Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

BIZARR: Volksverhetzung = Islam is kriegerisch wegen Terror & Heiligen Krieg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

BIZARR: Volksverhetzung = Islam is kriegerisch wegen Terror & Heiligen Krieg

Beitrag von politikjoker am 24.11.10 0:41

Eine etwas umständliche Überschrift.
Ganz ausgeschrieben soll sie heißen:
Bizarr: Volksverhetzung bedeutet, Islam wegen weltweiten Terror in seinem Namen bzw. auf der Ideologie des Islam fußenden "Heiligen Krieg" als "feindselig" zu bezeichnen.
Oh ja!
Es ist absolute Hetze und sowieso falsch, die "Vaterreligion" des "Heiligen Krieges" als kriegerisch, aggressiv usw. zu bezeichnen.
clown
Krank, nicht wahr. devil
Nö.
LINKS, schleimig und geisteskrank ist das! devil

Aber weiter im Text:
Wir erinnern uns an die klare Positionierung von Tezcan als neuer Nazi:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/turken-botschafter-tezcan-klingt-wie-turkischer-nationalsozialist-2010-t3342.htm

Gut, er is Türke.
Alles, was er sagt, ist demnach aus linksfaschistischer Sicht "gut".
So beleidigend, überheblich usw. kann das gar nicht sein, daß das "relevant" wäre.

Wenn hingegen da jetzt ein Österreicher bzw. nicht-Türke(n Herrenrassenmitglied teufel ) aufmuckt... -> devil

Wenn da hingegen ein obiges "Subjekt" es WWAAGGGTTT, den Islam nicht als "Erlösung" des Christentums und "wunderbare Religion (des Terrors und weltweiten Mord & Todschlages inkl. Diskriminierung von Frauen bis jeglichem Andersdenkenden)" zu sehen... -> devil devil

Wenn das dann auch noch eine FRAU is... -> devil devil devil UND super-Beleidigung aller Türken bis allgemein Moslems, da ein "Möbelstück"* es sich ja "anmaßt", den götzen-gleichen Herren der Welt selbige zu erklären

Und wenn das Möbelstück auch noch zusätzlich FPÖ-nahe is... ->
devil devil devil devil UND Allah + Feuer-der-Verdammnis-für-alle-Ungläubigen

Denn seien wir uns ehrlich.
Sprechende Möbelstücke, die von kriegerischen Moslems berichten, die geil auf Krieg oder wenigstens Gewalt sind, da das ja "heilig" bis "gerecht laut Koran wenigstens gegen Frauen**" is....
...das geht ja gaaaaarrrnnittttt!!!


Unglaublicher weise erfahren wir sogar, WAS denn gesagt wurde.
Ist ja nicht selbstverständlich. teufel
Gewisse Aussagen sind ja soooo nazi, daß man sie nur unter Mühen noch rauskriegt:
http://www.forum-politik.at/fpo-f34/fpo-klement-der-text-der-ihm-die-volksverhetzungs-klage-eingebracht-hat-t2314.htm

Aber gemma in volksverhetzend res, übrigens von einer scheinbar GUTMENSCH-Frau so empfunden
Islam sei "feindselig", der Koran sei "böse", Muslime "hassen uns und befinden sich im Dauerkrieg mit uns." Weiters soll sie in der dreiteiligen Vortragsreihe gemeint haben: "Wenn Kardinäle Kinder vergewaltigen, machen sie das trotz der Religion. Muslime vergewaltigen Kinder wegen der Religion." Als Beweismittel diente ein Tonbandmitschnitt, der im Verhandlungssaal auszugsweise vorgespielt wurde...Kritik übte die Verteidigung auch daran, dass eine der im Strafantrag angeführten Äußerungen gar nicht von der Angeklagten, sondern von einem der Zuhörer beim Seminar stamme...Der Staatsanwaltschaft beantragte die Einvernahme jener Journalistin, die mit ihrem Bericht über das Seminar den Fall ins Rollen gebracht hatte...
Man beachte die Hervorhebung.
LINK und schleimig, daß es nur so kracht!
Is ja wie zur Nazi-Zeit oder Inquisition, wo man in einem Schauprozeß fertig gemacht wird! devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: BIZARR: Volksverhetzung = Islam is kriegerisch wegen Terror & Heiligen Krieg

Beitrag von politikjoker am 24.11.10 1:44

Dazu nun ein paar "Umkehrschlüsse", wenn die Behauptungen Verhetzung sind; also frei erfunden und erlogen:
Islam ist friedlich. => rofl rofl
devil VERARSCHT WEN ANDEREN, IHR SCHIZOPHRENEN GUTMENSCHEN devil

=> Es gibt wohl keine Religion, die mörderischer und gewalttätiger ist!
Oder wer sieht sonst (PERVERS affraid ) noch ausgerechnet den Krieg als "heilig" an, *hmm...*...???
http://de.wikipedia.org/wiki/Jihad
=> Natürlich will das keiner wahrhaben. teufel Wär nur cool, würde das auch wer den irren Psychopathen von Moslems weltweit sagen. teufel
http://www.vol.at/news/welt/artikel/gaddafi-heiliger-krieg-gegen-die-schweiz/cn/news-20100226-09475438
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/441321/Muslimische-Empoerung_Heiliger-Krieg-in-Gaza
http://www.salzburg.com/sn/sonderberichte/usa/daten/dschihad.htm
Usw.

Hier anzukommen und den Islam als "friedlich" hinzustellen, ist wohl die GRÖßTE, FETTESTE, FRECHSTE, SKANDALÖSESTE, ABSURDESTE, SCHLEIMIGSTE UND GUTMENSCH-LICHSTE LÜGE ALLER, ALLER ZEITEN!!! devil devil

Koran ist "gut".
Klar. Das reinste neue Testament#2 - nur eben a bissl clown brutaler, BLUTIGER, geisteskranker, kulturell um JAHRHUNDERTE "zurückgeblieben" bzw. TIEFSTES Mittelalter und bösartiger. lol!
http://derstandard.at/1289608437786/Britische-Koranschulen-Handabhacken-auf-Lehrplan

Muslime sind sehr freundliche Menschen, die sich bestens in unsere Gesellschaft einführen.
Aber naaaatttürlich. Was zu beweisen war:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wien-vorarlberg-salzburg-tirol-villach-warum-permanent-asylanten-terror-tobt-t3288.htm

Aber hier sieht man ja noch viel besser, wie friedlich die Moslems ihre Meinung so durchsetzen:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/vorarlberg-islam-is-geil-kein-sex-asylanten-turke-schiest-um-sich-t3283.htm
Mit der heiligen Kanone, um heilig Menschen mit gesegneten Kugeln abzuknallen bzw. zu Allah und Gott zu schicken, wenn man nicht genug Sex kriegt... clown


Imame vergewaltigen nicht.
http://www.youtube.com/watch?v=jcZITmzvrWQ
Da sieht man aber ganz-was-anderes... 121 121
Imam sagt, daß man kleine Kinder fi... darf, dann darf man das. devil
Was der Imam sagt, ist Gesetz.
Is es barbarisch, psychopatisch-geil oder gar unmenschlich PERVERS, isses völlig egal! 121

Is man da noch nicht entsetzt vom Hocker gefallen, gibts hier noch ein bissl Horror-"Nachschub":
... Kinder dort während Islamkursen Videos mit kriegerischen Gewaltszenen anschauen. ..Prügeln und sogar Enthauptungen ..Videoband ...das zum „Heiligen Krieg“ aufgerufen habe und das in der Moschee des Kulturvereins gekauft worden sei. In dem Film sollen auch Märtyrer gezeigt worden sein...
http://www.welt.de/politik/article327022/Verdacht_auf_Gewaltverherrlichung_bei_Frankfurter_Koranschule.html
ENT-SETZ-LICH! devil
Die reinste GEHIRNWÄSCHE!!! 95

Übrigens kein Einzelfall.
Vom Hände-Abhacken berichtet schon ein jüngster Bericht oben, aber es geht geisteskrank & gewaltlüsternd weiter:
http://www.youtube.com/watch?v=rBM7JIdJd68
Kinder für den "Heiligen Krieg" - Koranschule als "Produzent" von Kanonenfutter.
Dagegen ist die Hitler Jugend ein Kindergarten! 95

http://www.youtube.com/watch?v=ZHwm3jave00
Jihad-Aufruf mitten in Deutschland.
Tatort: Koranschule Bonn
Unfreiwillig komisches "Schmankerl": Die Fanatiker sind soooo deppert und "zurück geblieben", daß sie noch nix von MG & co wissen.
So reden die echt noch von Speeren und Pferden! lol!


*Türkland und Österrkei, wenn nicht bis 2012 was mit "180°" passiert*
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/europa-f7/islam-is-geil-frau-mobelstuck-schlimmer-als-nazis-sklaverei-zusammen-t3122.htm

** http://www.forum-politik.at/europa-f7/islam-is-geil-schock-nachrichten-aus-der-stink-normalen-moslem-holle-t3357.htm (gaaanz weit unten Stichwort "Prügel-Knigge")

Quelle
Jene Vortragende, die in einem Seminar des Freiheitlichen Bildungsinstitut (FBI) islamfeindliche Aussagen getätigt haben soll, musste sich am Dienstag wegen Verhetzung vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Wien hatte einen entsprechenden Strafantrag beim Landesgericht eingebracht. Die Angeklagte bekannte sich zu Beginn der Verhandlung im Wiener Landesgericht in allen Punkten für "nicht schuldig". "Mein Ziel ist es nicht, zu Hass aufzurufen", sagte sie.Die Staatsanwaltschaft wirft der laut eigenen Angaben selbstständigen Englischtrainerin vor, bei einem Vortrag mit dem Titel "Grundlagen der Islam", der vom freiheitlichen Bildungsinstitut veranstaltet wurde, gegen Paragraf 283, Abs. 2 Strafgesetzbuch (Verhetzung) verstoßen zu haben. Der Strafrahmen beträgt bis zu drei Jahre. Es gilt die Unschuldsvermutung.
"Muslime vergewaltigen Kinder wegen der Religion"

Laut Strafantrag soll die Beschuldigte bei der Veranstaltung unter anderem erklärt haben, der Islam sei "feindselig", der Koran sei "böse", Muslime "hassen uns und befinden sich im Dauerkrieg mit uns." Weiters soll sie in der dreiteiligen Vortragsreihe gemeint haben: "Wenn Kardinäle Kinder vergewaltigen, machen sie das trotz der Religion. Muslime vergewaltigen Kinder wegen der Religion." Als Beweismittel diente ein Tonbandmitschnitt, der im Verhandlungssaal auszugsweise vorgespielt wurde.
Es ginge nicht darum "sanfter zu formulieren"

Vor Gericht erklärte sie, sie sei teilweise in islamischen Ländern aufgewachsen - daher sei sie laut Verteidigung "Sachverständige in diesen Dingen". Der Verteidiger sagte, seine Mandantin habe bei ihren Vorträgen "gar nichts Besonderes" gesagt, "sondern das, was auch von vielen Prominenten in westlichen Ländern zu hören ist". Sie habe "nur das gesagt, was wahr ist. Da kommt natürlich in Spiel die Freiheit der Meinungsäußerungen", so der Verteidiger. Natürlich könne man sagen, die Angeklagte "soll das sanfter formulieren. Aber darum geht es nicht."
Äußerungen "aus dem Zusammenhang gerissen"

Seine Mandantin habe "lediglich wahre Äußerungen getätigt oder Wertungen, die auf wahren Tatsachen beruhen". Um dies zu beweisen, beantragte er die Einvernahme von drei internationalen Islam- Experten und Religionswissenschaftlern. Darüber hinaus beantragte die Verteidigung aufgrund der schlechten Tonqualität, das gesamte Tonband in besserer Qualität vorzuspielen. Kritik übte die Verteidigung auch daran, dass eine der im Strafantrag angeführten Äußerungen gar nicht von der Angeklagten, sondern von einem der Zuhörer beim Seminar stamme. Andere ebenfalls angeklagte Äußerungen seien nicht in der Öffentlichkeit, sondern unter vier Augen gefallen. "Alle übrigen Äußerungen wurden aus dem Zusammenhang gerissen", so der Verteidiger.
Journalistin aus Publikum in Zeugenstand gerufen

Der Staatsanwaltschaft beantragte die Einvernahme jener Journalistin, die mit ihrem Bericht über das Seminar den Fall ins Rollen gebracht hatte. Die Zeugin war während der Verhandlung am Dienstag im Verhandlungssaal anwesend; die Richterin betonte, dass sie nicht geladen war. Dennoch wurde sie in den Zeugenstand gerufen. Sie bestätigte, dass sie bei der Veranstaltung per Tonband mitgeschnitten hatte und auch die Angabe der Angeklagten, dass an den Seminaren rund 30 Personen teilgenommen hatten.
http://www.krone.at/Wien/Vortragende_steht_wegen_Verhetzung_vor_dem_Richter-Islam-Kurs-Prozess-Story-231953
http://www.krone.at/Wien/FP-Akademie_droht_Rueckzahlung_nach_Anti-Islam-Seminar-Einseitig_negativ-Story-208611
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten