Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

SPÖ Häupl Wien: Türken machen Kleinkrieg im Schwimmbad

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SPÖ Häupl Wien: Türken machen Kleinkrieg im Schwimmbad

Beitrag von politikjoker am 30.12.10 12:20

Ok, man weiß nicht genau, welche gewaltbereiten Migranten-Psychos da wieder aneinander geraten sind und einander blutig geschlagen haben - aber es gibt nur eine einzige Gruppe von Psycho-Ausländern, die so schnell und soviele gewaltgeile Irre wegen "NIX" zum Kleinkrieg im friedlichen Wien "einberufen" kann.
Und das sind Türken. teufel

Was aber ziemlich sicher ist: Österreicher waren da eher nicht dabei.
Die sind nämlich davongelaufen, anstatt auf wen einzudreschen.

Tja, und wieder: That's multikulti!
Die einzige, klare und wirklich "handfeste" Folge von Multikulti und Asylantengeilheit der Linken unter SpÖvpG: Gewalt, Blut und Angst!

Demhingegen erschöpfen sich die positiven Folgen von Asylantengeilheit vor allem aus der Türkei ausschließlich in nebulosen Worthülsen LINKER POlitikerInnen.

WÄHLT-NICHT-LINKS, wollt ihr auch morgen noch in Ruhe und Frieden baden!! devil


121 devil
Politik Joker

P.S.:Quelle
"Prügel-Orgie" im Stadionbad: Gäste mussten flüchten
Die Sonne knallt vom Himmel, die Sommerluft brennt wie Feuer – und das Stadionbad ist am Samstag mit insgesamt 9.000 Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt gewesen. Gegen 17 Uhr kam es dann zu einer wahren "Prügel-Orgie": Bis zu 200 Personen gingen mit Messern, Fäusten und Krücken aufeinander los. In Panik flüchteten viele Familien ins Freie.Es wird als eine Art "Bürgerkrieg" beschrieben, was sich am Samstag im Stadionbad abspielte - aufgeheizt von 35 Grad im Schatten, Sonne und Alkohol, gerieten vorerst zwei kleinere Gruppen (vermutlich aus nichtigen Gründen) aneinander. "Die Situation hat sich dann wieder normalisiert", schilderte Augenzeugin Inge K. (Name von der Redaktion geändert) der "Krone". Eine trügerische Stille, denn von einer Sekunde auf die andere eskalierte die Lage.

Die Ausländergruppen wurden größer, die Waffen gefährlicher: Mit Messern und Krücken attackierten sich die Tobenden gegenseitig, dazu Schreie und Schimpftiraden. Bis die ersten Verletzten blutend auf der Wiese lagen. Das Sicherheitspersonal konnte nur traurig bei der Massenschlägerei zusehen und die Polizei alarmieren. Die Augenzeugen flüchteten hinaus ins Freie. Betriebsleiter Christian Eisterer zur "Krone": "Wir werden die Sicherheit verbessern und mehr Personal für die Gäste einstellen."
http://www.krone.at/Wien/Pruegel-Orgie_im_Stadionbad_Gaeste_mussten_fluechten-200_Rowdys_am_Werk-Story-204971
Und für die, die das noch immer nicht glauben:
http://www.forum-politik.at/t3145-tirol-islam-is-geil-blutiges-raufen-zig-turken-vs-einheimische-in-serie
=> Wo hunderte gewaltgeile Typen, da auch IMMER Türken im Spiel..!
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten