Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von politikjoker am 30.10.10 2:10

Na, bringst ja doch was, sich die ganzen Berufsdenmonstrierer "warm zu halten" und damit Bürger national zu belästigen bzw. Staus heraufzubeschwören.

Diesmal zwar nicht für Sandler*, Iran und ähnlichen linken und geisteskranken Irrsinn - aber wenigstens für "ASOZIAL is geil" für die Studenten.

Konkret gehts ums "Recht auf Faulheit" bzw. weiterhin staatliche Unterstützung, damit die Blindgänger und Alk-Krawallis jaaa noch weiter vom Staate unterstützt werden und keiner sich vorzeitig darum kümmern muß, zu lernen, anstatt draußen rumzugrölen.
Denn wie wir wissen, sind die Clown** Krieger von der Uni völlig überlastet und packen es nichtmal mehr so richtig, ihren Rausch per Medikamenten zu bekämpfen teufel :
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wien-nach-uni-d-alkoholiker-a-viele-faktisch-lernunfahig-t3214.htm

Ein Sieg für die Faulheit!
War eh schon länger mal fällig.
Meine, die Linken können ja das Gegröle und Randalieren ihrer geisteskranken Jugend auf Alk und Drogen ja nicht ewig völlig ignorieren, nicht wahr. teufel
http://tt.bernerzeitung.ch/ausland/europa/Drogenpartys-ein-gesuchter-Student-Schlaegereien/story/25276668

Wer sollte denn sonst in Zukunft die Parteizentralen der Linken füllen..? affraid
Woher nehmen, den Nachwuchs für höchste Regierungsämter..? 107
Na, eben...! lol!

Eigentlich alles nicht sooo schlimm,
* wäre die Regierung nicht umgefallen, wie ein nasser Sack.

* hätte die Regierung nicht "Männchen gemacht"

* hätte die Regierung nicht feige und jammervoll den Schwanz eingezogen

* wäre die Regierung nicht stehend K.O. gegangen

* hätte sich die Regierung nicht wegen ein paar Krawall-Brüdern jetzt zum jammervollen und erpressbaren Hans Wurst gemacht

* würden so die nächsten Tage nicht die Foren mit Spott und Hohn erfüllt sein

* sähe das nicht aus, als hätten die völlig machtlosen Krawallis die machtvolle Regierung mit wirklich allen Trümpfen in der Hand brutalst getreten und vor sich hergejagt, wie einen räudigen Dackel (Hund könnte ja auch was "größeres" sein teufel - und die Regierung hat sich hier zum sehr, sehr kleinen Tierchen gemacht lol! )

* wäre das nicht wieder eines der ärgsten Beweise gewesen, daß wir "ganz oben" offensichtlich reine und feige Dilettanten sitzen haben

* könnte man das entschuldigen

* würde jetzt nicht WIEDER sich die ganze Welt über unsere Hündchen an der Macht krumm lachen, die von Alk- und Drogen-Krawallis mal hierhin und bald mal dahin getreten werden

* wäre das nicht einfach nur ein jammervolles und feiges Zeigen von absoluter Inkompetenz gewesen

* müßte man ab jetzt nicht zu "denen da oben" sagen Waschlappen, Kaugummi, "aufs Wort gehorchender Dackel" usw.

* würd das in den Staub werfen für Gsindel, Alkis, Druggies und Krawallis nicht NUR noch mehr Ärger bedeuten
Die Proteste der Studenten sollen dennoch weitergehen. "Das war nicht der letzte Aufschrei, sicher nicht", so Maurer.
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von politikjoker am 30.10.10 2:26

Kaum zu glauben, nicht wahr...? devil
Da suhlt sich unsere machtvolle Regierung vor Krawall-Studenten Gnade erflehend im Dreck.
Sie erfüllt Tritte in die Fresse empfangend ihnen alle ihre Wünsche.
Sie macht sich zum jämmerlichen Hans Wurst, der nichtmal die kleinste Kleinigkeit wirklich sich traut "durchzuziehen"

Und was kriegt sie dafür, statt wenigstens eines einzigen, freundlichen "Danke schön!"..?

Wieder Drohungen, daß es jetzt erst recht losgeht.
Wie die Mafia, die wen erpresst und nach Geldzusendung gleich nochmal erpresst usw. .

Ja, aber was hat denn Mr. Hypo-gehört-nur-uns Pröll und Mr. Grins-euch-alle-tot Faymann denn eigentlich anderes erwartet, von gewalttätigen und präpotenten GSINDEL..?

Und andererseits..
Wenn sich wer wie eine Hure gebärdet und sklavisch alles tut, was du sagst ohne Widerspruch...
No, bled werns sein, den freiwilligen Slaven "nett" behandeln. 107

Also..
Draufgetreten und noch mehr erpresst sowie bedroht!
So wies das Gsindel in den schlechten Filmen gesehen hat!
Die Regierung glaubte im krassen Gegenteil wohl, daß AUCH im RL die Guten gewinnen. loool


Der größte Witz is nämlich, daß diese Atom-Peinlichkeits-Bombe gar nicht notwendig war.

Die Regierung hätte die Krawallis einfach laufen lassen sollen.
Und laufen.
Und skandieren.
Und sich aufführen.
Und sie die Bürger gegen sich aufbringen.
Und randalieren.

Und dann *har, har, har*
Ein Sturmtrupp hoch 100 losgelassen, der unter Bürger-Applaus das linke Gsindel *Überrrraaaaschung* grün und blau schlägt, weil die auf einer unangemeldeten Demo Radau geschlagen haben und Sachen beschädigt haben.

Die Regierung hätte mehrheitlich alle Sympathien auf ihrer Seite gehabt, die Krawallis würden sich jede zukünftige Demo 2x, oder 3x überlegen - und keiner könnte spotten und höhnen über "null, nix und nada in der Hose", Mutlosigkeit und Inkompetenz der Regierung.

Ich meine, was werden die Krawallis groß tun...?
Die haben nix!
Irgendwann sinds nur mehr ein jammervolles Häufchen von Fanatiker-Demonstranten, die als Berufsdemonstranten und Stinkfaule (weil sie ja nit studieren) angespuckt werden.
Die Krawallis haben bisher noch an JEDER Demo ihre Freude verloren, wurden sie ignoriert.
Erst kürzlich versanken ja die Grünen in Kärnten so in Schimpf und Schande + Hohn und gaben einfach auf.

Aber es sollte nicht sein.
BIZARR hat sich so der bis zur Haarwurzel mit Macht und Power "angereicherte" Gigant vor einem Mäuschen komplett armselig in Dreck, Schimpf und Schande gesuhlt.

*un-glaub-lich - aber auch diese Parodie ist WIRKLICHKEIT*
Politik Joker

P.S.Quelle:
Die Studentenproteste in ganz Österreich am Donnerstagabend haben sehr schnell Wirkung gezeigt: Die Studienbeihilfe für jene 8.000 Bezieher, die bereits 24 bzw. 25 Jahre alt sind und daher künftig keine Familienbeihilfe mehr beziehen werden, wird doch nicht gekürzt - was gleichzeitig die erste Änderung im Budget-Paket bedeutet
Wissenschaftsministerin Beatrix Karl (Bild) hat sich am Freitag mit Finanzminister Josef Pröll darauf geeinigt, dass den Betroffenen jener Betrag, der durch den Wegfall der Familien- auch bei der Studienbeihilfe fehlen würde, ersetzt wird. Insgesamt bekommt Karl dafür rund 15 Millionen Euro mehr.

"Damit kann sichergestellt werden, dass für Studienbeihilfebezieher ab 24 Jahren der Wegfall der Familienbeihilfe ausgeglichen wird", so Karl. "Damit ist es mir gemeinsam mit Finanzminister Josef Pröll gelungen, eine Vielzahl echter Härtefälle zu vermeiden und eine sozial verträgliche Lösung im Sinne der Studierenden zu finden."

Ursprünglich hatte Karl geplant, in der Novelle des Studienförderungsgesetzes die derzeitige enge Verknüpfung der Studienförderung mit dem Familienlastenausgleichsgesetz zu lösen. Die Folge: Auch bei jenen Studenten, die keine Familienbeihilfe beziehen, wäre die Studienbeihilfe fix um einen Betrag von 2.532 Euro (entspricht ungefähr zwölf Mal Familienbeihilfe und Kinderabsatzbetrag, Anm.) verringert worden, bis zu dem Monat, in dem ein Student das 26. Lebensjahr vollendet hat.
ÖH: "Das wollen wir ihnen geraten haben"

Für die ÖH ist das Einlenken der Regierung nur ein Tropfen auf den heißen Stein. "Das wollen wir ihnen geraten haben", kommentierte die ÖH- Vorsitzende Sigrid Maurer die Einigung von Wissenschaftsministerin Karl und Finanzminister Pröll. Die Proteste der Studenten sollen dennoch weitergehen. "Das war nicht der letzte Aufschrei, sicher nicht", so Maurer.

Schließlich sei die geplante Änderung des Studienförderungsgesetzes, durch die Bezieher 2.532 Euro pro Jahr eingebüßt hätten, "nur das i- Tüpfelchen" gewesen. "Die Absurdität dieses ganzen Budgets ist aber noch lange nicht aufgehoben", betonte Maurer. Dieses sei voller "typischer Schnellschüsse", das Beispiel Studienbeihilfe habe illustriert, dass die Minister die Auswirkungen der einzelnen Maßnahmen auf andere Ressorts nicht bedacht hätten. Die ÖH will deshalb weitere Protestaktionen planen. Mehrere Tausend Studenten hatten bereits am Donnerstagabend in ganz Österreich gegen die Kürzung der Familienbeihilfe demonstriert (siehe Infobox).
Schmied erfreut über Änderung im Budget

Erfreut auf die Änderung im Budget- Paket hat Unterrichtsministerin Claudia Schmied reagiert, die erst am Donnerstag angekündigt hat, den geplanten Kürzungen bei der Studienbeihilfe nicht zuzustimmen: "Ich freue mich, dass das für die Studierenden so wichtige Thema so rasch gelöst werden konnte und Bundesministerin Beatrix Karl die dafür nötigen finanziellen Mittel erhalten wird", heißt es in einer Stellungnahme.
http://www.krone.at/Oesterreich/Studienbeihilfe_fuer_ueber_24-Jaehrige_wird_nicht_gekuerzt-Budget-Aenderung-Story-227870
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von politikjoker am 30.10.10 14:04

Hier ein paar Kostproben der Meldungen dazu:
In der Regierung sitzen nur Umfaller und Umfallerinnen, ein unfähiges, feiges, rückgratloses Pack, unfassbar!

Diese Regierung ist unfähig ein Land zu regieren. Beste Vorschlag wären NEUWAHLEN. Wir brauchen keine Volksvertreter die nur aufs Kuscheln aus sind. Wir brauchen welche mit Standfestigkeit. Anscheinend denken die nicht all zu viel. Für was beschließen die dann das Budget, wenns dann doch wieder änderungen gibt??? Wie schon erwähnt NEUWAHLEN.

Warum lenkt man seitens der Regierung in dieser Sache so schnell ein? Hat man bei der Ausarbeitung des Gesetzes etwa geschlampt? Oder fürchtet man die Beziehungen, die die Studentenschaft zur Politik hat? Regieren jetzt die Studenten dieses Land? Für Arbeiter, Autofahrer und Pensionisten gäbe es sicher keine Zugeständnisse!

lebensplanung eines "STUDENTEN?"!: partys, tschacka tschacka, demos, ams, frühpension!!

die studenten haben am meisten zeit zum demonstrieren deshalb is das das erste das fällt die familien mit kleinen kindern haben keine zeit das sie sich organisieren und tagelang demonstrieren und denen werden sie dann auch das weiße aus den augen nehmen

wird halt auch viel von den grünen angestiftet. den das sind noch die einzigen grünwähler außer asylanten und sandkäferschützer !!

Wer sich mit 24 Jahren noch nicht selbst erhalten kann,ist ohnehin nicht gesellschaftsfähig...wie wäre es mit arbeiten neben dem Studium...wie wir es Alle machen mussten?

Übrigens,wenn Du viele unserer angehenden Akademiker kennenlernen willst dann komm bitte zu den U-Bahnbögen in Wien am Gürtel.Da sind jede Nacht alle Lokale voll von Studenten und das bis zur Sperrstunde.

24 und noch nicht erwachsen???.
...ich glaub ich hör nicht recht. zum einen wird das wahlalter immer weiter heruntergesetzt und zugleich soll man mit 24!!!! noch nicht soweit sein seinen lebensunterhalt selber zumindest teilweise mitfinanzieren zu können? mit 16darf man moped fahren, mit 18 ein auto lenken und mit 24 soll man noch nicht soweit sein ohne staatliche hilfe sich ernähren zu können? es gibt für sozial bedürftige und entsprechend erfolgreiche studenten stipendien....
ps: es gibt meines wissens kein studium dessen mindestdauer 6jahre überschreitet...

usw.

*nur ein bissl über den virtuellen Tellerand blickend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von Neo am 30.10.10 22:57

du hast vergessen das man mit 19 volljährig ist, daß heißt volljährige mündige staatsbürger bekomen kinderbeihilfe !

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von bushi am 31.10.10 8:14

Neo schrieb:du hast vergessen das man mit 19 volljährig ist, daß heißt volljährige mündige staatsbürger bekomen kinderbeihilfe !
.....soll das heissen, erwachsene bekommen kinderbeihilfe?!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von Neo am 31.10.10 10:08

wenn man sich das anschaut dann sind sie erwachsen, ein lehrling der mit 18 ausgelernt ist und voll berufstätig wird bekommt nix !!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von Neo am 31.10.10 10:10

ich hab mich vertan seit 2001 ist man mit 18 schon volljährig !!! sogesehn kassiern volljährige also erwachsene kinderbeihilfe !!!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von politikjoker am 31.10.10 21:37

Neo schrieb:ich hab mich vertan seit 2001 ist man mit 18 schon volljährig !!! sogesehn kassiern volljährige also erwachsene kinderbeihilfe !!!
==> *glubsch*
==> *wie LÄCHERLICH is DAS denn...?*
==> *unpackbar*
==> devil devil

Und für Neo:
^106 ^106

Und ich dachte schon, meine rausgefundenen Produkte des Wahnsinns, die aber dennoch unsere bizarre Realität "bilden" wären der Brüller, wären sie nicht so unfassbar bürgerfeindlich.

Aber unser Bigboss Neo setzt noch einen drauf. cheers


*kommt aus dem Kopfschütteln in letzter Zeit kaum noch raus*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von Bengelchen8 am 31.10.10 21:59

Neo schrieb:ich hab mich vertan seit 2001 ist man mit 18 schon volljährig !!! sogesehn kassiern volljährige also erwachsene kinderbeihilfe !!!

Aber Neo; DAS weiß doch ohnehin längst jeder seit der hirnrissigen Festsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre! Da wurde doch auch des langen und breiten diskutiert was dieser Irrsinn soll!
Einerseits wird jeder 16jährige als "reif" genug befunden über Wohl und Wehe des Landes mit zu bestimmen, andererseits sind die dann doch wieder nicht "reif" genug um bei eventuell begangenem Unrecht (Straftaten) die volle Verantwortung zu übernehmen (Jugendstrafrecht)!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: JÄMMERLICH: Audimax Chaoten grölen Regierung in d Knie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten