Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Beitrag von politikjoker am 10.11.10 14:09

GUTMENSCH strikes!
Du kannst aggressiv sein.
Du kannst gefährlich für deine ganze Umwelt sein.
Du kannst alte Damen angreifen.
Du kannst stolz auf 0-Integration sein und über Lärm deine gesamte Umwelt regelrecht terrorisieren.
Du kannst stolz hauptsächlich Steuergeld kassieren und schmarotzen (6 Kinder inkl. einem Behinderten kriegste nicht mit NUR 1 Job über die Runden)

Solange du nur Ausländer bzw. Asylant bist, wirst dafür auch noch belohnt.

Wien: Islam is geil!!!
Mehr Moslem-Ghettos!
Mehr Moslems in den Ghettos!!!
Mehr Kinder von Moslems in den Ghettos, bis es zu "Verwandtschaften"* kommt und die gereizte Natur UNBARMHERZIG zuschlägt und die sie herausfordernden Menschen STRAFT mit LEBENSLANGEN FLÜCHEN bzw. Mißbildungen sowie schwerer Krankheit!


Nur zu!
Wien hat genug Platz für gefährliche und Psycho Asylanten!
Im Gemeindebau können gar nicht genug** sein!

Mehr Umvolkung***!!
Iran is geil!
Chaos macht Spaß!
Meeeehhhrrrrrrr Islam!!!!!



devil devil devil
Politik Joker

P.S.:
Jene sechsköpfige Wiener Familie mit autistischem Kind, die Mitte des Monats aus ihrer Gemeindewohnung ausziehen muss, bekommt eine neue Bleibe. Wie ein Sprecher der Wiener Sozialstadträtin Sonja Wehsely am Mittwoch mitteilte, konnte eine Lösung gefunden werden. Die Familie erhält eine neue Wohnung. Wo diese liegt, wird nicht verraten.
Die neue Unterkunft wird über den Fonds Soziales Wien zur Verfügung gestellt. Die Familie wird zudem von Sozialarbeitern betreut. Auch die Nachbarn sollen eingebunden werden, hieß es. Für sie gibt es eigene Ansprechpartner, an die sie sich wenden können, falls es zu Problemen kommen sollte.
Ganz fix ist die Übersiedelung jedoch noch nicht. Die nunmehrige Lösung sei ein Angebot.
Man hoffe sehr, dass die Familie dieses annehme, wurde im Büro der Stadträtin betont.
Große Aufregung um Delogierung
Die geplante Delogierung der türkischstämmigen Familie hatte für Aufsehen gesorgt - unter anderem deswegen, weil das Verhalten des autistischen Buben Anlass dafür war. Er soll laut gewesen sein und gegenüber Nachbarn aggressiv geworden sein
Der Dachverband der Österreichischen Autistenhilfe hatte den auch durch ein OGH- Urteil bestätigten Delogierungsbescheid massiv kritisiert. Rückgängig könne dieser aber nicht mehr gemacht werden, war im Rathaus zuletzt betont worden.
http://www.krone.at/Wien/Delogierte_Familie_aus_Wien_bekommt_neue_Wohnung-Loesung_gefunden-Story-229681
Hervorhebung:
Luxus-Wohnung und nochmal extra viel Steuergeld um all den Schaden für die Umwelt angerichtet durch die gefährlichen und aggressiven Asylanten extra "glatt zu bügeln".
devil WAS FÜR EINE FRECHHEIT!!! devil
devil devil RASSISMUS: ÖSTERREICHER WERDEN DAFÜR BESTRAFT!! devil devil

Und dann nochmal "PERVERSER":
"Hoffentlich gefällts den gefährlichem GSINDEL Asylanten in der neuen Bleibe.
Hoffentlich, hoffentlich..! *sprechen das GUTMENSCH-Gebet*


devil WAS FÜR EINE UNGLAUBLICHE SAUEREI!!! devil

* http://www.forum-politik.at/europa-f7/was-moslems-bzw-asylanten-von-ihrer-lust-am-ghetto-haben-korperliche-misbildungen-dasein-als-ausgestosene-t3004.htm

** http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-asylanten-zuerst-faymann-sponsert-sozialwohnungen-fur-ghetto-t3074.htm

*** http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wenn-alle-nur-asylanten-sprachen-verstehen-einer-deutsch-spricht-nennt-man-dies-wiener-unterricht-integration-a-la-spo-t3008.htm

http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wienaggressive-ghetto-turken-familieautisten-kind-delogiert-t3250.htm
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Beitrag von Leila am 10.11.10 14:24

Ach du tolles Österreich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! lachen

Leila
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 44
Ort : Fulpmes
Nationalität :
Anmeldedatum : 29.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Beitrag von Bengelchen8 am 10.11.10 21:37

Was an der Berichterstattung zu dieser Delogierung (meines Erachtens) nicht stimmen kann: Ginge es tatsächlich NUR um den autistischen Buben wäre der OGH garantiert nicht zu dieser Entscheidung gelangt; da steckt mehr dahinter!
Was wird da schon wieder alles verschwiegen?
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Beitrag von politikjoker am 11.11.10 0:00

Bengelchen8 schrieb:Ginge es tatsächlich NUR um den autistischen Buben wäre der OGH garantiert nicht zu dieser Entscheidung gelangt; da steckt mehr dahinter!
Was wird da schon wieder alles verschwiegen?
Jetzt wo dus erwähnst... What a Face

Was hat denn bitte eigentlich ein mega-OGH mit einer mini schei... gefi... Delogierung zu schaffen...? confused

Meine, es könnte ja sein, daß die Asylanten bzw. GUTMENSCHen für ihre Schatzis grundsätzlich zum OGH laufen.

Trotzdem "riecht" das nach "mehr"...
Bzw. das scheint wesentlich mehr zu "stinken", als es bisher den Anschein hatte.

*hmmm...*
Was gehört denn eigentlich zu den Aufgaben eines Obersten Gerichtshofes..?
Schau ma ma'..!
In Zivilsachen entscheidet der Oberste Gerichtshof (ausschließlich als Rechtsinstanz) vor allem über Revisionen (Rechtsmittel gegen Urteile der Berufungsgerichte), ..
QUELLE
*hmmm..*
So wirklich klug werde ich nicht daraus - aber ich schätze mal ganz stark, daß die Pensionisten da geklagt, geklagt, geklagt und die Asylanten berufen, berufen und berufen haben - bis der Obermotz OGH schluß gemacht hat, mit der GUTMENSCH Scheiße.
Rein theoretisch könnte es aber auch um die tätlichen Angriffe der Türken gegangen sein.
Der OGH kümmert sich auch um Strafsachen.
Aber wie gesagt - so wirklich clever werd ich nicht daraus - und eine Vorgeschichte wurde scheinbar nicht publiziert. confused

*hoppla*
Das könnt sogar aus einer völlig anderer Richtung kommen:
Wird eine Verletzung eines durch die Europäische Menschenrechtskonvention garantierten Rechts durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte festgestellt,...
Quelle2
Könnte ich mir auch vorstellen, bezüglich Asylanten.
Die GUTMENSCHen schreien das ja ständig, daß da Menschenrechte gebrochen werden, bestrafst einen Asylanten oder schmeißt Schmarotzer raus.

*böses Lachen*
Vielleicht wars ja so & die Herren Richter des OGH haben sich verarscht gefühlt und einfach mal den GUTMENSCHen wegen ihrem depperten Gezeter eine in die Goschen gehauen. teufel teufel

Wie dem auch sei.
Wenn jemand gscheidter aus der ganzen Geschichte wird, oder bessere Quellen hat - immer her damit!


confused confused
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Wien: Gefährliche Ghetto Türken mit Autisten für AGGRESSION belohnt mit Wohnung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten