Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Böse Serben als Profi Verbrecher Nomaden & attackieren sogar hilflose Pensionisten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Böse Serben als Profi Verbrecher Nomaden & attackieren sogar hilflose Pensionisten

Beitrag von politikjoker am 17.11.10 2:58

Wirklich die wohl MIESESTEN SUBJEKTE, vorstellbar sind!!!

Österreich - dank linkem IRRSINN bis WAHNSINN - Land des Verbrechens,
Land ohne Zukunft, Land an der offenen Grenze zum ultmativen Ost-Chaos und BÖSEM

devil devil 121 121 devil devil

Am Montag ist in Salzburg einer mutmaßliche Einbrecherbande der Prozess gemacht worden. Die neunköpfige Bande soll insgesamt 60 Einbrüche in Salzburg, Oberösterreich und Wien, dazu zwei Raubüberfälle verübt und dabei vorwiegend Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von 1,1 Millionen Euro erbeutet haben. Vier Serben und ein Österreicher wurden zu Haftstrafen von sieben Monaten bedingt bis zu acht Jahren unbedingt nicht rechtskräftig verurteilt.Nach ersten Verhaftungen im November 2009 forschten Kriminalisten dann die ganze Bande aus. Das Geständnis eines Angeklagten, DNA- Spuren und Schuhabdrücke an den Tatorten führten auf ihre Spur. Vor Gericht wurde die Schuld vor allem auf einen der flüchtigen Täter geschoben.Den neun Angeklagten, 24 bis 45 Jahre alt, warf Staatsanwältin Katharina Dirisamer vor, die Straftaten in unterschiedlichen Gruppierungen begangen zu haben. Beim Prozess saßen aber nur fünf vor Richter Manfred Seiss. Die übrigen vier Verdächtigen, darunter eine Frau, waren bisher für die Justiz nicht greifbar. Einer davon, ein Serbe, wurde im September in Süditalien zwar festgenommen, aber noch nicht nach Salzburg ausgeliefert.Im Juni des Vorjahres sollen drei der Angeklagten, von denen nur einer am Prozess teilnahm, zwei schwere Raubüberfälle verübt haben. Sie flüchteten ohne Beute, deshalb blieb es beim Versuch: Am 13. Juni 2009 hielten sie laut Anklage in St. Wolfgang (Oberösterreich) einer Haushälterin eine Pistole vor die Schläfe, am 26. Juni fesselten und knebelten sie im Salzburger Stadtteil Leopoldskron eine Pensionistin."Ich hab schon geschlafen. Plötzlich standen drei Männer im Zimmer und schrien, Wo Geld, wo Geld?‘. Sie haben mich geknebelt und mit einer Krawatte meines verstorbenen Mannes ans Bett gefesselt." So die erschütternde Aussage der Salzburger Pensionistin im Prozess gegen eine Einbrecherbande.Der 29- jährige Drittangeklagte wurde wegen des versuchten Raubes in Salzburg als Mitglied einer kriminellen Vereinigung schuldig gesprochen, er fasste die achtjährige Haftstrafe aus. Sein Verteidiger meldete Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung an.
http://www.krone.at/Salzburg/Pensionistin_von_Einbrechern_ans_Bett_gefesselt-Fuenf_Verurteilungen-Story-230601

devil *kann UNMÖGLICH soviel essen, wie er kotzen möchte* devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten