Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien Straßen des Verbrechens: Asylanten aggressiv & BEWAFFNET

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien Straßen des Verbrechens: Asylanten aggressiv & BEWAFFNET

Beitrag von politikjoker am 06.11.10 13:49

Na, da gehts ja wieder zu, in Wien! 95
Aber klar, fängt man die bösen Verbrecher-Asylanten nicht ein bzw. wissen sie, daß sie beste Chancen* zum Entkommen haben...na dann lassen sie halt das unzivilisierte Tier raus.
Sie kennen im Ghetto halt nix Anderes, als Gewalt** und Kampf - und das halt zur Not schon mal mit dem, was da is und - natürlich - Messern. affraid

devil WAS FÜR EIN KRANKER SKANDAL devil

Freitag Nachmittag kam es in einem Lebensmittelgeschäft in der Ungargasse zu wilden Szenen. Die Verkäuferin wollte einen Blick in die Tasche einer Kundin werfen. Der Begleiter rastete plötzlich aus und warf der Kassiererin eine Getränkedose an die Schulter.
Am 05.11.2010 um 14:35 Uhr begaben sich der 23- jährige Tamas B. und die Marcela O. zur Kasse eines Lebensmittelgeschäftes in der Ungargasse, um eine Getränkedose zu bezahlen. Da die beiden noch eine Einkaufstasche mit weiteren Lebensmitteln mit sich führten, wollte die Verkäuferin noch einen Blick hineinwerfen.
Plötzlich begann der Mann zu schreien und warf mit der Getränkedose nach der Verkäuferin und traf diese an der Schulter. Dann verließen er und seine Komplizin das Geschäftslokal.
Eine Kunde, der den Vorfall beobachtete hatte, stellte die vor dem Geschäft zwei zur Rede. Daraufhin schüchterte B. den Kunden mit einem Messer ein und flüchtete dann mit O. in die Straßenbahnlinie O, wo beide durch die herbeigerufene Polizeistreife festgenommen werden konnten. Bei ihren Einvernahmen waren die Beiden teilweise geständig. Die Verkäuferin erlitt eine Prellung an der Schulter.
http://www.vienna.at/news/wien/artikel/versuchter-diebstahl-verkaeuferin-verletzt/cn/news-20101106-11425790

95 95
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/lugen-propaganda-purwienlebensqualitatsicherheit-t3243.htm

http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/mega-justiz-skandal-asylanten-verbrecher-rassistisch-straflos-t3221.htm?highlight=verbrecher

** http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/warum-verurteilen-asylanten-eltern-ihre-eigenen-kinder-zu-lebenslanger-dummheit-oft-leben-als-verbrecher-t3002.htm
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten