Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Beitrag von politikjoker am 23.11.10 11:29

(frei nach "Der blutige Pfad Gottes")
Na, servas Kaiser!!! affraid
Und wieder ein schon fast typisches Verbrechen für Psychopathen aus den fernen Ländern bzw. Asylanten, Asylwerber, irre Mörder mit Migrationshintergrund usw. . 95

Eifersucht is ja nix Neues.
Eifersuchtmorde auch nicht.
35x haßerfüllt unter schrillen Schreien und Blutspritzern die Freundin regelrecht abzuschlachten - das is aber schon "bemerkenswert".
Noch "bemerkenswerter", wenn man bedenkt, daß das arme Schwein noch leben könnte, hätte man den Psychopathen kontrolliert, einen Psycho-Test machen lassen und so seinen Hang zu derartiger Brutalität vielleicht entdeckt.

Aber wozu denn....?
Als Captain Chaos Häupl hat man doch die Absolute und den Segen von Stalin, Menschen-Probleme zu ignorieren und seelenruhig seine Hände in Blut zu waschen....
devil devil
Weil er rasend vor Eifersucht seine 30-jährige Freundin getötet haben soll, muss sich ein 39-jähriger philippinischer Staatsangehöriger am Dienstag am Wiener Straflandesgericht verantworten. Der Beschuldigte dürfte nicht damit fertig geworden sein, dass die verheiratete Frau Beziehungen zu zwei weiteren Männern hatte und ging im vergangenen Dezember im Haus des libanesischen Botschafters mit einem Messer auf sie los. Er stach über 35 Mal auf seine Freundin ein.Der Angeklagte bestritt vorerst den Mord. Schließlich gestand er aber die Tat. Er habe mit dem Wissen, dass das Opfer außer ihm noch zwei andere Männer hatte, nicht länger leben wollen. Die Frau habe ihn zusätzlich provoziert und beschimpft. Gegenüber dem neurologischen Gutachter gab er an, zum Zeitpunkt der Tat "im Kopf durcheinander gewesen zu sein".
http://www.krone.at/Wien/Freundin_mit_35_Messerstichen_getoetet_-_Prozess-Aus_Eifersucht-Story-231862

Kriegswracks und Psychopathen sind geil!!!!
Mehr aufnehmen...!
Mehr, meeeehrrrrr MMEEEHHRRRRRRRRRR!!!!!
Wir haben hier viel zu wenig Verbrechen!!!
Mehr und schneller vor allem Nazi-Türken* in den Gemeindebau**!!!
(Phillipinen sind dagegen ja noch harmlos****)
Damit sich endlich die Menschen wieder a la Stalin-Wahnsinn per Krieg und Gewalt "weiterentwickeln"***.


devil devil
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/turken-botschafter-tezcan-klingt-wie-turkischer-nationalsozialist-2010-t3342.htm

** http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-wien-vassilakou-zeigt-rassimus-vs-osterreicher-fratze-t3351.htm

*** http://www.forum-politik.at/burgerforum-f23/kommunismus-terror-wurzel-nationalsozialismus-sozialismus-spo-t3247.htm

**** http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/vorarlberg-islam-is-geil-kein-sex-asylanten-turke-schiest-um-sich-t3283.htm
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Beitrag von politikjoker am 24.11.10 3:13

Hier noch ein "Nachschlag" des Horrors, verursacht durch fahrlässige "Züchtung" von Psychos mit Migrationshintergrund:
Mit 38 Stichwunden in Oberkörper und Hals, vier gebrochenen Rippen und einem Elektrokabel um den Hals - so ist die Leiche einer Angestellten der libanesischen Botschaft in Wien gefunden worden. Dafür musste sich am Dienstag ihr Liebhaber vor Gericht verantworten. Der Staatsanwalt sprach von Mord, der Verteidiger von Totschlag. Das Urteil: 18 Jahre Haft wegen Mordes - nicht rechtskräftig.Verteidiger Sebastian Lesigang plädierte für seinen Mandanten auf Totschlag. Abelardo M. beteuerte vor Gericht: "Ich wollte nicht töten." Mehrere Monate dauerte die Affäre zwischen dem 38- jährigen Angeklagten und der 30- jährigen Haushälterin der Botschaft. Geendet hat sie mit dem Tod der Frau am 29. Dezember des Vorjahrs.

An diesem Abend kam Abelardo M. nach eigenen Angaben leicht angetrunken zur Wohnung seiner Freundin in der libanesischen Botschaft in Wien. Er wollte sie mit einem Geschenk überraschen. Doch es soll zu einem Streit gekommen sein. Die Frau soll ihn wegen des Alkoholkonsums beschimpft und ihm von weiteren Liebhabern erzählt haben. "Sie sagte dann aber, dass alle Männer aus ihrem Leben verschwinden werden, weil ihr Mann nach Wien kommt", schilderte der Angeklagte. Er wollte sie mit dem Messer in der Hand dazu bringen, mit dem Schimpfen aufzuhören: "Sie machte weiter und sagte: Stich zu, stich zu."

Ob er das tatsächlich ernst genommen hätte, will Richter Andreas Böhm wissen. Abelardo M.: "Romalyn ist auf mich zu gekommen, es hat eine Rangelei gegeben, an den Rest kann ich mich nicht erinnern." Fest steht, dass ihre Leiche am Boden liegend unter einer Decke gefunden wurde. Furchtbar zugerichtet, mit 38 Stichwunden, viele davon im Herz, und einem Elektrokabel um den Hals. Weinend erklärte der dreifache Vater – seine Kinder leben auf den Philippinen – vor Gericht, dass er Romalyn B. geliebt habe, sie heiraten wollte und niemals die Absicht hatte, sie zu töten.
http://www.krone.at/Wien/18_Jahre_Haft_nach_brutalem_Messer-Mord_an_Freundin-Aus_Eifersucht-Story-231862
Totschlag - is ja ein Witz!
Viel haßerfüllter und brutaler kann man eine Frau fast nimmer abschlachten!

Muß er sie erst noch zerstückeln, daß es als Mord durchgeht, oder wie..??? devil


121 *sich ekelnd* 121
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Beitrag von Wildrose am 24.11.10 14:05

Da gehört schon eine gehörige Portin Frechheit dazu um auf "Totschlag" zu plädieren. Weil man ja unabsichtlich 38 Mal zustechen kann - ohne töten zu wollen......! geek
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Beitrag von politikjoker am 24.11.10 15:36

Ooocchhh, jetzt tust aber den GUTMENSCH Psychopathen und bösen Jurstien unrecht!

Meine, es waren doch "nur" 38 Stiche unter schrillen Todesschreien und einem Blutbad.

Wärens 39 Stiche unter schrillen Todesschreien und einem Blutbad gewesen, ja dann...! clown geek
Dann sähe die Sache natürlich gaaannzzz anders aus! lol!

So..meine..unter psychopathischen Menschenhassern, GUTMENSCHen und linken, boshaften Freunderl sowie VERBRECHERFREUNDEN...is das doch nix...kann ja jedem passieren...daß man halt dann mal "allgemein begreiflich" a la Killer-Türke* a bissl..ok..a bissl oft halt die Frau sticht.

Meine, die Frau is frech!
Was anderes, als die mit dem Messer "bearbeiten" soll denn der Asylant groß machen...??? devil
Er kennt ja nix Anderes...aus dem Ghetto..oder aus dem Heimatland voll von Krieg und Gewalt.

Muß man verstehen..so von GUTMENSCH zu Psychopathen mit MIgrationshintergrund...! geek


*ganz der Schwarzhumorige*
Politik Joker

P.S.: * http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,326483
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Der blutige, psychopathische Pfad des Migrationshintergrundes

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten