Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien U-Bahn der BELÄSTIGUNG: Ost Bettelbanden überall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien U-Bahn der BELÄSTIGUNG: Ost Bettelbanden überall

Beitrag von politikjoker am 08.11.10 17:11

Bettelbanden & Wien..*hmmm*..da war doch was!
Wien Bürgermeister Michael Häupl setzt weiter auf Law-and-Order-Kurs und sagt jetzt den organisierten Bettelbanden den Kampf an. Personen, die für den Eigenbedarf betteln, dürfen dies weiterhin tun.
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/544035/Vor-der-Wahl_Bettelverbot-wird-drastisch-verschaerft
*wow*
Die erste Tat FÜR den Wiener Bürger und GEGEN aggressive Asylanten in Wien.
Aggressiv heißt übrigens in dem Fall mal nicht "gefährlich".
Einfach nur massenweise die braven Bürger nerven - und das generalstabsmäßig geplant.
Andererorts gibts ja ganz konkrete Zusammenhänge zwischen Ost-Bettlern und Verbrechen:
* http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/burger-atmen-auf-zwitterwesen-roma-bettelverbrecherbande-davon-gejagt-t3043.htm
* http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wo-roma-bettelbanden-da-auch-diebe-verbrechen-t2962.htm

Naja, aber was a gstandne Mafia-Organisation is, die läßt sich halt nicht sooo schnell klein kriegen..und: "Siedelt" halt in die U-Bahn.
Übrigens spioniert man auch so potentielle Opfer in Wien aus, da man ja genau sieht, wann wer verschwindet und dann wohl die Geschäfte oder Wohnungen verlassen sind.
Da - wie wir aus den obigen, verlinkten THreads wissen - auch eventuelle Behinderungen bloß vorgetäuscht sein können, können grundsätzlich Bettler sich vorher ihre Opfer ansehen und nachher sehen, wann sie kommen oder gehen.
Natürlich nur die, die mit der U-Bahn fahren - aber das sind ja viele...
Ist FAKT.

Wie dem auch sei.
Lest selbst, was schon wieder los is:
Mit der rechten Hand schnell ein paar Akkorde gegriffen und frech einen Plastikbecher mit der Bitte um Spenden in die Höhe gereckt: Rund um U-Bahn-Stationen und in den Wagen kommen immer mehr Fahrgäste in den Genuss zweifelhafter musikalischer Darbietungen. Doch viele, die ihr Herz für die so unverblümt zur Schau gestellte Armut öffnen und gerne ein paar Münzen geben, ziehen nicht in Betracht, dass damit vorwiegend organisiertes Bettlertum aus dem Osten gefördert wird.
Die milden Gaben landen oftmals direkt in den Taschen der Mafiabanden, die fleißig Bittsteller herankarren und diese hemmungslos ausnützen. Generalstabsmäßig geplant, flitzen die Bettlerkommandos durch die U- Bahnen und wechseln in den Stationen die Waggons. Während aus der anderen Richtung Menschen mit Behinderungen auf die Tränendrüse drücken. Langfristig wohl die einzige Handhabe gegen die große Schar an "Mitleidsmaschetouristen": auf gar keinen Fall die Börse öffnen.
http://www.krone.at/Wien/Fahrgaeste_als_Freiwild_fuer_organisierte_Bettler-In_der_U-Bahn-Story-229214
Daß man nix dagegen tun kann...da wär ichb mir mal nicht so sicher.
Wenn Bettelverbot in Wien möglich is - warum dann nicht auch extra in den U-Bahn Stationen..?
Ist doch AUCH Wien, würd ich mal sagen. teufel
Also sind die dort theoretisch sowieso illegal unterwegs.
Wien is nunmal Wien - oben und unten. clown

Wär aber doch echt ein Wunder gewesen, hätte Häupl wirklich mal ganze Arbeit geleistet - und zwar konsequent und gnadenlos.
So bleibts halt wieder "nur" eine halbe Sache.
Und das Verbrechen freut sich!


devil devil
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten