Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Multikulti = Mordlüsternde Kultur = Moslem Terrorist auf Sozialhilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Multikulti = Mordlüsternde Kultur = Moslem Terrorist auf Sozialhilfe

Beitrag von politikjoker am 04.12.10 11:46

Na, das is ja wieder mal ein Skandal.
Psychotischer, mordlüsternder Tschetschene mit Kind + Kegel haßerfüllt & ausgestattet mit Sozialhilfe als Terrorist enttarnt.

Und zwar gleich einer von der ganz miesen, fanatischen und geisteskranken Sorte!
Geil auf Sharia und Herrschen von gräßlichster Diktatur von der schlimmsten Sorte!

Klarerweise Moslem (was auch sonst..?)

Klarerweise unkontrolliert ins Land gelassen (was auch sonst unter unserem also jetzt schon gemeingefährlichen und fahrlässigen Linksfaschismus von NSpö + Övp ?)

Klarerweise unkontrolliert von Staat durchgefüttert (was auch sonst unter unserem also schon gemeingefährlichen & fahrlässigen Linksfaschismus von NSpö + Övp ?)

Klarerweise mit Frau und Kindern (was auch sonst als Moslem..?)

Klarerweise mordlüsternd und von Haß zerfressen (wozu Psycho-Tests, wenn man auch hinterher Tote zählen kann, was..??? devil )


devil devil devil
Politik Joker

P.S:
Terroralarm in Österreich: Ein mit Ehefrau und zwei Kindern hier lebender tschetschenischer Flüchtling wurde bei seiner Rückkehr von einer Mekka-Pilgerreise als radikal-islamistischer Gotteskrieger am Flughafen Wien-Schwechat verhaftet. Er soll mit Komplizen geplant haben, in Belgien einen Zug mit NATO-Soldaten in die Luft zu sprengen.In einer internationalen Kommando- Aktion schlugen Anti- Terror- Spezialisten Ende November – wir berichteten – in Belgien, Holland und Deutschland zu. Elf verdächtige Anhänger einer Extremisten- Gruppe namens "Sharia4Belgium", bestehend aus Marokkanern, Arabern und Tschetschenen, wurden verhaftet. Das Ziel der Männer: Rekrutierung von Kämpfern für den "Dschihad" (Heiliger Krieg) und ein eigener Gottesstaat mit dem strengen islamischen Rechtskodex Sharia (Hand abhacken für Diebe und andere drastische Maßnahmen) im Nordkaukasus.
Die akribische Geheimdienstarbeit führte schließlich auch nach Österreich. Denn mitten unter uns, in der 12.000- Einwohner- Stadt Neunkirchen in Niederösterreich, wohnte offenbar das "Hirn" der Terrorzelle. Als Logistikchef der Top- Islamisten soll der als anerkannter Flüchtling getarnte Aslambek I. maßgeblich an Anschlagsplänen beteiligt gewesen sein.Der mit Frau und Kindern von Sozialhilfe lebende 32- jährige Tschetschene und die anderen Gotteskrieger wollten offenbar in Belgien einen Zug mit NATO- Soldaten (als Afghanistan- und Irak- Besatzer das Hassbild der Islamisten) in die Luft sprengen. Nach einem Rechtshilfebegehren der belgischen Behörden schlug das heimische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) nun zu.Für den Verdächtigen klickten bei seiner Ankunft von einer Pilgerfahrt nach Mekka auf dem Wiener Flughafen die Handschellen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden Computer und Handys sichergestellt.
Geistiger Führer der Terrorgruppe ist übrigens Doku Umarow, Russlands Staatsfeind Nummer 1. Der "Emir vom Kaukasus" steckt hinter dem heuer verübten Bombenanschlag auf die Moskauer U- Bahn mit der verheerenden Bilanz von 38 Toten.Das Innenministerium hat die Festnahme inzwischen bestätigt. "Der Mann soll logistische Unterstützungsmaßnahmen geleistet haben bei Bestrebungen für einen islamischen Staat im Kaukasus", sagte Ministeriumssprecher Rudolf Gollia am Samstag im Ö1- Morgenjournal. Zugleich betonte er, dass von dem Mann "zu keiner Zeit" eine Bedrohung für Österreich ausgegangen sei.
http://www.krone.at/Oesterreich/Austro-Terrorist_nach_Pilgerreise_in_NOe_verhaftet-Plante_Bluttat-Story-233809
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten