeichnung, welche sich die Romas und Sintis selbst gegeben haben und heute noch stolz verwenden (spez im Rumänischen Raum). Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Zigeuner

Auch aus dem Grund, da ja zB die Kraten im Burgenland Krowoten beseichnet werden und sich selber so bezeichnen, was ja auch oftmals mit abfälligem Hintergrund bedacht ist.

Und wie willst Türken bezeichnen, vielleicht als Personen mit Wurzeln im Land das neben dem Irak leigt oder wie Question Question Questio

Ich hab an großen Anhänger, wo sind die Sauschädl zu holen Question Question Und mit nem IPZ Container (1m³) is das mit der Grundfeuchte in rot ah ka Problem, kann bis zu 3.5 tonnen draufladen Very Happy Very Happy

PS IPZ Container vorhanden Very Happy Very Happy

Da geb ich Dir recht aber bei den Fliegen vertust dich jetzt, viele Sauschädel + Sonne = viele Fliegen und ob Die Die alle da klatscht bezweifle ich lol!

Aber was solls, is doch dann ganz im Sinne der Grünen, weil Biomasse der natürlichen Verrottung zugeführt wird lol! Oder seh ich das jetzt falsch lol!

Hallo,

vor ca 2 Jahren hatte ein Schwarzafrikaner nach verbüßter Haft ( 1 Jahr) wegen Drogenmhandel gleich in Schubhaft sollen aber die Links-Gutmenschen haben den wegen nem Formalfehler rausgehauen.

Der Arsch hat dann in 2 Wochen 4 Mädls vergewaltigt (Wien und Mödling). Die Mädls waren 14, 16, 19, 24 alt.

Da der Arsch Aids hatte sind alle 4 nun ebenfalls HIV Positiv,.

Der Scheißkerl hat dafür nur 8 Jahre gekriegt.

Ich würd so einen mit den Vätern der Mädls für ne Stunde in nen Raum sperren und alles was in der Zeit passiert als legal judizieren, heißt das die Väter auch bei Tötung des Schwarzen einfach als freie Menschen gehn lassen.

Würd das einer meiner Töchter passieren wäre ich persönlich für wenig Strafe (am besten gar keine und sofortige Abschiebung) und würd mir den dann in seinem Land krallen.

Mich würde dabei echt mal interessieren ...........

1) wenn son Neger oder Türke über die Tochter eines Richters drüberrutscht, obs den auch Urteile der Barherzigen Art gibt oder ob da ned die Rechtskeule voll drüberfährt.
2) Wenn so einer mal ne Grüne packt oder von nem Grünen die Frau, Tochter, ob die den auch no so liberal auf Kuschelkurs sind.

Das unsere Austro-Türken sich auch in anderen Nachbarländern ned benehmen und dort einige von ihnen als Massenvergewaltiger agieren siehe
http://www.krone.at/krone/S94/kmprog/index.hbs?external_script=http://www.krone.at/talksalon///thread.php?threadid=1079715&threadview=1&hilight=&hilightuser=0&page=4

Aber wen wunderts wenn die aktuelle Lieblingssendung der Türken das hier is
http://wn.com/T%C3%BCrkische_Fernsehserie_wirbt_f%C3%BCr_Vergewaltigung affraid affraid affraid affraid

http://www.faz.net/s/Rub510A2EDA82CA4A8482E6C38BC79C4911/Doc~EBB746FB0D32D4A87B1EE3723BD820FB0~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Viele türkische Familien ziehn sich die Sendung mit ihren Kids rein wie die Österreicher Dancingstars vom ORF.

Hab vor einigen Monaten mal mit nem Beamten aus dem Innenministerium darüber gesprochen und der meinte das von 100 Anzeigen wegen Vergewaltigung
2010 90 Anzeigen die von Asylanten, Migranten und Türken begangen wurden.
OK hier san no 10 Österreicher die sich ned im griff haben, aber 900% mehr Asylanten, Migranten und Türken als durchgeknallte Österreicher, heißt das sich der Österreicher mehr im Griff hat als Asylanten.

Die Zahlen mal mit neiner Abgeordneten der Grünen kurz danach besprochen und als Antwort kriegte ich

1) ja die gehören natürli alle verurteilt
2) wenn man ein weltoffenes Land sein will, muß man das halt in kauf nehmen bis die sich an unsere Spielregeln gewöhnt haben
affraid affraid Heißt sonst nix, als das die Mädls die grad halt vergewaltigt werden nur ah tolerierbarer Kolateralschaden sind affraid affraid affraid

Rein hypotetisch denke ich würds nur ah umdenken geben, wenn so ne Vergewaltigung zB der Glawischik oder der Rudas passiert, weil wenn Frau oder Fräulein unbekannt vergewaltigt wird is das halt nur Pech für die und hat politisch keine relevants hier auch mal die negativen Seiten der Zuwanderung zu betrachten.

Deswegen gibts ja bei den GUTMENSCHEN dieses Problem nicht in Österreich (Weil auch die Behörden wegschaun).....
http://wn.com/T%C3%BCrkische_Fernsehserie_wirbt_f%C3%BCr_Vergewaltigung

Hallo Neo, hy allen anderen hier im Forum,

möchte mich mal als neuer User hier auch einbringen.

Nun zum Thema. Da diese Abartigkeit juridisch nicht relevant ist und da als Satire durchgeht, hätte ich einen Vorschlag, der mir schon seit Monaten unter den Nägeln brennt.

Wie wäre es wenn zB aus dem Forum sich ah 20 bis 40 Leute organisieren und ebenfalls ah SATIRE produzieren.

1) Die Gruppe tritt den GRÜNEN bei, warum erfahrt ihr zum Schluß

2) Wir drucken tausende Flugblätter mit Einladungen der angesagtesten Grünen an die armen Romas in Ungarn und der Slowakei zu Cafe und Kuchen mit Übernachtungsmöglichkeit bei den jeweiligen Grünen, damit die armen ROMAS (übrigens Schengen Bürger) sich von der Liebreizenden Art der ÖSSI Grünen selbst überzeugen können.
Die Flugblätter sind in der Landessprache und der Termin der Einladung is ein fixer Tag

3) Diese Flugblätter / Einladungen werden dann von der Gruppe der NEUEN GRÜNEN in Ungarn und der Slowakei verteilt

4) Am Stichtag, also dem Termin positionieren sich die "Neuen Grünen" bei den Adressen die auf den Flugblättern stehn und filmen das Geschehen des Tages.

5) Dann nen Zusammenschnitt des Tagesablaufes einfach auf Youtube, den ich denke das die betroffenen Grünen ned wirklich so geil sind hunderte Romas zu bewirten und dadurch diese rausschmeißen oder vor der Tür stehn lassen.
Wenn das Videwo richtig Aufbereitet wird sollts als Satire locker durchgehn, vorallem wenn es mit Interviews vor Ort durchzogen ist.

6) Am Montag drauf entschuldigen sich die "NEUEN GRÜNEN" bei der Partei, weils ja ned die eskalationen wollten sondern sich lediglich an die politischen Vorgaben der Grünen gehalten haben und sich mit der Aktion profilieren wollten.

Nur mal so ein vorschlag.

Ich bin der Meinung Politik gehört weitaus lustiger gestaltet und vor allem sollten wir Volksgesindl einfach den Worten mehr glauben schenken, was uns die POLIKRATUREN da als die Wahrheit verhöckerrn, was ja zur Folge hat das wir uns davon ja zuerst überzeugen müßten, obs den unsere Leitfiguren selber auch so meinen.
Dafür hätte ich noch einige weitere "SATIREN" auf LAGER Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Ich sag immer, Till Eulenspiegel war ah grenzgenialer Mann, man sollte seine Geschichten aber ned als Märchen lesen sondern den tieferen Hintergrund auf die Neuzeit umlegen, und einfach durchziehn, dann is no viel lustiger jocolor jocolor jocolor jocolor

hy politikjoker,

muss dich korigieren Du schreibst "NOCH ziemlich friedlich. NOCH."

Falsch. Ich fahr sehr oft in Ungarn mit Freunden an Wochenenden mit den ATVs (Quads mit Allrad siehe Foto unten) und ich kann Dir sagen in Ungarn is inzwischen legitim an Zigeuner zu dögln habs erst vor 2 Wochen selbst erlebt das Leute der magyar gárda
an die 20 Zigeuner richtig verdroschen haben und die Polizei war da und sicherte das ja kein Zigeuner abhaut.


Sind aus nem Wald in ne kleine Ortschaft in Nähe Sarvar richtung Papas gekommen und am Rande der ortschaft war so ne Bauerngenossenschaftsruine die sich die Zigeuner unterm Nagel gerissen haben.
Da ich einen der Polizisten recht gut kannte (fährt auch Offroad und is im regionalem Offroadclub) erklärte er uns was den da grad abgeht.

Da die Zigeuner seit 1 April keine Sozialhilfe mehr vom Staat kriegen, gehns stehlen, dabei wurde 4 Jugendliche erwischt. Kurz darauf wurde die ganze Sippe von der Ortsansässigen magyar gárda
und der Bevölkerung so was von verdroschen. Ich fragte ihn ob er als Polizist ned eingreifen muss, er lachte und meinte "Aber nur wenn ein Ungar verletzt wird, ansonsten sichern sie ab das kein Zigeuner davon läuft".

Ehrlich, das hat nich ein wenig befremdet, kann zwar den Volkszorn verstehn, aber Kinder und Alte brutal dögln, na ih weiß ned ??????????

Hätte schon gereicht die Diebe zu verdreschen.

Aber glaub mir in Ungarn is mittlerweile das erlaubt was Du bei uns nicht mal denken darfst, und die EU schaut zu, weil der Orban den EU Granden kaltschnäuzig erklärte, wers haben will dem schickt ers gern.

Ich bin mir sicher, das dass was in Ungarn abläuft bei uns in den nächsten Monaten no ah rießiges Problem wird, da ich befürchte, auch weil die ungarische Politik den Zigeunern klar macht "schleichts euch, ihr seits Schengenbürger also hauts ab ins restliche Europa", das wir von den Zigeunern regelrecht überollt werden, bedenkt alleine in Ungarn leben 850.000 und nochmals fast soviele in der Slowakei, wo mir Freunde (ebenfalls aus der Offroadszene) erklärten das man nur mehr abwartet wie weit die EU strapazierfähig ist und sich der eigenen Zigeuner dann zu entledigen.

Wie gesagt wir fahren oft und gerne in den Ländern querfeldein, abseits der bekannten Orte also dort wo Ungarn no bei weitem ned EU-isiert ist, daher sehen wir Dinge die dort auf ländlicher Ebene passieren und das lässt nix gutes erahnen. Ich kenne sehr viele Ungarn dadurch die im Gurnd keine Rassisten sind, aber trotzdem an Hass haben weils ned mehr anders können, da jeder schon bestohlen wurde und vielen das wenige was sie besitzen geraubt wurde.
Das sind keine Nazis, ganz sicherlich ned, das is einfach der Volkszorn der sich ín Ungarn grad entlädt, und ich befürchte das ist erst der Anfang von etwas das wir alle so wie es kumt ned wollen.
Ausser, ja ausser das es der Zerfall von der EU recht schlagartig sein könnte, den was die Ungarn 100% besitzen ist nationalen Stolz, was nix mit NAZIS zu tun hat sondern die Ungarn sind ein Volk von Patrioten die ihre Heimat leiben und sich das wenige das sie sich geschaffen haben ned nehmen lassen, weder von Zigeunern noch mit Auflagen der EU, da schepperts eher in der EU. Und die Slowaken san genauso drauf, das wird demnächst das selbe Bild werden.

Der Absatz vom Beitrag oben ist in Ungarn mittlerweile 100% realität und bis zu nem gewissen Punkt versteh ich auch die Leute, wenns das wenige das dort in der gegend haben wo wir immer sind bewachen müssen, damits das ned auch noch "verlieren" (es ihnen gestohlen wird).
Klar drückt sich der Volkszorn in Hass und letztendlich in Gewalt aus, wen Onmacht im Land herrscht.

Wenn der Staat versagt, müssen sich die Bürger wehren, ohne wenn und aber. Wer die Zigeuner des Ostens auch nur annähernd kennt, kann nicht anders als die ungarischen Reaktionen zu respektieren. Auf deutsche Wohlstandskommentare über Vorstellungen von Rassismus etc. kann man getrost lachen, an Naivität nicht zu überbieten.
Wenn man ein Übel beseitigen will, dann an der Wurzel.
Einen Fehler im System kann man nicht weglabern, man muß ihn korrigieren........

Was Sie hier verharmlosend mit "korrigieren" umschreiben, ist in wirklich Mord und Totschlag. Der Umgang mit den Roma in der ungarischen Provinz erinnert an Szenen aus den Südstaaten der USA vor einigen Jahrzehnten, als man dort "Neger" jagte.

Mal sehn was die Österreicher machen wenn zB 100 bis 200 tausend Romas sich nach Österreich absetzen, wild und illegal einfach auf Wiesen die ja jemanden gehören oder gebäuden die grad leer stehn ansiedeln, dort ned raus oder weg wollen und schnell mit nem messer das klar machen und vorallem wenn Nacht für Nacht alles gestohlen wird was ned niet und Nagelfest ist.
Glaub mir das was in Ungarn abgeht kann ganz schnell in Österreich auch passieren und wie dort müssten dann hier die Politiker dem Treiben freien lauf lassen, sonst sinds ned mal mehr ne Opositionspartein im Land.
Die Ungarn können sich 850.000 Sozialhilfeempfänger ned mehr leisten, auch weils den Alten menschen ( und die sind ja immer Väter und Mütter der Jüngeren generation) ned erklären können, warums nach 40 Jahren oder mehr an Arbeit ned viel mehr kreigen als die Zigeuner die nie was gearbeitet haben und zumindest die Zigeunersippen die ich kennengelernt habe auch ned arbeiten wollen. Die Ungarn haben sehr wenig zum leben, eigentlich sinds großteils sehr arm, da gehts ned wie bei uns das halt der, der keinen Job hat fast so gut lebt wie der der einen Job hat. In Ungarn gehts knallhart ums tägliche Überleben, dadurch is dort schluß mit Lustig im bezug liberalen Werten. Und glaubt mir das geschieht genauso rasch in allen Ländern der EU, auch bei uns wenns ans Eingemachte geht.
Fakt ist in Ungarn, das die Zigeuner nie etwas zum Allgemeinen Wohl des Landes begetragen haben, aber dafür die größten Nehmer sind.
Wer jetzt mit Sätzen wie "gebt den Zigeunern arbeit" kumt, is gänzlich auf dem falschen Dampfer weil....
1) in Ungarn es fast keine Jobs gibt die frei sind.
2) die Angebote an die Zigeuner auf den Feldern zu arbeiten oder anderen ihrern Qualifikationen entsprechenden tätigkeiten zu 100% abgelehnt werden.
3) bei den meisten Zigeunern die einhellige Meinung herrscht sie hätten anspruch auf geld fürs nixtun.


Und wer den letzten Satz ned glaubt den lade ich gerne mal ein Wochenede zur Exkursion nach Ungarn ein (aber nimm ah altes Auto) um euch zu zeigen was den unter den Romas so angesagt ist. Zeige euch gerne wie es in Europa um 1400 aussah, brauchen nur von Bac Richtung serbische grenze runter wo an die 400.000 Zigeuner leben, dann kriegst mal richtig angst um Eure Zukunft.
Von Österreich aus und vorm Computer schaut die Welt anders aus als wennst mitten in der Scheiße mal ah Weekend stehst.
Da werdet ihr viele Dinge finden die eigentlich ned denen gehörten, bis hin zu jeder Menge Autos die gleich mit den Kennzeichen was gestohlen wurden dor gefahren werden.


Hier mal von ner Tour mit den ATVs, im Raum Sarvar. Das war an dem Wochenende, wo der Vorfall war.



HEHE,

brauchst ned bis 1 Mai warten. War das Wochenende mit Freunden in Kärnten, und machten nen Abstecher nach Tarvisio. Wir hatte unsere ATVs (Quad mit Allrad) mit und so fuhr wir über die alte Bundeststraße von Arnoldstein nach tarvisio, meine Frau und die Frauen meiner beiden Freunde aber mit unserem Mercedes ML auf der Autobahn.

In Tarvisio beim Cafe fragten uns die Mädls ob wir den auch die viele Polizei sahen die sie aufhielten und erklärten das wir von Italy rauf niemanden verdächtigen, mitnehmen dürfte und aufpassen sollten (Laut den Mädls umschrieben die Relleitungs-Mitarbeiter das Wort SCHWARZE das schon zum Brüllen war).

Nun wir sahen keinen einzigen Polizisten auf der Bundesstrasse oder auf der alten Grenze, aber dafür ca 50 SCHWARZE die wie auf nem Wandertag Richtung Österreich in kleinen gruppen zu 5 bis 7 Personen einfach nach Österreich spazierten.

Soviel zum Thema Polizeieinsatz an der Grenze. Als wir dann Stunden später wieder zurück fuhren sind wir wieder Dunklen Wandersleuten begegnet und auch diesmal locker 40 bis 50 die unbehelligt schon auf Österreichischer Seite waren.

Haben dann die Polizei angerufen, die meinte grad keinen Wagen frei zu haben weils auf der Autobahn ja den Auftrag haben zu kontrollieren, eh schon wissen wegen der dunklen Wandersleute, weil die ja so dämlich sind und auf der Autobahn spazieren jocolor .

Für die Logik schein ich zu blöd zu sein, aber bitte Very Happy

Was generell das Problem mit der judikatur im Bezug Moslems zu sagen wäre is das inzwischen meines Erachtens die Scharia hier schon zum Tragen kumt.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 05.05.11 19:06

Da schau her!
Bin gerad über was gestolpert:
ANTIFA XI-BERG (Vorarlberg – Xiberg)

NO NAZIS ANYWHERE!Quelle
Ach, war Mr. Patriot vielleicht ein versteckter Antifa-Aktivist, weil er soooo geil darauf war, diesen Spruch virtuell rauszugrölen..??

Seine manische Lust, auf weltfremden Aktionismus würd auch dazu passen.
Daß er auch die Polizei in die Nähe schon Schwulen gerückt hat, würde genauso ins Bild passen, da die Antifa ja mit der Polizei naturgemäß ("Feinde" auf der Straße und Ober-Gegner für Anarchisten) im "Dauerkrieg" liegt:
http://www.forum-politik.at/t3332-antifa-wien-kommunisten-voller-has-auf-recht-ordnung-religion

Besonders, wenn die pösen Polizisten ihnen auf ihrem Kriegspfad gegen den ihnen ja so VERHASSTEN Gegner Burschenschafter im Weg stehen.
Denn dabei kams zur fettesten Lüge unserer Zeit aus Grünen Öllingers Mund, wie wir ja wissen:
http://www.forum-politik.at/t3572-die-grunen-verbreiten-dummste-lugen-seit-nazis-zum-wohle-von-linken-antifa-strasenkampfern

Und wie Öllingers Site, die allen Rassismus zeigen möchtem ist auch die ANTIFA-Site in Schwarz gehalten:
http://www.forum-politik.at/t3610-stopptdierechten-at-sehe-rechtsextremismus-antisemitismus-rassismus-88

sagnix
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 05.05.11 20:50

politikjoker schrieb:Da schau her!
Bin gerad über was gestolpert:
ANTIFA XI-BERG (Vorarlberg – Xiberg)

NO NAZIS ANYWHERE!Quelle
Ach, war Mr. Patriot vielleicht ein versteckter Antifa-Aktivist, weil er soooo geil darauf war, diesen Spruch virtuell rauszugrölen..??

Seine manische Lust, auf weltfremden Aktionismus würd auch dazu passen.
Daß er auch die Polizei in die Nähe schon Schwulen gerückt hat, würde genauso ins Bild passen, da die Antifa ja mit der Polizei naturgemäß ("Feinde" auf der Straße und Ober-Gegner für Anarchisten) im "Dauerkrieg" liegt:
http://www.forum-politik.at/t3332-antifa-wien-kommunisten-voller-has-auf-recht-ordnung-religion

Besonders, wenn die pösen Polizisten ihnen auf ihrem Kriegspfad gegen den ihnen ja so VERHASSTEN Gegner Burschenschafter im Weg stehen.
Denn dabei kams zur fettesten Lüge unserer Zeit aus Grünen Öllingers Mund, wie wir ja wissen:
http://www.forum-politik.at/t3572-die-grunen-verbreiten-dummste-lugen-seit-nazis-zum-wohle-von-linken-antifa-strasenkampfern

Und wie Öllingers Site, die allen Rassismus zeigen möchtem ist auch die ANTIFA-Site in Schwarz gehalten:
http://www.forum-politik.at/t3610-stopptdierechten-at-sehe-rechtsextremismus-antisemitismus-rassismus-88

sagnix
Politik Joker

Ne bin sicher kein Linker, aber draufgekommen das Ihr hier neh ned wirklich besser drauf seits als die von Euch ja so an
den Pranger gestellten Linksfaschisten. Ah immer nur blöde Sprüche drauf, widerkäuend der Summe von Beiträgen ohne
wirklich ein Ziel zu haben oder Lösungsansätze zu liefern.

Also suche ich halt weiter ein Forum (denk aber ich hab schon 1 oder 2 gefunden), in dem ned nur blöd geredet wird (geschrieben wird) und auch Lösungsansätze,
für aktuelle Probleme gesucht werden und zumindest auch der Versuch unternom men wird diese umzusetzen, und das is mit
Mittel der Legalen Art immer no ehrvoller, als Linksaktionissmus, oder Rechtsaktionissmus oder aber auch das BLABLA was ihr
hier abziehts in typischer Wirtshausmanier, also auf Basic MAULHELDEN und nix dahinter.

Und wenn ich mir grad den Tread hier insgesamt durchlese, bist grad Du als Schreiber der meisten Beiträge zwar ned auf Niveau von an Till Eulenspiegel
Aber so zumindest in der Tracht dort anzusiedeln im Lager der Hofnarren, was zu dieser zeit schon an ecklatanten Unterschied ausmachte jocolor jocolor

Und deswegen is es mir die Zeit ned mehr wert, hier noch weiter angeregte virtuelle Konversation zu betreiben jocolor jocolor jocolor

Also wo liegt Dein Problem, hab doch zumindest bewirkt das sich Neo seinen Nick ändert, oder Basketball Basketball Basketball

Was spricht, um es abschliesend nochmals zu erläutern dagegen wenn man Die politisch Verantwortlichen zB auf legalem Wege Ihre neben den Meschen in den Raum
gestellten Aktionen dermassen überzieht das dieses Weg in sich zusammenbricht (Also ZB mal hunderttausenden Romas erklärt wies legal sich hier ansiedln können.

So würde automatisch folgende Dinge passieren......

1) Sie müssten die Grenzen Dicht machen, was wiederum, da es Schengenbürger sind in der EU nen Aufstoß bewirkt den man(N) gleich nachlegen könnte
in dem Man(N) dem Land das am meisten Schreit die nächsten Romas "beratend" zukommen lässt, was auch in dortiger Bevölkerung zu massivem Unwohl führt
und so weiter. Würd also das Wir haben usn alle so Lieb Geschwaffel der Linksfraktionen (hiermit meine ich alle Gutmenschen) rasch aufzeigen das Grenzen gibt
und zwar sichtbar, weils wieder besetzt werden und sichtbar vorhanden sind.

2) Diese wieder aus Österreich irgendwie rauskriegen. Den wenn die sich wie in Ungarn ansiedeln (aber auch in Italien und Frankreich, meist wos weniger Urban is)
niederlassen auf den Wiesen und Feldern unserer Bauern, gibts recht kurzfristig dresche, wenns Stehlen ebenfalls recht rasch, weil der Österreicher nicht schon hunderte Jahre mit ihnen zusammenleben musste, und die neue Situation ned will.
Selbiges würde für alle anderen EU Länder der "alten EU" gelten, auch hier wäre dann die Politik gut beraten viel rascher als sonst auf Ihre Bürger zu hören.

3) Da die Ungarn sie ned schicken sondern eben "GUTMENSCHEN" sie dazu ermutigen, kann man den Ungarn oder Slowaken nix vorwerfen, aber da deren Bevölkerung aufatmet würden deren Regierungen den Zustand der Massenflucht aus zB Ungarn gerne so behalten, wenns dann noch auf den Schengenstatus pochen den ja auch Romas haben is das Thema EU schon echt am brökeln, ab da schaut dann einfach keiner mehr übern tellerrand.

Und das ganze is ah legale Aktion, da man(N) ja nur mal kurz EU-Schengen-Bürger berät, wie sie ihre eigenen Situationen verbessern können.
Also sollte ja auch so sein, das ned so is und schon gar ned sein wird, is uns allen klar, aber auch unter dem Titel is legal, kein Schlepper §
oder sonstiger Justizieller Schachzug ist hier anwendbar, das wäre ne Wasserdichte Aktion, die straffrei einfach das was uns einreden wollen
zum eskalieren bringt, und so das was wir wollen (zB raus aus der EU) durch selbige die sich dagegen werten umgesetzt wird oder werden muss wollens ned
auf lange Sicht, politisch richtig im Nirvana versinken.

Und ja ich geb zu, mir is wurst welche Partei am Ruder ist, soferne diese die Interessen der Mehrheit vertritt und zu dessen Wohl agiert
und ja ich gebh zu legaler Aktionismus is denke ich ah legitimes Mittel, um seine Interessen mit einzubringen und andere Wach zu rütteln das was geändert gehört.
Zumindest denke ich bringt legaler Aktionismus mehr, als Dein Geschreibsel und vorallem Wiedergäuendes von Dir Gegebene (Siehe deine Links aus dem Forum in den Treads)

Ich sehs mal so. Wennst an Deppen sagst das er deppert is bringt das nix, weil er kapierts eh ned, auch ned wenn Du es hundert mal sagst.
(Also Du bist ja der Meinung das die alle Deppert sind, wird aber nix ändern, weils das ned kapieren)

Wenn Du aber nen Deppen nimmst und den wie nen NORMALO behandelst, also lass in an Computer, Maschinen, etc.... merkt der größte Depp
irgenwann das er da ned mit kann und gesteht sich selber ein, das er halt ah Depp is.

Das eine, also in nur zu beschimpfen erzeugt Agression, und is kontraproduktiv, das Andere erzeugt irgendwann beim Deppen das Gefühl das du der erste bist
den er braucht, da Du ihm ja die Augen geöffnet hast, in dem Du ihn wie an Normalo behandelt hast ohne Rücksicht auf seinen Geisteszustand.
Wennst nun son Deppen, dann mal soweit hast frist Dir der aus der Hand jocolor jocolor jocolor

In beiden Fällen kann die Basic und das Ziel der Aktion gleich sein, nur die Umsetzung und das Ergebniss is unterschiedlich.

So in etwa wird auch Politik gemacht, nur eben ned mit einem Deppen sondern eben der Heerschar von wählenden Deppen (Denk da nur an den Slogan PENSIONSFIGHTER statt EUROFIGHTER) jocolor jocolor

Hoffe Du hast das jetzt mal auch verstanden, also behirnt lol!

Ein gutes Beispiel für solchen Aktionismus ist, dass sich seit kurzem der NEO im Nicknamen nun (No NAZI) dazugeschrieben hat (siehe Bild unten), also funktioniert der legale Aktionismus doch einwandfrei lol! lol! lol! lol!

Nachhaltige Veränderung is immer und überall halt ne Frage vom Intelekt, und am wenigsten erreichen die welche sichtbar wenig davon besitzen und glauben das mit Wortgewalt und/oder Gewalt kempensieren zu müssen. und das meine ich in beiden Lagern, wurscht ob von der Mitte nach Links oder rechts lol! lol!


the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 05.05.11 22:23

1. Ich stelle fest, du bist kein LINKER, auch kein Linksfaschist - du bist ein weltfremder und geisteskranker Linksfaschist. lol!

2. Massenweise Nachrichten zu posten und zu kommentieren, hat genau nix mit Till Eulenspiegel zu tun.
Es sei denn, du willst meine Quellen von Orf über Standard bis Presse usw. als "Till Eulenspiegel-" bzw. "verlogene Blätter" beschimpfen.

Und du müßtest schon ziemlich blöd bis geistesgestört sein, um das zu tun.

Andere Option:
Du hast keinen Schimmer, wovon du sprichst, bezeichnest du wen als "Till Eulenspiegel".
Was durchaus plausibel ist, da du den Namen völlig falsch gebrauchst.


3. Die LINKEN MÜSSEN garnix!
Nicht mal, wenn das Reinholen von unzähligen Romas auch nur entfernt funktionieren würde.
Ich möchte nur mal diese beiden THreads erwähnen, wo Ausländer relativ tun und lassen können, was sie wollen:
* http://www.forum-politik.at/t3745-groste-schande-von-fekter-auslandische-schwerverbrecher-transportieren-beute-unbehelligt-tonnenweise-ab
* http://www.forum-politik.at/t3470-bizarre-burgerfeindliche-verbrecherfreundlichkeit-bewiesen-auslander-bleiben-straflos

LINKE müssen GARNIX - nicht mal Perversitäten und klare, strafbare Verhetzung bestrafen, wenn sie von LINKS kommt:
http://www.forum-politik.at/t3900-skandal-in-der-staatsanwaltschaft-um-kannibalen-kindsschnitzelvideo

Also ist es völlig weltfremd, daß sich LINKE plötzlich um Massen von Roma auf unseren Straßen kümmern MÜSSEN.
Is ja das Problem des Volkes auf den Straßen - nicht Ihres.
Wie Gleichgültig sie da sind, siehst ja im Zweierpack weiter oben.


4. Zum Thema, wir wären Maulhelden:
Wir warten immer noch auf einen Beweis für deine Meldungen.
Bis heute kam da nix.
NUR (geistesgestört bis dumm anmutendes) GEMAULE!
http://www.forum-politik.at/t3926-ist-das-die-wende-in-europa#105439


5. Dein wirres Geschreibsel, welches über diverse Rechtschreibfehler und Sinnfehler kaum leserlich ist, wird dir wenig helfen, verrückte Leute für dein "Großprojekt Masseneinmarsch von Roma" zu finden. teufel


6. Niemand hält dich auf zu gehen.
Aber paß auf, daß es dir nicht wie dem krankesten der Geisteskranken, Peitl geht:
Wegen seiner wirren, LINKEN Meldungen und unglaublichen Lügen, würde der sogar von den Linksfaschisten verfolgt und virtuell gejagt wie ein Hund.

Ansonsten viel Spaß beim "Roma-Einladen" und Leute suchen für die "organisierte Roma-Invasion"...

rofl *ich kann nicht mehr* rofl
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 05.05.11 23:50

5. Dein wirres Geschreibsel, welches über diverse Rechtschreibfehler und Sinnfehler kaum leserlich ist, wird dir wenig helfen, verrückte Leute für dein "Großprojekt Masseneinmarsch von Roma" zu finden.


Naja ich denke wer in seiner Signatur jede Menge Rechtschreibfehler drinnen hat sollte ned sich aufpudeln, oder deppen

3 Versuche hast Du sie zu finden also suche mal schön deppen


the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 06.05.11 1:16

Schau, wir machen das ganz einfach.

Ich kümmere mich um alle wichtigen Nachrichten - du untersuchst und durchstöberst alle Signaturen, hier.

Findest drin Rechtschreibfehler, kannst sie gerne behalten. sagnix
Schenk ich dir!
Ich bin so großzügig! lol!


rofl *ich kann nicht mehr!* rofl
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von Neo am 06.05.11 7:05

er hat wahrscheinlich römer gmant lol!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 06.05.11 13:13

Neo (NO NAZI) schrieb:er hat wahrscheinlich römer gmant lol!
*stellt sich grad vor, wie die alten Römer dank Koran-Magie-Sprüche rezitierenden LINKER Parteibuch-Anbeter wieder auferstehen und massenweise ganz modern um Asyl ansuchen.*

Sinn der Übung:
So soll den LINKEN endlich das totale Grauen ihrer Multikultipolitik satirisch aufgezeigt werden.
Schönheitsfehler: Das interessiert die eh nicht, dafür fliehen Österreicher vor Entsetzen und Horror in Massen.

Wodurch sich die Molsems und Ostler freuen und die verlassenen Gebiete invasionieren.

Das plötzliche quick-islamisierte Österreich glaubt sodann in der Regierung und natürlich auch Bundespräsident Fischer eine brutalo-Diktatur a la Gadafi zu erkennen - und macht eine quick-Revolution, die alle LINKEN inkl. aller "Stammes-Oberhäupter" alias LHs und Landesregierungen ins Exil jagd...und "Schlimmeres".

Ein Monat später sind - typisch für Türken Sunniten - sämtliche sündige Genüsse wie Disco, Tanzen, DSDS, Starmania, Pornofilme, Privat-Tv teufel usw. verboten und Männer freuen sich auf nimmer zruckgoschende Frauen, die man nach Lust und Laune verprügeln und fi.. darf.

Was dagegen die *pruust* Zombie-Römer gemacht haben, fragt ihr..?
Nix, die waren ja über Koran-Magie rausgeholt worden - ergo halfen sie noch mit.



*heute ein klein bissl schräg drauf*
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/t3801-saudi-arabien-setzt-auf-hokus-pokus-bzw-koran-magie-statt-medizin

LINKE NSpö scheint bereits erfolgreich in Zusammenarbeit mit den Türken Ottakrings schwarze Koran-Magie praktiziert zu haben:
http://www.forum-politik.at/t3843-moslem-hokus-pokus-spo-ottakring-weis-vor-abstimmung-wie-sie-ausgeht

Und wie man als Moslem-Mann mit Frauen umgehen darf, ist längst bekannt:
http://www.youtube.com/watch?v=BU8CuZOE-0M

Was mit unseren Sängern passiert, kann man sich auch schon ausmahlen:
http://www.forum-politik.at/t3517-schlimmer-und-dummer-als-nazis-islam-pur-musik-eher-satanisch
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 06.05.11 18:47

*heute ein klein bissl schräg drauf*
Politik Joker


Nur heute lol!

Du solltest mal den Strauch wechseln, von dem Du das zeugs runterzupfst das Du so rauchst, vielleicht hilfts oder mal endlich wieder guten sex haben.

Einfach 101 , vielleicht erbarmt sich eine lol!

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 06.05.11 23:59

*ignoriert die kindischen Sticheleien auf Gossenniveau, offensichtlich präpubertär und geht statt dessen in medias krank LINK:*
the Patriot (no NAZI) schrieb:Der BinLaden hatte wenigstens Bildung und Kultur, hatte nur die blöde Idee mal in unortodoxer Form drauf hinzuweisen das die AMIS endlich aus anderen Ländern ihren Einfluß abziehn sollten. OK die beiden Türme mit Verkehrsmaschinen abzutragen war ned so gut, aber in etwa selbe Form wie es die AMIS in anderen Ländern machen.
Ganze Version meiner Antwort darauf:
http://www.forum-politik.at/t3973-breaking-news-osama-bin-laden-erwischt-erschossen#105510

Hier nur angemerkt:
Ein weiteres, sehr trauriges Kennzeichen von Linksfaschisten ist:
* Terroristen Sympathie (eine Folge ihrer Anarchie- und Gewalt-Liebe)
* Totale Weltfremdheit und 0 Ahnung von internationalen Vorgängen
* Verharmlosung von Massenmord
* "Rechtfertigung" vom zerfetzen von Frauen, Kindern und sonstigen Unschuldigen weltweit aus purem Haß ohne Sinn, Nutzen und Verstand.
(Terror hat noch nie was erreicht, außer Elend, Haß und eine Hölle auf Erden)

Also, wenn wer kein Problem mit Osamas Taten hat, oder gar hauptsächlich bei der Usa die Schuld fürs blutrünstig-böse Zerfetzen von Menschen (Christen UND Moslems übnrigens) international hat - dann wißt ihr, wen ihr vor euch habt:
Einen Psychopathen oder einen saudummen Linksfaschisten.
Oder gar beides in einer Person...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 07.05.11 0:59

Hallo du Wortverdreher,

ich hab ned geschrieben das ich billige was unter Bin Ladens Leitung abgegangen ist noch das ich es gut heiße, und ganz sicher sympathisiere ich ned mit Leuten wie ihm.

Ich stellte erstens nur die Frage in den Raum obs jetzt besser wird mit dem Weltfrieden oder obs vielleicht sogar erst richtig eskaliert, da seine Anhänger in zum Märtyrer stilisieren.

Und zweitens habe ich hier mal lediglich fest gehalten das es auch anderswo Patrioten gibt, die die Unterjochung ihres Landes / Region, sies Menschlich, Wirtschaftlich oder Kulturell, nicht mehr sehn können und sich gegen westliche Unterdrückung wehren. Und hier kann man mit ein wenig Hirn schon klar erkennen das im eigenen Land der Kampf nur unter eigenen Mitmenschen Opfer fordert, und somit diese Menschen ihre Angriffe (die man durchaus Gegenwehr nennen kann) auf dem Boden bringen welche dem Feinde gehört, also wie bei Binladen eben in die USA.

Würdest Du Hirni mal ein wenig mehr als ah Paar Schundblätter lesen und vielleicht Dein Langzeitgedächtnis durchpflügen (sofern dort no ah Hirn is) kannst dich sicher an die Rede im Al Shazira kurz nach dem 11 September erinnern der auch in den USA durch alle Medien ging wo BinLaden klar erklärte das dies als Zeichen zu sehn ist das sich die USA nicht länger an den Arabischen Völkern bereichert, was es ja auch tut.
Er hatte damals klar gestellt das der Krieg den er hier führt (OK wir sagen Terrorismus) auch ein Ende haben kann, wenn sich die Amis endlich schleichen und ned überall bei ihnen drüberfahren.

Und sind wir uns doch ehrlich in Summe hatte er wenig gemacht, den wäre er wirklich son Fanatiker der an HEILIGEN Krieg führt, also ah vollkommener Psycho würds anders ausschauen, da sich die westliche Welt ned mal zu 20% dagegen wehren kann.

Nur so mal als Ansatzbeispiel:

Unsere ÖMV Raffenerie könnten wir Österreicher uns heute nicht mehr leisten da dsie Anlage in 50 Jahren gewachsen ist und bei Totalverlust an die 20 Milliarden kosten würde. Würde nun son Psycho Terror Onkel mal auf der A4 sagen wir um 3°° in der Früh richtung Wien fahren und hinten auf nem Pickup unterm Hardtop 2 weitere PSYChos sitzen haben mit Boden Boden Raketen, welche auf die beiden bezin Tanlager draufhalten, würde Österreich innerhalb von 10 tagen ins Chaos versinken, da die MengenTreibstoff die Österreich weiter bräuchte, in so kurzer Zeit nirgends her zu kriegen sind.

Oder würde son Psycho Onkel über das schwarze Meer nach Rumänien, dort an korrupti schmieren das er mit ner Boden/Luftrakete in die EU kummt, sich nen Wagen kaufen über Ungarn zu uns kommen und sich bei mir mal ins Leithagebirge stellen und von ner Lichtung aus einen lendeten Jet runterholen, nix würd ihm passieren.
Der Jet kumt im Wald nähe Mannersdorf runter, also mal zuerst ah Flugzeugabsturz, weil die Rakete sieht durch die Topographie niemand.
U/nd bis unsere Schwindligen von der Austrokontroll mal draufkommen das hier ne Rakete im Spiel war is der Typ ganz einfach mit dem Auto wieder über ungarn nach Rumänien und mit nem Schiff über die Türlei zum Terror-Häuptling um Tee zu trinken.

Was ich hiermit versuche zu erklären, hätte Binladen wirklich gewollt das Chaos und Terror richtig stattfindet, so wäre ned so "WENIG" (is natürli ah schon zuviel) passiert.

Mal darüber nachdenken.


Natürlich kann ich es auch ned gut heißen das dabei mehr als 3000 Menschen drauf gehn, aber durch die Amis sind im Arabischen Raum seit 1946 (und hier meine ich auch durch Unterstützung der Israeli) gut und gerne 1,8 Mio draufgegangen, wenn wunderts das einer dann aufsteht und sagt "Jetzt reichts" is somit nix anders als ah Patriot.

Der Typ hätte mit der Kohle die er hatte locker 20 Blondinen sich halten können und an Fuhrpark querBeet durch die Fahrzeugindustrie und ned in ner schäbigen Hütte leben müssen, darüber nachdenken. Der is nie unter Allah in den Krieg (Terrorismus von mir aus) gezogen, sondern immer unter dem Titel raus aus unserem Land und so wie bei uns die Pfarrer die Panzer von 39 bis 45 segneten und oft der Ruf schalte "Mit Gottes Kraft" hat er natürli seine Religion dazu hergenommen.

Mal sehn wie geil du auf die Amis wärst, wenn die dich hier zu Hungerlöhnen 16 Stunden arbeiten liesen den Obrigen die Taschen vollstopften und wenns aufstand gibt helfens den Korrupten das der Dich und Deine Mitau´fständischen ins Goscherl haut. Denk irgendwann würdest auch aufbegehren.

Is nix anders als was in Somalia abgeht.

In der region war5 ein unsagbarer Fischreichtum und die Leute konnten davon gut und glücklich leben bis wir scheiß Europäer dort antanzten.

Da bei uns in europa von Norwegen bis Griechenland Fangquoten kamen, gigen Anfangs einige Fischer mal in die Region vor Somalia (also Suezkanal durch und schon bist fast im Discherparadies) dann fragten immer mehr Fischereiverbände an obs den dort auch quoten gibt und die EU verneinte gehört ja ned zur EU.

Also kam dann die Fischindustrie lies gleich im Asiatischen Raum schwimmende Fischfabriken bauen und fischte dort alles ab, bis in einem Abstand von 200 bis 300Km vor Somalia und anderen Ostafrikanischen Küsten nix mehr drinnen war.

Was sollten die Fischer dort machen, sich beschweren, wo, also gingen sie über sich das was sie zum Leben brauchen genau in der Form zu holen wie dies seit 1978 die "Westlichen Länder" bei ihnen machten, sie fingen an Unrecht zu begehn, in den Sie mit der Piraterie anfingen.

Hier mal ah recht guter beitrag was im Arabischen Raum so abging. Irgendwie nix anderes als was bei uns die Muslime denk ich mal vorhaben nur das diese es (NOCH) ohne Waffengewalt machen.

http://www.netzpunkt.de/konflikt/palaestina/geschich.htm

Hier mal nen Auszug aus dem Beitrag.....

Die Folgen des Krieges: Von einst 800 000 Arabern die an der West Bank, dem israelisch - palästinensischen Grenzstreifen lebten, befanden sich nach den Kämpfen nur noch etwa 170 000, der Rest war entweder tot oder in andere arabische Länder geflüchtet. Nun bestand die Bevölkerung Israels aus ungefähr 85% Juden, 6% Christen und nur noch 9% Arabern.

Das so ne Geschichte die Leute dort ganz leicht instrumentalisiert is mir zumindest klar, wir würden doch auch wenn uns die Türken und andere Muslime alles wegnehmen auszucken und irgendwann fanatisch an Rundumschlag durchziehn, oder ??????
Von 800.000 Leuten blieben nach dem die Zionisten mal dort durchzogen nur mehr 170.000 über. Heißt die Ju8den/Israeli krallten sich mit Gwalt deren land. Dann wurden die jahrzehnte von den Amis (hier vorallem von den reichen US Juden die zB 70% der beiden Türme hatten) unterstützt um den Rest des Volkes am Boden gedrückt zu halten, bis es halt einen gab der Aufstand und meinte es reicht man muss zurückschlagen.

Oder siehst Du das anders?????

Im Übrigen is der Beitrag des Links ein Auszug aus nem Buch von Teddy Kollek, also dem ersten Bürgermeister von Jerusalem, einem Juden und ned von irgendwelchen Muslim-Psychos.

Der hat die Probleme als Alter Mann recht kritisch in nem Buch zusammengefasst (Infos siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Teddy_Kollek)



Aber denk soweit reicht Dein Horizont ned um zu erkennen das ned immer die anderen die waren die Anfingen, mit dem Scheiß.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 07.05.11 2:22

Es guibt diesbezüglich nur genau 2 Seiten.

Das Dunkel vs das Licht.

Da du die Aktionen des Dunkels "entschuldigen" KANNST bzw. dafür "Verständnis" hast, bist du auf deren Seite.

Dieser Kampf "Gut gegen Böse" wird zwar auf beiden Seiten grenzwertig und äußerst schmutzig geführt - dennoch ist das Böse hier ganz klar wesentlich böser und satanischer am Werk.

Eine "Akzeptanz" dieses Treibens oder auch nur geringstes Verständnis ist defintiv nicht akzeptabel.
Denn Terror ist eine Ausgeburt der Hölle und sollte nicht strunzdumm (dank geisteskranker GUTMENSCH Propaganda) mit "Freiheitskampf" a la wasweißich "Unabhängigkeitskrieg Usa vs Kolonialmacht England" gesehen werden.

Krieg is grundsätzlich grauenhaft und relativ sinnlos. Zivilisten erwischts oft genug - aber nur sehr, sehr selten absichtlich.
Einfach weil das einem relativ wenig bringt, zerbombt man Zivilisten statt Militär-Einrichtungen. (Ausnahmen bestätigen die Regel.)

Terrort ist jedoch NUR satanisch und böse, da diese Irren NUR Zivilisten massakrieren KÖNNEN!
Sie können nix Anderes und wollen auch nix Anderes - eben WEIL sie nur Grauen hervorrufen möchten.
Zivilisten-Massaker sind die Regel - Ausnahmen gibt es keine, weil es keine geben KANN!

Deswegen bist du ganz automatisch auf der absolut "falschen" Seite (und verachtenswert, abartig geistesgestört), hast du auch nur das GERINGSTE für das BÖSE übrig.
Ist so. *zuckt mit den Schultern*

*einfache Regeln*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von the Patriot (no NAZI) am 07.05.11 4:12

Nun dann waren und sind die Amis Terroristen den nachweislich haben sie um die Deutschen in die Knie zu bzwingen ganze Städte dem Erdboden gleich gemacht.
Dabei sind hunderttausende Zivilisten zu Tede gekommen.

Und heute is es Verwerflich wenn ein anderes Volk das "Vielleicht nur endlich ah Ruhe will und ihr Eigentum und ihre Würde zurück will

Also wenn Amis das machen is OK, wenns die EU machen lässt (siehe JUGOKRIEG) is ah OK, abér wenns Arabische Länder durchziehn is Scheiße.

Du hast ja wohl nen Knall.

the Patriot (no NAZI)
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 53
Ort : Burgenland
Nationalität :
Anmeldedatum : 25.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 07.05.11 4:27

Krieg is schmutzig - das Schlachten von Zivilisten NICHT DIREKT in seiner Natur.

Terror ist satanisch - das Schlachten von Zivilisten ist DIREKT seine Natur und einziger SINN und ZWECK.

DAS IST EIN RIESEN, GIGA UNTERSCHIED, den du strunzdummer Linksfaschist aber wieder mal nicht kapiert hast.


*nur voller angeekelter Verachtung dir gegenüber sein DÜRFEND als "normaler Bürger"*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 14.07.11 13:22

Und unser möchtegern Patriot hat wieder in auffälliger FALSCHHEIT (für ihn fast "natürlich", da er sich Patriot nennt, jedoch mit "no nazi" eher Antifa ist und damit Heimathasser) zugeschlagen.
Recht gut hat er diesen Punkt von mir "illustriert" teufel
Linksfaschisten sehen klare Gegenargumente als beleidigend an.
Ihre Einstellung ist die einzige Einstellung, die gilt.
Und zwar in dem Sinne, daß er a.) die beleidigte Leberwurst gespielt hat, als er einen Beweis bringen sollte und b.) "von hinten rum" bzw. FALSCH beleidigend wurde.

Und das sah dann zusammengekürzt so aus:
http://www.forum-politik.at/t4239-ungarn-will-bedurftige-zur-arbeit-zwingen-habs-vor-einiger-zeit-hier-geschrieben-und-wurde-ausgelacht
=> Ich fragte berechtigt, welche Post ich denn da übersehen habe.
Kann ja sein, nicht wahr. confused

In einem völlig anderen Thread kam dann das typisch FALSCH bzw. denunzierend zurück:
..in verbaler Fäkalagrobatik austoben und sonst mit der in der Unterhose nur vor dem PC sitzen (Symbolisch gemeint) siehe zB Anwort vom POLIJOKER hier http://www.forum-politik.at/t4239-ungarn-will-bedurftige-zur-arbeit-zwingen-habs-vor-einiger-zeit-hier-geschrieben-und-wurde-ausgelacht ..
http://www.forum-politik.at/t4226-schwimmunterricht-rein-fur-muslimas
Was sagt uns das..?
1. Linksfaschisten suchen eher nicht die direkte Konfrontation, sondern versuchen gaanzz miese Touren; wohl in der Hoffnung weniger Ärger zu kriegen.

2. Wenn sie Mist bauen bzw. peinlich scheitern, sind sie auf alle anderen beleidigt.
Denn sie selbst sind ja "voll der Superman" in ihrer eigenen, kleinen
Welt teufel .
Linksfaschisten sehen klare Gegenargumente als beleidigend an. Ihre Einstellung ist die einzige Einstellung, die gilt.
Für "geistig normale" Menschen kommt das dann recht angeberisch und arrogant rüber.

3. Als Dilettanten stolpern sie von einer Peinlichkeit ins nächste Deasaster, was auch schon erkannt wurde
Linksfaschisten sind zu 100% Dilettanten...
Ich schätze mal, Patriot hat sich das entweder echt nur eingebildet, oder er hatte ein anderes Forum im Kopf.
Ist aber keine Entschuldigung.
Ich muß ja auch permanent im Forum nach meinen älteren Posts suchen.
Allerdings: Ich finde sie auch teufel

4. Mit dem Rücken zur Wand, frustriert und wissend, voll erwischt worden zu sein, bleibt Linksfaschisten nix Anderes übrig, als dümmlich-präpubertär den Gegenüber bösartig zu beschimpfen.
Liegt scheinbar in ihrer Natur als "mieser Charakter".
Linksfaschisten beschimpfen permanent alle nicht-Linken und reden faktisch grundsätzlich mit oft übelsten Worten über Fpö & co.
In unserem Falle wirkte das aber dann noch peinlicher und erbärmlicher, da es keinen Sinn ergab.
Ich fragte nach einem Quell-Link und vermutete, daß Patriot wieder mal den Linksfaschisten raushängen lassen mußte.
Mit Fäkalsprache (Schei...) hat das absolut (!) nix zu tun!
Dilettanten von LINKS halt - in ihrem verwirrten Kopf schwirren alle möglichen Aussagen herum - sie sind aber offensichtlich zu dumm dazu, die auch sinnvoll "zusammen zu bauen".

5. Noch zu einer der oberen und älteren Posts von Patriot, in der er verzweifelt mir über Rechtschreibfehler am Zeug flicken wollte:
Linke lenken verzweifelt auf die abstrusesten Themen ab.

Alles in allem:
Patriot, wir werden noch viel Spaß miteinander haben.
So ein Prachtexemplar von Linksfaschist wirkt ja wie ein (unfreiwilliger) Doppelagent für uns.

Danke!

teufel teufel
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 23.08.11 13:25

Wieder ein sehr schönes Beispiel für eine Linksfaschistin:
http://www.forum-politik.at/t3713-der-gefuhllose-pfad-des-migrationshintergrundes-komplette-familie-last-kleines-kind-im-stich#108337

Motivation:
Sie wollte mit hohlen Phrasen die Ausländer aus der Geschichte raushauen.
Weil laut Linksfaschisten-Ideologie sind die ja "MUST BE gut".

Problem:
Mit Märchen kann sie ihre naiven Kumpels beeindrucken - ich will "härteren" Stoff, also Quellen.

Daß sie irgendwen geglaubt hat, er sei die Mutter, "nur" weil er es vorgibt zu sein, war schon richtiggehend unfreiwillig komisch.

Was die wohl macht, wenn ihr wer mit gebrochenen Deutsch als der sich in sie unsterblich verliebte Obama eine Einladung für ein geheimes, staatliches Date schickt..?

lol!
Politik Joker

P.S.: Für Unsereiner ist die wahre ID einer Inet-Person bzw. eines Posters überhaupt nicht verifizierbar.
Nur was die Zeitung von der Person schreibt, darf geglaubt werden.
Allerdings ist selbst da ein gesundes Mißtrauen unbedingt erforderlich...
Ich brauche schon mal bis zu 3 Quellen, um echt (wahrscheinlich) ALLES bezüglich einem einzigen (!) Fall zu erfahren - also ich weiß, wovon ich spreche! *gequälter Gesichtsausdruck*
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 11.06.12 18:43

Bushi war so nett, meine Faustreglen mit Beispielen zu untermauern. teufel
bushi schrieb:politik- jocolor hat nicht nur ein I love you für graf sondern auch für gesellschaftliche aussenseiter Shocked
aber dauernd spricht er von integrieren Twisted Evil
1. Was hat das eine (Graf) mit dem anderen (mit gesellschaftlichen Aussenseitern) teufel zu tun..?
=> NIX!
=> Deine strunzdumme FLASCHHEIT is nur mehr zum Lachen, so unfassbar DUMM is sie! lol!

2. Was hat das eine (Graf) mit dem anderen (mit gesellschaftlichen Aussenseitern) und dem ganz anderen teufel (Integration von Ausländern) zu tun..?
=> NIX!..
=> Über deine unglaubliche DUMMHEIT beim Vergleichen von Dingen, wie ein KLEINES KIND lacht ja wirklich schon die ganze Welt.
Selten hat jemand ABSURDER und GEISTLOSER (!) Themen versucht, zusammen zu spannen, die so überhaupt nicht zusammen gehören, da sie sowas von NULL miteinander zu tun haben.
politikjoker schrieb:* Linke versuchen mit aller Macht dich zu verwirren und abzulenken.
Die reden dann plötzlich von ganz was Anderem, was gerade mal am Rande mit dem Thema zu tun hat....

* Linke sind eeexxttreeemmmmm oberflächlich.
Sie schließen von einem völlig uninteressantem Fall oder Namen oder wasweißich aufs Ganze...

* Linksfaschisten haben nix als Haß auf Fpö (Graf), Bzö und alle Leute, die scheinbar in das Eck gehören, im Sinn.
Fanatisch bekämpfen sie ihr Feindbild ohne Rücksicht auf Verluste (ihrer Glaubwürdigkeit teufel , geraten sie dabei z.B. an mich. lol! ).
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 15.06.12 15:23

politikjoker schrieb:* Linke sind eeexxttreeemmmmm oberflächlich.
Sie schließen von einem völlig uninteressantem Fall oder Namen oder wasweißich aufs Ganze....
bushi schrieb:Diesel macht Krebs!
Sie können tödlichen Blasen- und auch Lungenkrebs verursachen! Diesel ist laut WHO gefährlich wie Asbest....
Gegenfrage.....was macht keinen Krebs Question
Und DAS schreibst zu einem Artikel, wo Ärzte ne Frau, die sich in Krebs-Schmerzen windet, abweisen. geek

Zusammenhang: Krebs - aber sonst NIX!
http://www.forum-politik.at/t4122-furchtbare-schmerzen-krebs-krankenhaus-nicht-zustandig
Tatsächlich hätte die Meldung extra unter Gesundheit gehört. Aber das können die extrem oberflächlichen LINKEN ja nicht verstehen.

Zusammenhänge und Kontext interessiert sie nicht.
Daher nehmen sie geistlos irgend ein Element, eine Facette des Ereignisses raus und entscheiden ausschließlich anhand diesem, was sie tun.

Ist ungefähr so, als würde ein Farbenblinder ein buntes Kunstwerk betrachten und raten wollen, unter welcher einzigen Farbe (Rot, Blau usw.) man denn das alle möglichen Farben aufweisende Kunstwerk einordnen soll.

Etwas besser verständlich ist das Gleichnis, gehts um politisch Richtungen, wie wieder Bushi es so schön beim Fall Graf demonstriert hat:
http://www.forum-politik.at/t5090-die-fanatische-linke-fpo-graf-hetze-das-steckt-dahinter#114421
=> Für ihn ist RECHTS alles "eins" - scheißegal, ob anderes Land, völlig andere Partei und gründlich verschiedener Kontext.
=> Oberflächlichkeitv in seiner Vollendung (!), die aber für LINKE "grundlegende Normalität", ja sogar ihre geistige "Basis" is.
Ohne das is nämlich ihr dummer und hetzerischer "(Kurz)Schluß" von wegen Strache, Graf usw. wären Nazis nicht erklärbar.
Wie sehr sie damit daneben lieben, beweist dieses Video:
http://www.youtube.com/watch?v=dTW5-mcDKEM
=> Kein Jude würde einen Nazi empfangen; geschweige denn mit ihm durch Israel (!) und fremde Länder ziehen.
Ergo ist die Fpö aktuell die EINZIGE Partei Österreichs, die 100% nicht Nazi ist.
Eine Tatsache , die die LINKEN und besonders Bushi nicht wahr haben wollen.
DUMM für sie, dass Selbstbelügen nur bei ihnen selbst funzt... teufel


Zuletzt von politikjoker am 23.06.12 4:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von bushi am 19.06.12 21:26

politikjoker schrieb:Ergo ist die Fpö aktuell die EINZIGE Partei Österreichs, die 100% nicht Nazi ist.
was hat Politik- jocolor und Pallas-Athene gemeinsam Question Beide haben eine Binde vor den Augen 95


avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 23.06.12 4:30

bushi schrieb:was hat Politik- jocolor und Pallas-Athene gemeinsam Question Beide haben eine Binde vor den Augen 95
Wenn du jetzt glaubst, mit deinem unmoralischen Angebot zum Blindekuh Spielen bei mir landen zu können, hast dich aber geschnitten!

clown clown
Politik Joker


P.S.: Da hilft echt nur ne Augenbinde, wenn den Juden neben Strache NICHT sehen willst. Denn nur so kannst das LINKE Lügenmärchen vom Nazi-Strache auch weiterhin glauben. Leider funzt Selbstbelügen halt nur bei einem selbst
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Endlich wirst du einsichtig, Spammer.

Beitrag von Gotthelf am 17.07.12 8:57

"Leider funzt Selbstbelügen halt nur bei einem selbst."

Endlich wirst du einsichtig, Spammer.

Gotthelf
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 87
Ort : l
Anmeldedatum : 07.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 18.07.12 3:52

Gotthelf schrieb:"Leider funzt Selbstbelügen halt nur bei einem selbst."
Endlich wirst du einsichtig, Spammer.
...sagt mir der Typ, der gerade einsamen Rekord in Sachen Selbstbelügen und Dummheit aufgestellt hat.

Dass Griechenland über den Marschallplan Deutschland aufgebaut hat - so einen saudummen *PIIEEP* muss man normalerweise lange suchen.

Doch du dich hier gemeldet und ganz eifrig die Hand gehoben, um den Unterhaltungspart unseres Forums zu übernehmen. lol!
Gotthelf schrieb:Wie gesagt, Griechenland hat nach dem Zweiten Weltkrieg den Marschallplan für Deutschland mizfinanziert.
politikjoker schrieb:Ist ne Lüge.
ist einfach nicht möglich, da Griechenland VOM Marschallplan UND Deutschland geholfen wurde.US-Hilfslieferungen für Griechenland im Rahmen der Truman-Doktrin des Marshallplans
Nimmt man es genau, dürfte das eine der klarsten Arten sein, sich selbst zu belügen, damit die eigene, kleine LINKE Welt nicht am Wahnsinn der Sozialisten bzw. LINKEN in der Realität zerbricht.

Daher wiederholst du sie auch noch (verzweifelt) für dich, obwohl als Lüge zu 100% aufgeflogen.

Eigentlich bist du ja ein armes Schwein.
Musst dir deine Welt mit kindischen und lächerlichen Lügen zurecht lügen, während du an meinen Fakten unter dem Gelächter der Internetwelt hilflos zerschellst.

Das siehst auch nicht alle Tage! Shocked


*dich ehrlich bemitleidend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von bushi am 18.07.12 10:24

politikjoker schrieb:
Doch du dich hier gemeldet und ganz eifrig die Hand gehoben, um den Unterhaltungspart unseres Forums zu übernehmen.
Eigentlich bist du ja ein armes Schwein.
Politik Joker
Alte Vögel sind schwer zu rupfen.
Alter spielt überhaupt keine Rolle, es sei denn, man ist ein Käse.

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von politikjoker am 20.07.12 10:52

bushi schrieb:Alte Vögel sind schwer zu rupfen.
Alter spielt überhaupt keine Rolle, es sei denn, man ist ein Käse.
Da wäre ich mir nach Gotthelf nicht mehr soooo sicher.
Immerhin hat er deinen Rekord an Dummheit, Verlogenheit und deinen Fanatismus locker aus dem Stand geschlagen....


*Schulterzucken*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von fidelio777 am 30.08.12 14:43

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
Doch du dich hier gemeldet und ganz eifrig die Hand gehoben, um den Unterhaltungspart unseres Forums zu übernehmen.
Eigentlich bist du ja ein armes Schwein.
Politik Joker
Alte Vögel sind schwer zu rupfen.
Alter spielt überhaupt keine Rolle, es sei denn, man ist ein Käse.

Ein eindeutiger widerspruch dein Zitat.

Entweder spielt das Alter nun eine Rolle oder keine.

Beim Wein und Käse kann das Alter durchaus eine gute Rolle spielen. Ein guter Käse der gereift ist hat sein Alter. Aber zu Alt kann er nicht sein sonst schmeckt er dann überhaupt nicht mehr.

Beim Wein ist es ähnlich. Der Alte Wein aus dem Eichenfass ist immer noch der beste Wein.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Erkennung von GUTMENSCHEN & wie man sie erfolgreich bekämpft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten