Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Kommunismus TERROR Wurzel Nationalsozialismus Sozialismus SPÖ

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kommunismus TERROR Wurzel Nationalsozialismus Sozialismus SPÖ

Beitrag von politikjoker am 04.11.10 5:38

Ihr habt doch alle ne Menge gelernt über die Verbrechen der Nazis, nicht wahr...?
Wußtet ihr allerdings, daß die Nazis nicht die ersten Monster und Dämonen unserer Zeit waren...?

Wußtet ihr allerdings, daß sie das von den Kommunisten "gelernt" haben, wie ein Lehrling des Bösen vom Meister der "Dunklen Künste"...?

Wußtet ihr allerdings, daß die Kommunisten (von mir meist Blut- oder Schlächter-Kommunisten genannt) gar keine Kriege gebraucht haben, um z.B. 5 Millionen vom EIGENEN Volk bloß aus politischen Kalkül elendiglich an Hunger zugrunde gehen zu lassen..?

Wußtet ihr allerdings, daß die ur-Linken alias KOmmunisten Menschen als Tiere ansahen und sie daher zu 100% verachteten - und zwar ALLE...?

Nein...?
Dann nehmt euren Mut zusammen, setzt euch hin und betrachtet eine Fratze, die uns in unseren Geschichtsbüchern nie gezeigt wurde.
Denn solche Bücher wären nicht unter 18 freigegeben, so menschenverachtend, brutal und absolut BÖSARTIG bzw. wirklich nur "böse" und teuflisch wäre deren Inhalt. affraid

Aber wißt ihr, was nach nur einem Teil dieser Horror-Doku mir klar wurde..?
Warum zum Kuckuck sich die Linken niemals, niemals um ihr Volk WIRKLICH kümmern.
Warum solche THreads in Serie erstellt werden konnten bzw. Threads mit "Grundtenor" der komplette Ignoranz des Leids des Volkes und KALTBLÜTIGE Auslieferung an Qual bzw. Verbrechen:
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-haupl-gemeindebau-skandalschutztrupp-ist-farce-ordnungsberater-kummern-sich-um-hundekot-statt-um-verbrecher-t2468.htm

Die ur-Väter der Linken sahen den Menschen als eine Art Tier an, das nur über Konflikt, Krieg, Gewalt usw. leben sollte / konnte.
So gesehen, behandeln die Linken ihr Volk genau nach dieser "Ideologie":
Als Vergleich könnte man sich fragen, ob Machthaber denn sich sonderlich um die Probleme z.B. einer Schafherde kümmern würde...? clown
Eher nicht.
Er würde deren Wünsche grad um grad befriedigen, aber sie sonst wie Dreck behandeln.
Sind ja "nur" Tiere.
Die haben ihren Nutzen (Steuern bei uns) zu erfüllen, kriegen ihre absolut notwendigen "ZUgeständnisse" (Staatliche Leistungen) - aber sonst haben die dem Cheffe ganz oben nicht deppert ins Handwerk zu blöken.

Klar.
Ein krasser Vergleich.
Ein aberwitziges "Fazit".
Aber es würde so manche absolut absurd / geisteskrank wirkende Aktion der Linken der letzte Jahre erklären - und wieso noch nie ein Linker inbrünstig sich für Österreich und seine Bürger eingesetzt hat. (z.B. Sanktionen gegen Österreich sind ja unverzeihlich. Für immer.)
Jedenfalls nicht, ohne a la Kreisky mit einer beispiellosen Schuldenpolitik den Weg für kommende Kriege schon vor Jahren "geebnet" zu haben. ("Ein paar Milliarden Schulden mehr bereiten mir weniger schlaflose Nächte als ein paar hunderttausend Arbeitslose"**)
Übrigens wieder eine Gemeinsamkeit mit dem "Blut-Kommunismus": Sie sprechen von Frieden & Himmel für alle - und verursachen Chaos und Katastrophen mit Inbrunst. 95


Aber..bildet euch doch selbst eure Meinung!
Nur...das is nix für schwache Nerven...:
Die Macher des Videos sind zwar Moslems, jedoch...Hetze gegen den Westen...das schaut anders aus.
So z.B.:
http://www.forum-politik.at/europa-f7/deutschland-moslems-versuchen-medial-zuruck-zu-schlagen-mit-eher-fragwurdigen-argumenten-t3042.htm

Dazu passt die Doku mit völlig davon unbhängigen Infos zusammen beinahe wie ein Puzzlestück.

Und: Das jemand aus einer von Linken beherrschten Welt, die eigene häßliche, böse Vergangenheit aufbereitet bzw. sich das traut zu tun - das schau ich mir an!
http://www.youtube.com/watch?v=Ne3Fhi4eWrg
http://www.youtube.com/v/NdOKrrpzcBI
http://www.youtube.com/v/GdCRsZac-Hc
http://www.youtube.com/v/lKWD8RbxPhY
http://www.youtube.com/v/dCwZh4y7eDE
Usw.

Klar, schaut dennoch etwas verdächtig aus.
Aber was solls.
Ich frag nicht Satan, was er vom Morden hält.
Ich frag nicht DÖW*~Ögb~Spö was sie von der Fpö hält.
Und ich frag nicht Linke, wie sie ihre blutdurchtränkte Vergangenheit unter linken Diktatoren sehen.

Aber wie gesagt - bildet euch selbst eine Meinung.
Fällt euch nachweisbar Fälschung usw. im Material auf - immer her damit....!


*bei seiner Recherche der SPÖ Vergangenheit plötzlich bis zum Hals im Blut watend*
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-dowdow-macht-faktisch-alle-spo-gegner-zu-nazis-t2201.htm
** http://www.kreisky.org/faqs.htm

P.P.S.: Weiterführende Links
http://www.geschichteinchronologie.ch/SU/Stalin-fakten.html
http://www.geschichteinchronologie.ch/SU/Moeller_weltverbrecher-kommunismus.htm
http://www.geschichteinchronologie.ch/SU/NZZ1997_gulag-artikel1917-1953.htm
http://www.geschichteinchronologie.ch/SU/schwarzbuch_hungersnot-in-ukraine.htm
http://www.geschichteinchronologie.ch/SU/Pinkus_pogrome-verschleppung-identitaetsvernichtung-an-juden.htm
Usw.
Und eines ist ganz sicher:
Die unzähligen Millionen von TOten sind allen grundverschiedenen Quellen (Video + Text) genauso gemeinsam, wie Berichte über Gewalt und Grausamkeit, die Ihresgleichen sucht.

Und die Erben dieser Dämonen sitzen heute z.B. in unserer Chaos Stadt Wien, die die Schlagzeilen zu Verbrechen, Propaganda und Größenwahn bis zur totalen, bizarren Absurdität TÄGLICH "füttert"... affraid
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Wer ist der Böseste ?

Beitrag von bushi am 07.11.10 18:15

politikjoker schrieb:Ihr habt doch alle ne Menge gelernt über die Verbrechen der Nazis, nicht wahr...?
Wußtet ihr allerdings, daß die Nazis nicht die ersten Monster und Dämonen unserer Zeit waren...?
Wußtet ihr allerdings, daß sie das von den Kommunisten "gelernt" haben, wie ein Lehrling des Bösen vom Meister der "Dunklen Künste"...?
Wußtet ihr allerdings, daß die Kommunisten (von mir meist Blut- oder Schlächter-Kommunisten genannt) gar keine Kriege gebraucht haben, um z.B. 5 Millionen vom EIGENEN Volk bloß aus politischen Kalkül elendiglich an Hunger zugrunde gehen zu lassen..?
Grausamkeit, die Ihresgleichen sucht.
aus "Schwarzbuch des Kommunismus"
Stalinopfer: 20 Millionen Russen.
Mao Tse Tung-Opfer: 65 Millionen Chinesen.
(bei Toiferl nur bis 6 Millionen KZ-Opfer)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten