Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 14.11.10 15:30

...bzw. vergiften.
So, jetzt ists aber genug!
Seit Monaten lese ich von Gift-"Züchtern", die aus GELDGIER Marihuana, Cannabis u. ä. anbauen, um Menschen zu töten bzw. zu vergiften mit Drogen - jetzt wirds aufgezeichnet! devil devil
Besonders, weil viele dieser skrupellosen Psychos, die sich der kollektiven, fahrlässigen TÖTUNG in x Fällen schuldig macht, oft völlig straflos bleiben.
Und das sind nicht offensichtlich protektionierte und pardonierte devil Grüne:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/no-grune-peinlicher-mega-skandal-sekretarin-beim-drogen-anbau-erwischt-und-nicht-einmal-entlassen-t2994.htm
Sechs Jahre lang soll ein 42-jähriger Burgenländer Cannabis erzeugt und selbst konsumiert haben. Ein Ungar (26) half ihm offenbar bei der Aufzucht der Suchtmittel, ehe das Duo der Polizei ins Netz ging. Auch die Nichte des Hauptverdächtigen geriet ins Visier der Ermittler: Das 16-jährige Mädchen steht im Verdacht Cannabiskraut von seinem Onkel geklaut und an Abnehmer aus den Bezirken Oberwart und Güssing weiterverkauft zu haben.
Die Kriminalisten durchsuchten zudem die Wohnung des 42- Jährigen und fanden dabei rund 740 Gramm Cannabisblüten. Außerdem stießen die Ermittler auf etliche Suchtmittelutensilien. Die drei Beschuldigten wurden auf freiem Fuß angezeigt.
http://www.krone.at/Burgenland/Duo_baut_Cannabis_an_16-Jaehrige_klaut_Drogen_und_dealt-Ins_Netz_gegangen-Story-230271
6 Jahre Menschen geldgierig fahrlässog töten - und keine Strafe.
TOLL. devil
devil WAS FÜR EIN UNFAßBARER SKANDAL!!! devil

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 21 und 23 Jahren aus Hard (Bezirk Bregenz) als Suchtgifthändler und Cannabis-Produzenten ausgeforscht. Bei Hausdurchsuchungen wurden insgesamt 97 Cannabispflanzen sichergestellt. Einer der Männer soll bereits seit Juni 2009 eine Indoor-Plantage betreiben. Im Zuge der Erhebungen wurden 28 Abnehmer, darunter zwei minderjährige Mädchen, festgestellt.
Gegen die beiden Männer liefen seit Anfang des Jahres Ermittlungen. Anfang September wurden ihre Wohnungen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht.Bei dem 23- Jährigen wurden 26 Pflanzen gefunden, der 21- Jährige betrieb eine Anlage mit 71 Cannabispflanzen. Gemeinsam sollen sie mindestens 825 Gramm Cannabiskraut an ihre Abnehmer verkauft haben. Die Polizei erstattete insgesamt 66 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz.
http://www.krone.at/Vorarlberg/Polizei_forscht_zwei_Cannabis-Dealer_in_Hard_aus-28_Abnehmer-Story-229706
devil WAS FÜR KALTBLÜTIGE VERBRECHER devil
devil WAS FÜR EIN JUSTIZ SKANDAL!!! devil

Vergiften diese MONSTER sogar schon Minderjährige aus PURER GELDGEILHEIT!!!

Sie haben BLUT AN DEN HÄNDEN!!! devil devil
KINDERBLUT!!! devil devil
Und zwar nicht NUR die Dealer...
*Zornesröte steigt ins Gesicht*

to continue..
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 23.11.10 2:26

Wie gesagt, das is wie ein Sport, das Anbauen von Gift, um Menschen zu töten.
Was auch klar is, da es dafür scheinbar keine ernsthaften Strafen gibt.. devil
Die Vorarlberger Polizei hat einen 37 Jahre alten Mann ausgeforscht, der in Feldkirch und im benachbarten Rankweil Hanf angebaut hat. In seiner Mietwohnung und im Wohnhaus einer Bekannten betrieb der 37-Jährige jeweils eine Indoor-Anlage, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Es konnten 44 Hanfpflanzen sichergestellt werden.Der Mann aus Rankweil ist laut Polizei verdächtig, seit 2004 insgesamt rund 250 Hanfpflanzen angebaut zu haben. Daraus soll er rund 14,5 Kilogramm Marihuana erzeugt haben. Der 37- Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.
http://www.krone.at/Vorarlberg/Hanf-Bauer_aus_Feldkirch_ertappt_14.5_Kilo_Marihuana-2_Indoor-Plantagen-Story-231461
Dabei wärs so einfach:
Fürs Anbauen und Dealen wird den Verbrechern einfach das fahrlässige Töten aller Drogentoten des Jahres angehängt.

Wette daß sich der Sport dann blitzartig aufhört...??? teufel


to continue..
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 26.11.10 21:48

Was Einheimische können....
..können Verbrecher mit Migrations schon lange..! devil clown
Diesmal waren es Serben bzw. eine serbisch-Klagenfurter Zusammenarbeit des Bösen.
Eine Cannabis-Indoorplantage hat die Polizei am Freitag bei einer 35-jährigen Beschäftigungslosen im Klagenfurter Stadtteil St. Peter ausgehoben. 31 rund einen Meter hohe Cannabispflanzen wurden sichergestellt.Die Cannabisstauden und die Indooranlage wurden beschlagnahmt, die Frau und deren Ex- Freund, ein 26- jähriger Serbe, der die Plantage betrieben hatte, werden angezeigt.
http://www.krone.at/Kaernten/Indoorplantage_mit_31_Pflanzen_in_Klagenfurt_entdeckt-Dealer_ausgeforscht-Story-232568
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 29.11.10 1:01

Diesmal gibts von einem Oldy-Verbrecher und Gift Hersteller zum geldgierigen Morden von Bürgern per Suchtgift zu berichten.
Ging Jahre so.
Weviele Menschen dieses Monster so wohl inzwischen am Gewissen hat, ohne es überhaupt zu wissen..?? devil devil
Versteckt in einem Wald im Bezirk Güssing betrieben ein Frühpensionist und ein Arbeiter eine Haschisch-Plantage. Aus der Ernte stellten sie Cannabisprodukte her und verkauften das Suchtgift. Jetzt flog das Dealer-Duo auf. Gegen die Abnehmer wird noch ermittelt.Bereits seit dem Jahr 2000 soll ein Frühpensionist mit dem Handel von Cannabisharz miese Geschäfte gemacht haben. Jahrelang blieb der Dealer unentdeckt – bis vor Kurzem ein erster Verdacht auftauchte. Als nun die Indizien ausreichten, ordnete die Staatsanwaltschaft Eisenstadt eine Hausdurchsuchung an. "Bei dem 51- Jährigen wurde Suchtgift sichergestellt", heißt es von der Polizei.
Weitere Erhebungen führten auf die Spur eines Komplizen, ebenfalls aus dem Bezirk Güssing. In der Wohnung des 47- jährigen Arbeiters stießen Beamte auf die nötigen Beweise – von Hunderten Cannabisblüten über getrocknete Blätter bis zur Grammwaage.
Wie sich herausstellte, hatten der Frühpensionist und sein Komplize eine Hasch- Plantage in einem Wald angelegt, um den „Stoff“ selbst herstellen zu können. Mit dem Verkauf sollen die Täter einen Profit von mindestens 18.000 Euro gemacht haben. Anzeige!
http://www.krone.at/Burgenland/Fruehrentner_betrieb_in_Wald_Cannabis-Plantage-Dealer_geschnappt-Story-232736
to continue...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 03.12.10 1:39

Sport ist Mord.
Hier trifft das bezüglich Thread-Titel tatsächlich zu...

5 "Bauern des Todes" haben gleich insgesamt 5 Plantagen gehabt und sogar per Gift Jugendliche fahrlässig und geldgierig umgebracht haben.
Von sonderlich harten Strafen ist dennoch nix zu lesen.
=> devil devil
Statt dem Nikolaus ist fünf Verdächtigen die Polizei ins Haus geschneit: Ermittler haben im Bezirk Linz-Land mutmaßlichen Drogenhändlern das Handwerk gelegt. Fünf Kilogramm Cannabis wurden sichergestellt.Insgesamt fanden die Beamten zwei Cannabis- Indooranlagen sowie drei Außenplantagen. Einer der Verdächtigen wehrte sich gegen die Festnahme, wurde aber überwältigt. Ein anderes mutmaßliches Bandenmitglied konnte sich nach Deutschland absetzen.
Die mutmaßlichen Drogenhändler im Alter zwischen 16 und 53 Jahren sollen das Suchtgift auch an Jugendliche verkauft haben. Sogar eine geringe Menge Kokain soll gehandelt worden sein. Zwei Männer sind in Haft, die anderen Verdächtigen sowie rund 30 Abnehmer wurden angezeigt.
Erst am Mittwoch hatte die Polizei erfolgreiche Aktionen gegen Suchtgifthändler gemeldet.
http://www.krone.at/Oberoesterreich/Polizei_findet_gleich_fuenf_Cannabis-Plantagen-Fuenf_Verdaechtige-Story-233462
to continue...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 04.12.10 12:01

Ja, hört das denn überhaupt nie auf..?
Nö. Die Gift-Killer werden ja höchstens "angezeigt" und können bald weiter Gift anbauen... => devil devil
Schöne, linke perverse Welt!


Jetzt kann man bei diesem geldgierigem Morden auch schon vom "fast täglichen Verbrechen" sprechen! devil
Sprichwörtlich dumm gelaufen ist für einen 32-jährigen Dornbirner das Vorhaben, seine Schulden als "fleißiger Gärtner" loszuwerden. Bevor er die Früchte seiner illegalen Heimarbeit ernten konnte, kam die Polizei und stellte fast 100 Cannabispflanzen sicher. Der Mann wird auf freiem Fuß angezeigt.Wie die Polizeiinspektion Dornbirn am Samstag bekanntgab, entdeckten die Ordnungskräfte im Zuge einer Hausdurchsuchung bei dem 32- Jährigen eine Cannabis- Indoor- Anlage mit gezählten 99 Cannabispflanzen. Bei der Einvernahme gab der Haschisch- Pflanzer an, er habe mit dem Verkauf seine Schulden begleichen wollen.Nachdem er für die Errichtung der Anlage aber rund 4.000 Euro aufwenden musste, hat sich sein Schuldenstand nun weiter erhöht, merkte der Polizeibericht trocken an.
http://www.krone.at/Vorarlberg/Dornbirner_baute_zu_Hause_99_-!-_Hanf-Pflanzen_an-Wegen_der_Schulden-Story-233831
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 16.12.10 4:48

Was wäre Wien ohne die Gärntner des Mordes und des Bösen..?
Wär ja, wie ein Wien mit einer kaum nennenswerten Anzahl von Türken, Serben & co.. teufel
Erst ist die Feuerwehr gekommen, dann die Polizei: Wegen eines defekten Schlauches, der massiven Wasseraustritt zur Folge hatte, rückten am Sonntagnachmittag Feuerwehrleute in eine Wohnhausanlage in Favoriten aus. Der Schlauch entpuppte sich als Teil einer Bewässerungsanlage für eine Hanfplantage.Die Polizei "erntete" 30 Pflanzen und stellte das gesamte Equipment sicher. Der 26 Jahre alte Hauptmieter sowie ein 19- Jähriger, der ihm bei der Installierung der Anlage geholfen hatte, wurden angezeigt, berichtete die Polizei am Montag.
http://www.krone.at/Wien/Defekter_Schlauch_laesst_Hanfplantage_auffliegen-Duo_ueberfuehrt-Story-235373
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 19.12.10 2:44

Trautes Heim, mordlüsternd & geldgieriges Giftbrauen allein... devil

Diesmal ist es gar ein böses Ehepaar, das übers geldgierige Ermorden bzw. Vergiften von Süchtigen ihr Leben finanziert hat.

Die Wohnung war eine riesige KIller-Gift-Fabrik - und das über JAHRE!!! devil

Naja, der Thread heißt ja nicht umsonst was mit "Sport".
Hier ists eben ein "gemischtes Doppel" clown der Gift-Mörder! devil
Ehepaar machte ganze Wohnung zu Hanfplantage - HaftSuchtgiftermittler haben in Neubau eine professionell betriebene Marihuanaplantage ausgehoben. Ein 55-Jähriger und seine 44-jährige Gattin sollen eine unbenutzte Wohnung am Urban-Loritz-Platz als Anbaufläche genutzt und darin mindestens zwei Jahre lang auf der gesamten Wohnfläche Hanfpflanzen angebaut haben. Für das Ehepaar klickten nun die Handschellen, wie die Sicherheitsdirektion am Freitag bekanntgab.Für den Betrieb der Anlage mit Beleuchtungs- und Bewässerungsgeräten zapften die beiden Strom am Gang des Wohnhauses ab und überbrückten dabei den Stromzähler. Von außen gab es keine Hinweise wie Gerüche auf die Riesenplantage.
Verdeckte Ermittler kamen dem Pärchen über einen Dealer auf die Spur. Zunächst wurde diese Woche die Wohnung ausfindig gemacht, in der niemand wohnte, sondern nur Hanf angepflanzt wurde. Wenig später konnte das Ehepaar festgenommen werden.
Die Frau und der Mann lebten in einer Wohnung in der Leopoldstadt, sind laut Polizei beschäftigungslos und dürften sich durch Verkauf von Marihuana im großen Stil ihren Lebensunterhalt finanziert haben. Die beiden "Gärtner" befinden sich mittlerweile im Landesgericht Wien in Haft.
Da die Ermittlungen laufen und nach etwaigen Komplizen des Pärchens gesucht wird, wollte die Polizei am Freitag keine weiteren Details wie die Menge der sichergestellten Pflanzen zu dem Fall bekanntgeben. Unter anderem soll herausgefunden werden, wohin die Drogen verkauft wurden und welche Personen noch an dem Geschäft mit dem Suchtgift beteiligt waren.
http://www.krone.at/Wien/Ehepaar_machte_ganze_Wohnung_zu_Hanfplantage_-_Haft-Gruenes_Wohnen-Story-236187
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 03.02.11 3:14

Ich fasse es nicht!
Egal, wie lange ich "aussetze", diese bösartigen und geldgierigen Killer scheinen immer wieder auf! devil
Beamte des Bezirkspolizeikommandos Gänserndorf haben nach einem Hinweis im Keller eines Wohnhauses in Deutsch-Wagram eine Cannabis-Indoor-Plantage entdeckt. Der mutmaßliche Betreiber, ein 39 Jahre alter Mann, zeigte sich zum Anbau bzw. Konsum von Cannabis-Kraut geständig.Sichergestellt wurden laut Polizei etwa 240 Gramm getrocknetes Cannabis- Kraut und zwölf jeweils 60 Zentimeter hohe Pflanzen. Der Anbau habe dem Eigenkonsum gedient, gab der 39- Jährige zu Protokoll. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.
http://www.krone.at/Niederoesterreich/39-Jaehriger_betrieb_in_Deutsch-Wagram_Cannabis-Plantage-Angezeigt-Story-243774
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 12.03.11 22:15

Das glaubst du einfach nicht! devil
Egal, wann ich mal wieder in die Statistik schau - 1x is das geldgierige Morden immer dabei.
Unfassbar!! Shocked
Elf einschlägige Vorstrafen zieren das Strafregister eines unbelehrbaren Tiroler "Kiffers". Am Freitag musste er sich abermals wegen dem Anbau von zehn Cannabispflanzen vor Gericht verantworten. Als Grund für den Konsum und den Anbau nannte er psychische Erkrankungen. "Nur Cannabis verschafft Linderung", sagte er.Cannabis ist illegal. Auch zu medizinischen Zwecken darf das Kraut nicht geraucht werden. Ein amtsbekannter Tiroler "Kiffer", der das mittlerweile geschlossene Hanfwarengeschäft "Green Hope" in der Höttinger Au mitführte, pfiff auf diese Bestimmungen und rauchte dieses Gift- Zeug eifrig weiter.
Psychische Probleme als Grund für Drogenkonsum
Um den Eigenbedarf von drei Gramm pro Woche zu decken, baute er an. Zehn Pflanzen züchtete er zwischen 2009 und 2010 in Innsbruck. Fast 600 Gramm Gras erntete der Tiroler. Da trat die Polizei auf den Plan und nahm den Mann fest. "Ich bereue meine Taten. Der Grund für den Cannabis- Konsum liegt bei meiner psychischen Erkrankung", beteuerte der Mann immer wieder vor Gericht.
Der Wiederholungstäter brachte sogar schon eine gerichtlich verordnete Therapie hinter sich (Kosten: rund 4.000 Euro Steuergelder pro Monat; Dauer: ein Jahr). Richter Norbert Hofer brummte dem Mann acht Monate unbedingte Haft auf. Ein Gutachter soll nun klären, ob der Tiroler abermals in Therapie geschickt werden kann oder jetzt direkt in das Gefängnis wandert. Das Urteil ist rechtskräftig.
http://www.krone.at/Tirol/Acht_Monate_Haft_fuer_unbelehrbaren_Kiffer-Plantage_betrieben-Story-250560
*ist scheißegal, womit sich der Giftmörder hier rausreden wollte* devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 23.03.11 22:58

Kann mich nur wiederholen - schei... egal, WANN ich mal nachsehe - es is IMMER was dabei über geldgeile Giftmörder! devil
UNFASSBAR!!!
Beamte der Suchtmittelgruppe Baden haben am Dienstag in der Kurstadt 24 Cannabispflanzen sichergestellt. Ein 47 Jahre alter Mann soll die Indoor-Plantage betrieben haben. Er will das Kraut für den Eigenbedarf angebaut haben.Die Fahnder hatten einen Hinweis erhalten und Ermittlungen eingeleitet. Die Indoor- Plantage fand sich in der Garage an der Wohnadresse des 47- Jährigen, so die Sicherheitsdirektion. Der Mann hatte zuvor einer Durchsuchung durch die Beamten zugestimmt. Die 24 Pflanzen, jeweils etwa einen Meter hoch, wurden sichergestellt. Der Mann wurde angezeigt.
http://www.krone.at/Niederoesterreich/24_Hanfpflanzen_in_Garage_in_Baden_sichergestellt-Fuer_Eigenbedarf-Story-252490
Nochmal, nochmal... => 121
Eine Cannabis-Plantage haben zwei Männer in einer Wiener Wohnung betrieben. Die beiden Verdächtigen wurden am Dienstagnachmittag in U-Haft genommen. Stunden nach dem Polizeieinsatz ist in den zuvor durchsuchten Räumlichkeiten ein Feuer ausgebrochen. Wegen der Spuren nach der Wohnungsöffnung durch die Spezialeinheit WEGA dachten die Löschtrupps zunächst an Einbruch und Brandstiftung...Nach Hinweisen war am Dienstagnachmittag die gerichtlich angeordnete Durchsuchung in der Denisgasse in der Brigittenau erfolgt, berichtete Mario Hejl, Sprecher der Bundespolizeidirektion Wien. Hinter einem Wandverbau stießen die Beamten in einem Hinterzimmer auf eine Cannabisplantage. Mehr als 100 Pflanzen standen auf etwa 15 Quadratmetern. Die Anlage war professionell betrieben worden. Für zwei "Gärtner" klickten die Handschellen. Die Ermittlungen nach den Abnehmern wurden aufgenommen.
Stunden später brach in der Nacht auf Mittwoch im Wohnzimmer ein Feuer aus. Der Löschtrupp fand gegen 3.50 Uhr die zuvor von der Polizei provisorisch versiegelte Tür offen vor und entdeckten die Reste der von der Exekutive abgeernteten und sichergestellten Plantage. Die Florianis vermuteten dann aufgrund der deutlichen Einbruchsspuren an der Eingangstüre Brandstiftung. Zwischen dem Brand und dem Polizeieinsatz betstehe allerdings kein Zusammenhang, betonte Hejl.
http://www.krone.at/Wien/Cannabis-Plantage_in_Wohnung_Feuer_und_Festnahmen-Florianis_und_WEGA-Story-252394
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von freak am 13.05.11 17:46

Also was du hier für Schwachsinn verzapfst ist phänomenal! Zeig mir erst einmal einen Bericht dass irgendwer aufgrund von cannabiskonsum zu Tode gekommen ist!

Viel schlimmer ist dass Säufer nachdem sie mit Alkohol am Steuer erwischt worden sind wieder einen Führerschein bekommen. Das sind eher Mörder als die Leute über die du hier herziehst!

Natürlich sind es Verbrecher und gehören bestraft aber von Mördern kann keine Rede sein!

Dich könnte man hier genausogut als Volksverhetzer darstellen doch dass ist nicht mein Niveau! beschäfftige dich lieber einmal ausserhalb der Kronenzeitung mit diesen Thema bevor du solchen Blödsinn verzapfst!

freak
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 34
Ort : wien
Anmeldedatum : 13.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 13.05.11 23:38

Oha, ein neuer Linksfaschist möchte mir hier "die Welt erklären". lol!

Ich weiß, Linksfaschisten finden nix am Drogenbau bzw. Drogen:
http://www.forum-politik.at/t3332-antifa-wien-kommunisten-voller-has-auf-recht-ordnung-religion

U.a. habt ihr was gegen "Drogenfahnder". teufel

Tatsächlich ist es schwer zu sagen, welcher Tod jetzt genau von Cannabis verursacht wurde.
Es wirkt wie Alkohol, zerstört das Hirn des Konsumenten und damit dessen Leben.

Aber gehen wirs doch ein bissl durch:
Cannabis ist in der Bundesrepublik Deutschland die am häufigsten konsumierte illegale Droge.
Illegale Droge => Du bist ein Verbrecherfreund.
Cannabinoide beeinflussen das Zentralnervensystem des Menschen. Besonders häufig erzielen sie eine relaxierende, sedierende und antiemetische Wirkung, in höherer Dosierung wird auch von halluzinogenen Eigenschaften berichtet.
Halluzinantionen "zur rechten Zeit" z.B. beim Autofahren bringen dich und deine Umgebung in glatte Lebensgefahr.
=> Killer bis Selbstmörder!
Akute Rauschwirkung...die gleiche Menge THC bei verschiedenen Menschen unterschiedlich wirken kann.
Völlig unberechenbar.
Die selektiv intensivierende Wirkung auf Gefühlseindrücke bei stark erhöhtem Konsum bezieht sich nicht nur auf positive, sondern auch auf negative Eindrücke wie Angst oder Misstrauen, wodurch bereits geringes Unwohlsein unter Einfluss von Cannabis zu akuten, verstärkten Angstzuständen führen kann.
Da kann ALLES passieren.
Du wirst also sehr schnell zum unberechenbaren Psychopathen.
Je nachdem, was diese Angstzustände in Verbindung mit deiner Mentalität "ergeben"...is alles möglich, vom unberechenbaren Killer bis zum irgendwo hockenden Häufchen Elend mit nofuture.
Mögliche Risiken werden werden in einer Studie (Hall et al. (1999)) beschrieben:

* Entwicklung einer psychischen Abhängigkeit,
* Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit
* erhöhtes Risiko, eine chronische Bronchitis auszubilden[18]

Es haben sich Anhaltspunkte ergeben, das Cannabiskonsum bei bestimmten Personen das Risiko der Ausbildung einer Schizophrenie erhöht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Rauschmittel
Toll. Also alles drinnen, vom Autounfall, schweren gesundheitlichen SChäden bis zur glatten SCHIZOPHRENIE bzw. Psychopathen, dessen Hirn im la is! devil

So.
Und jetzt sagh noch ein Wort von wegen, das Zeug wär ungefährlich oder gar Krone!
Bist du BEREITS geistesgestört, daß du so wirklich von rein garnix ne Ahnung hast und völlig durchgeknallt auf "Krone" kommst, die das aber sowas von gar nicht behandelt ???

devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 25.05.11 12:52

Ich-glaub-das-einfach-nimmer!!! devil
Das darf doch alles nimmer wahr sein!!

Immer, wenn ich mal wieder Chroniken schreibe, krieg ich sofort so eine Meldung rein.
Und das is wirklich schon völlig verschieden mit verschiedensten Abständen!!! devil

Hätten die Herren und Damen LINKEN der verschlafenen Justiz vielleicht mal die Güte und Drogenanbau für Menschen Töten einfach mal als "Mordversuch" oder "Fahrlässige Tötung" oder so zu bestrafen..?
Denn nix Anderes ist das ja!!! devil
Ehepaar züchtet im Bezirk Spittal 53 Cannabispflanzen
Einen wirklich grünen Daumen hat ein Ehepaar im Bezirk Spittal unter Beweis gestellt. Insgesamt 53 Cannabispflanzen haben die zwei in Garten und Wohnhaus gezüchtet. Jetzt sind die beiden Hobby-Gärtner aufgeflogen.Bei der Einvernahme versicherte das Ehepaar, dass es das Rauschgift ausschließlich für den Eigenbedarf angebaut hätte. Die Beamten wiesen dem Mann auch den Kauf und Konsum von knapp 200 Gramm Marihuana und Haschisch in den vergangenen zwölf Monaten nach. Beide Beschuldigten wurden auf freiem Fuß angezeigt.
http://www.krone.at/Kaernten/Ehepaar_zuechtet_im_Bezirk_Spittal_53_Cannabispflanzen-Gruener_Daumen-Story-264556
Weil mit "Anzeige" bzw. einem "Anschiß" von der Polizei wirds wohl eher nicht "geregelt" werden. 121

devil DROGEN TÖTEN MENSCHEN!!! devil
devil KAPIERT DAS ENDLICH MAL!!! devil
devil *FAUCH!!!* devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von erdbeeramazone am 06.06.11 9:35

Die einen betreiben illegale Drogengeschäfte, schädigen und töten Menschen, fassen aber harte Strafen aus für das Schädigen der Gesundheit und Töten von Menschen.

Die anderen betreiben auch Drogengeschäfte, aber legal, schädigen und töten Menschen auch, fassen aber keine harten Strafen aus für das Schädigen der menschlichen Gesundheit und Töten von Menschen als "Konsumenten". Für die läuft das Geschäft gut auf dem Rücken von Leichenbergen - verstaatlichte Tabak Austria wirbt für Tod und Krankheit auf den Verpackungen ihres tödlichen Produkts: "Rauchen gefährdet ihre Gesundheit - Rauchen schädigt Embryos - Rauchen führt zu Lungenkrebs und Herzinfarkt - Rauchen ist tödlich."
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von Wildrose am 06.06.11 12:10

Sag ich ja immer - rauchts net Exclamation
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von erdbeeramazone am 06.06.11 14:17

Wildrose schrieb:Sag ich ja immer - rauchts net Exclamation
Richtig. Rauchts net. Rauchts halt net. Müssts ja net rauchen. Das könnte man den Konsumenten von illegalen Drogen auch sagen, nur denen ist es untersagt, bei illegalen Dealern tödliches Kraut zu kaufen. Also bleibt es vorerst mal so wie es ist: Die einen dürfen sich eine goldene Nase verdienen mit Menschen ködern, suchtschädigen, gesundheitsschädigen und umbringen mit tödlichen Produkten, die anderen eben nicht. Am Markt behauptet sich der Stärkere und wenn man das Gesetz dabei noch glücklich hinter sich hat und nicht gegen sich, dann kann man sagen, dass man sich die goldene Nase sogar leicht verdient.
avatar
erdbeeramazone
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 192
Alter : 54
Ort : Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 07.06.11 3:43

*ööhhh*
Was redet ihr da für einen Mist ??? devil

Für Zigaretten geht eher keiner relevant oft einbrechen oder wird von denen in einen derartigen Rauschzustand versetzt, daß er gegen den nächsten Baum donnert oder schwachsinnig wird.

Also hört bitte auf, Äpfel mit Birnen zu vergleichen!!

Das is ja absurd!!! devil


107 geek
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von politikjoker am 05.10.11 23:47

Und ewig grüßen die Gift-Killer devil
Gestern gegen 09.20 Uhr entdeckten Polizeibeamte im Garten eines Einfamilienhauses am Distelweg mehrere Gewächshäuser mit zahlreichen Hanfpflanzen. Die 32-jährige Hausbewohnerin Yvonne B. gab an, die Gewächse gemeinsam mit ihrem 34-jährigen Freund Gert B. zum Eigengebrauch angepflanzt zu haben. Insgesamt wurden 11 mehr als zwei Meter hohe Cannabisstauden sichergestellt.
Quelle
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Sport ist Mord

Beitrag von bushi am 10.09.14 21:37

politikjoker schrieb:Wie gesagt, das is wie ein Sport, das Anbauen von Gift, um Menschen zu töten.
Ex-Wrestler mit 43 Jahren gestorben!
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/wrestling/sean-ohaire-stirbt-mit-43-jahren-37615630.bild.html
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Volks Verbrecher Sport: Drogen anbauen für Menschen TÖTEN

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten